Top News

Boxsport Short News 29.06.2022

Boxsport Short News 29.06.2022

‚Canelo‘ Alvarez und Gennadiy Golovkin kämpfen zwar erst am 17. September, die gemeinsame Promotiontour der beiden ist aber schon gestartet. In deren Rahmen hat Alvarez erklärt, er würde den Kampf gegen GGG „persönlich“ nehmen, weil Golovkin ihn seit dem letzten gemeinsamen Ringauftritt im Jahr 2018 mehrfach verbal angegriffen habe: „Er redet immer davon, dass ich Angst habe und weglaufe. Aber ich trete gegen die besten Jungs da draußen an, während er mit Klasse-D-Kämpfern im Ring steht.“ ‚Canelo‘ versprach, den 40-jährigen Golovkin auszuknocken und in den Ruhestand zu schicken: „Er ist zwei verschiedene Menschen. Er tut so, als wäre er ein netter Kerl, aber das ist er nicht, er ist ein Arschloch.” Gennadiy Golovkins Antwort auf Canelos Ansage, dass der Kampf am 17. September sein letzter sein würde: „Lustiger Typ.”

Daneben hat Alvarez auch verraten, dass Gervonta Davis einer seiner Lieblingsboxer ist: „Er ist stark, er ist schlau, er ist sehr selbstbewusst. Er hat viel Talent.“

Machen kommerzielle Promotionauftritte und Face-offs vor Boxkämpfen Sinn? Dereck Chisora scheint daran gelegen zu sein, das Gegenteil zu beweisen, wie man in diesem Twitter-Clip sieht, der Chisora und Kubrat Pulev vor ihrem Kampf am 9. Juli zeigt.

“Miss Universe or a fat chick with a smelly pussy … which one would you go for?” fragt hier Chisora seinen bulgarischen Gegner nahezu wörtlich. Wie ein Twitter-User nicht ganz zu Unrecht schrieb: „Diese Face-Offs werden von Mal zu Mal schlimmer. Absolut erbärmlich und keiner der beiden hat etwas Sinnvolles von sich gegeben. Pulev zumindest hat die Entschuldigung, dass Englisch nicht seine Muttersprache ist.“

Nach seinem Sieg über Srisaket Sor Rungvisai hat Jesse ‚Bam‘ Rodriguez seinen Vertrag mit Eddie Hearn verlängert und wird auch weiterhin bei DAZN zu sehen sein.

Chris Billam-Smith wird seine EBU-Europameister- und Commonwealth-Titel im Cruisergewicht am 30 Juli im britischen Bournemouth gegen Isaac Chamberlain verteidigen.

Wenn der deutsche Schwergewichtler Christian Hammer am kommenden Samstag in der Londoner Wembley Arena gegen Lokalmatador Joe Joyce antritt, dann können die deutschen Boxfans den Kampfabend via BILDplus-Abo sehen. BILD überträgt ab 18.30 Uhr live, Hammers Auftritt wird gegen 23.20 Uhr erwartet. Abzuwarten bleibt, wie Hammer „verkauft“, wie der 34-jährige erklärt hat, wolle er „ämpfen und gewinnen, nicht nur das Geld abholen.“ Auf der Card auch Igor Mikhalkin, für den es gegen Callum Johnson um die WBO Global und WBC Silver Championship im Halbschwergewicht geht.

Voriger Artikel

Boxpodcast 355 – Sarah Scheurich wird Profiboxerin!

Nächster Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW26 +++ 01.07.- 02.07.2022

8 Kommentare

  1. 29. Juni 2022 at 17:48 —

    Man kann ja sagen was man will, aber Dereck ist zumindest vor, während und nach jedem Kampf unterhaltsam. Klar, sein Trashtalk ist auch sehr eindimensional, aber ganz ehrlich, wir sind beim Boxen. Da muss man nicht hochlitarische oder hochpoetische Ergüsse erwarten.

    Wenn es am Ende dazu dient, ein wenig wild durchs Leben zu schwadronieren und fünfklassige Vergleiche zwischen Miss Universes und stinkenden Pussys zu bringen, um einen Kampf entsprechend zu promoten. Why not?

    Besser als diese Minimalscheißer von Boxer, die nie labern, nach außen hin das Saubermannimage bedienen wollen, aber insgeheim im kleinen Kämmerlein ihren entsprechenden Neigungen nachgehen.

    Es sei dem Del Boy gegönnt…

  2. 29. Juni 2022 at 19:27 —

    Usyk vs AJ 2 Kick Off Presser

    youtube.com/watch?v=C5Y6uYv9wb4

  3. 30. Juni 2022 at 20:47 —

    Hrgovic vs Zhang steht………….

    Endlich kriegt er seinen Finaleleminator. Mein Beileid zum Tod seines Vaters, aber hey das Jahre lange Obsthändler, Truckfahrer und Betonmischer hat sich letzten Endes ausgezahlt.

    Das nächste Große Ding im Boxen kommt um zu herrschen………….

    boxingnews24.com/2022/06/hrgovic-vs-zhang-lands-on-usyk-vs-joshua-2-in-saudi-arabia-aug-20/

    • 1. Juli 2022 at 09:48 —

      oh gleich ein weiterer kracher bei joshua – usyk. na das lässt sich ja gut an. wobei ich nicht ganz sicher bin wie das ibf ranking am ende aussehen sollen weil ja auch ortiz vs. ruiz jr. kurz danach boxen. das wäre eig. der besser eliminator. und ich hoffe es kommt auch noch joyce – parker. wobei ich da nicht sicher bin evtl. wird joyce auch gleich gegen fury boxen damit der vor einem möglich vereinigungskampf noch einen zwischenkampf machen kann. und joyce wäre in gb auch sehr gut vermarktbar.

      • 1. Juli 2022 at 10:44 —

        Na ja als Kracher würde ich das Gefecht nicht bezeichnen aber dir Recht gegeben das Ruiz Jr. vs Ortiz der bessere Eliminator gewesen wäre.

        Joyce tritt erst mal gegen Hammer an. Denke das stand hier auch auf der Seite, ansonsten hier nen Link.
        Joyce geht auch den WBO weg.

        boxingscene.com/frank-warren-were-looking-joe-joyce-make-statement-against-hammer–167352

        Fury Joyce wird nie stattfinden, wenn überhaupt noch mal nen Vereinigungkampf, wobei Fury schon rum getönt hat das Usyk nicht in Frage kommt weil er nicht auf seinem Niveau ist.

        Wenn überhaupt wird Hrgovic noch sehr lange auf einen Payday warten. Selbst wenn er das Gefecht gewinnt. Mit seinem Record wird die IBF nie und nimmer den aktuellen Champ die Pistole auf die Brust setzten………

  4. 30. Juni 2022 at 20:48 —

    *Endlich kriegt er seinen Finaleleminator. Mein Beileid zum Tod seines Vaters, aber hey das Jahre lange gegen Obsthändler, Truckfahrer und Betonmischer boxen

Antwort schreiben