Top News

Boxsport Short News 23.06.2022

Boxsport Short News 23.06.2022

Der nächste Gegner von Artur Beterbiev ist – wie zu erwarten war – nicht Dmitry Bivol, sondern Anthony Yarde. Frank Warren hat bekanntgegeben, dass er im kommenden Oktober die O2 Arena in London für „Artur Beterbiev vs Anthony Yarde“ gebucht hat.

Und wo wir gerade bei Frank Warren sind: Ben Shalom hat behauptet, seine Promotionsfirma Boxxer habe Frank Warren 1,2 Millionen Pfund für einen Kampf zwischen Joe Joyce und Joseph Parker auf „SkySports PPV“ geboten. Die Antwort von Warren ließ nicht lange auf sich warten:

“Wie man dafür sorgt, dass ein Kampf nicht zustande kommt:

1. Lass alles, was Du willst, in einen Vertrag setzen und unterschreib ihn dann nicht.

2. Mach einen Deal mit einem Sender, bei dem der Typ, gegen den du kämpfen “willst”, nicht boxt.

3.  Um Dein Gesicht zu wahren, machst Du ein Angebot für einen Kampf öffentlich, von dem du schon weißt, dass er nicht stattfinden wird.

Willkommen bei Ben Shalom’s erstem Rodeo.“

Der Kampf zwischen Oleksandr Usyk und Anthony Joshua findet zwar erst am 20. August statt, aber schon jetzt sind beide für Trailer-Aufnahmen nach Saudi-Arabien gereist. Usyk – augenscheinlich der deutlich Entspanntere – nahm dabei ein Bad in der Menge.

Jarrell Miller hat nach 43 Monaten Ringabstinenz wieder geboxt. Vor dem Kampf gegen den Argentinier Ariel Esteban Bracamonte brachte ‚Big Baby‘ 155 kg auf die Waage. Nach 10 Runden konnte sich Miller einstimmig mit 97:92 auf den Punktzetteln durchsetzen.

Eine etwas merkwürdige Antwort hat jüngst der WBO-Cruisergewichtschampion Lawrence Okolie in einem Interview gegeben. Au die Frage, ob er noch bei Eddie Hearn unter Vertrag sein, antwortete der 29-jährige Brite: „Zurzeit kann dazu nichts sagen. Ist das hier live? Dann ja, dann bin ich noch bei Eddie unter Vertrag!“

Ach ja, falls es jemanden interessiert: Jake Paul wird am 6. August im New Yorker Madison Square Garden gegen Tommy Fury antreten.

Voriger Artikel

Boxen.de-Tippspiel +++ KW 25/KW26 +++ 24.06.2022 - 29.06.2022

Nächster Artikel

Rodriguez zerstört Sor Rungvisai

6 Kommentare

  1. 25. Juni 2022 at 21:23 —

    GGG vs Canelo Kickoff Presser…………..

    youtube.com/watch?v=VNcjfDSfBLY

  2. 26. Juni 2022 at 11:03 —

    Miller ist ja noch fetter, langsamer und schlechter geworden..
    Wer hätte gedacht, dass das in dem Umfang noch möglich ist..

    • 26. Juni 2022 at 11:17 —

      Vom Umfang her hat Miller auf jeden Fall noch weiteres Potential! 🙂

      • 26. Juni 2022 at 11:48 —

        Ja, da geht noch was … Butterbean 2.0 sozusagen. Schon ziemlich mutig von Millers Promoter Dmitry Salita, solche Sprüche abzulassen wie „Jarrell in Bestform hat die Fähigkeiten, jeden im Schwergewicht zu schlagen.“

        • 29. Juni 2022 at 08:30 —

          Ich habe mir jetzt echt einige Minuten des Kampfes von Miller reingezogen. Was man so macht, wenn man morgens mit youtube wach werden will.

          Erst dachte ich, mein Kaffee wirkte nicht beim Schauen, dann dachte ich mir, hey, ich hab bestimmt noch die Geschwindigkeit bei youtube auf 0,5 gehabt, wobei ich verwundert war, dass die Kommentatoren normal gesprochen haben. Dann habe ich erschrocken festgestellt, es ist alles auf normal gestellt, sie boxen in realtime und dennoch ist es wie Zeitlupe.

          Erschreckende Performance vom Baby…

          • 29. Juni 2022 at 10:05

            Na ja … lange Pause halt. Was mich wundert: er hat ja im Januar noch Mariusz Wach bei der Vorbereitung für den Kampf gegen Arslanbek Machmudow geholfen, dann war er Tyson Fury`s Sparringspartner für die Vorbereitung auf Dillian Whyte. Was hat er danach gemacht? Nur gefressen?

Antwort schreiben