Top News

Boxsport Short News 18.03.2022

Boxsport Short News 18.03.2022

Joe Joyce-Promoter Frank Warren hat sich wegen eines Kampfes zwischen Joyce und Anthony Joshua an das Team von ‚AJ‘ gewandt. Wie Warren erklärte, glaube er aber nicht, dass Joshua und sein Team Interesse zeigen würden: „ … ich glaube nicht, dass sie damit einverstanden sind. Wenn sie es wollen, können sie es haben. Ich denke, Joe würde ihn KO schlagen.“

Nachdem Andy Ruiz jr bei Twitter seine Fans fragte, gegen wen er als nächstes boxen solle, hat Derek Chisora dem ehemaligen Schwergewichtschampion ein Angebot gemacht, in London gegen ihn zu kämpfen.

Quelle: Twitter

Der 38-jährige Brite hat seine letzten drei Kämpfe verloren, lehnte es aber bisher ab, jetzt schon über einen Rücktritt nachzudenken.

Wie ESPN berichtet, versucht das Team von Vasiliy Lomachenko trotz des Umstandes, dass ‚Loma‘ als Soldat für sein Heimatland Ukraine im Einsatz ist, den Kampf gegen George Kambosos jr zu realisieren. Nach dem Kriegsrecht in der Ukraine ist es zur Zeit arbeitsfähigen Männern zwischen 18 und 60 Jahren untersagt, das Land zu verlassen.

Lomachenko hatte im Februar zugestimmt, am 5. Juni im australischen Melbourne gegen Kambosos zu kämpfen, war dann aber kurz nach Beginn der russischen Invasion in die Ukraine zurückgekehrt.

Sollte es Lomachenko nicht möglich sein, die Ukraine zu verlassen und ins Trainingslager zu gehen, dann wird es vermutlich stattdessen zu einer Begegnung zwischen Kambosos und Devin Haney kommen.

Am morgigen Samstag kommt es in Dubai zum Kampf zwischen den beiden ehemaligen Strongmen Eddie Hall und Hafthor Björnsson. Der Fight war ursprünglich für September 2021 angesetzt, aber Hall erlitt beim Sparring eine Bizepsverletzung. Zu sehen ist der Kampf zwischen den beiden angeblich kostenlos unter dem folgenden Link: KLICK.

Dort werden auch jetzt schon beide Kämpfer in mehreren Clips vorgestellt.

Wie es heißt, haben Hall und Björnsson eine Wette abgeschlossen: der Verlierer muss 200.000 US-Dollar an eine Wohltätigkeitsorganisation spenden. Darüber hinaus soll Björnsson auch ein weitere Wette vorgeschlagen haben, bei der der Verlierer des Kampfes sich ein permanentes Tattoo mit dem Namen des Gewinners und dem Zusatz: „World’s Strongest Man“ machen lassen muss.

Beim Wiegen brachte der Brite Eddie Hall 141 kg auf die Waage, Isländer Björnsson wog knapp 152 kg.

Voriger Artikel

Boxen-de-Tippspiel +++ KW11 +++ 18.03.2022 - 19.03.2022

Nächster Artikel

Estelle Yoka Mossley verteidigt IBO-Gürtel gegen Yanina del Carmen Lescano

Keine Kommentare

Antwort schreiben