Boxpodcast 372 – Boxt Tyson Fury jetzt gegen Mahmoud Charr?

Nachdem das „Battle of Britain“ zwischen Tyson Fury und Anthony Joshua geplatzt zu sein scheint und Joshua auch die verlängerte Frist zur Vertragsunterzeichnung verstreichen ließ, soll jetzt Mahmoud Charr am 3. Dezember 2022 gegen den „Gypsy King“ Fury um den WBC-Weltmeistertitel im Schwergewicht boxen. Für den 37-jährigen Kölner wäre das ein großer Zahltag und das zweite Duell in diesem Jahr. Zuletzt besiegte „Diamond Boy“ Charr im Mai Nikola Milacic in der dritten Runde durch Knockout.

Kneift Anthony Joshua?

Tyson Fury verkündete auf Instagram, dass die anfänglichen Probleme bezüglich der TV-Rechte geklärt wurden. Normalerweise werden seine Fights von BT Sports, ESPN übertragen und Joshuas Kämpfe sind bei DAZN zu sehen. 

Der Champion Fury ist dem Team um Anthony Joshua sogar bei weiteren Forderungen wie der Co-Promotion des Events entgegengekommen. Dennoch ist der Vertrag bisher nicht unterschrieben. 

Der Podcast:

Mehr Informationen zum Boxpodcast gibt es hier:

Homepage: http://boxpodcast.de/wordpress/

Facebook: https://www.facebook.com/Boxpodcast-111137452390153/

Instagram: https://www.instagram.com/boxpodcast/

2 Gedanken zu “Boxpodcast 372 – Boxt Tyson Fury jetzt gegen Mahmoud Charr?

  1. würde es mega spannend finden ein fury in absoluter topform gegen charr nachdem fury entweder

    1. 3 tage keinen schlaf hatte
    2. mitten ausm schlaf gerissen und in den ring geschleppt wird
    3. fury mit verbundenen augen
    4. fury beim nutzen seiner rechten hand disqualifiziert wird
    5. charr bei einem gelandeten treffer sofort zum sieger erklärt wird
    6. fury kurz vor dem kampf einen 10 km lauf machte

    würde ohne spass fury in top form bei jedem szenario als favoriten sehen..

Schreibe einen Kommentar