Top News

Boxpodcast 253 – Yoan Pablo „Iron Man“ Hernandez kündigt sein Comeback an!

Der Boxpodcast blickt in der Ausgabe 253 auf den Schwergewichtskampf zwischen Michael Wallisch und Joe Joyce, am 25. Juli 2020 in London, zurück. Weiter gehen die Boxsport-Experten auf den neuen Trainer von Marco Huck ein und diskutieren das „schwergewichtige“ Comeback von Yoan Pablo Hernandez beim Magdeburger Boxstall SES Boxing. Zuletzt stand Yoan Pablo Hernandez, am 16. August 2014, gegen Firat Arslan in Erfurt im Ring. Die Punktrichter verhalfen dem ehemaligen Cruisergewichtler mit einem umstrittenen 2:1-Punkturteil (115:113, 113:115, 116:113) zum Sieg. Damit blieb der damals 29 Jahre alte Exil-Kubaner IBF-Weltmeister und konnte seinen Titel verteidigen. Nicht nur ARD-Kommentator Andreas Witte hatte Arslan auf seinem Punktzettel vorne, denn seine Einschätzung teilen die meisten Boxfans.

Nun möchte „Iron Man“ Hernandez am 22. August 2020 in Magdeburg erneut in den Ring steigen. Was kann man dem großartigen Techniker im Schwergewicht zutrauen? Wäre ein Fight gegen Marco Huck interessant?

Rückblick:

Joe Joyce vs. Michael Wallisch

Oscar Valdez vs. Jayson Velez

News:

Yoan Pablo Hernandez gibt sein Comeback im Schwergewicht bei SES Boxing.

Marco Huck hat mit dem früheren Profiboxer Patrick Dobroschi einen neuen Trainer verpflichtet und bereitet sich im Iron Box Gym in Berlin auf seinen Kampf gegen Dennis Lewandowski vor.

Sebastian Formella boxt am 22. August 2020 gegen Shawn Porter.

Mahmoud Charr: „Ich bereue es sehr, wegen meinem Pass gelogen zu haben.”

Errol Spence Junior trifft am 21. November 2020 auf Danny Garcia.

Der Podcast: 

Mehr Informationen zum Boxpodcast gibt es hier: http://boxpodcast.de/wordpress/

Foto und Quelle: Der Boxpodcast

 

Voriger Artikel

Amir Khan - Umzug nach Dubai

Nächster Artikel

Warum schweigt Nick Klappert zum Kampfangebot von Sven Elbir?

Keine Kommentare

Antwort schreiben