Top News

Boxnacht in Berlin mit Vincenzo Gualtieri und Zeynel Elbir

Heute abend wird in der Berliner Spielbank am Potsdamer Platz nicht gespielt, sondern geboxt! Ab 18.30 Uhr fliegen die Fäuste in dieser besonderen Location. Mit dabei sind die beiden Berliner Box-Hoffnungen: Vincenzo Gualtieri und Zeynel Elbir.

Gualtieri kann als erster Boxer aus dem Team von Graciano Rocchigiani einen Titel für den Berliner Boxstall gewinnen. Für den Mittelgewichtler geht es in seinem siebten Profikampf um die vakante internationale Deutsche Meisterschaft. Gegner ist der erfahrenere Georgier Renat Samedovi, der schon 37 Profikämpfe bestritt. Sein Kampfrekord weist 20 Siege sowie ein Unentschieden auf. Beide Boxer haben noch nie über eine Distanz von 10 Runden im Ring gestanden, wobei sich der Deutsch-Italiener Gualtieri von zuletzt sechs geboxten Runden nun enorm steigert. Mit seinen Trainern Graciano sowie Ralf Rocchigiani hat der 23-Jährige erfahrene Ex-Boxer an seiner Seite, die die erforderliche Arbeit sicherlich geleistet haben.

Technisch wird Samedovi nicht mit dem gut ausgebildeten Ex-Amateurboxer aus Wuppertal mithalten können. Für eine Standortbestimmung ist dieser erste Titelkampf ein wichtiger Schritt nach vorne, auch wenn dieser erst der Anfang auf einem langen Weg darstellt und es bedeutsamere Titel zu gewinnen gibt.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der geplante Fight von “Rocky”-Boxer Björn Schicke musste wegen einer Verletzung im Sparring abgesagt werden.

Im siebten Duell des Abends wird der Lokalmatador Zeynel Elbir seinen achten Profikampf bestreiten. Sein Kontrahent ist Adnan Hadzihajdic aus Bosnien und Herzegowina. Dieser hat in Deutschland schon Ring-Erfahrung gegen Puriya Haidari, Omar Siala, Dario Socci, Ivan Sakic, Emin Atra und zuletzt gegen Gökalp Özekler gesammelt. Zwar hat „Batman“ Elbir seine sieben Gefechte alle vorzeitig gewonnen, doch sollte er die Hartnäckigkeit seines Gegners nicht unterschätzen. In der Vergangenheit zeigte Hadzihajdic bereits, dass er keine Probleme hat über die Runden zu gehen und sich auch die ein oder andere Runde sichern kann.

In weiteren Kämpfen der Veranstaltung von der Troja Boxing Group und East End Promotion boxt Fahed Hassan im Weltergewicht um den GBC Intercontinental Gürtel gegen den Berliner Adnan Özcoban. Im Mittelgewicht steigt Baker Barakat gegen den unbesiegten Ibrahim Guemues in den Ring. Kasim Gashi bestreitet im Halbmittelgewicht einen Fight gegen den starken Usbeken Johnny Ibramov. Dazu werden auch Ali Hussein, Azad Azizov, Bilal Messoudi, Edonis Beqiri, Firat Kaya, Lukas Paszkowsky, Sebastian Deda und Nico Venetis in den Ring steigen.

Foto: Facebook Fanpage von Vincenzo Gualtieri

Voriger Artikel

Berlin: Sebastian Formella trifft auf Nico Salzmann

Nächster Artikel

Gennady Golovkin vs Kell Brook – 10. September London

Keine Kommentare

Antwort schreiben