Top News

Boxen im HanseDom in Stralsund: Airich vs. Saglam am 12. November

Konstantin Airich ©ARENA.

Konstantin Airich © ARENA.

ARENA präsentiert am 12. November einen Boxabend aus dem Hansedom in Stralsund, Hauptkampf ist die Begegnung zwischen Konstantin Airich (16-2-2, 13 K.o.s) und dem ungeschlagenen Yakup Saglam (26-0, 23 K.o.s). Airich wurde vor allem durch seine K.o.-Niederlage gegen Danny Williams bekannt, bei der seine Ecke in der siebenten Runde das Handtuch warf.

Auf dem Spiel steht die vakante Meisterschaft der PABA (Pan Asian Boxing Association). Eigentlich wurde der Titel von Denis Bakhtov gehalten, dieser musste seinen Gürtel aber auf Grund einer Verletzung niederlegen. Der neue PABA-Champion kann mit einer Top 15-Platzierung in der WBA rechnen.

“Das ist eine große Chance für beide”, so Promoter Ahmet Öner. “Der Gewinner wird einen großen Schritt nach oben machen. Ich kann nur sagen: möge der bessere Mann gewinnen.”

Der tschechische Schwergewichtler Ondrej Pala (27-2, 19 K.o.s) wird ebenfalls im HanseDom boxen, der deutsche Amateur-Star Erkan Teper (1-0, 1 K.o.) bekommt es in seinem erst zweiten Profikampf mit dem erfahrenen Alexander Kahl (15-6-1, 13 K.o.s) zu tun. Dennis Ronert, Mike Keta, Rico Schultz, Domenic von Chrzanowski und Murat Öner steigen am selben Abend ebenfalls in den Ring.

Eurosport sendet am 12. November live aus Stralsund, die Übertragung beginnt um 20:25.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Freddie Roach überzeugt: "Margarito wusste über die illegalen Bandagen Bescheid"

Nächster Artikel

Pavlik im Training verletzt: Kein Kampf am 13. November

7 Kommentare

  1. leif
    1. November 2010 at 21:09 —

    Das schaue ich mich bei Eurosport an. Habe zwar keine grosse Erwartungen.

  2. sisi
    2. November 2010 at 09:27 —

    kenne den kahl…war mal ein kumpel von mir!!!grosse schnauze immer.hoffentlich gewinnt der teper!!!!!!!!!!!!!!

  3. Kevin22
    2. November 2010 at 10:07 —

    Somit ist dann klar, das Öner Knete braucht und Sat1 mit ihm nicht mehr verhandeln wird^^

  4. HamburgBuam
    2. November 2010 at 11:21 —

    Unsinn, Kevin 22! Öner hat schon immer kleine Kampfabende auf Eurosport gebracht. Und die gefallen mir in der Regel sogar besser als Kretschmann/Sturm. Zumal Teper in seinem ersten Kampf einen starken Eindruck hinterlassen hat. Bin dankbar dass man auch den Zweiten Kampf sehen kann. Und Airich – Saglam ist nun wirklich ein ausgeglichener Schwergewichtskampf der auf niedrigem Niveau durchaus unterhaltsam werden könnte.

  5. Kevin22
    2. November 2010 at 13:26 —

    @ HamburgBuam

    Vor Kretsches Blamage im März diesen Jahres war ja noch zu hören, das Sat1 mit Öner in Verhandlung wegen Exclusivrechten steht!
    Dass Öner mit Eurosport bei weitem weniger verdient und mit Sicherheit lieber auf Sat1 veranstaten würde, ist doch kein Geheimnis!?

    Die Kämpfe können durchaus interessant werden, wird auch weniger Werbung zu sehen sein, aber das meinte ich ja auch nicht!

  6. HamburgBuam
    2. November 2010 at 13:55 —

    Tatsache ist es dass Öner bereits damals sagte dass er kleinere Abende auf Eurosport senden wird. Auch Universum sendete die alljährliche Veranstaltung in Sölden über Eurosport obwohl man Exklusivrechte mit dem Zweiten hatte. Das sind kleine Aufbaukämpfe die relativ unbedeutend sind. Da hat Sat1 kein interesse dran und man weicht halt auf kleinere Sender aus. Aber spätestens beim nächsten Sturm Kampf wird Öner wieder kräftig mitmischen und seine Jungs auf die Undercard setzen. Außerdem hat er mit Solis, Gamboa und Aydin starke Hauptkämpfer an denen Sat1 sicher Interesse hat.

  7. Baron
    3. November 2010 at 13:15 —

    Moin,Öhner und sein Sandmann,ich lach mich weg.Seine Stars wie Solis,Gamboa usw.
    werden von Don King vermarktet,da hat Öhner schon nix mehr zu sagen.

Antwort schreiben