Top News

Boxen.de Rankings Oktober 2011

Yoan Pablo Hernandez ©Nino Celic.

Yoan Pablo Hernandez © Nino Celic.

Die wichtigsten Veränderungen im Vergleich zum Vormonat: IBF-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez ist nach seinem Erfolg gegen Steve Cunningham die neue Nummer eins im Cruisergewicht. Im Mittelgewicht rückt Grzegorz Proksa nach seiner beeindruckenden Vorstellung gegen Sebastian Sylvester in die Top 5 vor.

Pound for Pound

1. Manny Pacquiao
2. Floyd Mayweather Jr.
3. Sergio Martinez
4. Nonito Donaire
5. Bernard Hopkins
6. Andre Ward
7. Yuriorkis Gamboa
8. Juan Manuel Marquez
9. Wladimir Klitschko
10. Amir Khan

Schwergewicht (über 90,718 kg)

1. Wladimir Klitschko
2. Vitali Klitschko
3. Robert Helenius
4. Alexander Povetkin
5. David Haye

Cruisergewicht (90,718 kg)

1. Yoan Pablo Hernandez
2. Marco Huck
3. Steve Cunningham
4. Denis Lebedev
5. Antonio Tarver

Halbschwergewicht (79,378 kg)

1. Bernard Hopkins
2. Tavoris Cloud
3. Chad Dawson
4. Jean Pascal
5. Nathan Cleverly

Supermittelgewicht (76,203 kg)

1. Andre Ward
2. Carl Froch
3. Lucian Bute
4. Mikkel Kessler
5. Robert Stieglitz

Mittelgewicht (72,574 kg)

1. Sergio Martinez
2. Felix Sturm
3. Dmitry Pirog
4. Daniel Geale
5. Grzegorz Proksa

Halbmittelgewicht (69,853 kg)

1. Miguel Cotto
2. Saul Alvarez
3. Cornelius Bundrage
4. Austin Trout
5. Erislandy Lara

Weltergewicht (66,678 kg)

1. Manny Pacquiao
2. Floyd Mayweather Jr.
3. Andre Berto
4. Jan Zaveck
5. Vyacheslav Senchenko

Halbweltergewicht (63,503 kg)

1. Amir Khan
2. Timothy Bradley
3. Marcos Maidana
4. Erik Morales
5. Lucas Matthysse

Leichtgewicht (61,235 kg)

1. Juan Manuel Marquez
2. Brandon Rios
3. Miguel Vazquez
4. Kevin Mitchell
5. John Molina

Superfedergewicht (58,967 kg)

1. Ricky Burns
2. Takahiro Aoh
3. Adrian Broner
4. Mzonke Fana
5. Takashi Uchiyama

Federgewicht (57,153 kg)

1. Yuriorkis Gamboa
2. Chris John
3. Orlando Salido
4. Mikey Garcia
5. Jhonny Gonzalez

Superbantamgewicht (55,225 kg)

1. Toshiaki Nishioka
2. Rico Ramos
3. Takalani Ndlovu
4. Jorge Arce
5. Fernando Montiel

Bantamgewicht (53,525 kg)

1. Nonito Donaire
2. Joseph Agbeko
3. Abner Mares
4. Vic Darchinyan
5. Anselmo Moreno

Superfliegengewicht (52,163 kg)

1. Omar Narvaez
2. Suriyan Sor Rungvisai
3. Tomonobu Shimizu
4. Hugo Cazares
5. Tomas Rojas

Fliegengewicht (50,802 kg)

1. Pongsaklek Wonjongkam
2. Hernan Marquez
3. Denkaosan Kaovichit
4. Moruti Mthalane
5. Giovani Segura

Juniorfliegengewicht (48,988 kg)

1. Roman Gonzalez
2. Adrian Hernandez
3. Omar Nino
4. Ulises Solis
5. Luis Alberto Lazarte

Strohgewicht (47,627 kg)

1. Nikosinathi Joyi
2. Kazuto Ioka
3. Hekkie Budler
4. Juan Palacios
5. Wanheng Menayothin

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nach seiner beeindruckenden Vorstellung am Samstag: Proksa will als nächstes gegen Zbik ran

Nächster Artikel

Golovkin vs. Simon auf den 12. November verschoben

37 Kommentare

  1. Vahid
    3. Oktober 2011 at 14:36 —

    Über die Eine oder Andere Platzierung könnte man sich vielleicht streiten, aber im Großen und Ganzen eine bessere Bewertung als Boxrec.

  2. Ferenc H
    3. Oktober 2011 at 15:31 —

    Das Bantamgewicht habt ihr vergessen

  3. Mayweather
    3. Oktober 2011 at 16:30 —

    Golovkin noch nicht einmal in den Top 5 und somit schlechter als Sturm und Geal?

  4. Boxfanatiker89
    3. Oktober 2011 at 16:47 —

    Wo ist guillermo rigondeaux?

  5. 3. Oktober 2011 at 16:59 —

    @Mayweather: vom Potential her sicher nicht, aber er kämpft einfach zu wenig und seine Defensive sah im letzten Kampf sehr verbesserungsfähig aus.

  6. Levent aus Rottweil
    3. Oktober 2011 at 17:03 —

    Povetkin HINTER den Klitschkos das KANN doch nicht euer ernst sein Adrivo?
    Und bei P4P kein Povetkin in den Top 3 häää?

    Sorry aber ihr habt KEINE AHNUNG .. 😉

  7. Vahid
    3. Oktober 2011 at 17:28 —

    @Levent
    von Potenzial her gibt es bei Povetkin sicherlich noch genug Platz nach oben, aber er MUSS noch reifen

  8. Philipp
    3. Oktober 2011 at 17:48 —

    Ich sehe Kessler stärker als Froch. Und im Mittelgewicht sind mir Geale und Sturm zu hoch platziert. Sturm hat in letzter Zeit nur Versager beherrscht und gegen stärkere Gegner hat er zu Unrecht (Macklin, Gevor) gewonnen. Das sollte sich in den Rankings abbilden. Ansonsten bin ich aber recht einverstanden 🙂

  9. iron
    3. Oktober 2011 at 18:13 —

    ihr habt ne zeile über dem mittelgewicht vergessen …..da müsste normal sturm stehen . 🙂

  10. Gogi
    3. Oktober 2011 at 18:48 —

    Sturm ist eine Lachnummer

  11. bigbubu
    3. Oktober 2011 at 19:12 —

    @Vahid

    “von Potenzial her gibt es bei Povetkin sicherlich noch genug Platz nach oben, aber er MUSS noch reifen”

    Da ist wirklich noch seeeeehr viel Platz nach oben, aber wenn er bis jetzt noch nicht gereift ist in seinem Alter dann wirds aber bald Zeit dafür!

  12. Vahid
    3. Oktober 2011 at 19:34 —

    @bigbubu
    ich finde es auch schon 5 vor 12 beim Povetkin. Ich empfand beim Chagaev Kampf eine Steigerung auch wenn es noch nicht genug ist. Aber ich hoffe das der sich weiter verbessert und das er schon bald Top ist. Warum das jetzt noch nicht geklappt hat, sehe ich das so das an mehreren Punkten nicht perfekt lief. Zum einen wie der Aufgebaut worden ist, sein Vaters Tod und wegen seiner unauffälligen Persönlichkeit die ihm vielleicht in die Situation brachte, das man wenig auswahl an Gegnern hatte.

  13. Aachener
    3. Oktober 2011 at 19:38 —

    Ich persöhnlich halte nix von einer Gewichtsklassen übergreifenden Bewertung.
    Mann kann einen Weltergewichtler nicht mit einem aus dem HW vergleichen.
    Genauswenig mann einen Handballer mit einem Skispringer vergleichen kann wer ist besser?

  14. STEELhammer
    3. Oktober 2011 at 19:38 —

    @ bigbubu
    “Da ist wirklich noch seeeeehr viel Platz nach oben, aber wenn er bis jetzt noch nicht gereift ist in seinem Alter dann wirds aber bald Zeit dafür!”

    Man sagt—einem alten Hund, kann man keine neuen Tricks beibringen—

    Povetkin ist nichts. Er hat sein Talent vergeudet, indem er sich weigert gegen richtig gute Boxer anzutreten(z.B K2, Haye, Solis). Povetkin hatte die Chance alle von mir genannten Boxer zu boxen. Er wird aber von Sauerland so gemanagt, dass viele Leute die keine Ahnung haben (z.B Gigantus), ihn als echten Champion sehen. Es würde mich nicht wundern, wenn Holyfield Povetkin schlägt. Meine Hoffnungen für die Zukunft liegen bei Haye, Solis, Hellenius und vielleicht auch noch etwas bei Arreola(wenn der mal endlich trainieren würde). Povetkin ist einfach nur Müll. Welcher vernünftige Mensch, kann den als Boxer respektieren. Eigentlich schade, denn er war mal richtig gut.

  15. Aachener
    3. Oktober 2011 at 19:46 —

    Ich denke wir werden bald sehn was mit Povetkon los ist lange kann Sauerland ihn nicht mehr von starken Gegnern weghalten. Er hat ja jetzt diesen 2 Klasse Titel.
    Bis jetzt hat er ganz gut mit seinem Kronprinzenstatus gelebt nun wird er sich zeigen müssen. Ich glaube Povetkin hat ein paar schwere Kämpfe demnächst vor sich.
    Binn dann auf Gigantus Komentar gespannt

  16. bigbubu
    3. Oktober 2011 at 19:56 —

    @STEELhammer

    Naja, das Pove ein nichts ist scheint mir doch ein wenig übertrieben, aber wenn das Deine Meinung ist soll das OK sein für mich. Ich finde ihn ja auch nicht so besonders wenn man ihn mit den Klitschkos vergleicht. Auch sticht er mit nichts hervor gegen einen Helenius, Haye usw. Unbestreitbar ist für mich das er sicher mehr Talent hat wie viele andere, nur hat er eben nicht wirklich viel daraus gemacht.

    Ich kann es jetzt nicht genauer beschreiben aber er boxt mir als Profi einfach zu “Amateurhaft”. Hoffe mal das er bald mal gute Gegner beeindruckend schlägt. Aber auch mich würde es nicht wundern wenn er gegen Opa Holy verliert.

  17. Aachener
    3. Oktober 2011 at 20:09 —

    @bigbubu,
    ich glaube da hast Du recht mit Deiner Einschätzung zu Povetkin
    es gibt ja noch ein paar Level zwischen einem möglichen Klitschko Bezwinger und einer totalen Flasche
    Aber warum schreiben hier einige hier immer so extrem jeder zweite über den hier geschrieben wird kann nix is ne lusche taugt nix ist feige hat nur glück und so weiter.
    Mann kann auch eine Guter Boxer sein ohen Weltmeister zu werden.
    Würde gerne eineige schreiberlinge hier mal beim Sport sehn
    Ach damit mein ich natürlich nicht Dich. Aber zB einen olympiasieger ein nichts zu nennen wie Steelhammer geht doch ein wenig zu weit. Obwohl ich auch nicht an eine Pov sieg gegen Klitschko glaube

  18. STEELhammer
    3. Oktober 2011 at 20:16 —

    @ bigbubu
    Ich meinte ja nicht wirklich “nichts”(sorry). Aber ich habe das Gefühl dass Povetkin unter Atlas leidet. Vorher war er viel dynamischer und hatte eine höhere Schlagfrequenz. Was meinst du, ist Povetkin besser als Arreola——————Deine Meinung würde mich interessieren

  19. norther
    3. Oktober 2011 at 20:28 —

    Hernandez bei euch auch auf der 1?. Meiner Meinung nach wischen Huck und Lebedev mit dem den Ringboden auf. Und Sturm ist auch nicht so gut, dass er die Nummer 2 verdienen würde, nachdem er die harten Kämpfe meidet.

  20. bigbubu
    3. Oktober 2011 at 21:19 —

    @STEELhammer

    Also grundsätzlich würde ich Povetkin als den beseren Boxer der beiden sehen. Wenn allerdings beide gegeneinader antreten würden, würde ich aber trotzdem nicht zwingend auf den “besseren Boxer” setzen. Denn das grössere “Herz” würde ich bei Arreola sehen wenn es zu einem richtigen Schlagabtausch kommt.

  21. bigbubu
    3. Oktober 2011 at 21:27 —

    @Aachener

    Also das Povetkin gegen einen der Klitschkos gewinnen kann halte ich auch für eher nicht möglich. Denn auch wenn Povetkin das technische Rüstzeug dazu hätte, fehlen ihm eben die Körperlichen Voraussetzungen um mit den Klitschkos mitzuhalten.

  22. Sandro
    3. Oktober 2011 at 22:31 —

    was haltet ihr eig von guillermo jones ich hab gehört das der ins schwergewicht wechselt

  23. Tom
    3. Oktober 2011 at 22:59 —

    @ Sandro

    Nichts mehr!

    Jones hat seit seine Sieg über Arslan erst einmal wieder geboxt,ins Schwergewicht will er schon lange aufsteigen,es standen auch schon Kampftermine fest die dann aber immer wieder kurzfristig geplatzt sind.
    Ich schätze mal das dass es mal wieder an D.King liegt!? Fast alle ehemaligen D.King-Boxer ab dem Halbschwer aufwärtz kämpfen eher selten und werden dann auch noch von King was die Börse betrifft beschissen!

  24. Fallender Russe
    3. Oktober 2011 at 23:49 —

    Hernandez auf Nummer 1 bleibt eine Frage von Wochen…

  25. Norman
    4. Oktober 2011 at 01:04 —

    Levent aus Rottweil sagt:
    3. Oktober 2011 um 17:03

    Povetkin HINTER den Klitschkos das KANN doch nicht euer ernst sein Adrivo?
    Und bei P4P kein Povetkin in den Top 3 häää?

    Sorry aber ihr habt KEINE AHNUNG .. 😉

    anscheint hat du keine ahnung natürlich ist povetkin gut aber um im schwergewichtsränking vor die klitschkos zu kommen müssen noch paar gute gegner her
    und im p4p hat povetkin (bin übrigens auch ein fan von ihm) in den top 10 beim besten willen noch nichts zu suchen da müssen gute gegner mit besseren namen her dan kann mandarüber reden ob er in die top 10 gehört aber vorher nicht

  26. STEELhammer
    4. Oktober 2011 at 01:55 —

    @ Levent aus ……
    Falls du deinen Kommentar wirklich ernst gemeint hast(wovon ich nicht ausgehe), frage ich mich, ob du noch ganz “anwesend” bist. Povetkin ist SOOOOOOOOOOOO viel schlechter als K2 und in den P4Ps hat er erst recht nichts verloren. Ob er überhaupt in den Top 20(ist ernst gemeint) in die P4Ps gehört, bezweifle ich doch sehr stark. Solis, Haye, Hernandez und und und………………. alle höher zu bewerten als Povetkin.!!!!!.

  27. Kano
    4. Oktober 2011 at 03:12 —

    @Philipp
    Also das Froch besser als Kessler gerankt ist,das ist nun wirklich nachvollziehbar,Kessler war eine zeitlang inaktiv und musste das Super-Six wegen der Augenverletzung verlassen zudem boxte er seit seinem Comeback denn drittklassigen Franzosen und selbst da kassierte Kessler obwohl grösser einige Treffer vom Franzosen,während Froch Prinz Arthur ausboxte und mit Glen Johnson einen ziemlich starken gegner vor den Fäusten hatte und auch da gewann, zudem steht der Brite als Super-Six Finalist fest.Ich persöhnlich sah Kessler im Kampf gegen Froch nicht als Sieger und die Punkturteile waren e der grösste Witz.

  28. HamburgBuam
    4. Oktober 2011 at 04:36 —

    Sturm vor Pirog ist Schwachsinn. Muss ich mal so hart sagen. Pirog hat immerhin Jacobs ausgeknockt, während Sturm eine seltsame Entscheidung gegen Macklin hatte. Das kann man nicht vertreten.

    Uchiyama müsste auch weiter vorne sein. Segura nur auf 5 ist auch komisch.

  29. Guru
    4. Oktober 2011 at 09:57 —

    Boxrec lügt nicht denn zahlen lügen nicht. Mayweather klarer p4p #1 alles andere waere haltlos.

  30. Albaner
    4. Oktober 2011 at 09:58 —

    Ich finde das Marco Huck und Lebedev zurzeit die besten CG sind so wie Cunningham gegen Hernandez geboxt hat gegen Huck wurde er KO gehen !Ich fand Cunningham überraschend schwach und denke gegen Huck und Lebedev in diesen Form hätte er kein Chance !Ich hoffe das 2012 diese Kämpfe zustande kommen :

    Huck vs Lebeedev Sieger gegen Cunningham

    Golovkin vs Abraham Sieger gegen Sturm

    David Haye vs Solis Sieger gegen Vitali Klitschko

    Povetkin vs Helenius Sieger gegen Wladimir Klitschko

    Manny Pacquiao vs Marquez findt ja stadt Sieger gegen Floyd Maywether

  31. Guru
    4. Oktober 2011 at 10:02 —

    Womit verdient ein nonito vor der aktiven Legende B Hop zu sein?? Oder wo sind die K2 gurken die ich kineswegs leiden kann aber klar in die top 10 gehoeren.
    Aus welchem Brainstorm resultieren solche rankings? Da muss adrivo sich ein Nachvollziehbares Bewertungschema ausdenken.

  32. Guru
    4. Oktober 2011 at 11:12 —

    So sollte die p4p Liste aussehen:

    1. Floyd Mayweather Jr.
    2. Pacquiao
    3. B-Hop
    4. Wladimir B****ko
    5. Sergio Martinez
    6. Vitali
    7. JMM
    8. Amir Khan
    9. Froch
    10. Bute

  33. Levent aus Rottweil
    4. Oktober 2011 at 18:46 —

    Ich muss jetzt mal was Klarstellen!

    Ich kann den povetkin nicht leiden nicht zuletzt weil ihn der Gigantus so vergöttert 😉

    Deswegen war meien Aussage ironisch gemeint GANZ KLAR!

    Zuerst kommen die Klitschkos dann kommt lange nix dann kommen wieder die Klitschkos danach Haye und dann Helenius erst dann kommt Povetkin!

  34. Aachener
    4. Oktober 2011 at 20:18 —

    @Levent jetzt hast Du uns aber mal kurzfristig verwirt
    dachte schon ein anderer schreibt unter Deinem Nick,
    oder Du hast mal mit Gigantus die Rollen vertauscht wäre doch auch mal ein Gag.
    Gruss Aachener

  35. Levent aus Rottweil
    5. Oktober 2011 at 18:39 —

    Aachener lach ja das wäre mal was aber ich denke Gigantus würde eher seine Finger abhacken als das er etwas Gutes über einen Klitschko schreibt 😉

  36. Aachener
    5. Oktober 2011 at 19:42 —

    ich glaub da haste recht
    aber hin und wieder schreibt er auch mal was vernüftiges
    geht halt meist unter in dem restlichen Müll

  37. Doc Boxer
    6. Oktober 2011 at 22:19 —

    Ich fand den Kampf Hernandez vs Cunningham enttäuschend. Wegener, der alte Fuchs, hat gesehen, dass Cunningham agiler wurde und Hernandez langsamer. Der Cut war lächerlich. Ich bin Arzt und weiss, dass unter dem Cut am rechten Auge kein wichtiger Nerv vorhanden ist. Das Auge kann bei diesem Cut keineswegs verloren gehen. Ferner wurden die Kopfstösse als unabsichtlich gewertet und man sah in der Zeitlupe, dass Hernandez auch seinen Teil dazu beigetragen hat. Aus diesem Grunde war das Verhalten von Uli Wegener voraus schauend und keineswegs einem Boxer würdig. Ich weiss das denn ich habe 17 Jahre den Sport gelebt und mache Ihn trotz meiner 37 Jahre auch weiter. Aber die Entwicklung des Boxsports von ehrlichen Sport zwischen Männern hin zu einer Geldbringmaschine erschreckt mich. Vor allem die klaren Kämpfe die dann an den Kämpfer des Veranstalters gehen. Sorry Leute aber das ist nicht fair! Doc Boxer

Antwort schreiben