Top News

Boxen.de Rankings Juli 2011

Wladimir Klitschko, Emanuel Steward ©Nino Celic.

Wladimir Klitschko, Emanuel Steward © Nino Celic.

Die wichtigsten Veränderungen im Vergleich zum Vormonat: David Haye fällt in der Schwergewichtsrangliste nach seiner Niederlage gegen Wladimir Klitschko aus den Top 3, Matthew Macklin hat sich im Mittelgewicht nach seiner starken Leistung gegen Felix Sturm eine Top 5 Platzierung verdient. Sturms Erzrivale Gennady Golovkin macht durch seinen Erfolg gegen Kassim Ouma einen kleinen Sprung nach vorne.

Pound for Pound

1. Manny Pacquiao
2. Sergio Martinez
3. Nonito Donaire
4. Yuriorkis Gamboa
5. Andre Ward
6. Juan Manuel Marquez
7. Bernard Hopkins
8. Timothy Bradley
9. Wladimir Klitschko
10. Pongsaklek Wonjongkam

Schwergewicht (über 90,718 kg)

1. Wladimir Klitschko
2. Vitali Klitschko
3. Tomasz Adamek
4. Robert Helenius
5. David Haye

Cruisergewicht (90,718 kg)

1. Marco Huck
2. Steve Cunningham
3. Denis Lebedev
4. Krzysztof Wlodarczyk
5. Yoan Pablo Hernandez

Halbschwergewicht (79,378 kg)

1. Bernard Hopkins
2. Tavoris Cloud
3. Chad Dawson
4. Beibut Shumenov
5. Zsolt Erdei

Supermittelgewicht (76,203 kg)

1. Andre Ward
2. Carl Froch
3. Lucian Bute
4. Mikkel Kessler
5. Robert Stieglitz

Mittelgewicht (72,574 kg)

1. Sergio Martinez
2. Felix Sturm
3. Dmitry Pirog
4. Gennady Golovkin
5. Matthew Macklin

Halbmittelgewicht (69,853 kg)

1. Miguel Cotto
2. Saul Alvarez
3. Cornelius Bundrage
4. Austin Trout
5. Kermit Cintron

Weltergewicht (66,678 kg)

1. Manny Pacquiao
2. Victor Ortiz
3. Jan Zaveck
4. Vyacheslav Senchenko
5. Mike Jones

Halbweltergewicht (63,503 kg)

1. Timothy Bradley
2. Amir Khan
3. Zab Judah
4. Marcos Maidana
5. Lucas Matthysse

Leichtgewicht (61,235 kg)

1. Juan Manuel Marquez
2. Brandon Rios
3. Humberto Soto
4. Robert Guerrero
5. Urbano Antillon

Superfedergewicht (58,967 kg)

1. Ricky Burns
2. Takahiro Aoh
3. Adrian Broner
4. Mzonke Fana
5. Takashi Uchiyama

Federgewicht (57,153 kg)

1. Yuriorkis Gamboa
2. Chris John
3. Orlando Salido
4. Jonathan Barros
5. Mikey Garcia

Superbantamgewicht (55,225 kg)

1. Toshiaki Nishioka
2. Akifumi Shimoda
3. Takalani Ndlovu
4. Guillermo Rigondeaux
5. Jorge Arce

Bantamgewicht (53,525 kg)

1. Nonito Donaire
2. Joseph Agbeko
3. Anselmo Moreno
4. Abner Mares
5. Vic Darchinyan

Superfliegengewicht (52,163 kg)

1. Hugo Cazares
2. Tomas Rojas
3. Omar Narvaez
4. Yota Sato
5. Nobuo Nashiro

Fliegengewicht (50,802 kg)

1. Pongsaklek Wonjongkam
2. Daisuke Naito
3. Hernan Marquez
4. Giovani Segura
5. Luis Concepcion

Juniorfliegengewicht (48,988 kg)

1. Roman Gonzalez
2. Adrian Hernandez
3. Omar Nino
4. Ulises Solis
5. Luis Alberto Lazarte

Strohgewicht (47,627 kg)

1. Nikosinathi Joyi
2. Kazuto Ioka
3. Donnie Nietes
4. Raul Garcia
5. Oleydong Sithsamerchai

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Ola Afolabi: "Ich will Huck oder Lebedev"

Nächster Artikel

Klitschko als Quoten-König: 15,5 Mio. sahen Titelvereinigung gegen Haye

27 Kommentare

  1. Bart.O
    3. Juli 2011 at 12:31 —

    Schwergewicht (über 90,718 kg)

    1. Wladimir Klitschko
    2. Vitali Klitschko
    3. Tomasz Adamek
    4. Robert Helenius
    5. David Haye

    Jetzt kann man nur hoffen das adamek was zeigt. Er hat schon mit dem Training angefangen, ich finde er ist besser als haye einfach schneller und klüger. Haye war gestern wirklich unglaublich schnell aber ich glaube das hat auch viel mit dem guten training zutun. Wenn adamek sich gut vorbereitet hat er eine chance gegen vitali. Vitali ist ja auch nicht mehr der schnellste. Klar er ist besser als WK aber ich denke das Adamek gewinnen kann wenn er wirklich alles aus sich raus holt. Adamek weiß was auf dem spiel steht es ist sein Traum und seine chance der erste Polnisch schwergewichtsmeitser zu werden.
    Viel glück Adamek.

  2. matthias
    3. Juli 2011 at 12:38 —

    naja adamek besser als haye naja hast den kampf adamek gegen chris arreola angeschuat adamek hatt nur knapp nach punkten durch 2:1 entscheidung gewonnen also er hatt alles andere als chris arreola dominiert. Wenn Er auch so kämpft wie gegen arreola hatt er natürlich keine chance gegen Vitali. Aber Er ist ein guter Fighter wo viel einstecken kann Ich bin natürlich für Adamek wenn Er gegen vitali kämpft aber das Er gewinnt kann Ich mir nicht vorstellen.

  3. Bart.O
    3. Juli 2011 at 12:45 —

    @ matthias

    ja denn hab ich gesehen. Das mit denn punkten stimmt natürlich und es war alles andere als sehr einfach für adamek. Ich glaube wenn adamek sich wirklich gut vorbereitet und im kampf alles gibt kann es was werden.
    ICh meine beim letzten kampf von Vitali gegen Solis hat vitali in der ersten runde einen richtig harten schlag von Solis abbekommen. Adamek ist schneller als Solis wenn er das einpaarmal schaft ist ein sieg drin.

  4. matthias
    3. Juli 2011 at 12:48 —

    Stimmt hatt mich auch gewundert der kampf solis gegen vitali war ja nur 1 runde aber solis hatt richtig schnell getroffen. Vieleicht hatt das doch was mit vitalis alter zu tun das Er nicht mehr die superreflexe hatt wenn Er gegen einen guten boxer kämpft.

  5. Bart.O
    3. Juli 2011 at 12:55 —

    @ matthias

    genau so sehe ich das auch. Adamek ist meiner meinung nach einer der schnellsten im Schwergewicht und deshalb ist er auch so gefährlich und kann gewinnen.

  6. Ken Norton
    3. Juli 2011 at 13:03 —

    Helenius so weit vorn? da wird doch wieder nach Guttdünken geschummelt. ein Schelm, wer da Sauerland denkt. Köstlich! Und Macklin bei den besten 5 im Mittelgewicht, weil er einmal verschoben wurde. Ach, alles nur noch Operettentheater und “Meinungen”, bei anderen “Fachleuten” käme wieder eine ganz andere Rangliste heraus. Gähn.

  7. Bart.O
    3. Juli 2011 at 13:06 —

    @ Ken Norton
    Ich vertsehe auch nicht warum Helenius so weit oben ist. Ich finde er boxt schwach und hätte gegen die anderen 4 in der top 5 keine chance zu gewinnen. Er ist fehl am platz.

  8. boxfan85
    3. Juli 2011 at 13:23 —

    Haye gehört ja wohl ganz klar auf Platz drei nach dem Kampf gestern.

  9. Kuno
    3. Juli 2011 at 13:48 —

    Wenn weck laufen Boxen sein soll dann hatte auch Sven Otke antreten können.

  10. 3. Juli 2011 at 13:51 —

    Das Problem ist, Haye war vorher schon die #3. Bei Boxrec ist er sogar auf Rang sieben gefallen.

  11. DrHenrik
    3. Juli 2011 at 14:10 —

    Sowas um Platz 7 für Haye finde ich auch ganz realistisch. Er hat keinen starken HWler geschlagen und gestern doch deutlich seine Grenzen aufgezeigt bekommen.

  12. DrHenrik
    3. Juli 2011 at 14:12 —

    Apropos BoxRec: dort steht WK P4P auf Platz 2. Warum wird er hier so schlecht angesiedelt? Mehr als alles abräumen kann er ja wohl nicht.

  13. big-fan
    3. Juli 2011 at 14:30 —

    Ich frage mich wie ein Dmitry Pirog an der 2 Stelle stehen kann? Wer macht bei Euch die Raitings?
    Martinez
    Sturm
    Golovkin
    Pirog
    Geale

    Was macht Macklin in der Liste?

  14. Sentij
    3. Juli 2011 at 15:08 —

    Adamek springt ja oft in die Gegner hinein, dass dürfte ein Problem sein, denn Vitali schlägt im Rückwärstgang sehr präzise. AUf jeden Fall muss Adamek schlagen, weglaufen, schlagen, weglaufen sonst hat er keine Chance ..

  15. Carlos2012
    3. Juli 2011 at 15:19 —

    Naja,für mich ist Vitali Klitschko die Nr.1
    Haye auf Platzt 5 ist sehr gewagt.Adamek und
    Helenius sind mit sicherheit nicht stärker als Haye.
    1.Vitali Klitschko
    2.Wladimir Klitschko
    3.David Haye
    Alles was nachkommt ist zweite Kategorie .
    Die drei sind zuzeit die besten auf der Welt.

  16. franky41
    3. Juli 2011 at 15:46 —

    @Kuno

    Vielleicht solltest du erstmal die deutsche Sprache lernen, bevor du hier schreibst…traurig so einen eindimensionalen Boxer wie Wladimir Klitschko an der 1 sehen zu müssen mit allen 4 Gürteln auch noch.

  17. 3. Juli 2011 at 16:07 —

    Habe die Rangliste etwas überarbeitet: ich wollte Sturm eigentlich zurückstufen, allerdings gab es hinter ihm keinen, der wirklich den zweiten Platz verdient hätte. So bleibt Sturm nun auf #2. Macklin hat Geale aus den Top5 geworfen, zum einen da ich ihn H2H stärker einschätze, zum anderen hat er sich den Platz mit seiner Leistung gegen Sturm verdient.

  18. Consti
    3. Juli 2011 at 16:16 —

    @ Kuno
    Wer soll denn deiner Meinung nach sonst an der Spitze stehen? W.Klitschko hat mit D.Haye den wohl besten Schwergewichtler, der nicht den Nachnamen Klitschko trägt, geschlagen. Und dass er einen kleineren Mann mit langen Händen bearbeiten muss, ist wohl auch logisch. Ihn deshalb als eindimensional zu bezeichen, ist m.M. nach nicht gerechtfertigt. Er boxt einfach nur extrem ökonomisch und erfolgreich. (Nebenbei: Wladimir hat nur 3(WBA, IBF, WBO)Gürtel der großen Weltverbände, den 4.(WBC) hat sein Bruder Vitali. Der IBO-Gürtel ist international weniger bedeutend.)

  19. Consti
    3. Juli 2011 at 16:16 —

    sry, natürlich an franky41 gerichtet…

  20. UpperCut
    3. Juli 2011 at 17:43 —

    euer ranking ist mal wieder lachhaft, gerade auch huck und wladimirs position im pound-by-pound (die hoeher sein muesste!)

  21. Levent aus Rottweil
    4. Juli 2011 at 00:26 —

    P4P Wladi auf Platz 9.???

    Lachmichweg Damit hat sichz Boxen.de selber der Lächerlichkeit Preis gegeben Was soll denn der wladi noch machen als die besten der Weltrangliste zu schlagen?

  22. Shlumpf!
    4. Juli 2011 at 11:06 —

    @DrHenrik

    Deutlich die Grenzen aufgezeigt? Käse. Der WK-Sieg geht in Ordnung, aber es war ein sehr knapper Kampf, WK hatte viele Schwierigkeiten mit Haye. Jetzt hier so tun, als wäre es quasi eine Demontage gewesen, ist einfach daneben.

    Ich finde, mit diesem Kampf hat Haye eher seine Position als Nummer 3 im HW bestätigt.

  23. 4. Juli 2011 at 15:02 —

    @Levent: bei p4p geht es nicht nur um Dominanz, sondern auch um die Fähigkeiten. Wladimir gehört auf Grund seiner Siege zwar in die Top 10, er schlägt aber kaum Kombinationen und wirkt etwas verloren, wenn der Gegner seinen Oberkörper bewegt. Auch einen Uppercut sieht man bei ihm zu selten. Er ist einfach zu eindimensional, um in der p4p Rangliste weiter vorne zu landen.

  24. DrHenrik
    4. Juli 2011 at 15:17 —

    @Shlumpf!: WK hat ziemlich exakt doppelt so viele Schläge wie Haye ins Ziel gebracht, das finde ich schon deutlich. Es war jetzt nicht so ein krasses Mißmatch wie einige zuvor, aber es war ein klarer Sieg für WK. Gute Aktionen von Haye waren zu selten, er hat zu wenig riskiert, als dass ich ihm irgendwie applaudieren wollte. Von der peinlichen Post-Fight-Show mal gar nicht zu sprechen.

  25. Shlumpf!
    4. Juli 2011 at 22:29 —

    @DrHenrik

    Hast du die Schlagstatistik? Würd mich interessieren.
    Also ich finde den Sieg von WK in Ordung, aber es war doch ein recht ausgeglichenes Duell. Dass WK einige Jabs mehr im Ziel hat (selbst da möchte ich die Statistik sehen, da Haye doch viele Jabs zum Körper gebracht hat), kann ich mir gut vorstellen, aber nach Powerpunchen steht es sicherlich gleich. Dass in dem Fall die Jabs den Ausschlag geben, ist auch in Ordnung, aber das macht es noch lange nicht zu einem dominanten Kampf von Wladimir

  26. DrHenrik
    4. Juli 2011 at 22:34 —

    Hier, Shlumpf!: boxingscene.com/forums/view.php?pg=klitschko-haye-compubox

  27. HamburgBuam
    4. Juli 2011 at 22:43 —

    Pirog gehört vor Stürmchen. Punkt.

Antwort schreiben