Boxen.de Rankings August 2013

Darren Barker © Mario Serrano - Gary Shaw Productions.
Darren Barker © Mario Serrano - Gary Shaw Productions.

Die wichtigsten Veränderungen im Vergleich zum Vormonat: David Haye fällt auf Grund seiner Inaktivität aus dem Schwergewichts-Ranking, im Halbschwergewicht arbeitet sich Sergey Kovalev nach seinem Sieg gegen Nathan Cleverly bis auf Platz zwei vor. Im Mittelgewicht steigt Darren Barker nach seiner starken Leistung gegen Daniel Geale neu auf Platz drei ein, Abner Mares fällt nach seiner überraschenden Niederlage gegen Jhonny Gonzalez aus dem Pound for Pound-Ranking und im Federgewicht auf Platz fünf zurück.

Pound for Pound

1. Floyd Mayweather Jr.
2. Andre Ward
3. Juan Manuel Marquez
4. Guillermo Rigondeaux
5. Sergio Martinez
6. Manny Pacquiao
7. Wladimir Klitschko
8. Nonito Donaire
9. Adrien Broner
10. Carl Froch

Schwergewicht (über 90,718 kg)

1. Wladimir Klitschko
2. Vitali Klitschko
3. Alexander Povetkin
4. Kubrat Pulev
5. Bermane Stiverne

Cruisergewicht (90,718 kg)

1. Guillermo Jones
2. Krzysztof Wlodarczyk
3. Yoan Pablo Hernandez
4. Marco Huck
5. Thabiso Mchunu

Halbschwergewicht (79,378 kg)

1. Adonis Stevenson
2. Sergey Kovalev
3. Bernard Hopkins
4. Jean Pascal
5. Tavoris Cloud

Supermittelgewicht (76,203 kg)

1. Andre Ward
2. Carl Froch
3. Robert Stieglitz
4. George Groves
5. Mikkel Kessler

Mittelgewicht (72,574 kg)

1. Sergio Martinez
2. Gennady Golovkin
3. Darren Barker
4. Peter Quillin
5. Daniel Geale

Halbmittelgewicht (69,853 kg)

1. Saul Alvarez
2. Austin Trout
3. Erislandy Lara
4. Ishe Smith
5. Carlos Molina

Weltergewicht (66,678 kg)

1. Floyd Mayweather Jr.
2. Juan Manuel Marquez
3. Timothy Bradley
4. Manny Pacquiao
5. Devon Alexander

Halbweltergewicht (63,503 kg)

1. Danny Garcia
2. Lucas Matthysse
3. Mike Alvarado
4. Zab Judah
5. Brandon Rios

Leichtgewicht (61,235 kg)

1. Miguel Vazquez
2. Ricky Burns
3. Richar Abril
4. Yuriorkis Gamboa
5. Raymundo Beltran

Superfedergewicht (58,967 kg)

1. Takashi Uchiyama
2. Takashi Miura
3. Argenis Mendez
4. Roman Martinez
5. Arash Usmanee

Federgewicht (57,153 kg)

1. Mikey Garcia
2. Jhonny Gonzalez
3. Chris John
4. Evgeny Gradovich
5. Abner Mares

Superbantamgewicht (55,225 kg)

1. Guillermo Rigondeaux
2. Nonito Donaire
3. Leo Santa Cruz
4. Carl Frampton
5. Kiko Martinez

Bantamgewicht (53,525 kg)

1. Anselmo Moreno
2. Shinsuke Yamanaka
3. Tomoki Kameda
4. Koki Kameda
5. Jamie McDonnell

Superfliegengewicht (52,163 kg)

1. Srisaket Sor Rungvisai
2. Omar Narvaez
3. Juan Carlos Sanchez Jr.
4. Liborio Solis
5. Carlos Cuadras

Fliegengewicht (50,802 kg)

1. Juan Francisco Estrada
2. Akira Yaegashi
3. Moruti Mthalane
4. Edgar Sosa
5. Brian Viloria

Juniorfliegengewicht (48,988 kg)

1. Roman Gonzalez
2. Adrian Hernandez
3. Kazuto Ioka
4. Donnie Nietes
5. John Riel Casimero

Minimumgewicht (47,627 kg)

1. Katsunari Takayama
2. Hekkie Budler
3. Ryo Miyazaki
4. Nkosinathi Joyi
5. Xiong Zhao Zhong

© adrivo Sportpresse GmbH

48 Gedanken zu “Boxen.de Rankings August 2013

  1. allein dieser satz

    David Haye fällt auf Grund seiner Inaktivität aus dem Schwergewichts-Ranking,

    aber

    Vitali Klitschko Bleibt auf Grund seiner Inaktivität auf dem 2.Platz des Schwergewichts-Ranking

  2. wisst ihr jetzt ob vitali definitiv seine pflichtverteidigung rauszögern darf?
    oder steht das nocht nicht so fest und wbc denkt drüber nach?
    ob der titel vakant kommt oder ob vitali behalten darf?
    weis das jemand?

  3. Vitalis letzter Kampf war eine freiwillige Titelverteidigung gegen Fallobst Charr und das war am 8 September 2012. Der Kampf ist wegen ein mini Cut von Charr abgebrochen worden und Vitali sah sehr schlecht aus. Was macht der auf Platz-2? Warum ist Povetkin nicht auf Platz-2 oder Stiverne der Arreola besiegt hat?

  4. @adrivo

    ihr habt einen Fehler beim SMW und P4P Ranking gemacht….bei denen gehört Arthur Abraham auf Platz 1…..habt ihr denn nicht den Kampf gegen Shihelpo gesehen????? Unglaublich diese adrivos

  5. @ BoxKing sagt:
    25. August 2013 um 22:12

    allein dieser satz

    David Haye fällt auf Grund seiner Inaktivität aus dem Schwergewichts-Ranking,

    ————–
    Bei Vitali ist der letzte Kampf noch keine 12 Monate her, Haye dagegen hat das letzte mal vor über 12 Monaten geboxt… und wie offiziell war dieser Kampf überhaupt???

  6. Vitali sah gegen Charr schlecht aus??? Dann schaut euch den kampf auf youtube nochmal genau an! Vitali musste grade mal 20% einsetzen,um diesen Fettsack aus Syrien problemlos zu verprügeln.

  7. @ Alex1
    “und wie offiziell war dieser Kampf überhaupt???“
    War ein ganz offizieller Kampf, nur halt mit Luxemburgerischer Lizenz.

    @ Marco Captain Huck
    “Immerhin hat Haye im Gegensatz zu Vitali einen Kampf stehen“
    Darum gehts aber nicht.

  8. Alex1

    war ganz offiziell so offiziell das es sky übertragen hat also wo ist dein problem den chisora war auch noch dazu kein lappen den haye geboxt hat sondern auch noch ein gegner mit den man sich sehen lassen kann und dazu sah er noch 1000 mal besser als klitschko im kampf aus ! Unterschied zwischen klitschko und haye ist haye hat vor den kampf gegen chisora gewonnen im kamof und nach den kampf ! Die klitschkos haben beide gegen chisora verloren waldemar hat ne grüne brühe von chisora ins gesicht bekommen vitali ne watsche und im kampf hat vitali alles andere als überzeugt und nach den kampf hat er sich noch paar sprüche abgeholt ! Haye wiederum hat chisora vor den kampf platt gemacht im kampf überzeugt und sich noch von bad boy chisora ein lob nach den kampf abgeholt! Die fakten sprechen für sich haye ist in topform und in seiner prime und vitali ist längst aus seiner prime raus und macht das hw kaputt mit sein verhalten er ist der klare verlieren mittlerweile verliert er jeglichen respekt den er sich über ein jahrzehnt erarbeitet hat der soll damit aufhören sonst tretet er als nicht ab den die leute werden sich nicht 4 bis 5 jahre zurückerinnern und sagen der war doch mal was sonder sehen seid 3bis4 jahren was der macht und das spricht nicht für ihn und die jungen leute kennen vitali garnicht mehr anders ´nur als den nichtkämpfenden drückeberger der seit jahren keine glanzleistung gebracht hat !

  9. Pacquiao nicht in pound for pound? Dafür Adrien Broner, dessen bester Sieg bisher gegen Malignaggi war? LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL!!!!

    Und Guillermo Jones auf Platz 1??? Es war GEDOPT gegen Lebedev. Allein deswegen sollte der net auf 1 stehen, sein Sieg ist NICHTS wert

    Ansonsten ist die Liste ganz gut

  10. @underdog-m

    Haye hat dich im Chisora Kampf auf ganzer Linie überzeugt?
    Okay, mich hat er nur in einer Runde überzeugt, der Rest war nichts Besonderes. Ich hätte niemals damit gerechnet, dass Chisora Haye so viele Probleme bereitet.
    Haye ist für mich der am meisten überschätzte HW (mit Ausnahme von Wilder).

    Was vor oder nach dem Kampf abläuft ist mir komplett egal.

    Ansonsten gebe ich dir Recht, VK soll endlich in die Politik gehen und seine Karriere beenden.

  11. @Alexander

    Ich danke dir zwar für deine Unterstützung, aber die anderen User hier als Kinder zu bezeichnen ist ignorant.

    Ich lasse mich gern überzeugen, dass Haye der beste HW ist, bisher konnte nur niemand Argumente dafür bringen, welche mich überzeugen.

    Also immer ein wenig Demut wahren.

  12. @ gremlin

    Ist es nicht kindisch etwas zu behaupten ohne Argumente zu haben?

    Wozu Demut wenn man recht hat?

    Gegen Haye sprechen keine Argumente, sondern Fakten. Gegen Wilder spricht Unwissen, weil er noch nix bewiesen hat. So einfach ist das.

  13. @gremlin
    Dass Haye beweißen könnte, dass er der beste Schwergewichtler ist, müsste ein Klitschko wieder gegen ihn antreten. Und vergiss das erste Match gegen WK das hat nicht eindeutig geklärt wer wirklich der Bessere ist, George Foreman hat auch ein Unentschieden gesehen.
    Bei dem Kampf gegen Chisora wüsste ich nicht wo Haye mit Chisora Probleme gehabt haben sollte. Er hat jede Runde gewonnen und der Ko passierte nur nicht früher da Chisora einen EIsenschädel hat.

    @Alexander
    Welchen Fakten sprechen denn dafür das Haye überschätzt ist? Nur mal neugierig

  14. @ Sheriff

    „hats dir gefallen?“

    Haha… war doch klar, dass ich Dich mit so einem Kommentar wachrufe. Ziel erreicht.

    Warum sind Menschen nur so leicht manipulierbar und vorhesehbar…? 🙁

  15. @ Midnightwalker

    Welche Fakten… Tja, lass mal scheuen…

    1. Haye hat in einem faeiren Wettkampf gegen WK verloren.

    2. Haye hat selber nichts am Urteil auszusetzen.

    Ist das nicht genug? Lass mich raten: nicht fuer Dich 😉

  16. @Alexander
    Und weil er den Kampf mehr oder weniger knapp verloren hat (jetzt komm mir nicht mit dem überdeutlichen Punkturteil der Ptkrichter), indem er Klitschko in der 12 nahe am Niederschlag hatte und in dem Klitschko mit seinem zerbeulten Gesicht wie der Verlierer aussah, daraus schlussfolgerst du dass Haye überschätzt ist?

  17. @Midnightwalker

    Foreman hat auch gesagt, dass Lewis gegen VK nur bestehen konnte, weil er etwas zu viel auf den Rippen hatte, um sich vor einem KO zu schützen. Ich möchte einem großen Sportler nicht wieder sprechen, aber naja…

    Und das Haye alle Runden hatte, naja, da gibt es sicher auch irgendwo einen Foreman der das anders sieht. Die Rechte in der dritten hat ihm auf jeden Fall nicht geschmeckt.

  18. @ Midnightwalker

    Interessante Argumentationsweise: da machen die Punktrichter endlich mal einen guten Job und man darf trotzdem nicht auf das offizielle Urteil verweisen. Du schreibst ueber George Foreman – gut, dann koennte ich mich auf die Aussagen von Lennox Leiws beziehen, die Haye’s Leistung in einem sehr schlechten Licht darstellen: falsche Taktik, falscher Plan, wenig Aktivitaet usw.

    Sag‘ mir: Wie kann man nach 2 Jahren immer noch nicht darueber hinweg sein, dass Haye vollkommen versagt hat? Wie viel Frust baut sich da auf?

    Ein zebeultes Gesicht hatte WK wohl kaum, obwohl er natuerlich gzeichnet war, weil Haye nunmal mehr drauf hat als Chambers oder Ibragimow, keine Frage. Aber Boxen ist kein Schoenheitswettbewerb.

    Ehrlich, auch ich war etwas enttaeuscht, dass Haye so versagt hat. Aber was soll man machen?

    Mit Fakten diskutiert man nicht, sondern nimmt sie hin. Alles andere nennt sich Realitaetsflucht und eignet sich fuer den Psychiater (Dr. med Stuhlgang laesst gruessen 🙂 )

  19. @ Sheriff

    „Habs mir gedacht dass es dir geafllen hat? Und bist du sicher dass es sein kleiner Zeh war ?“

    Naja.. der „Groesse“ nach (kleiner Zeh!) haette es evtl. auch Dein Sch.w.a.n.z seinn koennen 😀

  20. @ Alexandra

    „Naja.. der “Groesse” nach (kleiner Zeh!) haette es evtl. auch Dein Sch.w.a.n.z seinn koennen :D“

    Da bist du nicht die erste die von meinem Schw,an,z träumt! 🙂
    __

    „Gut, dass Du endlich Deine Rolle in diesem Forum erkannt hast… ;)“

    Ne ich habe deine gemeint denn deine Mutter schreibt ja hier wohl nicht, oder doch?

  21. @Alexander
    Klitschko hat genauso so versagt wie Haye, nennst du das was Klitschko gezeigt überzeugend, nachdem er angekündigt hatte Haye 12 Runden zu bestrafen und zum Schluss falls er solange durchhält auszuknocken? Ich sag ja nicht das Haye super gekämpft hat, aber Klischko muss man dann genauso kritisieren dürfen wie Haye. Da beide nicht überzeugt haben, sollte es zu einem Rematch kommen. Willst du das nicht auch oder hast du Angst dass dein Darling seine Titel verlieren könnte und siehst ihn lieber weiterhin gegen Leute, von denen man schon im Vorhinein weiß dass sie verlieren werden??? Und wenn Lewis meint Haye hätte die falsche Tatik gehabt ist dann ist das seine Meinung, denn Haye wird auch gegen Fury wieder aus der Distanz reinspringen und dann wieder abhauen.

    PS: Dass du völlig übertreibst und weiß gott was hineininterpretierst in meinen kurzen Kommentar zeigt eher dass du dich zu sehr mit der Sache beschäftigst und du einen Psychiater benötigst.

  22. @ Midnightwalker

    Es ist ganeu andersrum, lieber Mitternachtsgaenger: Du probierst in meine Worte was hineinzuinterpretieren.

    Ich habe klar geschrieben, dass ich auf Haye hoffte, aber er versagt hat. Das sind Fakten und mit denen diskutiert man nicht… ebenso wie man mit Schwachsinnigen nicht diskutiert.

    In diesem Sinne,
    Tschuess 😉

Schreibe einen Kommentar