Boxen.de Rankings April 2011

Boxen.de Pound for Pound #1 Manny Pacquiao ©Paddy Cronan.
Boxen.de Pound for Pound-Champion Manny Pacquiao © Paddy Cronan / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Pound for Pound

1. Manny Pacquiao
2. Floyd Mayweather
3. Sergio Martinez
4. Nonito Donaire
5. Timothy Bradley
6. Wladimir Klitschko
7. Andre Ward
8. Juan Manuel Marquez
9. Yuriorkis Gamboa
10. Vitali Klitschko

Schwergewicht

1. Wladimir Klitschko
2. Vitali Klitschko
3. David Haye
4. Tomasz Adamek
5. Alexander Povetkin

Cruisergewicht

1. Marco Huck
2. Steve Cunningham
3. Denis Lebedev
4. Krzysztof Wlodarczyk
5. Yoan Pablo Hernandez

Halbschwergewicht

1. Jean Pascal
2. Bernard Hopkins
3. Chad Dawson
4. Tavoris Cloud
5. Zsolt Erdei

Supermittelgewicht

1. Andre Ward
2. Lucian Bute
3. Carl Froch
4. Mikkel Kessler
5. Glen Johnson

Mittelgewicht

1. Sergio Martinez
2. Felix Sturm
3. Dmitry Pirog
4. Gennady Golovkin
5. Sebastian Sylvester

Halbmittelgewicht

1. Miguel Cotto
2. Saul Alvarez
3. Alfredo Angulo
4. Cornelius Bundrage
5. Sergei Dsindsiruk

Weltergewicht

1. Manny Pacquiao
2. Floyd Mayweather
3. Andre Berto
4. Jan Zaveck
5. Vyacheslav Senchenko

Halbweltergewicht

1. Timothy Bradley
2. Amir Khan
3. Zab Judah
4. Marcos Maidana
5. Devon Alexander

Leichtgewicht

1. Juan Manuel Marquez
2. Brandon Rios
3. Humberto Soto
4. Michael Katsidis
5. Ali Funeka

Superfedergewicht

1. Ricky Burns
2. Mzonke Fana
3. Takahiro Aoh
4. Takashi Uchiyama
5. Jason Litzau

Federgewicht

1. Yuriorkis Gamboa
2. Juan Manuel Lopez
3. Chris John
4. Mikey Garcia
5. Hozumi Hasegawa

Superbantamgewicht

1. Toshiaki Nishioka
2. Akifumi Shimoda
3. Takalani Ndlovu
4. Guillermo Rigondeaux
5. Poonsawat Kratingaenggym

Bantamgewicht

1. Nonito Donaire
2. Joseph Agbeko
3. Abner Mares
4. Anselmo Moreno
5. Koki Kameda

Superfliegengewicht

1. Hugo Cazares
2. Tomas Rojas
3. Nobuo Nashiro
4. Omar Narvaez
5. Christian Mijares

Fliegengewicht

1. Pongsaklek Wonjongkam
2. Daisuke Naito
3. Luis Concepcion
4. Moruti Mthalane
5. Edgar Sosa

Juniorfliegengewicht

1. Giovani Segura
2. Ivan Calderon
3. Gilberto Keb Baas
4. Omar Nino
5. Rodel Mayol

Strohgewicht

1. Nikosinathi Joyi
2. Kazuto Ioka
3. Donnie Nietes
4. Raul Garcia
5. Oleydong Sithsamerchai

© adrivo Sportpresse GmbH

44 Gedanken zu “Boxen.de Rankings April 2011

  1. Am Samstag Kämpft Wlodarczyk gegen Palacios in Bydgoszcz Polen ,sollte der Pole in diesem Kampf die oberhand behalten muss er USS con Platz .2 Verdrängen .
    Palacios ist ein sehr guter Mann ,auch hier habe ich keinen Favoriten !
    Hoffe jedoch das der Pole gewinnt !

  2. huck die eins im cruiser?nun,ich muss sogar sagen dass das hinkommen könnte…uss war nicht so überzeugend in den letzten kämpfen(aber immerhin ohne betrug ausgekommen,nicht wie huck)aber denke huck könnte uss besiegen derzeit

  3. Nö, denke USS müsste da auf 1 (und bei boxrec ist er es auch mit ordentlichem Abstand). Huck steht zwar der resultat wegen zuercht auf 2 (bei boxrec, nicht hier), aber gegen USS, Lebedev, hernandez räume ich ihm nict viele Chancen ein wenn alles mit rechten Dingen zugeht

  4. Tom

    Palacios ist sehr schnell und Beweglich hat ein sehr guten Punch ,
    Er hat zwar noch keine großen Namen geboxt ,aber ich finde das ihn in ,
    Sehr viel Potential steckt .
    Diablo wird es gewiss nicht einfach haben gegen diesen starken Puerto Ricana.
    Ich hoffe das ich Samstag eines besseren belehrt werde !

  5. @ oskarpolo

    Ok, bis Samstag!

    Allerdings glaube ich,das Palacios fürchterliche Dresche bekommt,wird meines Erachtens wahrscheinlich über die Runden gehen,da der Pole nicht gerade Bums in den Fäusten hat!?

  6. @HamburgBuam: Pirog hat mit Daniel Jacobs und Kofi Jantuah erst zwei bekannte Namen im Kampfrekord. Im H2H hätte ich Pirog bislang gegenüber Sturm den Vorzug gegeben, nach Pirogs Vorstellung gegen Maciel bin ich mir nicht mehr so sicher. Judah hat im Gegensatz zu Maidana seinen letzten Kampf gewonnen. Wenn Maidana Morales schlägt, wird er Judah vermutlich wieder überholen.

    @Punch: Williams ist in seinem letzten Kampf schwer K.o. gegangen und wird vermutlich nicht mehr im Mittelgewicht boxen.

  7. @ adrivo

    Ich gehe mal davon aus,das du die Pound for Pound-Liste übernommen hast,der Rest aber deine eigene Einschätzung ist?

    Schicke bitte ein ja oder nein und ich werde mich morgen darüber äußern,ich sehe das etwas anders!
    Aber Meinungen sind eben etwas verschieden!!

  8. @Tom:
    Ich habe nichts direkt übernommen, aber gerade bei der Pound for Pound-Rangliste gibt es wenig Spielraum. Klar, die Liste ist rein subjektiv, aber sie ist nicht in Stein gemeißelt und soll als Diskussionsanstoß für die User dienen.

  9. @Adrivo: Pirog war verletzt. Der hat sich einen Halsnerv eingeklemmt und musste deshalb kurz vor dem Kampf mit dem Training aussetzen. Trotzdem hat er Maciel die meiste Zeit locker bestimmt.

  10. @ adrivo

    Danke für deine Antwort!

    Ich werde mich morgen zu deinen Ranglisten,von Schwergew.- Weltergew. äußern!
    Zu den anderen Ranglisten fehlt mir aus Mangel an Zeit der Bezug!

    Würde mich aber auch freuen wenn du diese auch kommentierst!

  11. Cruisergewicht:
    1. Steve Cunningham kan nicht nach Marko H. stehn da er schon gegen Steve verloren hat.

    Schwergewicht:
    2. Vitali steht in meinen augen vor Wladimir u. die drei:
    David Haye, Tomasz Adamek u. Alexander Povetkin können auch nicht vor einen
    Denis Boytov stehn der heut zu tage der beste k.o Man im Schwergewicht ist.
    Oder vor einem David Tua der gegen Lennox L. 12 Runden lang geboxst hat,
    und nur einmal in seiner karriere zu boden ging. Wen die 3 die beiden schlagen können, dan erst würde ich die 3, vor den beiden in der tabelle stellen,
    Aber das wird Sehr schwer.

    Supermittelgewicht:
    Und 3. Carl Froch hat auch gegen M. Kessler verloren und steht trozdem hier vor M. Kessler.

  12. Tommyboy

    Hahahahahahaha

    Wenn hat Boystov besiegt das er deiner Meinung nach vor Powe ,Adamek oder Haye stehen sollte ???

    Briggs z.b hat Lewis auf den Boden gehabt ,soll er jetz laut deiner interpretation ,auch ganz vorne stehen ???

    Huck ist an erster stelle weil er einen besseren Rekord hat als USS .
    Lebedev hat zwar auch ein guten ist aber kein WM leider !!

    Dein Kommentar macht wenig sinn 6- würde ich sagen !

  13. @ adrivo

    War ja gestern mit der Reihenfolge deiner Ranglisten nicht ganz zufrieden,habe es etwas umgeschrieben.
    Wie ist deine Meinung?

    Schwer: V.Klitschko,W.Klitschko,D.Haye,A.Povetkin,T.Adamek

    Cruiser: St.Cunningham,G.Jones,M.Huck,D.Lebedev,Y.P.Hernandez

    Halbschwer: J.Pascal,Ch.Dawson,B.Hopkins,T.Cloud,B.Shumenov

    Suppermittel: L.Bute,A.Ward,M.Kessler,C.Froch,G.Johnson

    Mittel: S.Martinez,D.Pirog,F.Sturm,G.Golovkin,S.Sylvester

    Halbmittel: M.Cotto,A.Angulo,S.Alvarez,P.Williams,S.Dsindsiruk

    Welter: M.Pacquiao,F.Maywether,A.Berto,V.Senchenko,S.Aydin

  14. Povetkin sollte vor AAdamek stehen. Adamek hat nur den fetten Arreola nach punkten beseigt ansonsten sehe ich keine guten gegner. nach dieser Logik müsste ein Huck nach drei Siegen im Schwergewicht gegen leute wie Estrada, Ruiz oder Barett gleich eine Wm Chance bekommen

  15. Tom

    Das war nur als Beispiel gemeint ,weil Tommyboy schreibt das Tua vor Haye ,Adamek und Powe gehört ,weil er gegen Lennox über 12 Runden ging .
    Dann gehört Rahman ja Praktisch auch in die Top 5 oder was 😉
    Wenn die Ringseile nicht wären wäre Lennox am Boden ,das ist aber nicht meine Kern aussage gewesen !

  16. @Tom: Ich habe im Schwergewicht Wladimir vor Vitali gestellt, da er meiner Meinung nach über eine bessere Schlagtechnik, Beinarbeit und Schlaghärte verfügt. Zudem hat er 13 Kämpfe in Folge gewonnen, Vitali hingegen nur zehn.

    Huck hat zwar gegen Cunningham verloren, das liegt aber mittlerweile mehr als drei Jahre zurück. Sollte es zum Rematch kommen, würde Huck meiner Meinung nach vorzeitig gewinnen.

  17. Grundsätzlich kann man die Ranglisten nach 2 verschiedenen Kriterien machen. Entweder nach den Erfolgen, gegen wen hat der Boxer gewonnen usw. oder man schätzt ihr Potenzial, da kann es dann lustige Geschichten geben, wie Boytsov top 5 oder ähnliches, weil es sehr subjektiv ist. Adrivo hat wohl mehr die Erfolge gewertet, aber die Leistungsstärke auch berücksichtigt.

    HW ist so vertretbar, wobei er mit Povetkin sehr gnädig ist, denn er hat sich seit 3 Jahren gegen keinen guten Mann mehr bewiesen.

    Im CW sieht man gut das er mehr die Ergebnisse im Vordergrund hat, sonst würde Huck nicht vor Lebedev stehen. USS würde ich an 1 setzen, er hatte zwar nach der langen Pause gegen Ross Probleme, aber das sollte man nicht überbewerten.

    Das LHW ist so auch vertretbar, auch hier sieht man, dass er nach dem Ergebnis vorgeht, sonst kann Hopkins den fast alle gegen Pascal vorne hatten, nicht hinter Pascal stehen.

    Im SMW müsste Kessler wenn vor Froch stehen, wenn man nur nach dem Ergebnis des direkten Vergleichs geht, aber Froch hat danach auch gegen AA überzeugt, während Kessler nichts gemacht hat, somit ist es auch alles vertretbar, wenn auch nicht meine Reihenfolge.

    Im MW sind die ersten 3 nach den Erfolgen klar, nur man kann nach erfolgen nicht Golovkin an 4 haben. Allerdings zwingt sich auch sonst noch keiner so richtig auf. Sylvester schwächelte gegen Karmazin, Lee hätte fast gegen McEwan verloren, usw.
    Nur Geale gehört für mich unter die ersten 5, knapper Kampf gegen Mundine und ein deutlicher Sieg gegen Kamarzin, sind schon gut.

    Was mach Alvarez an 2 im LMW? Sein größter Erfolg, war ein Sieg gegen einen WW auf europäischem Niveau, sonst ist da nichts, auch wenn der Mann großes Potenzial hat. Wo ist Williams? Nur weil er gegen Martinez schwer KO ging, darf man ihn nicht abschreiben, ob im MW oder LMW, der muss in die top 5. Das LMW ist imo nicht vertretbar.

    Im WW sind die ersten 3 klar, aber Zaveck an 4? Kann man auch irgendwie begründen, im Gegensatz zu dem LMW.

    Was macht Judah an 3? So gut war sein Comeback nun auch nicht und die 4 und 5 hätten Mabuza imo auch besiegt. Also Judah an 5 der Rest ist ok.

    So das war meine Meinung, muss ja auch nicht richtig sein.

  18. @Tom

    Ein G Jones ist momentan schwer einzuschätzen, er hat nur Brudov in letzter Zeit besiegt, aber auch der wird älter und hatte lange keine guten Gegner mehr, ich bin gespannt was er nich drauf hat, aber glaube für oben reicht es nicht mehr.

    Dawson ist gegen Pascal gescheitert, während die meisten BHop gegen Pascal vorne hatten, also kann Dawson nur schwer vor BHop sein.

    Im SMW kann man vieles begründen.
    Im MW siehe Golovkin oben, Alvarez enbenso.
    WW Senchenko und Aydin?

  19. Ich finde das HW richtig so wie es da steht. Wladimir ist der erfolgreichere der beiden Brüder, er hält 2 Titel und hat in den letzten Jahren die bessere Gegnerschaft gehabt. Vitali war zu seiner Prime zwar der bessere, aber die ist vorbei.
    Haye auf 3 ist auch richtig, er ist halt der Neuling unter den 3 Weltmeistern. Adamek vor Povetkin ist auch richtig, denn Adamek hat in letzter Zeit die besseren Gegner. Povetkin hat zwar einige gute Namen im Kampfrekord, aber die liegen alle schon eine Zeit zurück.

    Im CW müsste USS vorne sein, er hatte insgesamt viel bessere Gegner als Huck. Solange Huck nicht einen eindeutigen Sieg gegen einen richtig guten Mann einfährt, muss er auf 2 bleiben.

  20. @ jones

    Ich habe G.Jones im CW an zwei gesetzt,weil der Sieg gegen Brudov war schon eindrucksvoll.Ok er kämpft selten,verliert deswegen auch nicht so an Substanz wie andere,außerdem bin ich davon überzeugt das er den anderen 3 Gegenweltmeistern,wenn er sie boxen sollte das Leben richtig schwer macht und sie auch besiegen könnte!

    Im Halbschwer steht Dawson bei mir an 2 weil er in dem Kampf gegen Pascal der klar Bessere war und nur wegen einer Verletzung verloren hat.
    Hopkins hat gegen Pascal zwar einen guten Kampf gemacht,aber er sollte auch so langsam in Rente gehen.

  21. Ja Jones wirkte schon stark gegen Brudov, aber Brudov war in seinen besten Tagen nichtmal einer der besten. Er hat sogar gegen den 42 jährigen Hill verloren, im Grunde haben wir ihm, dass glorreiche Maske Comeback zu verdanken.
    Brudov konnte auch den limitierten Arslan nicht besiegen. Nach Arslan hat Brudov über 3 Jahre keinen top 100 Mann geboxt, also es war imo nur ein Pflichtsieg von Jones.

  22. Morales ist sowas von über den Berg, der wird keine 5 Runden stehen. Das ist einfach nur ein Kampf um Maidanas Namen Größer zu machen und ihn dann mit Alexander oder Judah in den Ring zu stellen.

  23. Naja, so ein Noob ist Morales jetzt auch nicht, er hat immerhin schon Pac geschlagen.

    Hast ja schon irgendwo recht, er hat sich schon etwas verheizt, aber so leicht wird das auch nicht.

  24. Persönlichj
    favorisiere ich ebenfalls Maidana und tippe das El Chino ihn ordentlich verdreschen wird (nicht permanent, aber er wird ihm ordentlich einheitzen).

    Ich denke aber man sollte auch einen Morales nicht unterschgätzen

Schreibe einen Kommentar