Top News

Box-Duo will duchstarten: Patrick Rokohl und Harun Sipahi

Der 28-jährige Patrick Rokohl wird am 25. November 2016 in der Wolfenbütteler Lindenhalle seinen siebten Profikampf gegen Toni Canim (12-2-2, 7 K.o.) aus Adendorf bestreiten. Das hoffnungsvolle Nachwuchstalent aus Wolfenbüttel wird als Lokalmatador in den Ring steigen und um die Deutsche Meisterschaft des BDB im Halbschwergewicht boxen. Der Knockouter konnte seine bisherigen sechs Fights alle vorzeitig beenden und hält eine beeindruckende K.o.-Quote von hundert Prozent.

The Patriot“ möchte auch dieses Mal die erwarteten 1.200 Zuschauer beeindrucken. Länger als acht Runden musste der Profiboxer noch nie im Ring stehen und die Boxfans können gespannt sein, ob es ihm erneut gelingt einen vorzeitigen Sieg einzufahren. „Meine Zielroute ist klar: Ich will Deutscher Meister werden und zwar in meinem Wohnzimmer! Es wäre ein perfektes sportliches Jahr für mich, wenn ich den Titel hole. Innerhalb von zwölf Monaten bestreite ich dann meinen siebten Kampf“, sagt der ambitionierte Rokohl.

Seine Box-Leidenschaft begann vor rund sechzehn Jahren. Damals suchte seine Mutter für ihre Söhne einen passenden Sport. Gelandet sind die Brüder beim Boxclub 72 in Braunschweig. Später ist der Amateurboxer nach Wolfenbüttel gewechselt, weil er wegen seiner Ausbildung umziehen musste. Dann folgte eine Station in Salzgitter. Insgesamt absolvierte der Industriemechaniker über siebzig Amateurduelle.

Aktuell wird der Halbschwergewichtler von Harun Sipahi trainiert. Der Coach ist kein Unbekannter in der Boxszene und wandelt nun auf den Spuren von Ex-Weltmeister Jürgen Brähmer. Er macht nicht nur seinen Schützling für den Fight fit, sondern wird gleichzeitig sein Profidebüt gegen Pascal Weidlich im Supermittelgewicht geben.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Einen Namen machte sich Sipahi durch seine Erfolge im Amateurlager. 2005 wurde der ehemalige Sportsoldat in Pretoria (Südafrika) Militärweltmeister im Halbweltergewicht. Internationale Erfahrung sammelte der Sportler mit türkischen Wurzeln bei Europa- und Weltmeisterschaften. Nun möchte er nach einer siebenjährigen Box-Pause wieder angreifen und mit Rokohl durchstarten.

Veranstaltet wird die Box-Gala von dem Boxer-Duo in Kooperation mit Fitnessland. Es werden acht Profifights zu sehen sein. Einlass ist ab 17 Uhr und der erste Gong wird um 18 Uhr ertönen.

Die Karten können die Boxfans vorab über den Kontakt auf der folgenden Homepage bestellen: http://www.patrickrokohl.com/kontakt

Foto: Facebook Patrick Rokohl

Voriger Artikel

Tyron Zeuge nimmt Giovanni de Carolis den WBA-Gürtel ab

Nächster Artikel

Jack Culcay vs Demetrius Andrade – Wer drückt sich vor wem?

Keine Kommentare

Antwort schreiben