Top News

Botha will Rematch gegen Holyfield: Im November in Südafrika

Francois Botha (48-5-3, 29 K.o.’s) wünscht sich nach seinem Sieg am Samstag gegen Flo Simba ein Rematch gegen Evander Holyfield (44-10-2, 29 K.o.’s). Die Gespräche laufen bereits, Bothas Promoter Rodney Berman will den Kampf im November in Bothas Heimat Südafrika stattfinden lassen.

“Wir haben bereits mit Holyfield geredet, und er hat so ziemlich allem zugestimmt. Wir müssen, was die finanziellen Dinge betrifft, noch ein paar Dinge klären”, sagte Berman gegenüber Mesuli Zifo.

Botha hatte im ersten Kampf im April 2010 eigentlich gut mitgehalten, wurde aber von Holyfield in der achten Runde überrascht und K.o. geschlagen. “Ich habe Holyfield in unserem letzten Kampf vermöbelt. Ich habe aber einen schrecklichen Fehler gemacht, und er hat daraus Kapital geschlagen”, sagte Botha.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Audley Harrison: Letzte Chance gegen Mike Perez?

Nächster Artikel

Golovkin vs. Ouma auf SPORT1: Trailer zur WBA-WM am 17. Juni

47 Kommentare

  1. Lukas
    6. Juni 2011 at 20:48 —

    Nein bitte verschont uns von diesen alten Herren

  2. Kano
    6. Juni 2011 at 21:08 —

    Botha ist doch eine Witzfigur,behauptet er hätte Holyfield vermöbelt,wenn ich mir das Resultat jedoch ansehe muss ich sagen das Botha eher vermöbelt wurde,naja ich denke wenn es zu dem Kampf kommt,das Holyfield ihn erneut auf die Bretter schicken wird.Ich glaube auch nicht das der Kampf dieses mal in Südafrika stattfinden wird,will denn Botha erneut Prügel beziehen????

  3. bigbubu
    6. Juni 2011 at 21:11 —

    Warum nicht gleich Ali vs Foreman? So viel älter sind die beiden auch nicht! 😉

  4. Tom
    6. Juni 2011 at 21:21 —

    Hmm….ist schon komisch,als ich am Sonntagmorgen mitbekommen habe das Botha gegen Simba gewonnen hat,kam mir der Gedanke,wenn er weiter boxen will sollte er ein Rematch gegen Holyfield anstreben.

    Denn eigentlich wurde Botha als “Aufbaugegner”für Simba gehandelt!

    @ Kano

    Es ist schon so das Botha im Kampf gegen Holyfield der bessere Mann war!

    Im allgemeinen ist es schon so das ich der gleichen Meinung bin wie User Lukas,ich mag dieses Altherrenboxen auch nicht,aber da Botha und Holyfield eh nicht aufhören,können sie auch ruhig nochmal gegeneinander kämpfen.

    Außerdem denke ich das Holyfield nach dem erneuten Titelgewinn von Hopkins sowieso nicht aufhört,denn er ist ja immer noch der Meinung er könne einen WM der vier führenden Verbände besiegen.

  5. MainEvent
    6. Juni 2011 at 23:42 —

    Botha will die Apartheid zurück!

  6. matthias
    7. Juni 2011 at 02:09 —

    Die sollen einen Spezial Titel einführen in allen Gewichtsklassen einen WM Gürtel wo nur Leute über 40 gegeneinander Boxen also 40+

  7. jones
    7. Juni 2011 at 05:10 —

    Wenn die alten Männer noch boxen wollen, dann bitte gegen Leute auf ihrem Niveau, wie in diesem Fall. Solange sie keine Titelkämpfe geschenkt bekommen,stört mich das nicht.

  8. satanicboy
    7. Juni 2011 at 08:04 —

    Brauch denn Botha schon wieder Geld???? *schock* 😉

  9. kevin22
    7. Juni 2011 at 08:17 —

    Holyfield/Botha- Teil2 würde ich mir auch wieder anschauen!
    Bin zwar kein Fan vom Rentnerboxen, aber dabei geht es ja nicht um einen WM Kampf.

    Finde es nur immer wieder peinlich, wenn so ein alter Herr immer noch ernsthaft behauptet, er hätte eine Chance auf einen Gürtel der 4 großen Verbände!

  10. KategorieC
    7. Juni 2011 at 08:55 —

    Jedenfalls haben die Boxkämpfe mit den alten Legenden zumeist mehr Brisanz als
    viele Fights mit jüngeren Boxern.Übrigens ist man mit anfang 40 noch sehr lange
    kein Rentner!
    Ich finds gut daß es solche Fights gibt

  11. groovstreet
    7. Juni 2011 at 08:59 —

    ich würde jez so langsam holyfield gegen gute männer boxen sehn. ein Titel-Duell gegen chambers oder Helenius wäre ned schlecht.

  12. jones
    7. Juni 2011 at 09:06 —

    @groovstreet
    Warum willst du sehen wie eine Legende von Jungs verprügelt wird, die er vor 20 Jahren besiegt hätte?

  13. groovstreet
    7. Juni 2011 at 09:15 —

    ich will die legende wieder da oben sehen. Er ist erfahren genug um einzuschätzen, ob er verprügelt wird oder nicht. Sobald er merkt dass er es nicht packen kann, gibt er selbst auf wie im William-Kampf. aber man darf ihn auch nicht unterschätzen. Gegen Ibragimov und Valuev hat er sich ganz gut verkauft. Den Lucky Punch hat er immer noch.

  14. Sugar
    7. Juni 2011 at 09:18 —

    Ich frage mich was diese Leute immer noch in den Ring treibt?

    Ist es weil ihnen der TrubeL/Ruhm fehlt,oder weil sie pleite sind?

  15. groovstreet
    7. Juni 2011 at 09:18 —

    ich glaube immer noch an ihm.

  16. DrHenrik
    7. Juni 2011 at 09:46 —

    Ich hoffe, dass Holyfield nicht so endet wie RJJ. Kämpfe gegen Nielsen oder Botha sind ja OK, aber gegen einen jungen, schnellen Boxer mit Punch würde er mittlerweile böse untergehen.

  17. KategorieC
    7. Juni 2011 at 10:10 —

    holyfield ist erfahren und schlau genug um seine chancen mit vernunft selbst
    einzuschätzen und sein von gott gegeben mut rundet das ganze ab.
    er ist einfach ein ausnahmesportler ohne wenn und aber!
    selbst botha kann noch so manchen mittelklasseboxer die es wie sand am meer
    gibt vermöbeln.
    interessant wäre eine comeback fight krasniqi-botha!
    auch ein trashfight hoffmann-holyfield wär eine gaile sache;-)

  18. jones
    7. Juni 2011 at 10:17 —

    Wie gut Holy sich einschätzen kann haben wir doch schon mehrfach gesehen. Toney und Donald haben ihn verprügelt, Iggy hat ihn auch klar berherscht.
    Leute wie Botha, Krasniqui, Nielsen usw. kann er gerne boxen, aber keinen top Mann mehr.

  19. groovstreet
    7. Juni 2011 at 10:55 —

    wenn er nicht die guten boxt, was ist dann mit dem WM-Titel. Er träumt doch immer noch von einem WM-Gürtel, weshalb er auch immer noch aktiv im geschäft ist.
    Er braucht gute fights und ich bin mir sicher er ist immer noch in der lage einigen leuten aus dem top-ten sehr gefährlich zu sein. Er ist eine Legende und Legenden können immer für eine Überraschung sorgen.

  20. KategorieC
    7. Juni 2011 at 11:22 —

    ich gebe groovstreet recht! außerdem wollte holy schon vor ca 10 jahren gegen k2 ran
    aber anscheinend hatte da jemand die windeln voll.das war nachdem klitschko schulz vermöbelt hatte.
    gegen valuev hat er ganz klar seine klasse gezeigt ohne wenn und aber!

  21. Tom
    7. Juni 2011 at 11:23 —

    @ groovstreet

    Seh es ein,Holyfield ist jenseits von gut und böse,da kommt nicht mehr viel.

    Er hat noch den WBF-Gürtel,der ist zwar nicht viel wert aber immerhin etwas.

    Bevor er gegen SH.Williams angetreten ist hatte ich auch noch etwas Hoffnung das er noch Chancen gegen den einen oder anderen der Top-15 hat,aber der kurze Kampf hat klar gezeigt das es vorbei ist.
    Williams hätte er sich früher bestenfalls als Sparringspartner geholt.

  22. Gigantus1
    7. Juni 2011 at 11:28 —

    Klitschko hat angst vor holyfield vermeidet ihn schon seit jahren. holyfield ist viel besser als briggs

  23. KategorieC
    7. Juni 2011 at 11:46 —

    er macht weiter und wir werden sehen…

  24. jones
    7. Juni 2011 at 12:22 —

    Holy wollte nach Wlad boxen nachdem dieser Schulz besieht hatte?
    Das war in 99 da stand für Holy der Lewis Rückkampf an und Wlad war noch eine ganz kleine Nummer.
    Danach kamen die 3 Ruiz Kämpfe von denen er imo zumindest 2 verloren hat.
    nach den Niederlagen gegen Byrd, Toney und Donaldwurde ihm die Lzenz entzogen.

    Er kam später wieder und bekam einen sehr umstrittenen Kampf gegen Oquendo geschenkt, danach bekam er ohne es verdient zu haben einen shot gegen Iggy, den er klar verlor. Trotzdem bekam er noch einen shot den er nur unglücklich verlor, hier hatte Holy nicht nur den Stilvorteil, sondern Valuev hatte auch noch einen schlechten Tag.
    Zuletzt sah er gegen Botha bis zum KO nicht gut aus und gegen Williams richtig mies bis zum Ausstieg.
    Was soll da noch kommen?

    Holy boxt wahrscheinlich auch nicht mehr für Titel, sondern für Geld, er hat in seinem Leben ordentlich was ausgegeben.
    Ein Kampf gegen Nielsen kann einen nicht näher an einen WM Titel bringen, denn Nielsen stand 9 Jahre nicht mehr im Ring, sah aus wie Mitte 50 und war selbst in seiner besten Zeit keine Prüfung für einen wie Holy. Doch für ein paar Dollar geht er nunmal auch nach Dänemark, wenn die Börse stimmt nun nach Südafrika. Es interessiert nur die Börse.

  25. Jay
    7. Juni 2011 at 12:40 —

    Würde mich freuen wenns klappt, Botha kanns packen! 🙂

  26. Kano
    7. Juni 2011 at 18:17 —

    @Jones
    Seit wann hatte Valuev gegen Holyfield einen schlechten Tag???Also du bist echt witzig,Valuev hatte schon immer so beschissen geboxt und wirt es auch tun,das Urteil gegen Ibragimov war meiner Meinung nach ein schlechter Witz so deutlich hatte Holyfield niemals verloren ich sah denn Kapf deutlich knapper,gegen Botha war es eher ausgegelichen bis Holyfield denn finishte,ich wäre mir sicher wenn Holyfield einen Titelkampf bekommt (egal gegen wenn so nimmt er denn auch an,ob es ihm wirklich nur um Geld geht ist auch dahingestellt jeder Profi boxt für Geld.

  27. DanielSG
    7. Juni 2011 at 18:31 —

    tach …auch …bin kein Fan von Rentnerboxen…echt nicht….!!!!!!!Aber wie Holyfield in seinem Alter boxt und auch aussieht ..Totalen Respekt !!!Jeder von euch hier in seinem Alter schaut boxen und pupst in euren Sessel mit ner fetten Bierwampe…aber der Mann schafft in seinem Alter sogar noch 12 Runden……hab davor totalen Respekt……!!!!!OK seine Zeit ist vorbei …aber möchte gern mal nen Klitschko oder Haye in dem Alter boxen sehn….:))

  28. Lothar
    7. Juni 2011 at 18:40 —

    Gigantus ist aber arm dran…… Das muss doch weh tun ?!

  29. bigbubu
    7. Juni 2011 at 18:45 —

    @Lothar

    Beachte ihn am besten gar nicht, das spart Nerven.

  30. Peddersen
    7. Juni 2011 at 18:55 —

    Kano

    “ich wäre mir sicher wenn Holyfield einen Titelkampf bekommt (egal gegen wenn so nimmt er denn auch an,ob es ihm wirklich nur um Geld geht ist auch dahingestellt jeder Profi boxt für Geld.”

    Soll das ein Witz sein? Niemand bestreitet es hier. Hier geht´s doch darum, ob er überhaupt den leisesten Hauch einer Chance hat.

    P.s. Selbst ich würde einem Titelkampf annehmen. Auch wenn ich kein Profi bin, Geld kann man immer gebrauchen.

    Setzen 6!!!

  31. Shlumpf!
    7. Juni 2011 at 20:00 —

    Eine Legende demontiert sich selbst, ich könnt heulen.
    Ich sehs so wie einige hier; solange er gegen gleichaltrige Kämpft, hat das ganze was von Altherrenmannschaft und in dem Sinn auch seine Berechtigung. Aber von der Weltspitze soll er sich doch bitte fernhalten

  32. Kano
    7. Juni 2011 at 20:47 —

    Naja vielleicht wartet Holyfield ja darauf das der WBA Gürtel im Falle wenn Haye gegen Klitscko antritt als vakant erklärt wird und Haye zum Super-Champ,somit Holyfield vielleicht an einen WBA Titelkampf rankommen will.

  33. Tom
    7. Juni 2011 at 21:05 —

    @ Kano

    Holyfield müsste in den Top-15 stehen um evtl.eine WM-Chance zu bekommen,ich wage mal zu behaupten er steht nicht mal in den Top-50.

  34. Kano
    7. Juni 2011 at 21:25 —

    In der unabhängigen Weltrangliste ist Holyfield immerhin für sein alter auf Platz 19 tja dann ist er wohl doch besser als so manch ein jüngerer,es wäre auch durchaus möglich das sich Holyfield denn 14 oder 15 Platz bei der WBA erkämpft es wäre möglich ob er dies in seinem alter noch schafft ist das andere,aber abwarten mich würde es nicht wundern wenn Holyfield nächstes oder noch dieses Jahr um die WBA WM boxen will.

  35. Sugar
    8. Juni 2011 at 01:11 —

    @ Kano

    Da müßte schon Weinachten und Ostern auf einen Tag fallen damit Holyfield einen WBA-WM-Kampf bekommt.
    Du scheinst ein Fantast zu sein Kano!

  36. Kano
    8. Juni 2011 at 03:13 —

    @Sugar
    Wieso Fantast?????Gegen Valuev bekamm er ja auch überraschender Weise einen Titelkampf wieso dann nicht im kommendem Jahr dann,wenn er sich natürlich unter den 10- 15 der WBA befindet,ich habe da das Gefühl das The Real Deal alles für einen WBA Titelkampf später machen wird,obwohl für eine WM ist er naürlich schon zu alt,was anderes wäre wenn er in seinem alter wie Hopkins Performen könnte.

  37. Tom
    8. Juni 2011 at 10:02 —

    @ Kano

    Fantast passt in dem Fall auf dich.

    Als Holyfield gegen Valuev den Titelkampf bekam stand er unter den Top-15 der WBA-Rangliste und durfte aus diesem Grund für eine freiwillige Titelverteidigung ausgewählt werden!

    Mit Kämpfen gegen Nielsen,Williams oder Botha kommt Holyfield noch nicht einmal ansatzweise in die Nähe der Top-15!!!

  38. groovstreet
    8. Juni 2011 at 13:13 —

    spielt garkeine Rolle ob er im Top-15 erscheint oder im Top-100. Wichtig ist, er ist ein bekannter mann. Die promoter machen doch heutezutage sowieso was sie wollen. Wenn sie denken, man könnte mit einem kampf gegen Holyfield viel Geld machen dann machen sie es auch. Deshalb es ist eine Frage des Geschäfts, mit einem guten Deal.

  39. groovstreet
    8. Juni 2011 at 13:15 —

    Bin mir sicher es würde mehr leute geben, die lieber einen kampf Wladimir vs Holyfield sehen würden als Wladimr vs Chambers/Peter/Thompson/Chagaev/ etc…….

  40. Tom
    8. Juni 2011 at 19:09 —

    @ groovstreet

    Mir scheint du hast einige Rosinen im Kopf!

    Holyfield ist mittlerweile völlig uninteressant,gegen Nielsen hat er vor 2000 Zuschauern geboxt und außer dem Sieg und einer Börse hat ihm der Kampf nichts gebracht.
    Holyfield war ein Guter,aber mittlerweile gehört er zum alten Eisen,der kann nichts mehr reißen!
    Der Kampf gegen Sh.Williams hat das ganz deutlich gemacht!

  41. groovstreet
    8. Juni 2011 at 21:57 —

    @Tom: du denkst zu eindimensional. Ist gut dass ich Rosinen im Kopf habe. Geh schlafen mein Freund.

  42. Tom
    8. Juni 2011 at 22:11 —

    @ groovstreet

    Ich denke Eindimensional?

    Mag sein das du recht hast!

    Aber es dauert wahrscheinlich nicht mehr all zu lange bis einer der ehemaligen guten Boxer einen schweren Schaden davon trägt weil er nicht rechtzeitig aufgehört hat!
    Aber ich denke auch das du zu den Pennern gehörst die sich darum,wenn es denn so kommen sollte eine Sch..ss drum kümmern!?

    Und einer derjenigen der daran auch Schuld daran trägt bist auch du,weil du einer derjenigen bist die diese Kämpfe toll findet!

    Du lebst in der Vergangenheit,Holyfield kann schon seit langem nicht mehr an frühere Zeiten anknüpfen,wahrscheinlich gehörst du zu denjenigen die einfach noch zu jung sind um Holyfield in ihrer Prime erlebt zu haben!?

  43. groovstreet
    9. Juni 2011 at 08:53 —

    Jetzt zeigst du endlich mal dein wahres gesicht. So als virtueller kandidat kann ja jeder jeden beleidigen..Ich wäre lieber drauf gestanden, wenn es live passiert wäre..tjaaa sei froh

  44. KategorieC
    9. Juni 2011 at 11:52 —

    ich stimme kano und groovestreet zu.
    wieso wird immer auf williams kampf rumgehackt-der fight wurde abgebrochen man weiß doch garnicht wies weitergegangen wäre und konditionel topfit ist holy ohne wenn und aber.
    klitschko hat man auch zur sau gemacht nur weil er 12 runden gegen timo brauchte und gegen schwerere gegner gabs knockouts ohne ende.also lassen wir die diskussion um holy-er wird nur das machen wo er sich als ebenbürtig sieht!

  45. Tom
    9. Juni 2011 at 12:15 —

    @ groovstreet

    Wenn du um die Ecke wohnen würdest,würde ich dir das auch ins Gesicht sagen!

    @ KategorieC

    Hab eben mal nachgeschaut wann Holyfield zuletzt einen vernünftigen Gegner mit seiner einst boxerischen Klasse besiegt hat,da muss man weit zurück gehen.

    Das war am 12.8.2000 gegen J.Ruiz!Danach gab es zwar noch einen technischen PS gegen Rahman(Der konnte nicht weiter machen wegen einer fürchterlichen Beule am Kopf)am 1.6.2002 und der PS gegen F.Oquendo am 10.11.2006,das war allerdings ein krasses Fehlurteil.

  46. groovstreet
    9. Juni 2011 at 13:25 —

    Zumindest siehst du dass ich diese meinung nicht ganz alleine vertrete. Also zeig ein bisschen Anstand und benehme dich seriös.
    Gerade in den letzten wochen wurde Holyfield stark kritisiert bevor er gegen nielson geboxt hat. Als der kampf vorbei war, waren die leute plötzlich von seiner kondition sehr überrascht!!! Wenn nielson ein sandsack ist, dann wissen wir nun dass holyfield wenigsten 12 runden lang gegen einen sandsack schlagen kann. Viele der Top-15 leuten haben sogar nciht die kondition die Holyfield mitgebracht hat. Ich weiß er ist alt und vorbei aber da er eine Legende war, glaube ich immer noch auf einen luckyPunch. Den hat er immer noch ganz bestimmt drauf. Egal was du für eine meinung vertretest ich bin mir ziemlich sicher, dass sich ein Kampf Holyfiel vs (einer aus der Top-15) sehr gut verkaufen wird, abgesehn davon wir der Ausgang sein wird. Wie gesagt er ist erfahren genug um seinen Gefahren und Chancen selber einzuschätzen..

  47. kevin22
    10. Juni 2011 at 20:15 —

    @ groovstreet

    Holy ist nur ein Schatten seiner selbst und der Kampf gegen den, 9 Jahre nicht boxenden, Nielsen brachte ihm keinerlei Pluspunkte!

    Er wird nie wieder unter den TOP15 irgendeines der vier wichtigen Verbände sein und wird niewieder einen WM Herrausforderungsstatus erlangen!

    Momentan kann er nichteinmal als freiwillige Verteidigung antreten, das er nur noch ein “NICHTS” ist! Und das ist dann wirklich traurig, dass sich ein sehr guter Mann so deklassieren lässt und immer noch der Meinung ist, er könne ein WM werden!

Antwort schreiben