Top News

Bönte optimistisch: “Haye-Fight im Juli nach wie vor möglich”

Wladimir Klitschko ©Nino Celic.

Wladimir Klitschko © Nino Celic.

Klitschko-Manager Bernd Bönte hält einen Kampf zwischen Wladimir Klitschko und David Haye nach wie vor für möglich. “Wir könnten den Fight immer noch machen, wenn sie dem Datum 2. Juli zustimmen”, so Bönte gegenüber Dan Rafael. “Wir haben nach wie vor ein Fenster dafür offen, aber Wladimir muss vorher im April noch einen Fight bestreiten. Haye kann in der Zwischenzeit dasselbe machen, beispielsweise gegen seinen Pflichtherausforderer Ruslan Chagaev. Wir haben da nichts dagegen.”

Aus dem ursprünglich geplanten Datum 30. April wurde nichts, da Hayes TV-Sender Sky Sports in den Verhandlungen wenig Spielraum zuließ. Bönte: “Wir wollten den Fight am 30. April veranstalten. Wir hatten zwei deutsche Stadien zur Auswahl, und für Haye war es kein Problem, nach Deutschland zu kommen. Alles was sie wollten, waren neutrale Offizielle, Punktrichter, Ringrichter etc. Das ist kein Problem. Wir haben uns auf alle Punkte einigen können, aber Sky wollte im April keinen zweiten Pay-per-View-Kampf machen. Wir haben gefragt, ob sie den Khan-Kampf auf Mai verschieben würden, aber das wollten sie nicht.”

Der nächste freie Termin sei erst am 2. Juli gewesen, weswegen man sich bei Team Klitschko dazu entschied, in der Zwischenzeit den vorher abgesagten Kampf Dereck Chisora nachzuholen. “Wladimir wollte nicht sechs Monate herumwarten und seit seinem letzten Kampf gegen Samuel Peter zehn Monate vergehen lassen”, so Bönte.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tickets: Internationale Boxgala mit Alexander Frenkel

Nächster Artikel

Klitschko vs. Chisora nun offiziell: Am 30. April in Mannheim

47 Kommentare

  1. Kano
    6. Januar 2011 at 01:36 —

    Ich würde um alles wetten,das der Kampf auch am 2.Juli nicht stattfinden wird,und Bönte sich wieder eine Ausrede einfallen lässt,nur damit W.Klitschko weiterhin Fallobst Boxen darf,und Haye wird somit auch am 2.Juli umgangen.

  2. UpperCut
    6. Januar 2011 at 01:38 —

    da haben wir es, es lag natuerlich nicht an den angeblich feigen klitschkos.

  3. Mr. Wrong
    6. Januar 2011 at 01:55 —

    die sache stinkt doch gewaltig:

    “Wir wollten den Fight am 30. April veranstalten…aber Sky wollte im April keinen zweiten Pay-per-View-Kampf machen.”
    und jetzt??? zwischen april und juli liegen mai und juni…ich kenne zwar nicht den tv-plan von sky, doch mir sind keine boxkämpfe in diesem zeitraum mit britischer beteiligung bekannt. und was rtl angeht, strahlen die sowieso keine sendungen samstags abends von größerer priorität (als der kampf) aus.
    rtl fährt mit den kämpfen stets traumqouten von 10mio ein, die würden den kampf zu jeder zeit kurzfritig dazwischenschieben.
    und der 3. und finanziell wichtigste tv-kanal HBO wird in keinem beitrag auch nur ansatzweise erwähnt.
    wie ich schon in anderem thread geschrieben habe, haye sitzt in der zwickmühle, braucht einen großen fight (besonders wegen seiner provokationen) bevor er 31 wird, und VK will solis nicht boxen. also boxt VK Haye, VK tritt (falls gewinnt) ab, WK schützt sein glaskinn und darf weiter chisoras verhauen…

  4. Witja
    6. Januar 2011 at 01:57 —

    da sprechen die Boxprofis. Keine Ahnung was alles bei Verhandlungen geklärt werden muss. Klitschkos und feige !? naja denke ich nicht und Haye wird es auch noch merken wie stark die sind. Hoffe der Kampf steigt im Juli.

  5. Mr. Wrong
    6. Januar 2011 at 02:10 —

    haye ist viele kompromisse eingegangen:
    -ort: deutschland
    -50:50 split
    -rtl statt ard
    -und wahrscheinlich noch andere nicht veröffentlichte “kleinigkeiten”

    das zeigt das er den fight unbedingt will, da er bekannterweise im herbst aufhören will, und da macht WK stress wegen zwei monaten???
    da WK 2 kämpfe für rtl im jahr absolvieren muss, kann er immer noch im november/dezember 2011 eine frewillige titelverteidigung machen.
    sorry, aber die sache ist für mich diesesmal mehr als eindeutig.

  6. Boxrad
    6. Januar 2011 at 02:10 —

    Mr. Wrong hats drauf 😉

  7. Hayemaker
    6. Januar 2011 at 02:31 —

    haye wird im ko schlagen nach diesem
    kampf bye klitchko

  8. Mr. Wrong
    6. Januar 2011 at 02:33 —

    den wichtigsten punkt habe ich vergessen:
    bekannterweise verträgt WK seine niederlagen sehr schwer, seine psyche ist in diesem punkt sehr schwach. ja ich weiss, ist zwar weit hergeholt doch seine 3 niederlagen konnte er erst durch mehrere aufbaukämpfe verarbeiten, wobei es nur einen rückkampf gab.
    das heisst, wenn WK gegen haye im juli verliert, muss er bis november einen rückkampf gegen haye absolvieren… er würde mit großer sicherheit mental einbrechen. da er erst 34 ist, hat er noch paar jahre zu boxen…da kann so eine niederlage das karriereende bedeuten…
    verliert aber VK gegen haye, so kann er (durch seine mentale stärke) problemlos einen rückkampf machen, und da er schon fast 40 ist, braucht er auch keinen titel mehr, sondern nur paar gute fights z.B gegen valuev oder adamek.

  9. UpperCut
    6. Januar 2011 at 02:41 —

    klitschko wird gewinnen

  10. Kritiker No.1
    6. Januar 2011 at 02:54 —

    Mal sehen wer schwächer ist von den beiden Schauspielern. ich finde beide schlecht. die alten legenden würden ohne Geld sofort boxen und das irgendwo in Afrika oder asien.

    aber heutzutage können sie sich noch nicht mal auf einen datum einigen. Was für ein sch eiss

  11. max
    6. Januar 2011 at 05:14 —

    @Kritiker

    holl doch deine dvd mit alten legenden raus und sei glücklich!
    mit deinem ständigen jammern tust du ja einem richtig leid schon.

  12. leif
    6. Januar 2011 at 07:25 —

    Diesen Kampf kommt nun endlich, aber doch nicht am 2. Juli und doch vielleicht mit Vitali. Klitschko schlagen Haye KO!

  13. Rocky 83
    6. Januar 2011 at 09:40 —

    Alles so vertrags experten hier wo gleich wissen wer schuld ist, weil alle bei den verhandlungen dabei waren.
    Ist doch kein ding wen sky erst im Juli senden kann, soll er bis dort doch boxen und erst Chisora das maul stopfen und dan dem Haye.

  14. Rocky 83
    6. Januar 2011 at 09:46 —

    Mr. Wrong
    Mr Wong

    haye ist viele kompromisse eingegangen:
    -ort: deutschland
    -50:50 split
    -rtl statt ard
    -und wahrscheinlich noch andere nicht veröffentlichte “kleinigkeiten”

    Welche kompromisse 50:50 split ist ja normal wenn sich 2 weltmeister boxen.
    Haye ist der ort egal weil der boxt wo es am meisten einnahmen gibt (50:50) und in deutschland gibts mehe als auf der insel.
    RTL , Haye hat Sky 😉 und die ganzen “kleinigkeiten” weist du genau so wie ich nicht.

  15. oskarpolo
    6. Januar 2011 at 10:35 —

    Hab gerade ein bericht gelesen, wo Hayemaker sagt das Wlad ein angsthase ist und der kampf NIEMALS zu stande kommen wird 🙂

  16. ivan
    6. Januar 2011 at 10:38 —

    also ich habe bei boxingscene.com gelesen, dass klitschko schon recht komische vorderungen stelle. so wolle er zum beispiel unbedingt in der roten ecke sein, unbedingt als zweites in den ring marschieren und sein name müsse unbedingt als erstes auf dem poster stehen…..also ich meine, wenn man den kampf wirklich will, dann sind einem solche dinge nun wirklich egal….und dann auch noch die sache mit den neun oder zehn monaten pause…..also ich kann verstehen dass man nicht aus dem tritt kommen will….aber dann macht man halt intensiveres sparring….ich weiß nicht ob der wladimir den kampf wirklich will…..

  17. Shlumpf!
    6. Januar 2011 at 10:41 —

    @kritiker No 1

    Die alten Legenden sind auch nur in den Ring gestiegen, wenn die Kohle gestimmt hat.
    Gerade für den Kampf in Afrika bekamen Ali und Foreman damals Rekordsummen.
    Dass die allerdings mit den heutigen Boxern den Ringboden wischen würden, da geb ich dir recht.

  18. oskarpolo
    6. Januar 2011 at 10:42 —

    Laut Haye wollte Klitschko nicht in England Boxen ,die Handschuhe aussuchen,als zweiter in den Ringsteigen ,die rote ecke für sich beanspruchen ,einen Deutschen Ringarzt ,und auf den ganzen Promo Bilder sollte sein Name im vordergrund stehen !
    Haye hat laut seinen aussagen eigewilligt ,aber Wladimir bevorzugt angeblich Chisora !
    Aber ob das so stimmt ??

  19. Shlumpf!
    6. Januar 2011 at 10:43 —

    Das hier find ich mal richtig lustig: “Alles was sie wollten, waren neutrale Offizielle, Punktrichter, Ringrichter etc”

    Dass man sowas schon fordern muss, ist lächerlich und zeigt, wie selbstverständluich Betrug mittlerweile schon ist.

  20. kiko
    6. Januar 2011 at 10:55 —

    neutrale ringrichter?? ich gehe eh was einem knockout aus, egal wer.ich bin zwar klitschko fan, aber möge der bessere boxer gewinnen.und ob der kampf wirklich nach dem hin und her bis jetzt zur stande kommt ist ein zweite sache.wenn klitscho hayes gürtel haben will, dann soll er auch auf gewisse sache eingehen.zählt nun der gürtel für ihm, der noch in der klitschko familie fehlt, oder nur die kohle ??

  21. Shlumpf!
    6. Januar 2011 at 11:08 —

    Die Kohle, aber die kommt nun mal mit dem vierten Gürtel…

  22. Baron
    6. Januar 2011 at 11:21 —

    Moin,wird wieder eine von Lügen gespickte Lachnummer.Nach dem Motto-Tu du mir nichts tu ich dir nichts-!

  23. kategorie-c
    6. Januar 2011 at 11:29 —

    Aha,da habens wir wieder: 2 STADIEN IN DEUTSCHLAND WÄREN VORHANDEN!!
    >Das sagt doch alles,k2 ist zu FEIGE auf neutralem Boden zu Boxen!!
    Als echter WM muß er in der Lage sein in jedem Land gegen Haye anzutreten-das stinkt jetzt schon nach schiebung!!!

  24. Boxfanatiker89
    6. Januar 2011 at 11:51 —

    Endlich wurde auch mal zeit das diese S—-C—-H—E—-I—S—S—E aufhört und sie endlcih kämpfen.

    HOffentlich klapts dieses Mal.

  25. Joe Calzaghe!
    6. Januar 2011 at 12:06 —

    Leute wie die klitschkos und Sauerland haben das Boxen lächerlich gemacht…!

  26. Rocky 83
    6. Januar 2011 at 12:13 —

    Glaube da machen beide seiten mit um den kampf besser zu vermarkten.

  27. hoeni87
    6. Januar 2011 at 12:19 —

    jetzt müsste chisora waladimir aus dem ring prügeln und der kampf wird gegen haye dann wohl nicht steigen weil haye sich denkt was soll ich mit klitschko noch
    ist natürlich weit her gehollt
    aber alles ist möglich
    glaube aber eher dass klitschko gegen chisora gewinnt

  28. kevin22
    6. Januar 2011 at 12:34 —

    Wie manche hier und in dem anderem Artikel wieder abgehen und sich was aus den Fingern saugen ist schon echt der Hammer…

    Der geplante Termin konnte nicht wargenommen werden, da der Haussender von Haye, sprich Sky, im April keinen weiter PPV Kampf ausstrahlen wollte! Der nächste mögliche Termin ist nun der 2.Juli und es fehlt lediglich noch die Zustimmung von Haye damit der Kampf zustande kommt! Steht doch alles auf zig Seiten im net und auch hier in diesem Artikel!

    Aber nein, da werden wieder die Klitschkos nebst Bönte beleidigt, Verschwörungstheorien werden zurechtgesponnen und gleich behauptet Wlad hätte Angst und Vitali würde nun gegen Haye antreten… man man man… echt peinlich!

  29. Kritiker No.1
    6. Januar 2011 at 12:39 —

    max

    dein kommentar ist so angebracht wie dein aussehen bei frauen. nämlich überhaupt nicht.

    Warum will Waldimir unbedingt die rote ecke?

    ich finde das er aus der roten ecke kommend einen vorteil hat, gleich so in der ringmitte stehen kann das sein gegner ine eine defensiv position kommt. Natürlich klingt das komisch aber die klitschkos kämpfen immer aus der roten ecke heraus und bestehen immer drauf. es muss ein grund dafür geben.

  30. kevin22
    6. Januar 2011 at 12:42 —

    Kritiker No.1 sagt:

    “ich finde das er aus der roten ecke kommend einen vorteil hat, gleich so in der ringmitte stehen kann das sein gegner ine eine defensiv position kommt.”

    Klar doch… der Ring ist zwar quadratisch, aber du siehst Vorteile wenn man aus der roten Ecke kommt… ich schmeiss mich weg^^

  31. Shlumpf!
    6. Januar 2011 at 12:45 —

    @kevin22

    Adam Booth hat scheinbar ein Problem damit, dass Waldimir noch einen Kampf vorher machen will.
    Warum, keine Ahnung. Die einzige Möglichkeit, die mir bisher einfällt wäre, dass er befürchtet, dass Wladimir nach dem Chisora-Fight neue Forderungen stellen wird, da er dann auch in England bekannter sei…

    Aber mal abwarten, was da noch nach kommt; bisher hat Booth sich ja nur darüber aufgeregt, aber nichts davon gesagt, dass der Kampf nicht statt findet.
    Bei boxrec.com ist der Kampf weiterhin on und Wladimir hat der Nachrichtenagentur Reuters auch genau das bestätigt (das kann natürlich auch eine Strategie sein…)

  32. Shlumpf!
    6. Januar 2011 at 12:48 —

    @kevin22

    Das mit der roten Ecke hat soweit ich weiß nur den Vorteil, dass man als zweiter einlaufen darf (ich will mich da aber nicht drauf behaupten).

    Naja, ansonsten scheinen die Ks Haye ja doch recht viel abgetrotzt zu haben in den Verhandlungen, da kann ich den schon verstehen, wenn er jetzt miesepetrig ist

  33. Pedersen
    6. Januar 2011 at 12:58 —

    Ich stimme kevin22 zu.

    @ wrong

    “…da er (WK) erst 34 ist, hat er noch paar jahre zu boxen…da kann so eine niederlage das karriereende bedeuten…”

    Worin besteht da die Logik?

    Und dein “wichtigstes” wofür auch immer, die Theorie mit dem “bekanntlichen” schlechten Verkraften eines verlorenen Kampfes vo WK, ist einfach nur abstrus, unlogisch und völlig zusammenhangslos. Was redest du von verlorenen Kämpfen und was danach passiert? Wenn Klitschko verliert, ok, aber bitte spiele hier nicht das delphische Orakel und behaupte nicht, was danach mit Klitschko passieren wird. So was wirres!!
    Da sind wohl die Pferde mit dir durchgegangen

  34. Pedersen
    6. Januar 2011 at 13:04 —

    Also wirklich, sowas schlägt ja dem Fass den Boden aus!

    IN DER ROTEN ECKE STEHEND, GELANGT MAN SCHNELLER IN DIE RINGMITTE???

    Kkritiker, dir ist dieser Blödsinn selber aufgefallen, muss ihn aber trotzdem reinsetzten.

    @ kevin22

    Ist doch unglaublich oder? Ehrlich, sowas dummes hab ich noch nie gelesen.

  35. Mr. Wrong
    6. Januar 2011 at 13:14 —

    @ Rocky 83

    “Welche kompromisse 50:50 split ist ja normal wenn sich 2 weltmeister boxen.
    Haye ist der ort egal weil der boxt wo es am meisten einnahmen gibt (50:50) und in deutschland gibts mehe als auf der insel.”

    verfolgst wohl die verhandlungen erst seit einer woche, was???

    “RTL , Haye hat Sky 😉 und die ganzen “kleinigkeiten” weist du genau so wie ich nicht.”

    habe ich gesagt, dass ich sie kenne???

  36. Mr. Wrong
    6. Januar 2011 at 13:19 —

    @ kevin22

    sky kann nicht im april, da khan schon ppv kampf hat.

    warum der kampf aber nicht im mai oder juni stattfindet, liegt bestimmt nicht an sky.
    und rtl kann den kampf auch schon diesen samstag übertragen, weil der kampf wahrscheinlich alle k2-einschaltqouten sprengen wird.

  37. Peddersen
    6. Januar 2011 at 13:24 —

    Also wirklich, sowas schlägt ja dem Fass den Boden aus!

    IN DER ROTEN ECKE STEHEND, GELANGT MAN SCHNELLER IN DIE RINGMITTE???

    Kkritiker, dir ist dieser Blödsinn selber aufgefallen, muss ihn aber trotzdem reinsetzten.

    @ kevin22

    Ist doch unglaublich oder? Ehrlich, sowas dummes hab ich noch nie gelesen.

  38. kevin22
    6. Januar 2011 at 13:25 —

    Mr. Wrong sagt:

    “warum der kampf aber nicht im mai oder juni stattfindet, liegt bestimmt nicht an sky.”

    Warum der nächstmögliche Termin erst im Juli ist, weiss keiner so genau!
    Das kann sowohl an den Fernsehanstalten, an dem zu buchenden Stadion und zig anderen Dingen wie Trainingslager u.s.w. liegen.

  39. dsa
    6. Januar 2011 at 13:25 —

    also wenn das mit den ganzen forderungen stimmt dann ist das schon divenhaft von wladimir,haye wäre auch dumm wenn er hier in deutschland kämpft…

  40. HamburgBuam
    6. Januar 2011 at 13:45 —

    Ihr vergesst dass bei einem solchen Mega-Fight eine Menge organisiert werden muss. Bis das alles Passt… Das ist unglaublich kompliziert und für Fans wie uns kaum zu durchschauen. Für die TV Sender geht es um Millionen.

  41. Mr. Wrong
    6. Januar 2011 at 15:59 —

    also laut böntes interview für fightnews, kann mai und juni nicht in frage kommen, weil rtl da nicht mitspielt. da frage ich mich, WIESO KANN RTL NICHT?
    rtl hat keine sport-übertragungen wie fussball etc., und diese ganzen dieter bohlen shows können vor dem kampf stattfinden (ist ja oft genug passiert).
    der kampf WK vs Haye wird nicht stattfinden! Haye hat recht, WK würde niemals mit so einer kurzen vorbereitungszeit wieder in den ring steigen, das hat er in seinen 60 kämpfen noch nie gemacht.
    ich sehe 2 möglichkeiten:
    a.) VK boxt gegen Haye
    b.) keiner der K2 boxt gegen Haye – WK wird sich “verletzen” oder irgendeinen grund finden um den kampf auf herbst 2011 zu verschieben, da aber haye zu diesem zeitpunkt zurücktreten will, tritt er mit seinen leeren versprechungen ab, und K2 steht wiedermal ganz sauber da.

  42. rocky83
    6. Januar 2011 at 17:03 —

    Mr. Wrong

    Was für eine woche kucke es länger als dir lieb ist!
    Dein text kommt rüber als ob du alles über die verhandlung weist.
    Sage nur beide seiten sind nicht ohne bei den verhandlungen sonst würden sie schon längst kämpfen.Das hin und her kann nicht nur an einem liegen.

  43. kevin22
    6. Januar 2011 at 20:27 —

    dsa sagt:
    “… haye wäre auch dumm wenn er hier in deutschland kämpft…”

    Haye hat garnichts dagegen in Deutschland zu kämpfen, weil man hier mehr Geld verdienen kann!
    Die Sache ist doch schon lange geklärt!

  44. Kano
    6. Januar 2011 at 21:30 —

    @Hamburg Buam
    Ihr vergesst dass bei einem solchen Mega-Fight eine Menge organisiert werden muss. Bis das alles Passt… Das ist unglaublich kompliziert und für Fans wie uns kaum zu durchschauen Für die TV Sender geht es um Millionen?

    Du hast anscheinend vergessen das der Vereinigungs Kampf zwischen Klitschko und Ibragimov damals sehr schnell stattfand keiner von beiden Seiten hat sich nur einmal beschwert,der Kampf an sich war aber mit grosser Wahrscheinlichkeit davor abgesprochen und der Sieger stand schon vor dem Kampf fest,Klitschko hatte Ibragimov damals mit ziemlicher Sicherheit sehr viel Schwarzgeld gezahlt damit Ibragimov seinen Titel an ihn gibt denn Sauber war der Kampf nie und niemer,Das gleiche Konzept wollte Team Klitschko auch mit Haye abziehen,aber das lässt er nicht mit sich machen da er finanziell zu stark ist und nicht so eine käufliche Rate wie der Schwabel Sultan ist.

  45. HamburgBuam
    6. Januar 2011 at 21:48 —

    Na klar. Und Angela Merkel ist in Wirklichkeit ein Geheimagent vom Planeten Zork der die Menschheit infiltrieren soll… 😉

    Diese Verschwörungstheoretiker die sich auf dieser Seite zusammen rotten sind extrem lustig. 🙂

  46. Charly
    6. Januar 2011 at 22:25 —

    Das 3. Jahrtausend zeichnet sich im Schwergewichtsboxen dadurch aus, dass sogut wie keine “Top-Duelle” mehr stattfinden, wo wirklich die “Besten gegen die Besten boxen”.
    Mir fällt da im Schwergewicht in diesem Zeitraum nur ein Top-Kampf ein, Vitaly Klitschko gegen Lennox Lewis.
    Der Rest waren “Promoter-Samstagabend-Soaps” (mit einer hohen Wahrscheinlichkeit der Titelverteidigung und somit weiterer hohen Einnahmen).
    Ali in den 70er, Tyson, Holyfield in den 80er 90er Jahren, sind insbesondere durch ihre Gegnerwahl zu Box-Legenden geworden.
    In den letzten paar Jahren spricht man nur noch von Kämpfen die dann letztendlich nicht stattfanden, und evtl. auch nie stattfinden werden.
    Klitschko´s gegen Haye, Povetkin vs. Klitschko´s, Valuev vs. Klitschko,….

Antwort schreiben