Bönte kritisiert Umstände in Moskau: „Es läuft nicht, wie es laufen soll“

Wladimir Klitschko ©Sylvana Ambrosanio.
Wladimir Klitschko © Sylvana Ambrosanio.

Klitschko-Manager Bernd Bönte zeigt sich einen Tag vor dem Duell gegen Alexander Povetkin unzufrieden über die Umstände in Moskau. Da die Firma der Klitschkos bei der Kampfversteigerung deutlich überboten wurde, liegt die komplette Organisation am Team des russischen Milliardärs Andrey Ryabinsky.

„Es läuft nicht, wie es laufen soll“, sagte Bönte gegenüber der Hamburger Morgenpost. „Wir bekommen kaum Informationen über die Abläufe vor Ort, diverse Fragen bleiben unbeantwortet. Wir wissen nicht, wie der Zeitplan am Kampfabend aussieht. Wir werden nicht mal in die Halle gelassen, um uns umzuschauen. Diverse Dinge, die im Kampfvertrag festgeschrieben sind, werden noch nicht umgesetzt.“

Bönte glaubt, dass es sich hierbei um gezielte Sticheleien der russischen Organisatoren handelt, die Klitschko aus dem Konzept bringen sollen. „Ich denke schon, dass das auch Absicht ist, ganz klar“, so Bönte.

Finanziell zahlt sich die Reise nach Moskau trotz des hohen Risikos für Klitschko dennoch aus: mit knapp 13 Mio. Euro bekommt der 37-jährige Ukrainer unabhängig vom Ausgang die höchste Kampfbörse seiner Karriere ausgezahlt. Povetkin bekommt als Pflichtherausforderer immerhin noch 4,3 Mio. Euro.

© adrivo Sportpresse GmbH

46 Gedanken zu “Bönte kritisiert Umstände in Moskau: „Es läuft nicht, wie es laufen soll“

  1. @Schneewittchen: „Ah noch was nächstes jahr wird Wladimir NICHT EINEN EINZIGEN PH boxen ihr werdet es sehen!“

    Das heißt Du gehst davon aus, dass das Glaskinn gegen den Pummel gewinnt?

  2. Dieser Bönte ist einer der miesesten , hinterlistigsten und gleichzeitig raffiniersten Leuten überhaupt. Die Millionen Boxnarren in Deutschland die diese Farce immernoch in Kauf nehmen sind einfach verblödet.
    Als haye durch die wütende Meute gelotzt wurde 2011 hat sich keiner beschwert aber jetzt …. Lävherlich der Typ
    Ich hoffe denen wird so krass eingeschenkt morgen dass Wladimden Kampf abblässt und dadurch seine Titel vacant gegeben werden .
    Diese elenden Lappen

  3. 80-20 Klischko.
    Wenn es Povektin nicht gelingt, Wladimir frühzeitig richtig zu treffen, dann wird es nichts.
    Die Nehmerfähigkeiten von Povetkin sind immer noch unbekannt.
    Er hat schon richtige Teile geschluckt, da würde Wladimir wackeln,
    aber Wladimir mit seiner Jab-Reihen-Klammer-Kombo-starken-Gerade ist ne Klasse für sich, da kommt man nicht umher.
    Klitschko hat aus seinen drei KO-Niederlagen gelernt und seinen Stil effektiv auf sich ausgerichtet. Klitschko ist ein Top-Form.
    Wenn Pove so einfach von Jabs und Gerade getroffen wird , wie gegen Huck, kann der Kampf sehr schnell vorbeisehen.
    Sollte Klitchko aber einmal pennen, oder einer seiner Jabs von Pove unterlaufen werden und zum Seitwärts-Haken in dem Moment ansetzt, kann der Kampf auch sehr schnell vorbei sehen, wenn Pove dann Druckvoll nachsetzt.
    Klischko ist schon gegen viel schlechtere Gegner in seiner Karriere KO gegangen, also ist ein KO-Sieg nicht unmöglich.
    Anhand seine Kampfgewichtes sieht man wie ernst Wladimir Povetkin nimmt.
    Povetkin ist immer noch zu fett^^.

    Hauptsache es wird endlich mal wieder ein spannender Klischko-Kampf , wo theoretisch alles passieren kann und nicht von vornherein klar ist, wann und wie Klitschko durch KO gewinnt.

    Nach drei Runden wissen wir spätestens mehr, wie der Kampf verläuft.
    Wenn Klitschko Povektin schon früh erwischt, dann wird es auch kein langer Kampf.

    Last die Spiele beginnen 😉

  4. Mayweather sagt:

    4. Oktober 2013 um 16:37

    @Schneewittchen: “Ah noch was nächstes jahr wird Wladimir NICHT EINEN EINZIGEN PH boxen ihr werdet es sehen!”

    Das heißt Du gehst davon aus, dass das Glaskinn gegen den Pummel gewinnt?
    _________________________________________________________________________________

    GENAU DAS habe ich von dir erwartet und du bist hinein getappt nein die Aussage war folgende

    nächstes jahr wird Wladimir NICHT EINEN EINZIGEN PH boxen ihr werdet es sehen!”

    Wenn man kein Weltmeister mehr ist dann geht das auch schlecht 🙂

    Hab ich dich ERWISCHT du elender Klug sch ei s s er grins!

  5. Da bleibt Morgen zu hoffen , das Chisora in Waldemars Kabine aufkreutzt und abwägige Gesten auf Waldear macht so wie einst Miranda im Ring gegen AA ala Durchgeschnittene Kehle .

    Die Brüder sollen mal so Richtig spüren wie es ist nicht das Zepter in der Hand zu haben .

  6. Nee, es läuft wirklich nicht wie geplant. Wo man hinschaut wurden Vertragsmodalitäten nicht so genau genommen.

    Die Boxhandschuhe entsprechen diesmal den Regularien. “ Es ist viel zu viel Futter in den Handschuhen meckerte Bönte, gegen Pianeta konnte man ungeachtet der Kritik Wladimir’s Süezialhandschuhe benutzen. „Das Stststacheldrahttape hätte längst geliefert werden müssen … wir wollen sehen ob dies wasserbeständig ist“, stotterte Bernd B.
    „Auch in Wladimir’s Toilette fehlt das übliche „Gloryhole“ … außerdem sprechen hier zu viele Menschen russisch“, wetterte Blowjob Bernd.
    Aus anderen Kreisen heißt es, dass seit vielen Jahren der Herausforder sich normal auf den Kampf vorbereiten könne. Keine Unangekündigte Stuhlproben, Kein Bernd-B.ums-Mich-Telefon-Terror, keine Mitspracherechte bei den Werbeeinnahmen und keine Möglichkeit das Publikum vorher zu indoktrinieren und abzurichten.
    Ein Fluglotse berichtete am Sonntag „Nach dem Landen von Wladimir’s Nahrungsairbus, hätte man überall Tabletten auf der Landebahn gefunden, worauf NADA-Mitarbeiter ihre Jacken über den Kopf zogen und flüchteten.“

  7. Denkt ihr es kommt zu einer apokalyptischen M.assensch.lägerei im Publikum wie in Argentinien falls Povetkin verliert????? Oder gewinnt???? oder unentschieden wird?????? Immerhin ist das in Russland….denke die Mehrheit des Publikums wird russisch sein, betrunken und sch.wu…lenfeindlich…..Wladimir wirds schwer haben da lebend rauszukommen

  8. Wie heißt es? Man soll nicht immer von sich auf andere schließen. Das was bei K2 im Vertrag stand, als der Pove 2011 absagte, war um einiges schlimmer. Pove sollte XXL Handschuhe tragen und sogar das essen im Hotel wurde von K2 bestimmt. Also fres.se halten Spasti

  9. @JW & 300

    😀 😀 😀

    Ich hoffe auch inständig auf die 13te Runde. Wenn dann 15.000 betrunkene russen die apokalypse losbrechen und die fliegenden stühle den Ring bis zum hallendach füllen, dann weiß man das Event war ein voller erfolg!
    Das wird tolle werbung für Russland sein.

  10. Schade, wenn es bei Bönte nicht so recht läuft; Verstopfung ist echt etwas Fieses. Aber als durch und durch durchorganisierter Manager sollte er doch zumindest an die Reise-Apotheke gedacht haben…
    Bei Fußballspielen ist es doch auch völlig normal, dass in der Nacht vor dem Spiel vor dem Hotel die Fans der Heimmannschaft Lärm erzeugen, um den Gast um den Schlaf zu bringen. Von daher mal wieder viel Lärm und nichts, aber ich bin sicher, dass bis zum Kampf noch mindestens 3 Artikel zum Drumherum bezüglich des Kampfes kommen werden.
    Schön, dass ein Boxkampf mal wieder so polarisiert und auch Leute anlockt, die es sonst nicht so interessiert.
    Schade wäre es, wenn der Kampf die Erwartungen nicht erfüllen kann.
    Sehr schön ist es, dass ich den Kampf morgen bei der Sippe meiner Freundin gucken kann; alles Russen. Die Sympathien sind aber gerecht verteilt, und mir ist der Ausgang eigentlich auch Latte 🙂

  11. Ich mag den Sandkasten jungen nicht sonderlich, aber das hätte Er wissen müssen. Russen halt…… anderseits soll Bönte jetzt mal die f.r.ess.e halten, heute Abend zählt nur, was im Ring passiert und nicht ob er eine Tasse Kaffee bekommt, oder wann ihm einen geblasen wird, es wird geblasen aber halt nicht nach seinem plan 😉

  12. Gleiches Recht für Alle,wenn die Klitschkos/Bönte einen Kampfabend ausrichten muss sich auch jeder unterordnen!

    Oh Bönte,hör auf zu heulen,wenn die Klitschkos mal abtreten,interessiert sich für dich eh kein Schwein mehr!

  13. Der Bönte wird seine Massage in Moskau schon noch bekommen, ein paar Russenschläger werden ihn ein wenig „durchkneten“ wenn er frech wird. „You will learn about loss“… würde der gute alte Max Cady sagen.

  14. …das was Bönte treibt und sich jetzt beschwert, dafür sollte er eine lebenslange Dopingsperre erhalten, solche Clowns haben nichts im Sport zu suchen, das ist ein lächerlicher Betrüger

Schreibe einen Kommentar