Top News

Bobby Gunn nach Unfall auf der Flucht

Bobby Gunn nach Unfall auf der Flucht

Der 47-jährige Faustkämpfer wird von der Polizei gesucht. Soweit bekannt, hat Gunn schon im September vergangenen Jahres unter Alkoholeinfluss einen Autounfall verursacht, bei dem eine Frau getötet und ihr Mann schwer verletzt wurde. Die New Jersey State Police hat sich jetzt auch via facebook mit der Bitte um Unterstützung an die Öffentlichkeit gewandt.

Robert James Williamson – so wie Bobby Gunn mit bürgerlichem Namen heißt – war mit seinem Dodge Ram 3500 in Salem County im US-Bundesstaat New Jersey in den Gegenverkehr geraten und hatte den Hyundai Elantra des Pärchens frontal gerammt. Noch am Unfallort wurde Polly Tornari (51) für tot erklärt, ihr Ehemann Robert Tornari (52) überlebte schwerverletzt und wurde in das nahe gelegene Cooper University Medical Center in Camden gebracht. Nicht bekannt ist, warum Gunn erst am vergangenen Dienstag – also rund sieben Monate nach dem Vorfall – wegen Totschlags angeklagt wurde.

Gunn, der 1973 als Kind einer irischen Traveller-Familie geboren wurde, hat angeblich die doppelte Staatsbürgerschaft in den USA und Kanada. Im Laufe seiner aktiven Zeit im Ring war Gunn nicht nur als Profiboxer unterwegs, sondern auch als Bareknuckle-Fighter aktiv. Während er es bei den Kämpfen mit bloßen Knöcheln bis in die Bare Knuckle Boxing Hall of Fame schaffte, hatte er im Boxring nicht so viel Erfolg: der „keltische Krieger“ hängte 2017 nach zwei Siegen in Folge seine Handschuhe an den Nagel. Die Fights gegen große Namen wie Roy Jones jr, James Toney und Tomasz Adamek gingen aber allesamt  verloren, zweimal kämpfte Gunn vergebens um den Weltmeistertitel im Cruisergewicht.

Nun hat es Gunn – wenn auch aus unerfreulichem Grund – doch noch einmal in die Schlagzeilen geschafft. Auch an anonymen Tipps ist die State Police nach eigenen Angaben interessiert. Jeder, der Bobby Gunn sieht oder seinen Aufenthaltsort kennt, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 1-800-437-7839 an die Hotline der State Police Fugitive Unit zu wenden, heißt es in der Verlautbarung der New Jersey State Police. Der flüchtige Bobby Gunn soll zuletzt am 10. Februar in Maricopa County in Arizona erkannt worden sein.

Voriger Artikel

SES Boxing veranstaltet Open-Air-Event mit Agit Kabayel

Nächster Artikel

Tippspiel KW 25 - 20.-25.06.2020

Keine Kommentare

Antwort schreiben