Top News

Bob Arum: ”Haymon verhindert Kampf zwischen Mayweather und Pacquiao”

Einer der meist ersehnten Fights unter Boxfans ist mit Sicherheit das Duell Mayweather gegen Pacquaio. Aus Angst, ihre Zugpferde könnten verlieren, haben viele Manager vermeintlich großen Boxer aber wenig Interesse daran, ihre Schützlinge gegeneinander antreten zu lassen.

Top Rank Boss Bob Arum äußerte sich jetzt ein wenig verärgert darüber, dass seine Kollegen so konsequent auf Stur schalten. So wird zum Beispiel von Al Haymons Seite abgelehnt, Amir Khan gegen den Pacman kämpfen zu lassen. “Ein Fight zwischen Manny und Khan ist durchaus machbar. Wir könnten ihn in England, wo Khan eine große Fangemeinde besitzt, problemlos organisieren. Leider hat Haymon kein Interesse daran und anscheinend übt er auch auf Mayweather einen so großen Einfluss aus, dass dieser aus fadenscheinigen Gründen nicht gegen Pacquaio in den Ring steigen will.” so Bob Arum

von Carlos2012

Voriger Artikel

Tippspiel KW 50 - 12.-14.12.

Nächster Artikel

Noel Gevor: Erst Europameister, dann den WM-Titel von Huck?

25 Kommentare

  1. 11. Dezember 2014 at 18:20 —

    Manny sollte froh sein, wenn der Kampf nicht kommt… er würde haushoch nach Punkten verlieren!!

  2. 11. Dezember 2014 at 21:14 —

    Haymon geht mir seit längerer Zeit bereits richtig auf die nerven..es hätten dieses jahr so viele geile kämpfe steigen können, welche leider wegen Haymon gescheitert sind.

  3. 11. Dezember 2014 at 21:52 —

    und wer hatte gedacht, daß dieser kampf jemals kommt?
    den wird es nie geben!

  4. Arum sollte selber lieber das Maul halten. Nach Rios vs Alvarado 84 und den restlichen Inz.estkämpfen soll er mal nicht so tun als sei er mit Top Rank eine bereicherung für den Sport.

    Und Arums aussage darf man getrost in die Kategorie “machtspielchen” einordnen die jeden tag zwischen den promotern kommen.

    Und morgen wird Haymon sagen das Arum seine Oma umgebracht hat. Wayne.

    Das Haymon kein kind von traurigkeit ist, weiß jeder, aber wer im glashaus sitzt.

    • 12. Dezember 2014 at 01:13 —

      Rios vs Alvarado 3 ist doch in Ordnung … solange die beiden noch ein paar Hirnzellen haben, können sie auch boxen. Was sollen sie sonst machen – Welcome-Man bei WalMart?

      • naja ganz ehrlich diese ständigen rematches nerven nur noch. Wenn sie ihre berechtigung haben ok und wenn es um was geht.

        Aber egal ob nun Rios oder Alvarado gewinnt, was hat einer der beiden vom kampf? Garnix, bis auf den verlust der verbleibenden gehirnzellen.

        Klar sind das beide boxer die nie ein gewisses level überschreiten werden, aber dann lasst sie doch einfach ihr glück gegen einen viel stärkeren gegner versuchen. Diese oma rematches bringen niemanden weiter.

        • 12. Dezember 2014 at 17:25 —

          Doch, den Geldbeutel…
          Wenn ein erstes Match ansatzweise attraktiv und publikumswirksam ist, steigert sich das Interesse beim/für den zweiten Kampf. Und es gibt mehr money, und mehr money, und mehr Manni, usw. usw. usw. …
          Problematisch wird es erst, wenn eine Fortsetzung zum Reinfall wird, wie der letzte Kampf zwischen Abraham Lincoln-Roberto Stieglitz.

  5. 12. Dezember 2014 at 00:45 —

    @ The fan

    Bin nicht sicher dass Pacman wirklich gegen den Coward verlieren wird…der hat schon gegen den deutlich langsameren und technisch schwächeren Maidana schlecht ausgesehen…wie wird das erst gegen den schnellen Pacman werden…zudem glaube ich nicht das Arum oder Pac den Kampf verhindern wollen…Pac hat schon ein paar Niederlagen…eine weitere gegen Mayweather er nicht schlimm…aber Coward hat Angst um seine Null

  6. 12. Dezember 2014 at 03:15 —

    Was will Mayweather mit Pacquiao? Sich vor Lara drücken oder was soll das werden?
    Prettywoman ist in der Pflicht im Halbmittel seinen von Saul “Cameltoe” Alvarez geschenkten Gürteln Rechenschaft abzulegen. Ob nun gegen Andrade, Lara ist mir persönlich Wurst. Wer in dieser unverständlichen Art und Weise Gürtel 2er Verbände in 2 Gewichtsklassen tragen darf, der sollte das auch unter Beweis stellen und nicht Gegner locken die jetzt wo sie langsamer und älter werden ein geringeres Risiko darstellen. Es gibt im Profiboxen schließlich keine Altersklassen und kein Prettywomans Wunschkonzert.

  7. 12. Dezember 2014 at 09:55 —

    Arum ist doch selber ein Verbrecher.Vielleicht ist er ein wenig neidisch, weil Haymon die besseren Boxer unter vertrag hat.

  8. 12. Dezember 2014 at 17:24 —

    Geil!!!
    Hughie Fury vs Rudenko am 21.02.2015 in der undercard von Golovkin vs Murray

    • 12. Dezember 2014 at 17:27 —

      Und was ist daran geil?
      Rudenko will sich kein normaler Mensch freiwillig ansehen…

  9. 12. Dezember 2014 at 17:42 —

    Wer redet denn von rudenko du pfeife!
    Das ist der erste Prüfstein für hughie

    • 15. Dezember 2014 at 12:55 —

      Rudenko ist kein Prüfstein, sondern ein menschgewordener Pottwal, du Tuba!

  10. 12. Dezember 2014 at 19:18 —

    Marco Huck auf Trainer suche

    www. boxerkings2014.wordpress.com

  11. 13. Dezember 2014 at 14:39 —

    Klitschko Baby ist da.Wer wohl der “echte” Vater ist?? 😀

  12. 14. Dezember 2014 at 23:18 —

    irgendwelche scheichs bieten 200millionen für den kampf mayweather – pacman

    der kampf könnte am 2 mai über die bühne gehen sagt mayweather… egal wie arrogant unser prettyboy ist… pacman und mayweather gehören in die topliga der besten 5 boxer ever für mich… wenn der kampf kommt ist es für mich völlig offen wer gewinnt…. würde auf keinen so wirklich setzen wollen….

    • 15. Dezember 2014 at 05:07 —

      Sind wahrscheinlich die selben “irgendwelche Scheichs”, die ISIS 200 Millionen für die Errichtung eines Kalifats im Nahen Osten bieten…

      19:00 Uhr Auspeitschen einer Frau, die Auto gefahren ist
      19:30 Uhr Steinigung einer Frau, die sich von ihrem Mann getrennt hat
      20:00 Uhr Beginn der Undercard
      22:00 Uhr Floyd Mayweather vs. Manny Pacquiao

  13. 15. Dezember 2014 at 13:15 —

    bist du ne arme socke chip…. ich bin christ…. aber trotzdem verurteile ich nicht alle andersgläubigen… keine religion hat soviel menschen umgebracht wie wir christen…!!!!!!!!!! da sind muslime noch weeeeeit hinter uns… aber geschichte ist für die meisten ja ein unbekanntes pflaster… hauptsache mal meckern….

    • 16. Dezember 2014 at 04:14 —

      Ich verurteile keine Andersgläubigen.
      Auspeitschen und Steinigungen sind in vielen islamischen Staaten (Afghanistan, Brunei, Indonesien, Irak, Iran, Mali, Nigeria, Pakistan, Saudi Arabien, Sudan, Somalia, Vereinigte Arabische Emirate und dank ISIS in allen besetzten Gebieten des Nahen Ostens) bis heute offizielle Bestrafungsfomen.

      Die Muslime haben auch noch 630 Jahre Zeit, um die Christen einzuholen.
      Religionen, die nicht gleich alt sind kannst du nicht vergleichen.

  14. 16. Dezember 2014 at 04:19 —

    Wieso haben diese zwielichtigen Promoter eigentlich alle so eine seltsame Gesichtsfarbe und noch gruseligere Gesichtszüge?

    Arum, Sauerland, Don King, Ebby Thust,…

    Denen möchte ich nicht mal in der Geisterbahn an Halloween begegnen.

Antwort schreiben