Top News

Björn Schicke muss sich auf neuen Gegner einstellen

Schlechte Nachrichten für AGON Sports & Events zwei Wochen vor ihrer Boxgala in Wuppertal: Mittelgewichtler Björn Schicke muss sich bei seiner EU-Titelverteidigung auf einen neuen Gegner einstellen. Sein ursprünglicher Herausforderer war der Franzose Diego Natchoo. Der muss krankheitsbedingt absagen, wie die European Boxing Union (EBU) dem Berliner Boxstall mitteilte.

Als Schickes neuen Gegner ordert die EBU den Römer Khalil El Harraz. Der 26-jährige Gegner hat einen Rekord von elf Siegen, einer Niederlage und einem Unentschieden.

Im März letzten Jahres gewann Harraz gegen Marco Boezio die italienische Meisterschaft, die er vier Monate später gegen den ebenfalls aus Rom stammenden Riccardo Lecca verteidigte. Am 23. November 2019 boxte Harraz gegen Marcus Nader in Wien um die IBF International Krone. Nader gewann nach Punkten. Harraz musste in seinem 13. Kampf seine erste Niederlage hinnehmen. Es war zugleich sein erstes Gefecht außerhalb Italiens.

Der Römer ist ein zäher Normalausleger. Trotzdem ändert sich nichts an der Chancenverteilung. Björn Schicke ist bei der Wuppertaler Boxgala, bei dem mit Vincenzo Gualtieri und Jack Culcay zwei weitere AGON-Titelkämpfer in den Ring steigen werden, Favorit.

Tickets ab 27 € im VVK gibt es auf www.ticketmaster.de

Foto und Quelle: AGON

 

Voriger Artikel

Zach Parker schlägt Rohan Murdock und sichert sich WBO International Titel

Nächster Artikel

Ali Erdem Ak veranstaltet Boxgala „Ali’s Fight Club“ in Berlin

1 Kommentar

  1. 9. März 2020 at 16:09 —

    Wird das übertragen?

Antwort schreiben