Top News

Bis zu 1000 Zuschauer bei SES Boxing auf der Seebühne erlaubt!

Open-Air am 18. Juli auf der Magdeburger Seebühne / Elbauenpark mit bis zu 1000 Zuschauern

„Open-Air“ ist unter den Bedingungen der Corona-Pandemie derzeit die bestmögliche Lösung und so wird die Seebühne im Magdeburger Elbauenpark am Samstag, den 18. Juli die besondere Plattform für die ersten Boxkämpfe nach gut fünf Monaten Zwangspause. Nun hat das Gesundheitsamt Magdeburg die Ausnahmegenehmigung für bis zu 1000 Zuschauern für diesen „Sommer-Open-Air-Boxtermin“ erteilt. Eine weitere, neu angepasste Konzeption mit den notwendigen Hygiene-, Sicherheits- und Gefährdungsaspekten ist die Grundlage für diese Ausnahmegenehmigung unter den Bedingungen der derzeit geltenden Eindämmungsverordnung im Land Sachsen-Anhalt für Veranstaltungen. Die teilüberdachte Seebühne ist für diese Konzeption von SES Boxing ideal und schon mehrfach für besondere Boxveranstaltungen erprobt, letztmalig im Jahr 2016.

SES-Promoter Ulf Steinforth: „‚Unsere Sommer-Open-Air-Boxveranstaltung‘ kann nun auch mit Publikum stattfinden. Unsere eingereichte und nun noch einmal angepasste Konzeption, die besonders die notwendigen Hygiene-, Sicherheits- und Gefährdungsaspekte berücksichtigt hat uns die Ausnahmegenehmigung des Gesundheitsamt Magdeburg ermöglicht. Dafür hat unser Task Force-Team eine überzeugende Konzeption erarbeitet und so können wir für diesen Termin am 18. Juli mit bis zu 1000 Zuschauern planen. Das Ticketing wird jetzt aufgeschaltet und für unsere beiden Top-Schwergewichtler Agit Kabayel, der ein hartes Jahr ohne Wettkämpfe hinter sich hat, und unsere junge Schwergewichtshoffnung Peter Kadiru haben wir nun keine ‚Geisterkämpfe‘. Auch unsere Europameisterin Nina Meinke kann sich so auf ihr Comeback nach einer langen Zwangspause mit Publikum freuen. Ich hoffe nun auf sehr spannende Kämpfe und einen tollen Boxabend – und der Boxsport geht auch hier voran!“

Der Hauptkampf: SES-Schwergewichtler Agit Kabayel wird sich im Kampf um den WBA-Continental-Titel gegen den Griechen Evgenios Lazaridis durchsetzen müssen!

Agit Kabayel (27 Jahre, 19 Siege, 13 K.o., ungeschlagen), der seinen Europameistertitel zum Ende des Jahres 2019 freiwillig niederlegte, weiß also um die besondere Atmosphäre unter Open-Air-Bedingungen auf dieser Seebühne. Gegen den Griechen Evgenios Lazaridis (16-2-0, 10 K.o.), der in Frankfurt / M. lebt und trainiert, will der Bochumer die Chance im Kampf um den WBA-Continental-Titel nutzen und sich mit einem Sieg wieder im Kreis der Schwergewichtsweltspitze etablieren. Der 32-jährige Evgenios Lazaridis, der für Fächer Sport in den Ring steigt, wird für ihn mit diesen hohen Ambitionen, vor allem nach der überlangen Ringpause, der nötige Prüfstein und eine ernsthafte Aufgabe werden.

Zweiter Schwergewichtskampf: Peter Kadiru kann am 18. Juli gegen Ruben Wolf sein Können zeigen!

Er hat sich im Januar seinen ersten Titel sichern können: SES-Schwergewichtler Peter Kadiru (23 Jahre, in sieben Profikämpfen ungeschlagen), der sich in Hamburg den WBC-Junioren-Weltmeistertitel mit einem K.o.-Sieg über den Tschechen Tomas Salek sicherte, will nun seine Erfolgsserie fortsetzen. Der ehemalige Junioren-Olympiasieger, der als die große Hoffnung im deutschen Schwergewicht gilt, kann nun am 18.Juli gegen seinen Landsmann Ruben Wolf (5-0-0, 3 K.o.), der in Wien lebt und trainiert, endlich wieder sein großes Können unter Beweis stellen.

Europameisterin Nina Meinke will sich im Federgewicht zurückmelden

Ihre Zwangspause wurde länger und länger. Nach der ersten Titelverteidigung ihres Europameistertitels im April 2019 hatte sich die 27-jährige Berlinerin so nach einer Verletzungspause auf ihr Comeback zu Beginn dieses Jahres gefreut. Es blieb ihr aber aufgrund der Corona-Krise nur das Training auf dem heimischen Dachboden. Nun aber darf die sympathische erste deutsche Europameisterin Nina Meinke endlich wieder in den Ring. Ihre Gegnerin für den Kampf auf der Magdeburger Seebühne wird in einer gesonderten Presseinformation bekannt gegeben!

Der MDR wird diese SES-Boxgala in seiner Sendung „Sport im Osten – Boxen live“ ab 22.35 Uhr aus Magdeburg übertragen.

Die Eintrittskarten für die SES-Box-Gala unter dem Titel „Sommer Open-Air-Gala“ auf der Seebühne Magdeburg sind unter der SES-Ticket-Hotline 0391/7273720, unter dem Ticket-Link www.genius-tickets.de, an den Magdeburger Vorverkaufsstellen Kartenhaus im Allee-Center sowie im Ticketcenter am Ambrosiusplatz 2 in Magdeburg-Sudenburg erhältlich.

Foto und Quelle: SES

 

Voriger Artikel

Dillian Whyte trennt sich von Trainer Mark Tibbs

Nächster Artikel

Boxpodcast 249 – Boxen im Autokino

Keine Kommentare

Antwort schreiben