Bigger’s Better Finale 2011: Am Freitag auf Eurosport

Niko Falin ©Eurosport.
Niko Falin © Eurosport.

Diesen Freitag findet in Varazdin (Kroatien) das Finale des Bigger’s Better Schwergewichts-Turniers statt. Vertreten sind alle Sieger der vorangegangenen acht Bewerbe, darunter auch der Dortmunder Niko Falin, der sich bei Bigger’s Better 5 in Aarhus mit zwei vorzeitigen Erfolgen und einem Punktsieg durchsetzen konnte.

Neben Falin gehen auch Mairis Briedis (Lettland), Alexei Mazikin (Ukraine), Milen Paunov (Bulgarien), Ivica Bacurin (Kroatien), Ed Monso (Ersatz für Konstantin Airich, Dänemark), Constatin Bejenaru (Rumänien) und Nicolas Wamba (Frankreich) an den Start. Das Finale wird im K.o.-System ausgetragen, dem Sieger winkt eine Prämie von 30.000 US-Dollar.

Da es für den Turnierverlauf Kräfte zu sparen gilt, werden die meisten Teilnehmer wohl auf einen frühen K.o. aus sein. Dass es bei Bigger’s Better nur eine Gewichtsklasse gibt (82-130 kg), trägt ebenfalls zur Kurzweiligkeit der Veranstaltung bei.

Eurosport überträgt das Bigger’s Better-Finale am 16. Dezember (Freitag) live ab 21:00.

© adrivo Sportpresse GmbH

45 Gedanken zu “Bigger’s Better Finale 2011: Am Freitag auf Eurosport

  1. Wo graben die Veranstalter immmer diese Ver.sager aus, die dann da als „Boxer“ teilnehmen ???

    Von wegen schneller K.O., keiner von den Op.fern hat beim letzen Mal in Lissabon einen K.O. geschafft, nich mal Schlagwirkung…

    Charr wäre der perfekte Mann dafür !!

  2. Oh jaa dann geht’s ab, dass Turnier würde er vll sogar gewinnen…

    Aber wirklich, hab mir diese „Boxveranstaltung“ 2 oder 3 mal ein bisschen angeschaut…
    Nie wieder !!! Da sind ja nur Nullnummern am Start… 😉

  3. Scheiss auf die 30 000 Dollar wieso wird kein tunier gemacht um gegen WM wie Vitali, Wladimir, Povetkin oder Europa meister Robert H. ran zu dürfen.

    Z.b ein 6Mann Tunier, ich hätte auch die leute dafür *g*

    Boystov, Charr, Tyson F., Eddy Ch., Dimitrenko, Arreola,

    Die würden mit sicherheit alle mitmachen.

  4. mit sicherheit nicht tommyboy

    ich fand die ersten paar turniere gar nicht mal schlecht von der klasse her, aber die letzten glaub 3 waren mist.
    ausserdem gilt das selbe wie für andere kämpfe die nicht interessieren.
    wenns net jukt nicht einschalten aber hier zu haten ist echt armselig. solche turniere bereichern den boxsport aber ihr experten wisst es ja immer besser… lächerlicher kindergarten

  5. AlphaDogge sagt:

    12. Dezember 2011 um 13:48
    solche turniere bereichern den boxsport

    —————————————–
    hmm, das sehe ich etwas anders, aber Meinungen sind verschieden….

  6. ‚hmm, das sehe ich etwas anders, aber Meinungen sind verschieden‘

    komisch nur das eher das turnier auf eurosport übertragen wird und nicht mehr als eine ec veranstaltung oder charr oder arena oder sonst wer der weitaus besser ist als jeder der teilnimmt. daran siehst du das die leute hier einschalten… so ein turniermodus ist einfach interessant und es hat nicht viel mit der klasse zu tun das es eine bereicherung ist!
    aber naja, meinungen sind verschieden, das ist richtig

  7. Manuel „die-Doppel-D-Kobra“ mit fast 25.000 Klicks bei Youtube. Wer jetzt noch nicht verstanden hat, dem ist nicht zu helfen. Sehr schön auf Youtube dazu auch die Kommentare seines Neffen „Bombenlibanon“ und des Moslems, der einen längeren Text gewagt hat ( und leider erst einmal daran gescheitert ist). Köstlich!

  8. Das ist ja sensationell, da sieht Doppel-D aus wie der Maxe Schmeling in seiner besten Zeit (gerade aus dem Solarium gekommen), da werden gerade die älteren Jahrgänge hier vor Rührung eine Träne im Knopfloch haben. „Isch bin wara Weltmeista, Alter!“

Schreibe einen Kommentar