Top News

Bewährungsprobe für Gutknecht: Pflichtverteidigung gegen Uzelkov am 4. Februar in Frankfurt

 ©Sauerland Event.

© Sauerland Event.

Europameister Eduard Gutknecht (22-1, 9 K.o.’s) steht am 4. Februar in Frankfurt vor einer ganz schweren Aufgabe: der schlagstarke Ukrainer Vyacheslav Uzelkov (25-1, 16 K.o.’s) ist mit Abstand der stärkste Gegner, den der Gifhorner seit seinem Aufstieg ins Halbschwergewicht vor den Fäusten gehabt hat. Es handelt sich um Gutknechts erste Pflichtverteidigung seines im Mai 2011 gewonnen Titels.

Gutknecht weiß, dass der Kampf in der Fraport Arena richtungsweisend für ihn ist: “Nach dem Wechsel ins Sauerland-Team und zu Trainer Ulli Wegner ist es eigentlich die erste wirkliche Prüfung. Im Mai letzten Jahres ging es erst einmal darum, Europameister zu werden. Bei der ersten EM-Titelverteidigung im Juli 2011 gegen Lorenzo Di Giacomo war es wichtig, die Nerven zu bewaren. Doch jetzt muss ich gegen einen wirklich guten Mann bestehen. Und der Ausgang des Kampfes zeigt natürlich schon, in welche Richtung es geht.”

Mit dem Training hat Gutknecht früher als sonst üblich begonnen. “Ich bin schon sehr früh in die Vorbereitung eingestiegen”, so der 29-Jährige. “Das war Mitte September letzten Jahres. Denn zunächst war noch nicht so genau klar, wann der Kampf stattfinden würde. Als dann klar wurde, dass sich alles ein wenig verzögert, haben wir ein wenig die Schärfe und Intensität aus dem Training genommen. Doch Anfang Dezember ging es dann richtig los. Seither habe ich mich konzentriert auf den Kampf in Frankfurt vorbereitet.”

Sollte Gutknecht Uzelkov bezwingen, kann sich der Sauerland-Boxer auf Grund seiner guten Platzierungen Hoffnungen auf einen baldigen WM-Fight machen. Momentan gilt Gutknechts volle Aufmerksamkeit aber dem gefährlichen Ukrainer. “Ich bin ja nicht derjenige, der die Kämpfe organisiert”, so Gutknecht. “Mein Management und der Trainer müssen entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt für einen WM-Kampf erreicht ist. Ich kann erst einmal sagen, dass ich stolz bin, Europameister zu sein. Das ist ein Titel, von dem viele nur träumen und den ich jetzt verteidigen will. Deshalb habe ich im Moment auch nur den Kampf gegen Uzelkov im Sinn.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Dirrell verlässt Gary Shaw: Gründet eigene Promotionfirma

Nächster Artikel

Anmerkungen zum Konditionstraining

19 Kommentare

  1. Tom
    28. Januar 2012 at 15:26 —

    Das gibt ein hartes Stück Arbeit für Gutknecht.

    Ich wünsche ihm den Sieg,aber es würde mich auch nicht wundern wenn er verlieren würde!

  2. majk
    28. Januar 2012 at 15:39 —

    Gutknecht verliert 100% er hat nix was einen guten boxer ausmacht ..

  3. tony67
    28. Januar 2012 at 15:59 —

    Gutknecht der KNECHT verliert^^

  4. kevin22
    28. Januar 2012 at 16:27 —

    MainEvent sagt:

    “majk, tony = vollidi.oten”

    100% Zustimmung von mir!

  5. majk
    28. Januar 2012 at 16:37 —

    @ MainEvent

    Darf ich fragen wiso du mich als vollidi.ot bezeichnest?

    Was passt dir an meiner ausage nicht? ?! Er hat würklich nichts was einen gueten boxer ausmacht! keine guete technik, mittelmäsig schnell, keine schlagkraft keine gute defensive, mehr als das was er schon ist nämlich europameister wird aus diesem jungen nicht….

  6. gutszy
    28. Januar 2012 at 16:41 —

    ich habe jedenfalls gesehen, daß gutknecht boxen kann. abwarten, wie die tagesform ist, dann ist alles möglich.
    @ majk+ tony67
    ” er hat nx was einen guten boxer ausmacht”? ist einer von uns euro-meister?
    vielleicht, wenn ihr die russische schule durchlaufen hättet. aber dann solche kommentare schreiben? wie blöd ist das denn?

  7. hennes
    28. Januar 2012 at 17:33 —

    Gutknecht wird wie schon so oft unfair Boxen , hoffe er kriegt richtig aufs Maul

  8. h2o
    28. Januar 2012 at 19:10 —

    Gutknecht ist ein netter Kerl,ich wünsche ihm alles gute

  9. Mr. Wrong
    28. Januar 2012 at 21:13 —

    oh man, paar user hier scheinen Uzelkov noch nie boxen gesehen zu haben.
    Ein Wunder das er Campillo als einziger vorzeitig geschlagen hat.
    Tipp:

  10. Mr. Wrong
    28. Januar 2012 at 21:14 —

    oh man, paar user hier scheinen Uzelkov noch nie boxen gesehen zu haben.
    Ein Wunder das er Campillo als einziger vorzeitig geschlagen hat.
    Tipp: Gutknecht hoher Punktsieg Gutknecht

  11. roy jones jr.
    28. Januar 2012 at 23:47 —

    Ich weiss gar nicht was mit euch los ist? ?!! Der junge wird nieeeeeeeee weltmeister

    Ist er euer neuer nazionalheld? ??

  12. majk
    28. Januar 2012 at 23:57 —

    @ mr. Wrong
    Ein Wunder das er Campillo als einziger vorzeitig geschlagen hat

    Nenn mir einen nennenswerten gegner den gutknecht geschlagen hat?

  13. Tom
    29. Januar 2012 at 06:05 —

    @ hennes

    ??????????

    @ roy jones jr.

    Wer behauptet denn das Gutknecht WM wird???

    Außerdem muss doch nicht jeder Profi WM werden,der EM-Titel ist schließlich auch was wert!

    Anfang der 80iger Jahren war man hierzulande schon froh wenn ein Deutscher Profiboxer überhaupt mal die Chance bekommen hat um die EM zu boxen,aber zu der Zeit lagst du wahrscheinlich noch als Quark im Schaufenster…………

  14. roy jones jr.
    29. Januar 2012 at 15:35 —

    @ Tom

    fang nicht so an oke!!

    wiso zollt den ihr im disem forum keiner felix sturm marco huck respekt die sind schlissich weltmeister und werden immer schlecht geredet und diskriminiert.. nur weil sie aus süd ost europa kommen.. ihr dreht und wendet es wie es euch grad passt ! ihr deutschen könnt einfach nicht boxen .. geh einfach wider teller waschen du opfer !!

  15. Tom
    29. Januar 2012 at 16:36 —

    @ roy jones jr.

    Ich glaube du siehst das falsch!

    Huck ist einfach nur unsympathisch,hat eine große Klappe und bisher noch nicht wirklich große Taten folgen lassen!

    Bei Sturm ist es ähnlich,der redet immer nur von starken Gegnern die er boxen möchte,kämpft dann aber nur gegen die zweite und dritte Garde und kann dabei auch nicht wirklich glänzen!

    Respekt muss man sich verdienen!

  16. roy jones jr.
    29. Januar 2012 at 19:20 —

    eben wie gesagt ihr dreht und wendet das wie ihr es wollt

  17. Tom
    29. Januar 2012 at 21:24 —

    @ roy jones jr.

    Ich glaube du bist einfach zu blauäugig!

    Wenn du Fan von den beiden bist ist das ja gut,aber du musst anderen Leuten auch zugestehen das sie das anders sehen als du!

    Huck und Sturm reden immer wieder davon wie toll sie sind,aber bewiesen haben sie es noch nicht!

  18. Sugar
    30. Januar 2012 at 09:13 —

    Ich hoffe das sich an den drei Titelkämpfen kurzfristig nichts mehr ändert,dann gibt das am 4.2. ein klasse Boxabend.

  19. Jakob
    2. Februar 2012 at 18:24 —

    Ich glaube es wird schwer für Eduard aber er wird es schaffen.Er ist ein Champ und mit seinem Willen macht er die nächste Tür für die WM auf.Ich stehe mit 100% hinter ihm.Und wünsche ihm viel Glück.

Antwort schreiben