Berto vs. Soto Karass/ Thurman vs. Chaves am 20. oder 27. Juli auf Showtime

Andre Berto ©Snappa Redley / ONTHEGRiNDBOXiNG.
Andre Berto © Snappa Redley / ONTHEGRiNDBOXiNG.

US-Promoter Golden Boy plant am 20. oder 27. Juli eine interessante Veranstaltung, wo der ehemalige Weltergewichts-Champion Andre Berto (28-2, 22 K.o.’s) seinen ersten Kampf seit der Niederlage gegen Robert Guerrero bestreiten wird. Der 29-jährige Amerikaner trifft auf den Mexikaner Jesus Soto Karass (27-8-3, 17 K.o.’s), der zuletzt Selcuk Aydin besiegen konnte.

Ebenfalls von Showtime übertragen wird der Kampf von Weltergewichts-Hoffnung Keith Thurman (20-0, 18 K.o.’s) gegen WBA-Interims-Champion Diego Chaves (22-0, 18 K.o.’s). Der ungeschlagene Argentinier Chaves stellt im Vergleich zu Jan Zaveck, den Thurman zuletzt bezwingen konnte, wohl noch eine leichte Steigerung dar.

Der Broadcast wird komplettiert von Federgewichts-Talent Gary Russell Jr. (22-0, 13 K.o.’s), dessen Gegner noch bekanntgegeben wird. Als Austragungsorte sind mehrere Arenen an der West- und Ostküste im Gespräch.

© adrivo Sportpresse GmbH

15 Gedanken zu “Berto vs. Soto Karass/ Thurman vs. Chaves am 20. oder 27. Juli auf Showtime

  1. Marco Captain Huck sagt:

    1. April 2013 um 16:12

    angel espinosa hast du einen job????
    ———————————————–
    JA !
    Wieso brauchst Du einen ? Hätte da was für Dich.
    Wie wäre es als Gummihopsespieler bei Huckic zu hause auf einem Minenfeld.

  2. angel espinosa sagt:

    3. April 2013 um 20:38

    Marco Captain Huck sagt:

    1. April 2013 um 16:12

    angel espinosa hast du einen job????
    ———————————————–
    JA !
    Wieso brauchst Du einen ? Hätte da was für Dich.
    Wie wäre es als Gummihopsespieler bei Huckic zu hause auf einem Minenfeld.
    _______________________________________________________________________________

    Respekt aber ich hätte es mir denken können es gibt ja die Frauenquote die dir dabei hilft

  3. Golden Boy Promotions machen einfach geile Kämpfe! Berto vs. Karass wird vom Niveau her ähnlich wie Berto vs. Guerrero.. Thurman müsste diesen Kampf auch gewinnen. Russell Jr. sollte nun größere Hürden vorgeworfen bekommen.

  4. SemirBIH sagt:
    3. April 2013 um 22:12
    Golden Boy Promotions machen einfach geile Kämpfe! Berto vs. Karass wird vom Niveau her ähnlich wie Berto vs. Guerrero.

    Soweit sollte man nicht gehen geschweige denn einen Aydin Kampf als Maßstab nehmen. Karass hat viel Herz und kommt zu kämpfen, dafür verdient er Respekt. Falls jedoch Berto fit in den Kampf geht, wird es eine ganz einseitige Angelegenheit. Schätze auf einen late TKO…

  5. @Milanista82

    Ich meine damit nicht, dass Karass Berto schlagen kann, sondern dass der Kampf Karass vs. Berto eine ähnliche Schlacht wird, in der Karass nicht kommt um zu verlieren.

  6. @SemirBIH
    Das hatte ich auch nicht so verstanden, es wird jedoch kein Kampf auf Augenhöhe. Bertos power wird meiner Meinung nach Karass früher oder später in Knie zwingen. Natürlich unter der Voraussetzung, dass Berto nicht von einem lucky punch erwischt wird.

  7. @boxfanatiker wen? da ist alles nicht golo´s gewichtsklasse!

    @milanista denke ich auch, obwohl berto auch arg überschätzt wird, aber power hat er!

    bin aber viel gespannter auf thurman vs chaves, dass wird ein guter kampf, soviel steht fest. nach der starker vorstellung gegen zaveck, bin ich wirklich gespannt, was thurman noch so alles drauf hat. ausserdem könnte sich ein kampf zwischen thurman u broner anbahnen… sollten beide ihre kämpfe gewinnen. broner wird seine probleme mit paulie haben…

  8. Berto vs. Karass. Kann ein richtig guter, aber auch ein richtiger Dreckskampf werden. Ich tippe eher auf das letztere. Berto ist sehr crafty, Karass dagegen aber zienlich skinny, weshalb ich nicht glaube, dass der Kampf so wie Guerrero vs. Berto wird. Außerdem hat Berto einen neuen Trainer (schlimmer als der alte wirds bestimmt nicht), der ihm auch hoffentlich ausredet Broner zu imitieren von der Stellung her. Karass hat eine große Reichweite, die wird er einsetzen, Berto versichen in den Infight zu kommen. Vielleicht sehen wir wieder Chinese-Mike, war lustig letztes mal 😀

    Ehrlich gesagt hätte ich lieber einen Kampf Berto vs. Aydin gesehen. Beider haben gegen Guerrero verloren und beide sind unter ihren Möglichkeiten geblieben.

  9. @simon
    Der Hype kommt ja nicht von ungefähr wenn Al Haymon seine Finger im Spiel hat (siehe Mitchell, Williams, Arreola usw). So sehr ich HBO mag, in letzter Zeit fehlt ihnen ein wenig das Händchen. 🙂

    @gee
    Das war totaler quatsch, dass er im Mayweather/Broner stance die ersten Runden begonnen hat. Noch schlimmer fand ich sein game plan gegen Guerrero, unfassbar wie oft er die Linie verlor und sich in irgendwelche unnötigen brawls verzettelte. Das spricht nicht gerade dafür, dass er eine besonders hohe Ringintelligenz besitzt. Eigentlich schade, handspeed und power in beiden Fäusten hat er allemal, es reicht halt nicht für die absolute Weltspitze.

    Aydin hat zum einen gegen Karass verloren und nach der relativ erbärmlichen Vorstellung gegen einen Journeyman würde dieser Kampf momentan keinen Sinn ergeben. Es sei denn Öner hat das Bedürfnis seinen Schützling zu verschleißen.

Schreibe einen Kommentar