Top News

Berto vs. Ortiz II auf den 30. Juni verschoben

Andre Berto, Victor Ortiz ©Snappa Redley / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Andre Berto, Victor Ortiz © Snappa Redley / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Das Rematch zwischen Andre Berto (28-1, 22 K.o.’s) und Victor Ortiz (29-3-2, 22 K.o.’s) ist auf den 30. Juni verschoben worden. Ursprünglich hätte der Kampf am 11. Februar stattfinden sollen, der 28-jährige Berto musste aber vor neun Tagen auf Grund einer im Training erlittenen Bizepsverletzung absagen.

Ortiz’ Manager Rolando Arellano stellte gegenüber Fightnews klar, dass sein Boxer in der Zwischenzeit keine anderen Kämpfe bestreiten werde. “Ich möchte zunächst jene Gerüchte zerstreuen, dass Victor gegen Robert ‘The Ghost’ Guerrero kämpfen könnte”, so Arellano. “Victors oberste Verpflichtung ist, gegen Andre Berto anzutreten. Der Kampf hätte an diesem Samstag stattfinden sollen, musste aber verschoben werden, da Berto vergangene Woche eine Trainingsverletzung erlitten hat. Guerrero ist ein feiner Kerl und ein sehr guter Kämpfer, und wir wären froh, gegen ihn zu boxen.”

“Allerdings”, schiebt Arellano ein. “Sollte Robert nicht auf Victor warten, sondern seine eigene Karriere, die durch eine Verletzung, die einer Operation bedurfte, wieder in Gang kriegen. Wenn sich die Möglichkeit eines Kampfes ergeben sollte, werden wir mit Gesprächen anfangen. Victor Ortiz’ Fokus ist es aber, so wie in den vergangenen drei Monaten auch, gegen Andre Berto zu kämpfen. Das ist ein Fight, den die Welt sehen will.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Gennady Golovkin: Kampf in New York geplant

Nächster Artikel

Keine Einigung mit Price: Fury gibt seine Titel auf

1 Kommentar

  1. robbi
    8. Februar 2012 at 11:41 —

    adrivo hernandez hat einen mittelhandbruch gegen cunningham erlitten und wurde montag operiert

Antwort schreiben