Top News

Bernd Bönte: Klitschko vs. Huck im September möglich

Team Klitschko ©KMG / Dmitriy Abramov.

Team Klitschko © KMG / Dmitriy Abramov.

Das Wortgefecht zwischen Vitali Klitschkos Trainer Fritz Sdunek und WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck hat in den vergangenen Tagen in den Medien viel Aufmerksamkeit erzeugt. Nun hat sich auch Klitschko-Manager Bernd Bönte in die Diskussion eingeschaltet. Anders als Sdunek kann sich Bönte aber ein Duell zwischen Klitschko und Huck durchaus vorstellen, zumal die Optionen für September nicht gerade berauschend sind.

“Ich habe immer gesagt, dass wir den Kampf sofort machen können”, sagte Bönte gegenüber BoxingScene. “Es könnte Vitalis nächster Kampf sein, aber Sauerland muss dem Fight erst zustimmen und darf bei den Forderungen nicht unrealistisch sein. Wenn sie Millionen wollen, ergibt das für uns keinen Sinn. Wenn es eine vernünftige Zahl ist, bekommt er die Chance, um die Weltmeisterschaft zu boxen. Wir sind die Letzten, die Nein sagen. Warum also nicht?”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Tarver vs. Kayode: Stimmen von der letzten Pressekonferenz vor dem Kampf

Nächster Artikel

Boxen.de Rankings Juni 2012

229 Kommentare

  1. Tommyboy
    3. Juni 2012 at 12:14 —

    Vitali VS Charr wird nicht lange dauern ich glaube Vitali schlägt ihn in runde 6 KO
    Vitali VS Huck wär bestimmt länger, besser und Action Pur gewessen 🙂

    Tja Vitali wollte lieber wenniger bezahlen und schneller ferig werden. 🙂
    Der kampf wird so einseitig wie gegen ADAMEK.

  2. Tommyboy
    3. Juni 2012 at 12:15 —

    Ups… fertig meinte ich

  3. norbert
    3. Juni 2012 at 12:17 —

    huck gegen vladimir wär der kampf des jahrhunderts .aber die trauen sich nicht ,weil huck gefährlich werden kann …

  4. bigbubu
    3. Juni 2012 at 12:33 —

    @Tommyboy

    “aber wen die es Online stellen dan muss es ja von einem der es weiss genehmigt werden”

    Nein muss es nicht! Solange nix unterschrieben ist KANN es der Redakteur, oder wie sich so ein Individuum bei bild nennt nicht wissen. Es muss nur der Verantwortliche GLAUBEN das es so ist. So eine Meldung generiert wieder viele klicks und wenn sie dann doch nicht stimmt interessiert es später auch niemanden mehr.

  5. bigbubu
    3. Juni 2012 at 12:34 —

    @norbert

    “huck gegen vladimir wär der kampf des jahrhunderts”

    Ja genau, es kommt ja auch die nächsten 88 Jahre nix besseres nach! 😉

  6. gutszy
    3. Juni 2012 at 12:49 —

    @ norbert
    ein nicht-boxer gegen einen techniker wird der kampf des jahrhundert`s? nachdem huck mit seinem gesicht den linken handschuh von vitali sauber gemacht hat macht er auch noch den ringboden sauber.

  7. Brennov
    3. Juni 2012 at 12:57 —

    Deutet wohl alles eher auf charr hin. finde ich auch besser ich würde lieber huck gegen wladimir sehen!

  8. Roncalli
    3. Juni 2012 at 14:18 —

    Vitali wird sich vor dem Karriere-Ende natürlich noch irgend eine Pfeife holen, damit er dann als “GROSSER BOXER” abtreten kann. Ist doch logisch, dass der gegen keinen Gegner mehr boxt, welcher ein zu grosses Risiko darstellt! Arme Brüder…hoffentlich mischen HAYE-CHISORA das HW-Boxen endlich mal auf und lassen den abgemachten Boxmist von RTL endlich Geschichte werden!

  9. Mayweather
    3. Juni 2012 at 14:27 —

    Auf Bild online steht dass Vitali höchst wahrscheinlich gegen Titten-Doppel-D-Charr boxen wird.
    Wenn Vitali am Kampfabend nur annähernd in Normalform ist, dann zeigt er allen dass Charr im Profiboxen nichts zu suchen hat…

  10. ghetto obelix
    3. Juni 2012 at 14:36 —

    Klitschko-Manager Bernd Bönte urteilte zuletzt über „Golden Diamond“ Charr (21 Siege): „Du bist kein Panzer, du bist ein lahmer Bus – wenn überhaupt.“ 😀 😀

  11. Brennov
    3. Juni 2012 at 14:37 —

    @ mayweather

    toll, haben also alle die gegen klitschko verloren haben im profiboxen nichts zu suchen? die wahrscheinlichkeit, dass charr wm wird ist recht gering ob mit oder ohne klitschko aber er kann auf jeden fall in die top 15 der ranglisten kommen und das auch zurecht. da ist er derzeit bei der wbc auch und deshalb kann der fight gegen klitschko auch steigen und er hat ihn auch verdient. und wer weis im HW ist immer alles möglich. wenn sich klitschko wieder verletzt und aufgeben muss ist charr vielleicht bald weltmeister und damit einer der aller größten deutschen boxer!

  12. Levent aus Rottweil
    3. Juni 2012 at 14:38 —

    ich hab da Gefühl das Vitali sich bei diesem Kampf “verletzt” damit dann danach laut Vertrag Wladimir alle Titel holen kann in dem er Doppel-D auf die Brettr schickt!

    Und Vitali darf sich voll und ganz seinem Korruptenm Land widmen!

  13. Maske-Fan
    3. Juni 2012 at 14:47 —

    Charr sollte nicht unterschätzt werden, der hat recht eine gute kompakte Deckung. Vitali ist auch nicht so schnell. Das kommt ihm entgegen. Auf jeden Fall wird es ein interessanter Kampf werden. Charr wird versuchen immer wieder aufzustehen.

  14. ghetto obelix
    3. Juni 2012 at 14:49 —

    maske fan geh angeln

  15. Levent aus Rottweil
    3. Juni 2012 at 15:05 —

    Charr vs Vitali (wenn alles mit Rechten Dingen zugeht) wird schlimmer anzusehen sein wie der Adamek Kampf…

  16. Levent aus Rottweil
    3. Juni 2012 at 15:39 —

    Würde Shannon Arreola noch Leben wie das wohl wäre hier 😉

  17. bigbubu
    3. Juni 2012 at 15:40 —

    @Levent

    “Charr vs Vitali (wenn alles mit Rechten Dingen zugeht) wird schlimmer anzusehen sein wie der Adamek Kampf”

    Aber kürzer weil Emanuelle leichter zu treffen ist! 😉

  18. Rocky 83
    3. Juni 2012 at 15:54 —

    Charr soll aufhören mit boxen weil er kacke ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  19. mordillo
    3. Juni 2012 at 16:40 —

    🙂

  20. gutszy
    3. Juni 2012 at 17:22 —

    @roncalli zirkus
    wer sollte das HW aufmischen?der wegrenner(haye) oder der duckmann(DC)?

  21. 3. Juni 2012 at 17:33 —

    Ein Interview mit Charr kommt heute noch! Wird auf jeden Fall zur Aufklärung der jetzigen Lage beitragen…

  22. Maske-Fan
    3. Juni 2012 at 18:07 —

    Als wäre Charr das Ultimo-Fallobst… Charr ist sogar in drei Ranglisten großer Verbände. In der WBA auf Platz 9 , in der IBF und WBC auf Platz 11. Somit ist er ein legitimer Gegner von Vitali. Und so stark können sich die Weltverbände auch nicht irren.

  23. bigbubu
    3. Juni 2012 at 18:10 —

    @Maske-Fan

    “Und so stark können sich die Weltverbände auch nicht irren”

    Oh doch, sie können! Das haben sie in den letzten Jahrzehnten oft genug unter Beweiß gestellt.

  24. Maske-Fan
    3. Juni 2012 at 18:17 —

    Trotzdem er ist bei der WBC auf PLatz 11 und selbst wenn sie sich irren, er steht als freiwilliger Herausforderer zur Verfügung. Und die anderen möglichen Gegner haben auch gegen Vitali keine Chance. Also ist es doch egal.

  25. bigbubu
    3. Juni 2012 at 19:16 —

    @Maske-Fan

    Von mir aus soll Vitali boxen wenn er will, das war schon immer meine Meinung. Ich bin dann zwar mit dem einen oder anderen Gegner nicht so wirklich zufrieden, aber was soll’s, ich muss mir den Kampf ja nicht ansehen.

    Das ändert aber nichts daran das die Weltverbände das Ranking oft willkürlich zusammenstellen. Zumindest sieht es oft danach aus.

  26. Brennov
    3. Juni 2012 at 20:09 —

    laut sport1 interview wird das wirklich was mit dem kampf mit charr. morgen soll der vertrag unterschrieben werden. wie geil ist das denn.

  27. bigbubu
    3. Juni 2012 at 20:47 —

    Falls es wirklich Emanuella Charr wird soll seine Einmarschmusik Live von Fettes Brot performt werden! 😉

  28. will smith
    4. Juni 2012 at 18:50 —

    Huck wird überrascht gucken, dann wird er es noch weiter tun, Am Jab von Vitali wird er nicht vorbei kommen, mit seinen Attacken wird er ins Leere laufen, dann kommt die Rechte von Vitali, danach wird alles noch schlimmer werden. Ich will es aber sehen.

  29. champv
    5. Juni 2012 at 02:53 —

    Das schwergewicht.
    Damals gab es richtige schlachten im ring.
    Man kan von den klitschkos halten was man will
    aber Tasache ist sie haben alle aus den ring geprügelt
    was rang und namen hat.
    Versteht mich nicht falsch.
    Ich bin kein fan von den.
    Das mittel gewicht etc dagegen bietet super fights.
    Es immer wider spass denen zu zusehen.
    Aber im schwergewicht muss EINE NATURGEWALT von Boxer
    kommen.
    Die Person sollte eine neue ära einleiten.
    Im sport ist es halt so.
    Manchmal hat man eine flaute.
    Mann muss halt warten was kommt.

Antwort schreiben