Top News

Bernard Hopkins: “Ich habe Pascal vermöbelt, man hat mich beraubt”

Ein Wochende – zwei umstrittene Urteile. Im Gegensatz zu Huck-Herausforderer Denis Lebedev ließ Altmeister Bernard Hopkins nach seinem Kampf gegen WBC-Halbschwergewichts-Weltmeister Jean Pascal im Interview seinem Ärger jedoch freien Lauf.

“Die ganze Welt hat es gesehen: ich habe ihn vermöbelt, er hat nur geklammert. Das ist nicht korrekt. Ich habe jede Runde gewonnen. Ich habe den Fight dominiert, ich habe jede Menge Kombinationen geschlagen und hatte eine Menge Energie. Man hat mich beraubt, so etwas schadet dem Sport. Ich weine aber nicht über verschüttete Milch, die Fans haben gesehen, was Sache ist.”

Jean Pascal: “Ich dachte, ich hätte den Kampf gewonnen. Das war nicht mein bester Fight, Bernard liebt es, schmutzig zu kämpfen. Ich bin aber nicht sehr glücklich. Ich bin ein Champion, ein Unentschieden ist mir nicht genug. Wenn er ein Rematch will – jederzeit.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Huck vs. Lebedev: Nachtrag & Bilder vom Kampfabend in Berlin

Nächster Artikel

Freddie Roach über Shane Mosley: "Das wäre ein harter Fight für Manny"

15 Kommentare

  1. Ferenc H
    19. Dezember 2010 at 22:04 —

    Also ich habe 8:4 Runden für Hopkins macht 116:112 minus 2 Niederschläge/Punkte 114:112. Obwohl man hier nicht unbedingt von einen Skandal reden kann schliesslich gab es ja keinen Sieger nicht so wie bei Huck VS Lebedev. Obwohl es schon echt erstaunlich ist wie ein 45 Jähriger einen Jungen Boxer wie Pascale Alt aussehen lässt wenn da nicht die beiden Niederschläge gewesen währen…..

  2. HamburgBuam
    19. Dezember 2010 at 22:19 —

    Ich habe es 116:110 Pascal. Hopkins ist doch immer nur abgekonter worden wenn er sich an den Kanadier ran geschmissen hat.

  3. Kano
    19. Dezember 2010 at 22:42 —

    Habe es mit 116-112 für Pascal,war echt ein guter Kampf,ich würde aber auch Sagen das ein unentschieden auch durchaus vertretbar ist.

  4. Ahmet
    19. Dezember 2010 at 22:44 —

    @ HamburBuam

    Hast du den Kampf überhaupt gesehen? Ich gebe Pascal die 1. 10. und 12. Runde, alle anderen gehen an B-HOP. Das gleiche Spiel, Weltmeister boxt in eigenem Land…….

  5. carlos2012
    19. Dezember 2010 at 23:04 —

    So leute die seite ist fertig

    boxing-world.de.tl

  6. Rock
    19. Dezember 2010 at 23:39 —

    Wenn man einen amerikanischen und einen kanadischen Punktrichter hat, bleibt ja nur ein einziger neutraler Punktrichter übrig. Das fand ich von Anfang an seltsam. Hab den Sieg auch bei Hopkins gesehen.

  7. carlos2012
    19. Dezember 2010 at 23:54 —

    boxen-world.de.tl

  8. carlos2012
    20. Dezember 2010 at 00:26 —

    sorry richtig ist

    boxing-world.de.tl

  9. Possi
    20. Dezember 2010 at 00:30 —

    doll ist die Seite ja nicht 🙂

  10. carlos2012
    20. Dezember 2010 at 00:33 —

    @possi

    Ach komm schon…Für zwei stunden arbeit ist es doch o.k…..:))))

  11. carlos2012
    20. Dezember 2010 at 00:34 —

    Sensationelle seite

    boxing-world.de.tl

  12. Possi
    20. Dezember 2010 at 00:35 —

    Joar … 😀

  13. Rock
    20. Dezember 2010 at 00:51 —

    Hehe und ich klick da auch noch drauf.
    @Carlos
    Arbeite lieber noch ein bisschen dran, sonst schaut sich niemand die Seite mehr als einmal an.

  14. gewaar
    20. Dezember 2010 at 07:14 —

    Alles fängt mal klein an 😉
    Bleib weiter dran @Carlos, die Besucher kommen schon von allein

  15. Markus
    21. Dezember 2010 at 00:59 —

    Also B-Hop hat meiner Meinung gezeigt wie gut er ist und hätte auf Amerikanischem Boden auch gewonnen.Jedoch geht es beim Boxen immer nur ums Geld und dafür ist B-Hop leider zu alt.Die Zukunft gehört anderen jüngeren Boxern was die Leistung von B-Hop aber bei weitem nicht schmälert.Dennoch würde ich ihm raten in Würde und mit Respekt abzutreten bitte mache nicht den Fehler wie fast alle anderen auch.Calzaghe hat es richtig gemacht und meinen Respekt hast du noch)))

Antwort schreiben