Top News

Bernard Hopkins: Ich bin bereit für Golovkin!

Laut einer Meldung von „5Starboxing.com“ zieht Bernard Hopkins einen Kampf gegen „GGG“ in Betracht. Der 50-jährige unterlag zuletzt im November Sergey Kovalev nach Punkten. Das hält ihn allerdings nicht davon ab, wieder gegen einen Boxer antreten zu wollen, der in seiner Prime-Time steht und der Beste seiner Gewichtsklasse ist.

Hopkins meinte, er war 12 Jahre seiner Karriere der Terror des Mittelgewichts. Es gibt Jungs, die würden nicht mal für 2 Mio Dollar gegen Golovkin antreten. Damit meint er wohl Miguel Cotto. Er hätte zu seiner Zeit selbst für 50 000 gegen Golovkin gekämpft, nur um zu beweisen, dass er der Beste seiner Gewichtsklasse ist. Hopkins meinte weiter, Oskar (de la Hoya) hätte gesagt, niemand wolle gegen „GGG“ kämpfen und hielt dagegen, er sei bereit dafür.

Nachdem aus dem Kampf gegen Carl Froch nun garantiert nichts mehr wird, sucht Hopkins scheinbar nach einer neuen Herausforderung. Eins muss man Hopkis lassen: Er fürchtet sich von nix und am allerwenigsten vor seinem Alter.

Der Kampf, wenn er denn jemals zustande kommt, wird kaum anders ausgehen, als der gegen Kovalev. Doch man weiß ja nie, welche ungeahnten Kräfte „The Alien“ mobilisieren kann. Die gleiche Spannung wie bei Hopkins vs Kovalev wäre vorprogrammiert.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Sollten sich beide Seiten einigen und vielleicht im Supermittelgewicht aufeinander treffen, wäre dieser Kampf ein Highlight und ein sehenswerter Leckerbissen für die Fans des gepflegten Faustkampfs auf höchstem Niveau. Die „never ending story“ von Bernard Hopkins geht weiter. Ein Ende ist nicht in Sicht, eher ein neuer Eintrag ins Guiness-Buch.

von Johannes Passehl

Bild picture alliance

 

Voriger Artikel

„Schakal“ Rigondeaux vs „Hi-Tech“ Lomachenko in Vorbereitung

Nächster Artikel

Abraham: „Das ist das Ende - vier Kämpfe sind genug.“

24 Kommentare

  1. 16. Juli 2015 at 09:37 —

    Traurig das man mit 50 Jahren schon an Suizid denkt!!!
    Ich hoffe nur der Kampf findet nicht statt!!!!

  2. Meine Hochachtung an dem Grossmeister B (Nicht Bud Bundy gemeint ) hat zumindest die dicksten Eier im Box-Geschäft.
    Aber ich sehe Golovkin als klarer Favorit.

  3. 16. Juli 2015 at 12:47 —

    Oskar (de la Hoya)

    No comment.

  4. 16. Juli 2015 at 13:19 —

    fuchs
    B-Hop boxt doch nicht sone flaschen wie 3G.
    erst mal ist brähmer dran, vor dem ist er doch 20 jahre weggerannt!
    laut FAN ist der kampf doch klar.
    da muß sich 3G hinten anstellen.
    vielleicht auch gesünder.

  5. 16. Juli 2015 at 13:20 —

    Traue B-Hop durchaus etwas zu gegen GGG – nur, dann soll jetzt mal endlich auch was passieren und nicht nur Gelaber. OdlH, Froch, Bradley, alle versuchen mittels des Kasachen mediale Aufmerksamkeit zu erschleichen – nur wer tritt nachher wirklich gegen ihn an? Man darf gespannt sein … (aber Arthur Abraham wird es wohl nicht werden 😉 )

  6. 16. Juli 2015 at 17:49 —

    Also alle die hier das Vorhaben von B-Hop für gut heißen kann ich nicht Verstehen!!!!!!!!
    Wollt ihr einen zweiten Magomed Abdusalamov?????

    • 16. Juli 2015 at 18:42 —

      FMM
      was willst du nicht verstehen?
      Keiner wäre für diesen kampf, einfach mal kommentare durchlesen!
      kann keinen kommentar lesen, der diesen kampf gut finden würde.
      also: ruhig brauner.
      mal wieder was von Mogomed gelesen?
      geht es im gut, oder wie ist die lage?

  7. 16. Juli 2015 at 17:51 —

    Man könnte den Eindruck gewinnen das Hopkins mal Ko gehen möchte……….

    Aber ob der Kampf tatsächlich zu Stande kommt???????

  8. 16. Juli 2015 at 18:51 —

    (Ego)
    Naja viele schreiben hier er hat dicke eier und er hätte sogar ne chance…
    Also Mut ist was anderes für mich… das ist naiv er hat Kinder und ne Frau zu Hause sollen die mit ansehen wie mit ihm der Boden gewischt wird??

    Und zu Magomed habe letztens ein Video gesehen… Alter Schwede bestimmt nur noch 65kg und völlig auf Hilfe angewiesen!!!!

  9. 16. Juli 2015 at 19:23 —

    Der Kampf kommt niemals!!!

    Da glaube ich schon eher an Abraham vs Golvokin im Supermittel…

  10. Im Supermittel? Hat die Prinzessin GGG ihre meinung geändert und ist nun doch bereit gewicht aufzubauen?

    Ich glaube kaum.

    GGG will lieber, dass die aus den unteren Klassen hoch kommen, anstatt das er selber auch aufsteigt. Sehr edel vom Sunnyboy GGG der nur gutes für die Welt will.

    BHop würde natürlich der Underdog sein und ich würde auch auf GGG sieg tippen, aber definitiv kein KO und evtl. würde ich BHop, wenn alles zusammenläuft für den alten, sogar einen Upset zutrauen.
    Den kampf will ich gerne sehen, wird aber wohl aufgrund des Gewichts nicht stattfinden.

    • 16. Juli 2015 at 21:14 —

      ich denke, dass der Schritt ins SMW unausweichlich ist – Golovkin wird sich spätestens bei Abraham melden, sobald dieser sich den Gürtel von Chudinov geholt hat!

      Ich gehe davon aus, dass Arthur noch dieses Jahr eine Titelvereinigung anstrebt.

      2016 könnte dann das Duell gegen Golovkin kommen – würde ich mir sehr sehr gerne ansehen!

      • 16. Juli 2015 at 21:43 —

        Das glaube ich nicht. Abraham wird genau so wenig gegen GGG boxen wollen wie Sturm. Die machen ihr SAT1-Ding und mehr nicht. Das reicht für die nächsten 2 Jahre und dann ist mit Sturm und Abaham sowieso Ende.

      • 16. Juli 2015 at 23:51 —

        Golovkin ist schon 4 Gewichtsklassen aufgestiegen-der hat mal bei 130lbs angefangen,mit 19 noch im 142lbs Limit und bis zum 21. noch bei 154lbs gekämpft… Er war einfach nur länger als Amateur unterwegs wie fast alle Osteuropäer.

  11. 16. Juli 2015 at 22:21 —

    Sturm möchte/wird da sicherlich auch noch (irgendwann) mitmischen, doch ich weiß, dass die Verantwortlichen aus dem Abraham-Lager in Richtung Titelvereinigung planen – Chudinov ist durchaus machbar! Wenn sich Groves Ende August auch noch den WBC-Gürtel von Jack holt, hat Sauerland das SMW im Griff 😉

    • 16. Juli 2015 at 23:43 —

      Sauerland hat da überhaupt nichts im Griff – seine “Weltmeister” sind für die anderen Titelträger nur nicht interessant genug 😉
      Abraham und Groves müssen übrigens erst mal Stieglitz und Jack schlagen – das wird für beide schwer genug.
      Chudinov ist noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen, und auch wenn er nicht besonders schnell ist hat er doch eine gute Präzision und Power und ist durch die vielen Sparrings gegen US-Topstars gestählt und schon sehr abgeklärt im Ring.
      Ward und DeGale sind eine andere Hausnummer, Ramirez Sanchez und die Dirrell-Brüder würde ich auch favorisieren.
      Mit anderen Worten: Sauerland hat einige Weltmeister, aber einen echten Kracher haben sie nicht in ihren Reihen!

      • 17. Juli 2015 at 00:12 —

        Du meckerst über die SE Gegnerwahl aber ein Ramirez Sanchez der noch rein gar nix geschlagen und bewiesen hat den findest du dann ganz toll, passt nicht so ganz zusammen, merkst wohl selbst 😉

        • 17. Juli 2015 at 01:04 —

          Aus dem Alter, einen Boxer “ganz toll” zu finden, bin ich schon lange raus!
          Ich sage nur, dass ich Ramirez Sanchez gegen Abraham, Sturm, Stieglitz & Co. favorisieren würde.
          Der völlig unterschätzte Maxim Vlasov wäre z. B. ein netter Gegner für die drei Genannten 😀

          • 17. Juli 2015 at 16:26

            warten wir die Kämpfe ab…von Groves erhoffe ich mir noch unterhaltsame Kämpfe und ich bin mir sehr sicher, dass Arthur Abraham schon Interesse generiert, wenn er sich deutlich gegen Stieglitz durchsetzt und danach Chudinov den Gürtel abnimmt 🙂

            Im Fight gegen Sturm hat Chudinov alles richtig gemacht – Sturm im Gegenzug dazu aber auch ALLLES verkehrt!!!

            Ich sehe Arthur in diesem (möglichen) Gefecht vorne – ganz egal, wo es stattfindet!

            Bin gespannt, wohin es Golovkin in den nächsten Monaten verschlägt?!

            Wenn nicht langsam mal Bewegung in Richtung TV im MW kommt, bleibt eigentlich nur der Aufstieg ins SMW…laut Abel Sanchez ja alles kein Problem!

            Ich bin gespannt.. 😉

          • 17. Juli 2015 at 18:14

            fan
            dieser artikel darf hier gar nicht stehen!
            BRÄHMER ist der nächste gegner, hast aus allen Quellen!
            was denn nun?
            und du träumst davon, daß AA einen gegner boxt!
            Groves? geht nicht, da bekommt AA was ab..
            sonst fällt mir keiner ein, der mit dem komiker in den ring will.
            und ganz ehrliich: du kannst miir doch nicht schreiben, daß ein AA oder catic kampf besser ist, als ein 3G kampf!

  12. 16. Juli 2015 at 22:44 —

    Man kann es auch echt übertreiben. Hopkins hat den Kampf gegen Kovalev auch überlebt und der ist ein Puncher der 2 Gewichtsklassen höher als Golovkin boxt. Golovkin wäre boxerisch zwar überlegen, aber Hopkins hätte körperliche Vorteile, die er wie fast kein anderer zu nutzen weiß. Denke und hoffe aber trotzdem nicht dass der Kampf zustande kommt, da ich von solchen Catchweights nicht sonderlich viel halte. Catchweights sind für Boxer natürlich ideal. Schön viel Geld verdienen ohne die Titel zu riskieren. Das sind zwar oft gute Kämpfe, aber gute Kämpfe bekommt man auch zustande wenn Golovkin ins SMW aufsteigt oder eine Titelvereinigung anstrebt.

Antwort schreiben