Top News

Bernard Hopkins gegen Arthur Abraham oder doch gegen „GGG“ Golovkin ?!

Der Altmeister des Boxsports hat auch mit 50 Jahren noch nicht genug. Nach seiner klaren Niederlage gegen Weltmeister Kovalev besteht „The Alien“ Hopkins auf einen letzten großen Weltmeisterschaftskampf.

Vor wenigen Tagen brachte er dabei WBO Weltmeister Arthur Abraham (43-4,29 Ko’s) ins Spiel. Da Bernard im Supermittelgewicht nie geboxt hat wäre es eine interessante Angelegenheit für den aktuell ältesten Boxer, der jemals eine Boxweltmeisterschaft für sich entscheiden konnte.

Der in die Jahre gekommene Bernard „B-Hop“ Hopkins (55-7-2,32 Ko’s) ist mit seinen unglaublichen körperlichen Qualitäten, sowie seiner Reaktionsschnelligkeit und Ringintelligenz wohl auch für Arthur Abraham eine ordentliche Herausforderung. Die Verlockung gegen einen so großen Namen des Sports zu boxen, müsste Arthur eigentlich sehr gelegen kommen. Der finanzielle Anreiz würde mit einem Austragungsort in Amerika, und den möglichen Einschaltquoten, in andere Dimensionen vorstoßen.

 

BOXING 2013 - Curtis Stevens vs Gennady Golovkin

Ein umso gefährlicherer Gegner als A.A. wäre „GGG“ Golovkin. Der in 33 Kämpfen unbesiegte Doppelweltmeister gilt als der gefährlichste Puncher der Gewichtsklasse und würde für einen Kampf mit Hopkins ein Catchweight vereinbaren, um „Chancengleichheit“ zu garantieren. Ob dies bei einem Duell des Amerikaners mit dem unbesiegten „GGG“ möglich ist, wird von vielen Experten bezweifelt. Hopkins gibt sich jedoch sehr gelassen und garantiert in jedem Fall einen großartigen letzten Kampf seiner Karriere. Wann dieser stattfinden wird und welcher aktuelle Weltmeister sein Gegner sein wird, werden die kommenden Wochen zeigen.

 

 

Liebe Boxen.de Leser:

Wie würdet ihr die Chancen Hopkins gegen die Weltmeister Abraham und Golovkin bewerten und warum?

 

a.Hopkins – A.A.
b.Hopkins – GGG
 

Für mich persönlich wäre ein Kampf zwischen Abraham und Hopkins sehenswerter als gegen „GGG“, da der Kampfausgang offener wäre und Hopkins trotz seines Alters schneller auf den Beinen ist als Arthur. Weiters würden sich bei dieser Ansetzung meine beiden Lieblingsboxer der vergangen Jahre die Ehre geben.

 

Meine Tipps:

a.60:40 Sieg Abraham

b.90:10 Sieg GGG

 

 

 

 

Autor : Flame

Voriger Artikel

Rückblick zum Wochenende

Nächster Artikel

Tippspiel KW 31 - 01.-07.08.2015

131 Kommentare

  1. 29. Juli 2015 at 18:36 —

    Wie will Abraham gegen Hopkins gewinnen? Der würde den WBO-Weltmeister wie einen Schuljungen abfertigen und Sauerland wäre den Titel los – der Kampf kommt nie.

    Im Gegensatz dazu wäre GGG gegen Hopkins genau so ein Murks. Man würde sich im Supermittelgewicht treffen, gut und schön. Aber was hat GGG davon? Die Prioritäten von Golovkin liegen in der Vereinigung aller Titel im Mittelgewicht. Der Kampf kommt auch nie.

  2. 29. Juli 2015 at 18:39 —

    Sehe ich genauso, AA hat gegen BHOP keine Chance. AA würde gegen Kovalev keine 6 Runden stehen. Hätte AA gegen Pascal ne Chance ? BHOP kommt aus dem MW und ist bis in LHW hoch. AA beißt sich schon die Zähne im SMW aus und im SMW hat er ein KO-Quote kleiner 40% = zahnloser Tiger im SMW = Opferlamm für BHOP.

    • 30. Juli 2015 at 10:47 —

      Ich verstehe wirklich nicht welches Niveau ihr noch in Hopkins seht. Für mich sind seine Weltklasse-Zeiten vorbei und er würde mit jedem TOP-10-Boxer immense Probleme bekommen. Der letzte überzeugende Kampf war gegen Cloud, und auch der war nicht die aller erste Garde im Halbschwergewicht. Ich denke, Arthur Abraham könnte ihn schlagen, auch wenn er ihn wahrscheinlich nicht ausknocken kann. Und Arthur als Opferlamm darzustellen? Naja, in diesem Leben tut Hopkins niemanden mehr weh, geschweige denn er knockt jemanden aus.
      Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen: Auch an Hopkins sind die Jahre nicht spurlos vorbeigezogen.

      • 30. Juli 2015 at 11:59 —

        Die Frage ist andersrum, welches Niveau Du in AA siehst bzw sehen möchtest.. Hopkins ist auch mit 50 einfach zu schnell, zu beweglich und zu schlau für den boxenden Schlumpf..
        Easy UD win für B-Hop, mit etwas Glück gehen 2 bis 3 Runden an AA..
        MfG

      • 30. Juli 2015 at 18:38 —

        simon
        zumindest auf dem niveau, daß AA keine 12 runden gegen den krusher geschafft hätte.
        und die würden sich beide nicht weh tun, B-hop ist da viel zu schnell und nicht so berechenbar wie stieglitz.
        ergo würde AA ausgeboxt werden, und ganz ehrlich: mit box- technik hat es AA nun wirklich nicht.

    • 30. Juli 2015 at 15:42 —

      Andersherum wird ein Schuh draus.
      Hopkins kam aus dem LHW und hat nach seiner Profi-debut-Niederlage abgekocht auf 160 Mittelgewicht, wo er sich dann über ein Jahrzehnt oben etablieren konnte…ich würde aber sagen,es war auch kein sonderlich starkes Jahrzehnt in der 160er division.
      .

  3. 29. Juli 2015 at 18:55 —

    AA außen vor …Sauerland ist nicht dumm.Aber BHOP will den 3. Titel in verschiedenen Gewichtsklassen . Welche Alternative bleibt da noch . Sauerland weiß , BHOP tritt danach zurück , dann könnte der Schlumpf Teil 5 gegen Stieglitz machen lach. Ich denke eher Froch kehrt nochmal zurück ,bei einem lukrativen Angebot . GGG kommt für so einen Fight überhaupt nicht in Frage , er könnte an Ansehen nur verlieren. Oder die Börse lockt.

  4. 29. Juli 2015 at 21:25 —

    lustig, hatten wir gestern schon darüber geschrieben.
    was hätte B-HOP davon, gegen AA anzutreten?
    sollte doch der letzte kampf sein, da brauch er keinen WM titel, den er locker holen würde (gegen AA).
    denke, das wird ein ganz großes rentending, also 3G auch raus.
    und wer ist ganz zufällig auch gerade rentner geworden und würde ein stadion füllen?
    mit froch macht er nix verkehrtes und beide verdienen.
    wird ein kleines FAN herz brechen, daß er nicht gegen brähmer antritt, aber da hat B-HOP bestimmt zu viel angst.

    • 30. Juli 2015 at 10:48 —

      Was es ihm bringt, gegen AA anzutreten, musst du ihn schon selber fragen. Schließlich hat er ja AA herausgefordert, nicht umgekehrt!

    • 30. Juli 2015 at 13:35 —

      Froch zieht wettkampfmäßig keine Handschuhe mehr an!!

  5. 30. Juli 2015 at 13:37 —

    Sauerland hat einen guten Draht zu B-HOP und ich wünsche mir, dass Jürgen Brähmer den Fight bekommt…er war ja letztes Jahr schon im Gespräch!

  6. 30. Juli 2015 at 16:57 —

    Ihr vergesst vielleicht, dass B-Hop nicht nur ein starker Fighter, sondern mittlerweile auch ein cleverer Promoter ist. Seit Schaefer bei GBP weg ist und mit ihm 75 % der Boxer, übernimmt Hopkins verstärkt die Außendarstellung von Golden Boy und steht glaubwürdig (qua Karriere) für die neue Philosophie des Ladens: „The Best fighting the Best“. Kämpfe wie Cotto v. Canelo und Lemieux v. GGG versuchen dies zu untermauern und während Oscar sich wohl nicht mehr ganz zutraut, nochmal noch oben zu kommen, möchte er eben noch mal ein Ausrufezeichen setzen. Die Frage nach dem Tanzpartner für dieses Unternehmen beantwortet sich mit der Frage nach dessen vorrangigem Interesse und inwieweit diese mit den Zielen von Hopkins in Einklang zu bringen sind. Diese können neben finanziellen Dingen nur ein weiterer wichtiger WM-Titel sein und das schließt Brähmer imo aus, denn er besitzt keinen Titel, den B-Hop nicht schon hatte (und selbst von diesem nur eine schlecht Kopie). Nachdem Froch defintiv die Boxhandschuhe aufgehängt hat und es vor Monaten von Seiten B-Hops hieß, er wolle nochmal WM im Supermittel werden (damals ganz deutlich in Richtung Froch gesprochen), nimmt er eben mit der B-Variante vorlieb und die heißt Abraham und nicht Brähmer, auch wenn das rein boxerisch auf jeden Fall interessanter wäre. Am liebsten wäre ihm natürlich GGG selbst, aber das passt wiederum nicht ins Konzept des Kasachen, der immer noch deutlich stärker nach 154 schielt als nach oben ins SMW.

    Abraham schuldet seiner Karriere noch ein paar gute Fights, nur als „Stieglitz-Bezwinger“ und Pseudochamp in (die längst gesicherte) Rente zu gehen, reicht ihm nicht. Darüber hinaus hat er nochmal einen ordentlichen Motivations- und Leistungsschub erhalten. Sturm ist eh ein sicherer Fight, den er auch noch in ein, zwei Jahren machen kann. B-Hop und danach evtl. ein Rematch gegen den mittlerweile deutlich schlagbareren Ward (im Vergleich mit der S6-Zeit) wäre da ein perfekter Plan, zumal sein Name in Amerika nach einem vorausgesetzten Sieg gegen B-Hop auch in Punkto Bekanntheit dieses Rematch gut vermarktbar machen würde. Insofern passt die Interessens-Schnittmenge Abraham/B-Hop ganz gut.

    Etwas, was ich mir ebenfalls gut vorstellen könnte, von dem ich aber noch nie etwas gehört habe, wäre eine Begegnung Ward v. B-Hop. Nicht gerade ein Publikumsreißer, aber definitiv einer der im SMW machbaren Top-Kämpfe, der zu allerhand Spekulationen Anlass geben würde.

    • 30. Juli 2015 at 18:51 —

      fum
      kann mir einfach nicht vorstellen, daß SES mit AA in den usa noch punkten will oder kann.
      AA könnte B-HOP nicht ko hauen, nach punkten könnte man die höchsstrafe annehmen, so langsam und limitiert AA im boxen ist.
      und 12 runden nur in DD würde die amis nicht wirklich vom hocker reißen.
      wäre nicht der genialste plan von SES.
      und vor allem: wo sollten die noch einen titel für AA herbekommen?

  7. 30. Juli 2015 at 21:28 —

    Tja Leute,ihr dürft mich gerne in der Luft zerreisen, aber ich glaube das Abraham gegen Hopkins nicht chancenlos ist! Wenn Abraham richtig eingestellt ist und die Sache wirklich ernst nimmt und vor allen Dingen an sich glaubt,auch so stark das er in den USA nach Punkten gewinnen kann,dann bin ich davon überzeugt das B-Hop Schwierigkeiten haben wird über die Runden zu kommen!

    Aber der Kampf wird nicht kommen und ein Kampf Hopkins-Golovkin kommt erst recht nicht!

    • 30. Juli 2015 at 21:57 —

      Natürlich wäre er nicht chancenlos – B-Hop muss vom Gewicht runterkommen und wenn es Abraham schafft, einigermaßen häufig zu schlagen und sich nicht einlullen lässt, ist es durchaus eine interessante Partie.

      Die Frage ist halt, welche Optionen hat B-Hop noch? Vielleicht noch DeGale, der Sieger aus Jack/Groves, Ward oder eben Abraham – da wäre der Berliner doch eine vernünftige Option, denn er ist in Amerika nicht völlig unbekannt und nach Ward im Augenblick vll. die #2 im SMW – zumindest auf dem Papier.

      • 30. Juli 2015 at 22:33 —

        ….Ward im Augenblick vll. die #2 im SMW – zumindest auf dem Papier.

        Hahaha,du hast echt Humor.Ward ist und bleibt der absolute King im Supermittel.Nachdem er Kovalev und Golovkin zerstört hat,erwarte ich von den ganzen Hatern hier eine Entschuldigung.Ich denke mal,das wird nicht passieren weil man irgendwelche Gründe hervorbringen wird um Wards Leistung zu verschmälern.Z.b Golovkin ist beim Scheiße.n ausgerutscht und sich dabei den Hand verstaucht.Darum konnte er keine harten Punches anbringen.Oder Kovalev ist der Kondo.m im Ars.ch geplatzt und darum waren seine Schläge zu unpräzise. 😀

        • 30. Juli 2015 at 22:36 —

          Abraham NACH Ward die #2, hab ich geschrieben – leg dich wieder hin, Carlito 😉

          • 30. Juli 2015 at 22:50

            Upss,da habe ich heute doch einige harte Treffer beim Sparring abbekommen. ;D

  8. 31. Juli 2015 at 08:25 —

    @fett
    Hast du evtl. mitbekommen, dass Khan nicht mehr bei Haymon unter Vertrag ist? Jedenfalls kursiert im Netz das Gerücht. Khan vs Pac soll im Januar (Dubai) bereits fix sein.

    • 31. Juli 2015 at 12:45 —

      Also ich habe eher das Gegenteil gelesen, dass Arum nicht besonders an diesem Match interessiert sein soll (wegen der Multimillionen-Klage etc.) – einzige Möglichkeit wäre wohl der Ausstieg Khans bei Haymon. Wer große Gegner will, ist bei Haymon halt schlecht beraten, allerdings labert Khan – wie immer – schon viel, bevor der Braten durch ist. Seltsamerweise hört man von ihm niemals die Namen Thurman, Spence oder Rematch mit Danny Garcia, alles relativ schnell machbare Stable-Fights.

      • 31. Juli 2015 at 13:34 —

        Ich habe es auf dem YTBC Channel von karceno4life gesehen, Quellen hat er nicht genannt.
        Bradley Jr. vs Rios sei ebenfalls fix.

        Doch, Khan hat über social Media ein paar Provokationen in Richtung Thurman losgelassen. Thurman soll seinen Nickname von “One Time” in “sometimes” umbenennen. 🙂

        • 31. Juli 2015 at 14:01 —

          Ah, Danke, das hör ich mir gleich mal an. Ich weiß nicht, wo diese Typen als das Gras wachsen hören, aber manchmal stimmt sowas ja auch. Bei einem Typen wie Khan sollte man allerdings vorsichtig sein, ich glaube, der ist mittlerweile so verzweifelt, dass er mittlerweile gegen jeden kämpfen würde, der nicht Brook heißt.

  9. Ich wäre für ein Turnier.

    BHop vs Ward
    Abraham vs GGG

    Der Sieger darf dann gegen den Undisputed Champ Brähmer antreten.

  10. 31. Juli 2015 at 12:47 —

    dr
    geht nicht, da hat brähmer gerade dünnpfiff.
    aber das turnier hätte was.

  11. 31. Juli 2015 at 14:19 —

    Ich würde gerne auf einen Knockout-Sieg von Groves gegen Jack tippen…hat einer von euch eine Idee, wo die Quoten halbwegs interessant sind?

    Freue mich auf Anregungen 😉

    • 31. Juli 2015 at 15:12 —

      Haha, ich wette zwar nicht, aber wenn, würde ich eher auf einen KO-Sieg Jacks tippen … glaube einfach nicht, dass Groves nachdem Knockout-Loss gegen Froch die Härte noch hat.

    • Ich glaube da musst du auf englische bookies setzen. Bei den “deutschen” findet man da nur 3-wege wetten. Allgemein was boxwetten betrifft, ist das Angebot sehr mies.

      Aber glaub nicht das die Quote so gut sein wird, da schon auf Groves sieg die Quote miserabel ist.

  12. 31. Juli 2015 at 15:27 —

    Bin gespannt welche Gegner nun kommen.Auf diesen Eiertanz mit Stieglitz hatte AA ja selbst auch keine Lust mehr es war ja die WBO die Stieglitz permament jedesmal zum PH machte. B-Hop wäre interessant.Und ich denke auch mit einer Quote von 70:30 pro Abraham machbar. B-Hop würde perfekt passen auf AA stil.
    Denn AA hat sich im Kontern stark verbessert aus der Rückwärtsbewegung heraus den angreifenden auszukontern.Dies würde B-Hop wahrscheinlich machen. Weiterer Gegner wäre Andre Direll um da wieder
    was gerade zu biegen.Auch hier sehe ich AA favorisiert. Quote 80:20 tippe ich auf TKO AA gegen Direll.
    AA gegen GGG würde ich Quote 50:50 vielleicht 40:60 gegen Abraham schätzen.Interessant wäre es allemal.
    Zumal im Supermittelgewicht ja die Schlagkraft leiden könnten von Golovkin. Interessant auch weil AA ne gute Doppeldeckung hat wo Golovkin dran verzweifeln könnte.Gleichzeitig verfügt AA aber Schlaghärte die bei Golovkin mangelner Defensivarbeit sehe Deckung doch relativ Schaden anrichten kann.Der Punkt ist halt das Golovkin nie viel abbekommen hat bisher.Wie sähe es gegen einen mit starker Defensive aus mit guten Kontern.
    AA gegen Ward ist normal klar War der Favorit. 40:60 oder 30:70 pro ward schätze ich ein.Auch wenn AA in den ersten Runden im ersten Fight nicht so schlecht aussah.Minimalchance besteht Lucky Punch oder eben das Ward durch zuwenig Kämpfe einrostet und den Faden verliert. AA gegen deGale wäre auch nen feiner Fight.Ausgang offen.Aber ich teile Fett und Muskelns Ansicht derzeit sehe ich AA auf zweiter Position hinter Ward im Supermittelgewicht.Die anderen haben sich alle noch nicht so bewiesen wie diese beiden.Auch wenn AA niederlagen ein paar hatte.Bis auf Stieglitz waren es aber alles hochkaräter nachdem er gleich ins kalte Wasser gestoßen wurde beim Gewichtswechsel. Ich würde AA vs B-Hop oder AA gegen Direll sehen wollen erstmal.Beides machbare Aufgaben.

  13. 31. Juli 2015 at 16:53 —

    ´MagicMicha´
    In welchem Universum hat GGG denn nie viel abbekommen????????? Hast du mal den Kampf gegen Willie Monroe, Jr. gesehen, da hat GGG klarste Treffer kassiert und nicht mal mit der Wimper gezuckt!!!!!!!!!!!!!

    • 31. Juli 2015 at 19:42 —

      Spricht das jetzt für die Schlaghärte von Monroe Jr. oder die Nehmerquali von GGG???

      Ich denke schon, dass Gennady einiges am Kinn vertragen kann, Monroe Jr. aber nicht unbedingt DER Härtetest war!!

      Abraham haut sicher ein anderes Pfund 😉

      • 31. Juli 2015 at 21:44 —

        fan
        genau, weil AA wieviele ko siege im SMW hatte?
        und im MW willst du die quote von 3G bestimmt auch nicht mit der von AA vergleichen?
        ich vergaß, 3G hat ja nur pfeiffen geboxt, AA aber die elite des MW aus dem weg geräumt, dessen schlachten werden in die boxgeschichte eingehen.

        • 31. Juli 2015 at 21:49 —

          Was haben denn Abrahams KO-Siege (oder eben keine KO-Siege) im Supermittelgewicht damit zu tun, das.s The Fan sagt, das.s Abraham härter zuschlägt als Monroe Jr?

          • 1. August 2015 at 08:27

            ..ich bin des Rätsels Lösung auch noch nicht auf der Spur 🙂

          • 1. August 2015 at 12:28

            YH
            na ja, woher will der fan das wissen?
            vielleicht macht man das an quoten fest?

          • 1. August 2015 at 13:05

            An welchen “Quoten” machst du denn fest, dass dem nicht so ist?

            Fakt ist – und bleibt – auch wenn Abraham im Supermittelgewicht wenig ausknockt, das.s er im Mittelgewicht eine starke KO Quote hat. Monroe Jr hingegen hat eine schlechte KO-Quote.

            Der eine 30 Fights und 23 KOs und der andere 21 Fights mit 6 KOs

            Sag du mir welche “Quote” an der man das fest machen kann besser aus.sieht?

          • 1. August 2015 at 13:17

            @ YoungHoff

            eiskalt abgekontert – Deine Antwort war auf den Punkt! 🙂

            Ich vermute stark, dass User Ego die Problematik auch nicht so wirklich durchschaut hat?!

            Egal…ich wünsche mir, dass zukünftige Kämpfe Klarheit bringen und wir gute Box-Unterhaltung geboten bekommen – der Herbst verspricht ja schonmal ein paar Highlights!

          • 1. August 2015 at 15:26

            YH
            so, nochmal.
            mache gerade burger, wenig zeit.
            fängt schon mal mit den gegnern an.
            AA hat na klar nur die elite im MW geboxt.
            fakt ist, wir wissen es nicht besser!
            und B-HOP würde mit AA nur spielen, jetzt pass auf, B-HOP kämpft im LHW, wenn AA im SMW schon keine schlagkraft hat, was soll er B-HOP antun, wenn er ihn erwischen würde?
            der typ ist so limitiert, macht keine 3 schläge pro runde.

          • 1. August 2015 at 15:44

            @ ego

            The Fan sagte, das.s Abraham mehr Schlagkraft als Monroe Jr hat… bezogen auf das Kinn Golovkins und der Vergleich Abraham – Golovkin wurde auch von MagicMicha und nicht von TheFan angeführt.

            Darauf hast du geantwortet, The Fan Aus.sage und Abrahams Power in Frage gestellt, aufgrund seiner wenigen KO Siege im Supermittelgewicht.

            Und das ist de facto falsch. Denn Abraham hat mehr Power als Monroe Jr, was die “Quoten” von denen du selber sprichst glasklar belegen.

            Warum du jetzt von B-Hop faselst – der hier zwar die Überschrift ist, aber nichts mit der Aus.sage des Fans, die du als falsch dargestllt hast zu tun hat, erschließt sich mir nicht.

            Über B-Hop geht es hier doch garnicht, da – ich wiederhole – TheFan indem Beitrag den du kommentiertest nichts über B-Hop sagte, sondern nur sagte, das.s Abraham härter als Monroe Jr schlägt.

            Die Aus.sage – sowie die Wahrheit dahinter – wird sich auch nicht ändern, wenn du nun B-Hop und das Halbschwergewicht ins Spiel bringst

            “fängt schon mal mit den gegnern an.
            AA hat na klar nur die elite im MW geboxt.”

            Auch das minimiert die Ko-Power Abrahams nicht, denn der hat im Mittelgewicht immernoch bes.sere Gegner als Monroe Jr.

            Vielleicht und das meine ich als Tipp, solltest du dich nicht immer in Rage reden, unter jedem Kommentar von TheFan und ihm dauernd Worte in den Mund legen, die er nicht sagte, wie hier. Indem Kommentar unter dem wir nun reden, sagte er nur, das.s Abraham mehr Power hat als Monroe Jr.

            @ The Fan

            aktuell glaube ich das wirklich, das.s ego das absolut nicht versteht, vor allem nachdem nun Hopkins und das Halbschwergewicht noch mit in die “Diskus.sion” einfließen.

          • 1. August 2015 at 16:09

            @ ego – dass B-Hop aus dem LHW kommt und Gewicht abkochen muss ist ein Vorteil für Abraham, auch wenn B-Hop eine extreme Ernährungs- und Trainingsdisziplin hat.

            Der Beginn des Abstiegs von Roy Jones war sein Aufstieg ins HW – wieder zurück in seiner nativen Gewichtsklasse verlor er die meisten seiner wichtigen Kämpfe.

          • 1. August 2015 at 17:31

            FuM
            so fett, wie AA ist, könnte der locker hochgehen, aber zu klein und noch weniger schlagkraft, nur für den fan und YH.
            ja, blöd von Roy jones,
            war für mich einer der besten.
            denke, B-HOP hat gar keine probleme, runter zu gehen.

          • 1. August 2015 at 17:35

            “so fett, wie AA ist, könnte der locker hochgehen, aber zu klein und noch weniger schlagkraft, nur für den fan und YH.”

            Alter du bist echt dum.m oder? Eigentlich will ich hier im Gegensatz zu dir und anderen Usern keinen beleidigen, aber so schwer von Begriff kann doch keiner sein!?

            Es geht um den Vergleich Abraham/Monroe Jr und deren Ko Power.

        • 1. August 2015 at 17:02 —

          YH
          und woher wissen wir, daß AA härter schlägt?
          hat der fan seinen kopf hingehalten? oder du?
          oh, verzeih, es ging im dem artikel nur um B-HOP.
          oder die quote von 3G!
          lies dir doch einfach mal durch, was ich geschrieben habe!
          wenn AA nicht boxt, was er sehr gut kann, haut der auch kein pfund!
          leck dem fan weiter seinen arsch, AA hat weder gegen B-HOP noch 3 G eine chance .

          • 1. August 2015 at 17:16

            Ich wiederhole:

            Abraham (nur Mittelgewicht, weil das Supermittelgewicht im Vergleich zu Monroe, der nunmal Mittelgewichtler ist, völlig egal ist) 30 Fights 23 KO Siege, WIllie Monroe Jr 21 Fights 6 KO Siege.

            Willst du mir ernsthaft sagen, das.s damit nicht klar ist, wer mehr Ko Power hat? Immerhin warst du doch der, der davon sprach, das.s es die Quote ist, die die Beweise liefert.

            “lies dir doch einfach mal durch, was ich geschrieben habe!”

            Genau das habe ich und das ist das Problem. Deine wüste Has.stirade gegen TheFan und nun auch gegen mich (lecke ihm doch weiterhin den Ar.sch) ändert daran nichts.

            1. User MagicMicha erwähnt Abraham vs Golovkin und auch, das.s Golovkin noch nicht ordentlich getestet wurde am “kinn”
            2. User Floyd Money Mayweather weist daraufhin, das.s Golovkin eben wohl schonwas abbekommen hat und erwähnt Monroe Jr.
            3. User TheFan weist daraufhin, das.s Monroe Jr wohl nicht der Maßstab des hartschlagenden Punchers ist, der dafür bekannt ist das “kinn” zu testen und weißt weiter daraufhin, das.s Abraham (erwähnt von MagicMicha) da ein “anderes Pfund raushaut” als Monroe Jr.
            4. Der User ego versucht die Schlaghärte Abrahams damit ins Lächerliche zu ziehen, das.s Abraham im Supermittelgewicht ja keinen Ko schlägt und versucht damit die Aus.sage (unter Punkt 3 zu finden) zu widerlegen. Vergis.st aber, das wie weiter oben erwähnt Abraham im Mittelgewicht eine 10 Mal bes.sere Ko Quote vorzuweisen hat, als Monroe Jr und weigert sich nach wie vor das zu glauben, obwohl ich schon einen Vergleich der beiden im Mittelgewicht und deren KO Quote vorgelegt habe. User ego hingegen legt keinen Beweis vor, sondern meint, wenn er persönlich wird (irgendwem den Ar.sch lecken in den Raum zu schmeißen) hat er recht. Ferner als Ergänzung zu Punkt 4 wirft User ego Dinge in den Raum, die User TheFan im vorherigen Kommentar weder erwähnte, noch andeutete (“ich vergaß, 3G hat ja nur pfeiffen geboxt, AA aber die elite des MW aus dem weg geräumt, dessen schlachten werden in die boxgeschichte eingehen.”)

            “oh, verzeih, es ging im dem artikel nur um B-HOP.”

            Das es im Artikel um Hopkins geht mag sein, ändert aber nichts daran, das.s du auf eine entstandene Diskus.sion über Golovkins (getestetes) Kinn, die Power von Abraham/Monroe, völlig am Thema vorbeischießt, wenn du urplötzlich Hopkins und das Halbschwergewicht als Referenz oder Argument bringst.

          • 1. August 2015 at 17:29

            Edit:

            “AA hat weder gegen B-HOP noch 3 G eine chance .”

            Auch das war hier nicht das Thema.

            Wenn TheFan sagt, das.s Abraham ein anderes Pfund raushaut als Monroe Jr, heißt das vorallem, das.s Abraham ein anderes Pfund raushaut als Monroe Jr und nicht, das.s Abraham gegen Hopkins und Golovkin gewinnt.

            Ich weiß schwer zu verstehen, das.s der Vergleich Abraham/Monroe Jr und deren beider KO-Power, völlig unabhängig davon ist, wie nun Abrahams Chancen gegen Hopkins oder Golvokin stehen.

          • 1. August 2015 at 17:47

            YH
            du bist süß!
            wie kann man sich so reinsteigern?
            AA wird keinen mehr mit rang und namen boxen, und selbst die haut
            er nicht ko.
            ist egal. muß grillen
            denkt euch was neues aus.

          • 1. August 2015 at 17:50

            @ YoungHoff

            vielen Dank, dass Du Dich hier so ins Zeug schmeisst – doch spar Dir lieber Deine Energie für sinnvollere Dinge auf 😉

            Wie ich Dir ja schon geschrieben habe, gibt es einige User, die beratungsresistent sind und wenn man Sie auf Tatsachen anspricht, dann dreht sich trotzdem immer nur die gleich Platte..also hat es wenig Sinn, mit diesen Experten zu “diskutieren”.

            Ich wünsch’ Dir ein entspanntes Wochenende,

            beste Grüße aus dem hohen Norden

          • 1. August 2015 at 17:51

            “AA wird keinen mehr mit rang und namen boxen, und selbst die haut
            er nicht ko.”

            Und das ist doch völlig egal. Es ging hier nur um die Schlagkraft. Und die “Quote” von der du als Beweis sprachst, ist ganz klar auf der Seite von Abraham und nicht von Monroe Jr.

            Da es darum ging, ist völlig egal, was Abraham noch macht oder nicht. Seine Quote im Mittelgewicht spricht jedoch dafür, das.s er eine höhere Schlagkraft als Monroe Jr hat… für dich: Nochmal 23 Ko Siege aus 30 Kämpfen verglichen mit 6 Ko Siegen aus 21 Kämpfen.

          • 1. August 2015 at 17:55

            @ The Fan

            du hast auch hier eigentlich recht, allerdings war ego für mich eigentlich einer der User mit denen man – zumindest mehr oder weniger – reden kann.

            Auch hier wieder schade, das.s auch er sich lieber in Beleidigungen bzw diffamieren stützt, anstatt Argumente vorzulegen.

            Interessant allerdings, das.s er zuerst sowas an der “Quote” festmachen wollte und seitdem die gepostet wurde, davon nichts mehr wis.sen will, dafür aber vom Halbschwergewicht und Hopkins! 😀

            Danke dir auch ein schönes (Rest)Wochenende

  14. 31. Juli 2015 at 21:41 —

    (The Fan)
    Ja klar schlägt Monroe Jr. so hart wie ne 80 Jährige, aber trotzdem waren das 5-6 Glasklare Treffer und GGG hat sich kein bisschen beeindruckt gezeigt!!
    Ich meine gucke dir z.b. Clinchko beim Pulev Kampf der war nach 10 Sekunden von nem Alibi Jab angeklingelt mit null druck dahinter. Ich weiß Clinchimir ist kein Maßstab für Nehmerqualitäten.
    Aber trotzdem fand ich es beeindruckend von GGG obwohl ich Absolut kein Fan von dem Honk bin…

    • 1. August 2015 at 08:33 —

      es kommen erst noch die Fights, wo das Kinn von GGG standhalten muss – ob Lemieux dazu in der Lage ist, Wirkungstreffer zu setzen, bezweifel ich stark – viel zu offen für Konter! Wenn wir Pech haben, ist das Spektakel im Oktober scheller vorbei als der walk in dauert!

    • @ $$$$

      Wo war denn Graf Clinchula angeklingelt? Ich kann mich nicht erinnern, dass Pulev überhaupt einen Schlag im ganzen kampf gesetzt hat? Der hat nur rumgezappelt als hätte er Schüttelfrost.

      • 2. August 2015 at 01:00 —

        na dann schau dir die erste Runde mal nochmal an,ich weiß genau welchen jab er meint-der war aber durchaus mit Druck geschlagen und Klitschko kam relativ trocken in den Kampf.

  15. 1. August 2015 at 17:22 —

    (Dr. Fallobsthammer)
    Dann guck doch mal den kampf an in der ersten runde hat pulev mit nem Alibi Jab Clinchko angeklingelt und Clinchimir hat was sonst rumgekuschelt.
    Wobei angeklingelt vlt das falsche Wort ist aber er war schon mitgenommen…

  16. 1. August 2015 at 19:07 —

    YH
    tut mir leid, aber so kann ich es nicht stehen lassen.
    wir wissen alle nicht, was 3G verträgt, genau darum ging es!
    wir wissen auch alle nicht, wer härter schlägt!
    woher auch!
    und die diskussion mit B-HOP hatten der fan, der fister und ich auch, kannst du mal lesen, alles super!
    und man hängt sich nicht an kleinigkeiten auf!

    • 1. August 2015 at 19:49 —

      “wir wissen alle nicht, was 3G verträgt, genau darum ging es!”

      Schau mal genau was TheFan schrieb : “Ich denke schon, dass Gennady einiges am Kinn vertragen kann, Monroe Jr. aber nicht unbedingt DER Härtetest war!!”

      und: “Abraham haut sicher ein anderes Pfund”

      Warum du ihn daraufhin direkt dumm anmachtest, und ja, genauso kann und mus.s man das nennen (wenn sowas geschrieben wird: “ich vergaß, 3G hat ja nur pfeiffen geboxt, AA aber die elite des MW aus dem weg geräumt, dessen schlachten werden in die boxgeschichte eingehen.”) erschlies.st sich mir nicht und wird sich mir nicht erschlies.sen.

      “…genau darum ging es!”

      Nein genau darum ging es nicht, es ging darum, das.s TheFan schrieb, das.s Abraham ein ernstzunehmender Test für die Nehmerfähigkeiten Golovkins wäre, als Monroe das ist. Er stellt weder Golovkins Kinn, noch des.sen Nehmerfähigkeiten in Frage, im Gegenteil ( wiederhole :Ich denke schon, dass Gennady einiges am Kinn vertragen kann)

      Daraufhin wurdest du unglaublich provokant und stelltest unter anderem auch die These in den Raum, das.s Abraham ja garnicht hauen kann, man müs.se sich nur seine KO-Leistungen im Supermittelgewicht anschauen. Das ist mit Verlaub, völliger Blödsinn, denn will man Boxer vergleichen, sollte man das in gleicher Gewichtsklas.se machen und da Abraham zum Glück auch mal im Mittelgewicht war – und da als “Knockouter” galt – ist der Vergleich zwischen Monroe Jr und Abraham einfach.

      “wir wissen auch alle nicht, wer härter schlägt!”

      Ich weiß, das habe ich heute noch nicht erwähnt und das ist mein Fehler. Abraham 23 KO-Siege aus 30 Kämpfen, Monroe Jr 6 aus 21. Zudem war Abraham zu Zeiten als er noch im Mittelgewicht war als Knockouter bekannt und das nicht nur bei TheFan, mir oder nur in Deutschland. All das spricht eine klare Sprache, wer härter schlägt, zu behaupten man wis.se das nicht, ist einfach falsch. Guck dir die Statistiken und Quoten an, da gewinnt Abraham aber mit ewigweiten Abstand… Du selbst hast vorher gesagt, das.s Quoten das sind was die Beweise für sowas liefert, nun hast du diese und behauptest immernoch es gäbe keine Beweise und keiner wisse es.

      “und die diskussion mit B-HOP hatten der fan, der fister und ich auch, kannst du mal lesen, alles super!”

      und dennoch hat eine solche Diskus.sion nichts mit dem Thema zu tun. Das Thema hier war nunmal ein anderes. Und wenn du dich auf das Thema beziehst (Monroe Jr/Abraham Schlagkraft-Vergleich), dann mus.st du damit rechnen, das.s das Thema bleibt und sich nicht ändert, nur weil du, ein anderer, der TheFan dauernd dumm anmacht und eben TheFan selbst mal eine Diskus.sion über ein anderes Thema hatten, tut hier wenig zur Sache.

      “und man hängt sich nicht an kleinigkeiten auf!”

      Ich empfinde es als mehr als eine Kleinigkeit, wenn hier dauernd irgendwelche Typen gegen einen User schießen und zwar völlig egal was der redet. Es nervt einfach. Ein Forum ist zu Diskus.sionszwecken da, dauernd wen zu diffamieren und ihm Dinge in den Mund zu legen, die er nicht sagte, das kann theironfist übrigens auch großartig, ist einfach lächerlich und es nervt allmählich.

      Er sagt hier ( nicht wortwörtlich), das.s er glaube Golovkin hat durchaus ein gutes Kinn, Monroe Jr sollte aber nicht als jemand gelten, der dafür bekannt ist ein Kinn zu testen und Abraham würde dies (in einem möglichen Fight) mehr testen.

      Wie man darauf mit “Golovkin boxt ja nur Pfeifen und Abraham ist der King und wird ewig in Erinnerung bleiben” reagieren kann, ist völlig abwegig und da geht ese nur drum, den User mal wieder in ein schlechtes Bild zu rücken.

      Man wundert sich hier immer wieder, was aus der Seite geworden ist, kritisiert (zurecht) die Macher, benimmt sich aber selber wie die letzte Wildsau. Ist ja auch nciht das erste Mal heute, das.s ich beleidigt werde oder versucht diffamiert zu werden als Partner einer Diskus.sion.

      Las.st es doch einfach mal gut sein und hört auf ihm ans Bein zu pis.sen. Ich hatte letztens erst eine Diskus.sion mit theironfist darüber, als TheFan sagte, das.s es an Golovkin ist eine “große Schnauze (er boxe alles zwischen 154 – 168)” mal zu beweisen, woraufhin er erneut direkt angegriffen wurde, die Fakten außer Acht gelas.sen wurden ( wie hier von dir und in dem Falle die Aus.sage von Golovkins Trainer, das.s Ward nur bei 164 geboxt wird) und sich irgendwelche Catchweight Nummer ausgedacht wurden, um Ward die Schuld zu geben.

      Irgendwann ist einfach mal gut und es einfach schon lange keine Kleinigkeit mehr, der User kann hier posten was er will, immer und immer wieder mus.s er dumme Sprüche ertragen.

      Bei so einer Community – ich nehme hier viele explizit davon aus, denn die haben damit nichts zu tun – ist es letztendlich sche.ißegal was aus dieser Seite hier wird, denn sowas hat letzendlich keine Aktivität verdient, wenn es eh nur darum geht Leute und deren meinungen anzupis.sen und zwar unter allen Umständen und egal was gesagt würde.

      • 1. August 2015 at 19:57 —

        Edit dazu:

        Jeder kann und soll hier seine Meinung haben, jeder kann und soll seine Meinung hier vertreten und darüber diskutieren, aber doch bitte im Rahmen. Und in diesen Rahmen gehören dauernde Provokationen, Diffamierungen, Beleidigungen und das “in die Hater-Ecke” schieben einfach nicht dazu.

      • 1. August 2015 at 21:17 —

        YH
        ich weiß nicht, wo dein problem liegt.
        bin in vielem nicht einer meinung mit dem fan, und?
        habe ich ihn beleidigt?
        war ich bösartig zu ihm?
        eigentlich sind wir ganz locker miteinander umgegangen. er ist brähmer und AA fan, ich ein freund des boxsportes (grins), wo ist DEIN problem?
        und wenn der fister was schreibt, was ist daran schlecht?
        JEDER hat seine meinung, und die soll er vertreten!
        und hat der fan die wahrheit gepachtet?
        und dass der fan und ich öfter mal boxtechnische differenzen haben ist ja auch ganz neu!
        was stellst du dir vor?
        der fan schreibt was und alle sind seiner meinung?
        wünsche dir einen schönen boxabend.

        • 1. August 2015 at 21:39 —

          “ich weiß nicht, wo dein problem liegt.”

          Mein Problem ist, dass du und auch andere, dauernd in seine Richtung pis.sen müs.sen.
          Es wird mir auch langsam zu blöd das erneut zu wiederholen, also zum letzten Mal, er schreibt, das.s er Golovkin ein gutes Kinn attestiert, jedoch denkt, das.s Monroe kein Maßstab ist, um wirkliche Nehmerfähigkeiten zu beweisen und das Abraham mehr raushaut als Monroe. Woraufhin du mit “ich vergaß, 3G hat ja nur pfeiffen geboxt, AA aber die elite des MW aus dem weg geräumt, dessen schlachten werden in die boxgeschichte eingehen.” kommst, was verdammt nochmal nichts mit der Aus.sage zu tun hatte und obendrein eine völlig dämliche Provokation ist
          Pack dir einfach an deine eigene Nase, hätte El Demo, Markus, fettundmuskeln das gleiche gepostet wie TheFan wäre von dir niemals so eine selten dämliche Reaktion gekommen, was wiederrum beweist, das.s es hier darum geht, TheFan anzupis.sen. Das ist einfach widerlich.

          “bin in vielem nicht einer meinung mit dem fan, und?”

          Ich auch nicht, im Gegenteil zu dir halte ich ihm das aber nicht immer vor und gehe auf jeden seiner Kommentare mit einer Provokation nach der anderen ein.

          “habe ich ihn beleidigt?
          war ich bösartig zu ihm?”

          Ich wiederhole, frag dich das selber. Bei anderen Usern hättest du zu 100 Prozent anders reagiert. ich hab mir das hier eine Weile angeschaut und auch lange genug, um das einschätzen zu können. Auf Kommentare von TheFan wird dauerhaft so reagiert und du bist da vorne ganz weit mit dabei. Du reagierst hier genau auf diesen einen User immer und immer wieder so. In dem Falle hier kümmern dich sogar nichtmal Argumente, sind scheißegal, 23 Kos aus 30 Kämpfen gegenüber den 6 aus 21, interes.siert nicht. Abraham schlägt wie ein Mädchen, Monroe hingegen haut Dinger raus…wow… Es nervt einfach. Ihr seid nicht nur resistent gegen Argumente, sondern ignoriert gelieferte Argumente, um im Gegenzug selbst keine zu bringen. Dann argumentiere doch vernüftig. Warum ist es deiner Meinung nach falsch, das.s Abraham härter schlägt als Monroe? Mach das doch so, anstatt mit “Golovkin boxt Pfeifen, Abraham ist der King” zu bekommen und zu meinen, das.s dieser plumpe Versuch des Verspottens wirklich funktioniert.

          “und wenn der fister was schreibt, was ist daran schlecht?”

          Was daran schlecht ist, das.s sich einer “Argumente” ausdenkt, die erstunken und erlogen sind, nur um wen ans Bein zu pis.sen? Ernsthaft?

          “und hat der fan die wahrheit gepachtet?”

          Clever, jetzt legen wir dem nächsten Worte in den Mund, die er nie gesagt hat! Ich habe hier aus.schließlich über diesen einen Fall gesprochen – mit der Ergänzung eines weiteren, bei dem ich live dabei war, wo sich mal eben “Argumente” ausgedacht wurden und diese auch gleich zu Fakten gemacht wurden. Wo spreche ich also von “Wahrheit gepachtet?”

          “was stellst du dir vor?”

          Was ich mir vorstelle habe ich nun schon mehrmals gesagt, das.s man endlich aufhört im provokant ans Bein zu pis.sen, das.s man – indem Falle du – aufhört erst Quoten zu fordern, die etwas belegen, um diese dann im Umkehrschlus.s völlig zu ingorieren und dann am Besten noch aufhört mich dum.m anzumachen a la “kriesch ihm weiter in den Arsch” und mir Sachen in den Mund zulegen, die ich nie sagte.
          Und dann stelle ich mir vor, das.s man sich mal selber reflektiert. Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen – allerdings mus.s man es bei gewis.sen Kandidaten einfach oft genug sagen – regierst du nie und bei keinem so affektiert und affig wie du es bei TheFan machst.

          Damit ist das Thema für mich erledigt, du warst eigentlich immer einer der “bes.seren” User, aber das ist für mich Geschichte, da dir Argumente so oder so völlig egal sind – wie hier gesehen, erst Quoten fordern, da Quoten ja bewiesen – und dann auf diese zu scheißen und völlig zu ignorieren. Dazu das verhalten, was man genau einer Person gegenüber an den Tag legt.

          Jo wünsche ich dir auch.

          • 1. August 2015 at 22:32

            YH
            jetzt mal klartext!
            wo ist dein problem mit mir?
            wir sind doch alle schon einige jahre hier, der fan hat seine meinung, ich meine, und?
            lustigerweise sind wir immer gut damit umgegangen,
            und jetzt so ein theater?
            und egal, welcher user was schreibt, mir sind die namen egal!
            solltest du wissen, wenn du mich so beobachtest!
            der fan ist kein freund von 3G, lässt es immer raus, keiner soll antworten?
            für mich neben kova der beste boxer auf diesem planeten, der Fan fängt mit brähmer oder AA an?
            und ich streite mit dir rum?
            hoffe, du hast diese kleinigkeiten auch mal gelesen, wenn nicht, machst du dich gerade zum Kasper
            aber schön, daß du deine meinung schreibst,
            mach weiter so!
            das meine ich ernst!

          • 1. August 2015 at 23:25

            “wo ist dein problem mit mir?”

            Hab ich dir schon geschrieben. Sogar 2 Mal

            “hoffe, du hast diese kleinigkeiten auch mal gelesen, wenn nicht, machst du dich gerade zum Kasper”

            Ja. So wie du, der Fragen stellt, die ich schon beantwortet habe.

            “der fan ist kein freund von 3G, lässt es immer raus, keiner soll antworten?”

            Und weil der Fan kein Fan von Golovkin ist, hier aber total neutral antwortet, gibt es dir im Gegenzug das recht, auf neutralität, der er hier walten ließ, zu scheißen? Verstehe.

            “und egal, welcher user was schreibt, mir sind die namen egal!”

            Sind sie dir eben nicht, was TheFan hier schrieb war weder angreifend, noch abwertend. Deine Reaktion darauf hingegen schon. Bei anderen Usern pas.siert sowas lustigerweise nicht.

            “der Fan fängt mit brähmer oder AA an?”

            MagicMicha fing damit an, mit einem Duell Abraham – Golovkin. Mit Brähmer fingst du an: “wird ein kleines FAN herz brechen, daß er nicht gegen brähmer antritt, aber da hat B-HOP bestimmt zu viel angst.”. Allerdings war das diesmal ein recht amüsanter Versuch.

          • 2. August 2015 at 12:32

            @ YoungHoff

            ich würde vorschlagen, ihr begrabt das “Kriegsbeil” 🙂

            Jeder hat seine Meinung und das ist auch gut so!

            Um aber eines auch nochmal ganz deutlich festzuhalten: ich bin ein sehr großer Fan von Gennady Golovkin und seinem Können!!! Einzig die Gegnerwahl seines Managements/der Verantwortlichen habe ich hier schon mehrfach gerügt!

            Bei nahezu jeder Gelegenheit wird auf den Putz gehauen, dass GGG auch im SMW alles platt macht und wenn sich Ward plötzlich mit einer Einladung meldet, kommt man mit einem dämlichen Catchweight von 164??? Da lobe ich mir dann lieber Kovalev, der nicht viel schnackt, sondern die Leute reihenweise boxt/umhaut! 🙂

            Also: macht einen Strich unter diesen Thread und genißt einen sonnigen Sonntag 🙂

          • 2. August 2015 at 12:36

            “genießt” wollte ich natürlich schreiben 🙂

            ..ach ja und nochmal an Dich @ ego

            YoungHoff hat sich wohl einzig und allein darüber geärgert, dass Du NULL auf seine Argumentation eingehst und man offensichtlich mit Dir nicht diskutieren kann..Du gestehst zwar jedem seine eigene Meinung zu, liest aber anscheinend die geposteten Kommentare gar nicht genau!

            Ansonsten wäre Dir auch nicht entgangen, dass ich Gennady für seine Fähigkeiten heir schon mehrfach im Forum ausdrücklich gelobt/bewundert habe 🙂

          • 2. August 2015 at 13:30

            fan
            das mit YH und mir sollte geklärt sein, ihn hat was anderes geärgert, hat er recht, ich habe meine sicht erklärt, sollte kein thema mehr sein.
            und warum “kriegsbeil” begraben?
            es gab keinen krieg, nur unterschiedliche sichtweisen.
            die ich auch mit dir habe!
            und 3G, da tust du als brähmer und AA-Fan so, daß er nur luschen boxt!
            Das war der aufhänger bei uns beiden!
            catic und AA haben 3G gemieden bis zum geht nicht mehr!
            erkenne doch auch mal die erfolge anderer boxer an!
            Genau darum ging es!

          • 2. August 2015 at 18:24

            @ ego

            sorry, aber Du willst ja wohl nicht das Potential von Arthur Abraham und Jürgen Brähmer mit dem von Golovkin vergleichen,oder?

            Wenn ich so ein Pferd im Stall habe, dann mache ich aber mal so richtig ein Fass auf – im Sinne von Big Money-Fights!!!

            Wie schon geschrieben gilt die Kritik weniger Golovkin selbst, sondern vielmehr seinem Team, die für das Matchmaking verantwortlich sind!

            Auch wenn Du Abraham gerne mal leichtfertig als “Rummelboxer” abstempelst – wenn der Fight gegen Hopkins tatsächlich kommt, wirst Du spätestens einsehen, dass du den guten Arthur mächtig unterschätzt…

    • 2. August 2015 at 01:26 —

      Golovkin hat schon gegen so einige Gegner mit ordentlicher Ko Quote vereinzelt harte treffer kassiert z.b. Adama,Proksa.
      Gegen Stevens hat er klug geboxt, sich aber auch 1-2 Aufwärtshaken eingefangen bei denen andere weiche Knie bekommen hätten…
      Gegen Lemieux muß er aufjedenfall extrem konzentriert bleiben ,kommt der mit einem richtigen Haken durch und erwischt Kinnspitze, Schläfe oder Carotisarterie dann fällt auf GGG, es sei denn unter der menschlichen Hülle steckt ein T1000^^

      • 2. August 2015 at 02:38 —

        Vor allem gegen Stevens, hat er sehr viel (unnötig) geschluckt. Da warenschon ein paar harte Hände dabei!
        Ich persönlich würde gern Arthur Abrahmjan gegen B-Hop sehen 😀
        denke dass eventuell der ringmagazine gürtel auf dem spiel steht und abrahme b-hop unter geg. umständen weh tun könnte.
        Ansonsten könnte ich mir echt Brähmer vorstellen (gruß an faggy 😉 ) man kann über sauerland noch so viele Hasstiraden schießen, aber dieses Ding könnt3n sie an Land ziehen und verdannt viel abkassieren!
        gruß BlockBuster aka BronxBull

        • 2. August 2015 at 02:41 —

          Es geht in seinen augen nur Um nen gürtel! , wäre defenetiv ne “günstige Alternative”.

  17. 1. August 2015 at 20:52 —

    YH
    muß mir erst mal deinen vorigen beitrag ansehen, dauert so ne stunde.
    und dein Edit ist auch toll, aber weltfremd, ist nicht böse gemeint, wäre der optimalzustand, wie groß ist die möglichkeit, dieses umzusetzen?

  18. 1. August 2015 at 22:48 —

    Man man man
    Hört doch mal auf von Abraham zu reden -.-´ nur weil er nach drei Anläufen einen Minusboxer wie Stieglitz ausgeknockt hat.
    GGG Prügelt ihn Butterweich da ist dann ein gebrochener Kiefer das geringste Problem.
    Und das sage ich als absoluter Antisympathiesant von GGG!!!!

    • 2. August 2015 at 13:45 —

      FMM
      das darfst du hier nicht schreiben!
      shitstorm vorprogrammiert!
      ich würde sogar schreiben, daß 3G die scheisse aus AA rausprügelt.
      der eine (3G und B-HOP) kann boxen, AA ist kein freund des boxens.
      gruß an den fan!

  19. 2. August 2015 at 10:24 —

    Hallo ,

    daß dies nicht zum Thema passt , weiß ich.
    Weiß jemand , warum man den Kampf Klitschko – Jennings
    nicht auf Youtube sehen kann ? Kann man den eventuell woanders sehen ? Ich möchte mir den gern mal ansehen.
    Stelle die Frage hier in diesem Thema , weil dies aktuell ist und mehr Leute hier reinsehen.
    Mit Abraham kenne ich mich nicht so gut aus. Ich bin aber der Meinung , daß er boxerisch nicht gerade so überragend ist.
    Er hat nur einen guten Punch , ansonsten kann er gegen richtig gute Gegner nicht viel ausrichten.

    Danke schonmal im voraus

    • 2. August 2015 at 11:36 —

      moin ali fan
      geh auf: all the best fight´s,danach auf boxen, dann unten suchen, per seitentaste. bin mir sicher, daß du bei mehreren kämpfen hängen bleibst
      also VIEL zeit einplanen.
      aber sieh nur die kämpfe ab 3 sternen.
      und viel spaß!

  20. 2. August 2015 at 12:26 —

    -http://www.mma-core.com/videos/Wladimir_Klitschko_vs_Bryant_Jennings_Full_Fight_Boxing_Part_1/10101223…….

    -http://www.mma-core.com/videos/Wladimir_Klitschko_vs_Bryant_Jennings_Full_Fight_Boxing_Part_2/10101224……….

    -http://www.mma-core.com/videos/Wladimir_Klitschko_vs_Bryant_Jennings_Full_Fight_Boxing_Part_3/10101225…………..

    -http://www.mma-core.com/videos/Wladimir_Klitschko_vs_Bryant_Jennings_Full_Fight_Boxing_Part_4/10101226……….

    bitte schön und viel spaß

  21. 2. August 2015 at 12:29 —

    Super ! Werde das dann schon finden.
    Danke nochmal

  22. GGG vs Lemieux ist ne steigerung zu Monroe Jr. & Co. und endlich mal ein akzeptabler fight, aber Lemieux wird niemals ein Top level fighter sein. Er ist ein solider fighter, keine Frage, aber für die spitze wird es bei ihm nicht reichen.
    Da würde ich lieber GGG vs Lee/Saunders sehen.

    • 2. August 2015 at 12:39 —

      ..absolut, bin ganz Deiner Meinung!!

      Korobov wäre auch noch ein sehenswerter “Test”

      • 2. August 2015 at 20:01 —

        HAHAHAH
        wie ich bereits in einem meiner Posts vorhergesagt habe, kommen nun die RATTEN (auch HATER gennant) aus ihren Löchern heraus und sagen folgendes: ” (blaablaba) Lemieux ist eine Niete (blababla) Golovkin boxt nur Flaschen (blabalababa) Golovkin sollte lieber einen “XY” (hier im Beispiel: Lee/Saunders) boxen! (blaablabaalaa)”
        HAHAHAHA
        Sorry aber ich lache mich einfach nur noch schlapp über diese billige HATER-Mentalität!
        Sobald (wer weiss, vielleicht kommen die Kämpfe ;-)) Golovkin den Lee oder/und Saunders ZERFETZT hat, werden genau die selben Leute wieder aus ihren Wurmlöchern gekrochen kommen und ganz laut schreien: “Lee/Saunders war eine Flasche! Es war von Anfang an klar das Golovkin NUR Flaschen boxt! (blaaabalalablaa) ….”
        Ihr müsst einfach nur einsehen meine lieben HATER, dass Golovkin der König des Mittelgewichts ist! PUNKT AUS MICKEY MOUSE! 😀
        …………..kommt schon, sagt es doch einfach!!!!!!! HE IS THE KING !!!!! Es ist auch ganz einfach! Sprecht es einfach aus: Er ist Nr.1 im Mittelgewicht! Ob es euch nun passt oder nicht …
        NIEMAND KANN IHN STOPPEN!!! Hört ihr mich ihr kleinen naiven Hater! NIEMAND!!! Vielleicht Juck Norris sonst KEINER!!!
        HAHAHAHHAHAHA

        hate hate hate hate ^^

        p.s bei so viel HATE (Naidern und rosa-roten-Brillen-Trägern) muss man einfach ab und zu bisschen Spaß machen 😉
        naja, aber HATER gehen immer nach dem selben Muster vor! Scheint bereits (vor-)programmiert zu sein ….. Die Leistungen eines Sportlers schlecht reden, egal was auch kommen mag! HATER bleiben halt einfach ihrer Linie treu ….. die Angst die Wahrheit einfach einzusehen und zu akzeptieren, wäre viel zu schlimm, den dann müsste man zugeben, dass man die ganze Zeit Unrecht hatte ……………………………… aber wisst ihr was, ich mag euch dennoch, ohne euch wäre das Leben vermutlich langweiliger und noch trauriger auf diesen (bei den Banken) verschuldeten Planeten, als es eh schon ist! ^^

    • 2. August 2015 at 14:11 —

      Ich würde drauf wetten,dass Lemieux mit Saunders kurzen Prozess macht.
      Dem Boxer mit der zweithöchsten KO Quote des Mittelgewichts das prädikat “Top-Fighter” abzusprechen ist etwas realitätsfremd.

    • 2. August 2015 at 14:52 —

      Dr
      und wo ist lemieux schlechter als lee oder saunders?
      mag den boxen sehen, eigentlich alle 4.

    • 2. August 2015 at 20:06 —

      Wie kann man den kein topfighter sein obwohl man IBF Weltmeister ist? Wahnsinn wie wenig Respekt ein Weltmeister hier von den meisten bekommt. Zur Erinnerung noch hat 3G den Kampf nicht gewonnen und noch hat 3G nicht die Bohne mehr erreicht als Weltmeister eines Verbandes zu sein genauso wie Lemieux. Abgesehen von dem Rotz Titel der IBO. Ab wann ist denn für euch ein Boxer mal keine Pfeife??? Wenn er alle Titel vereint vom Welter bis ins Schwergewicht 150 Kämpfe 150 KO ? Traurig wenn nie auch nur annähernd mal den gute sportliche Leistung mal gewürdigt wird.

      • 2. August 2015 at 20:19 —

        ohne Frage ist Lemieux ein TOP-Fighter!

        Allerdings ist er in seinen Aktionen immer sehr fahrlässig und vernachlässigt häufig seine Deckung – Golovkin wird ihn dafür schmerzlich bestrafen und wenn Lemieux an dem Abend zu schnell zuviel will, wird er eiskalt abgekontert!

        Wie ich hier schon geschrieben habe: Golovkin muss man boxerisch besiegen, weniger über den “Schlaghagel” 😉

        • 2. August 2015 at 20:41 —

          Ja das ist richtig das er manchmal fahrlässig agiert. Aber 3G kämpft auch sehr offen und meiner Meinung nach nicht selten ebenso fahrlässig. Der einzige Unterschied zwischen beiden ist das Lemieux für seine offene Art zu boxen schon bestraft wurde und 3G noch nicht. Vielleicht zu recht noch nicht und vielleicht weiß er was er tut und das er nicht umfällt, aber vielleicht muß auch einfach mal einer kommen der er ähnliches Brett haut wie er selber. Für mich ist ein Weltmeister definitiv ein Topfighter der erstmal geschlagen werden muss. Und das gilt zunächst auch für einen Golovkin.

          • 2. August 2015 at 21:04

            sachse
            für den fan sind alle 3G gegner nur schrott, egal, ob WM oder sonstige titel.
            sollte 3G die 50 knacken, werden wir als erstes lesen, daß er nur pfeiffen geboxt hat ( allerdings pfeiffen, die gegen Catic ohne betrug gewonnen hätten).
            das wird bestimmt ein 5 sterne kampf, freue ich mich voll darauf!

      • 2. August 2015 at 20:37 —

        @ Sachse

        ……Wie kann man denn kein Top-Fighter sein obwohl man IBF-WM ist?…..

        Hmmmm…….sowas sollte man nicht verallgemeinern,S.Sylvester war auch mal WM,aber den würde ich auch nicht gerade als Top-Fighter bezeichnen!!

        Lemieux ist WM,gut und das er sich Golovkin stellt…..Respekt! Aber er ist auch der klare Aussenseiter,wenn man sich seinen Kampfrekord mal genauer anschaut erkennt man schnell das er sehr geschickt aufgebaut wurde. Gut er hat Schlagkraft,aber Golovkin kann auch einiges vertragen.Außerdem ist Golovkin fast ständig in der Vorwärtsbewegung/Angriff,das wird meiner Meinung nach übel für Lemieux enden!

        • 2. August 2015 at 21:09 —

          Sylvester war nunmal Weltmeister und das wird man eben nicht im vorbeigehen. Sicherlich habe ich auch schon talentierter Weltmeister gesehen insofern geb ich dir Recht. Allerdings welcher Boxer abgesehen von Lomachenko wurde nicht geschickt aufgebaut? Was auch absolut in Ordnung ist um wettkampfhärte zu bekommen. Irgendwie haben ja alle ein wenig Recht, ich finde nur einen WM der gegen einen anderen WM boxt sämtliche Sieg Chancen abzusprechen ist unfair. Sollte 3G gewinnen ist Lemieux ne Pfeife sollte Lemieux gewinnen war 3G doch nur heiße Luft und jeder hat es gewusst. Ist es ein Kampf auf Augenhöhe mit knappen Ausgang sind beide Pfeifen. Und der Sieger des Kampfes muß danach sofort Ward canelo Mayweather und im Anschluss Kovalev boxen in sämtlichen Cw-fight ansonsten ist er ja die totale Pfeife die ja nur labert und total clever aufgebaut wurde.

        • 2. August 2015 at 21:18 —

          MH
          schön, dich zu lesen.
          aber ein WM titel will auch verdient sein, und verteidigt werden.
          und gegen 3G ist jeder außenseiter, egal ob mit oder ohne titel!
          eigene liga halt, wie kova, drozd oder klitschko.

          • 2. August 2015 at 21:33

            Wie wahr. Ich möchte auch nicht sagen das Lemieux den Kampf gewinnt und ich ihn für stärker einschätze. Nein 3G ist sicherlich der Favorit keine Frage aber hier bekommt man oft zu lesen was 3g als nächstes machen soll und Lemieux ein Gegner ist in die richtige Richtung etc etc. Naja das sehe ich halt nicht ganz so. Lemieux schlägt hart und gut in die Aktion der Gegner ich rechne ihm schon ein paar Chancen ein. Ausserdem glaube ich das er cotto schlagen würde weshalb er schon die momentane Nummer zwei hinter 3G ist. Was er ja jetzt mit einem Sieg begradigt könnte. Also Kirche im Dorf lassen und uns vom Kampf überraschen lassen hinter sind wir alle schlauer. Kämpfe gingen schon so oft anders als erwartet aus gerade wenn zwei aufeinander treffen die Dampf in den Fäusten haben.

  23. 2. August 2015 at 20:19 —

    Ne es geht darum das GGG alte schotte looser kämpft wie z.b. Geale oder rubio das waren unnötige Kämpfe und Zeitverschwendung GGG ist 33 er sollte mal anfangen schritte nach vorne zu machen Lemieux ist ein schritt nach vorne aber danach sollten dann canelo ward mayweather jacobs kommen wenn er gegen Lemieux gewinnen sollte was ich bezweifle ich werde auch 2 riesen auf lemieux k.o setzen mit einer quote von 10 ist mir das risiko wert

    • 2. August 2015 at 20:22 —

      Ich sehe das in Bezug auf die Gegnerwahl von Golovkin ganz genau so – Lemieux ist für mich mal wieder ein Fingerzeig in die richtige Richtung-wobei ich ihm nicht zutraue, Golovkin ernsthaft in Gefahr zu bringen – vielleicht kann er ihn ein wenig ärgern?!

      Ich tippe auf einen KO-Sieg Golovkin innerhalb der ersten 4 Runden!!

      • 2. August 2015 at 20:49 —

        fan
        aber wen soll 3G denn boxen?
        wer bietet sich an?
        es ist doch egal für dich wen 3G boxt!
        kein gegner wäre gut für dich!
        YH
        genau DAS meinte ich!

        • 3. August 2015 at 13:32 —

          @ ego

          Lemieux ist doch schon mal ein Anfang – danach darf es gerne gegen Lee/Saunders, Korobov oder Ward (168) weitergehen…nicht wieder drei Schritte zurück!!

          • 3. August 2015 at 15:17

            und nochmal für dich Fan, damit solche kämpfe zustande kommen, muss auch immer eine gegenpartei zustimmen, endlich kommen die kämpfe, lag aber nicht an k2, bei quillin liegt z.b an den pay tv sendern.

            ward bei 168? wie oft denn noch? ggg wiegt im kampf 168, kommt von 160, miss oakland kommt mit mühe auf 168, steigt dann aber in den ring mit 175 oder mehr, selbst kovalev sagt, das dies ein unnötiger kampf wäre.
            -http://www.boxingscene.com/kovalev-says-golovkin-bout-not-realistic-andre-ward—94138…….
            solch ein kampf kann nur mit ner klausel auf 168 grenze stattfinden, nur hat ggg derzeit mehr möglichkeiten auf bessere fights

          • 3. August 2015 at 16:28

            In dem von dir zitierten Artikel sagt Kovalev, das.s ein Fight von ihm ( Kovalev) gegen Golovkin nicht realistisch ist. Ein Fight von ihm (Kovalev) vs Ward es jedoch wäre (realistisch).

            Wenn du schon Quellen postest, so lies diese doch vorher und – wenn gelesen – verstehe sie!

            Kovalev redet nur von sich und Fights gegen Ward (realistisch) und Golovkin (unrealistisch, weil dieser – Golovkin – noch lukrative Fights im Mittel- sowie Supermittelgewicht hat – und somit kein Grund besteht, das.s Golovkin ins Halbschwergewicht aufsteigt, um gegen Kovalev zu boxen.

          • 3. August 2015 at 18:36

            fan
            langsam bin ich am verzweifeln!
            lee/ saunders, korobov sind doch 3 schritte zurück!
            hab mir noch mal Lee: korobov reingezogen, lieber ohne worte, bevor mir noch was falsches unterstellt wird.
            und ich weiß nicht wirklich, was du mit ward vs 3G willst.
            würde mich wirklich freuen, wenn 3G dem ward die scheiße aus dem kadaver prügelt, werden wir bestimmt nicht erleben.
            erst mal den kampf gegen lemieux, mittelgewicht vereinigen, wäre schon mal ein plan.
            nebenbei den affen eubanks entsorgen, der ist genau so scheiße wie der vater
            und einfach mal sehen, daß 3G ein guter boxer ist!
            und, lass mich raten, die kämpfe nicht selber aushandelt.

  24. 2. August 2015 at 20:21 —

    Ich glaube keiner bezweifelt das GGG Megatalent hat aber es nervt halt die “Hater” das er nur müll kampft wenn er sich beweist gegen canelo lemieux ward und ähnlich starke leute wird es keine “Hater” mehr geben

  25. 2. August 2015 at 20:27 —

    Das ist das gleiche mit Clinchko mit legänderen Schlachten gegen den Australischen Tyson (Leapai) oder gegen den französichen Tyson (Mormeck) oder gegen den Italiennischen Tyson (Pianeta) hat er sich lächerlich gemacht und dazu kommt diese Hosenscheißer Taktik mit den ekelhaften Kuschelangriffen natürlich ist der Povetkin Kampf ein Ideales beispiel.
    Obwohl er vom Ding her schon ganz gutes Potenzial hätte/hat/hatte/ aber dieses Blümchengelaber kann kein BOXfan ertragen!!!!!!!!!!

  26. 2. August 2015 at 22:24 —

    Oha da hab ich ja ne Diskussion losgetreten.,.. aber jut.
    Mal drauf eingehen.Ich hab nie gesagt das Golovkin schwach sei.Monroe schlägt nicht so hart wie andere.Demnach der vergleich schwierig wieviel auf Dauer verträgt.Jeder Boxer ist so gut wie man ihn zuläßt gut zu sein.Fakt ist das Golovkin bei seinen Speed hintenraus meistens etwas eingeht.Mit der DD kann Golovkin schneller verhungern und wenig treffen.
    Was ich noch dazu erwähne im Supermittelgewicht verändert sich auch konditionell was in der Taktik.Da besteht die Gefahr das ein Golovkin noch schneller ermüden könnte.Ich sage ja nicht das er schlecht ist.Aber er hat auch nicht die beste Deckung das kann gefährlich werden.Irgendwann geht es mal schief.Trotzdem sehe ich ihn noch Faovrisiert gegen AA aber AA ist keinesfalls chancenlos.Ein Boxer ist so gut wie man es ihn zugesteht.Golovkin könnte AA boxstil sehr entgegen kommen taktisch.Aber vermute das es B-Hop wird der nächste Gegner.Da sehe ich durchhaus AA favorisiert.
    was clinchko betrifft hätte sein Titel schon längst damals wegen der ewigen klammerei beim Povetkin fight aberkannt werden müssen zwecks disquallifikation.Das ist meine Meinung. Lassen wir uns überraschen. 😉 Hauptsache es kommen endlich mal gute Kämpfe mehr.

  27. 3. August 2015 at 18:28 —

    (theironfist)
    Clinchimir Clinchko soll endlich aufhören mit dieser Blümchenlaberei jeder Gegner von ihm ist der Landesentsprechende Tyson oder hat ein Kämpferherz wie eine Fiktive Figur Namens Rocky!!
    Und er soll auch aufhören mit diesen Kuschelattacken wie gegen Povetkin.
    Und zum Thema wen hätte er noch Boxen sollen kann ich dir beantworten:David Haye ein Rematch geben da der ho

  28. 3. August 2015 at 18:32 —

    Und zum Thema wen hätte er noch Boxen sollen kann ich dir beantworten:David Haye ein Rematch geben da er hoch und Heilig Verprochen hat ihn auszunocken, dann ein Valuev,Stiverne,Chisora,Jennings ein Verdientes rematch geben
    Und halt in näherer Zukunft Fury Wilder Joshua Povetkin Parker Browne

    • 4. August 2015 at 17:53 —

      Valuev,Stiverne,Chisora verdientes rematch?

      • 4. August 2015 at 18:14 —

        Alter…

        Er schreibt “Valuev,Stiverne,Chisora” KOMMA ( der Satz geht also weiter) Jennings ein Verdientes rematch geben.

        Was ist daran also falsch? Hat er nicht gegen Jennings geboxt und somit wäre der Terminus “Rematch” richtig?

        • 4. August 2015 at 18:32 —

          Klasse Leistung übrigens, ein neuer Tiefpunkt für dich.

          Keine Argumentation aber eine Beleidigung!

        • 4. August 2015 at 18:41 —

          das du gerade voll den blödsinn schreibst, merkst du hoffentlich auch selbst aber wow diesmal kein roman 🙂

        • 4. August 2015 at 18:45 —

          Blödsinn?

          Er zählt eine Reihe Gegner auf, die er als Gegner gerne gesehen hätte und beim letzten in der Aufzählung hängt er an, das.s dieser ein Rematch verdient hat.

          Wie man so blöd sein kann zu denken, das.s der USer davon redet, das.s alle vorher genannten ein Rematch bekommen sollten, weiß keiner, außer du.

          Aber du siehst auch in einem Artikel in dem Kovalev über seine mögliche Fights gegen Golvokin und Ward redet, den Beleg darin, das.s Kovalev sagt ein Fight Golovkin vs Ward ist unnötig.

          EIn Beleg dafür, das.s jemand Blödsinn redet zeigt sich übrigens darin, das.s er sofort beleidigt.

      • 4. August 2015 at 19:44 —

        da bist wohl der einzige, der diesen text so versteht, also rede dich nicht wieder um kopf und kragen, wird mir auch zu lächerlich darauf zu antworten

        • 4. August 2015 at 19:57 —

          Du bist der Einzige, der auf den Text eingeht, weil er ihn so verstand. Logische Schlus.sfolgerung deinerseits mus.s also sein, alle sind deiner Meinung und haben es so verstanden wie du, nur ich, als einziger, verstehe das anders.

          Du hast natürlich recht! Das ist nur logisch. 2 Leute mit verschiedenen Meinungen schreiben unter einen Text, einer, du, spricht natürlich für alle und deren Verständnis und der andere, ich, macht sich lächerlich.

  29. 4. August 2015 at 09:06 —

    Was das runterdrücken betrifft , wurdest du früher verwarnt und vom Publikum ausgebuht. Das ist ringen und nicht boxen.
    Gegen Povetkin hat er nur so und durch klammern die letzten Runden überstanden , da er kontionell fertig war.
    RTL stellt es natürlich anders dar. Man hat z.B. geschrieben das Povetkin nochmal zu Boden ging. Es hätte heißen müssen , daß er umgestoßen wurde und Klitschko dafür verwarnt wurde.
    Ich denke , daß er noch ko gegangen wäre , wenn er fair gekämpft hätte bzw. der Ringrichter das runterdrücken geahndet hätte. Meiner Meinung nach ist Povetkin auch nicht der Hammer , aber da hätte er eine große ko-Chance gehabt.
    Warum Haye keinen Rückkampf bekommen hat , verstehe ich auch nicht. Der wurde als “Rentner” dargestellt.
    Valuev war auch nie ein Thema. Der ist zwar langsam , hat aber eine große Reichweite.
    Jennings soll ja auch so eine große Reichweite haben.
    Wenn man natürlich nur mit Doppeldeckung kämpft (habe die Videos gefunden) , bringt das einem wenig. Der war nun völlig falsch eingestellt.

    • 4. August 2015 at 13:04 —

      @ Ali Fan

      Wenn man es genau nimmt sind eigentlich die diversen Ringrichter daran Schuld das Klitschko so dreckig kämpft!

      Wenn nur mal einer von denen die Eier hätte Klitschko einen,bzw. mehrere Punkte für Halten und Runterdrücken abzuziehen oder ihn gar zu disqualifizieren,würde der Rest nachziehen!!!
      Möglich wäre aber auch das dann Klitschko wieder mehr Risiko geht und den schnellen KO sucht!?

      • 4. August 2015 at 17:30 —

        ja im povekampf war das schon übertrieben, aber auch pove hatte sein kopf oft auf sackhöhe.
        gegen jennings gab es einen punkt abzug, viel geklammert wurde nicht.
        und wo hat wk sonst noch viel geklammert?
        im hw wird allgemein mehr geklammert

        • 7. August 2015 at 11:15 —

          Denke auch, dass es an beiden lag. Pove hat ja auch schon “damals” im Huck-Fight oft durch den viel zu tief gehaltenen Kopf den Kampf weitestgehend unterbunden…

          • 7. August 2015 at 14:44

            der “KAMPFSTIL” von dem panda war scheiße, in beiden kämpfen.
            und WK klammert ständig, ist ja auch nix neues, sollten die gegner aber wissen!
            aber da hat der fister nicht unrecht, das klammern nimmt immer mehr zu, egal, welche GK.
            genauso so das mit dem kopf vor den fäusten in den gegner rennen!
            wird leider zu wenig geahndet, schade.

    • 4. August 2015 at 17:50 —

      valuev wollte nie gegen die Ks boxen.
      warum jennings hat doch einen guten kampf gemacht, hat sich viel bewegt und wurde dadurch wenig getroffen
      und pove war topfit nach dem kampf? der stand doch kurz vorm ko

      • 7. August 2015 at 10:09 —

        Povetkin war nicht topfit. Er war auch fertig , hat aber noch viel geschlagen und jeder Angriff wurde durch runterdrücken unterbunden.

  30. 4. August 2015 at 09:42 —

    Zur Ehrenrettung von Wladimir Klitschko möchte ich nur sagen , daß ich es gut finde , daß er mit Fury mal einen deutlich größeren boxt.
    Den kann er schwer runterdrücken. Ich sehe da auch Vorteile für Klitschko. Diese Speckhüfte wird er wohl schlagen,
    aber mal sehen. Das finde ich trotzdem mal interessant.
    Interessant finde ich auch , daß er sagt , daß Pianeta der härteste Puncher war , mit dem er im Ring stand.
    Das erkärt allerdings warum er so lange Weltmeister ist , wenn diese Pfeife der härteste Puncher ist.
    Was sind denn die anderen erstmal für Flaschen.
    Was die weißen Tysons dieser Welt betrifft , würde “Iron Mike” diese Schmierbäuche heute noch spätesten in der vierten Runde aus dem Ring prügeln.

  31. 4. August 2015 at 15:11 —

    @ Ali Fan
    Haye war ein Top-Boxer und ein ernsthafter Herausforderer, aber mit seinem “Rücktritt-ja-nein-vielleicht”-Getue und seinen regelmäßigen Kampfabsagen hat er sich letzten Endes selbst ins Abseits befördert.
    Chisora war / ist gut, aber nicht absolute Weltspitze.
    Als er noch schwerer war, waren seine Nehmerqualitäten weit überdurchschnittlich, aber er war nicht schnell und nicht explosiv genug, um Top-Leute zu schlagen, und jetzt, mit niedrigerem Gewicht hat er zwar an Schnelligkeit zugelegt aber dafür einen Teil seiner Nehmerqualitäten eingebüßt.
    Stiverne ist zu langsam für die Weltspitze und hätte gegen Wladimir nur eine minimale Lucky-Punch-Chance gehabt.
    Jennings hat sich halbwegs achtbar geschlagen gegen WK und hat ihm damit seinen “glamourösen USA-Auftritt” versaut, aber wirklich in Schwierikgeiten könnte er WK wohl eher nicht bringen und ich gehe davon aus, dass ein Rematch wesentlich klarer zu Gunsten von WK ausgehen würde. Davon abgesehen, wird WK nicht mehr allzu viele Kämpfe machen, daher besteht eher keine Notwendigkeit, einen Gegner nochmals zu boxen, der er bereits klar besiegt (wenn auch nicht ausgeknockt) hat.
    Die Gegner, die es derzeit zu schlagen gilt, sind meiner Meinung nach Povetkin, Wilder, Fury und Pulev. Zwei davon hat er bereits geschlagen und im nächsten Kampf knöpft er sich noch Fury vor. Sollte er Fury besiegen, sollte er auf jeden Fall noch gegen Wilder ran und die Titel vereinigen. Dann hat er eig. soweit alles erreicht und muss niemandem mehr etwas beweisen.
    Wenn er in 2 Jahren noch aktiv und auf WM-Niveau sein sollte, wären natürlich auch Fights gegen Joshua und / oder Parker, die bis dahin Weltspitzenniveau erreicht haben dürften, durchaus denkbar, aber ob WK sich das mit über 40 Jahren noch antun sollte, ist eher fraglich…

  32. 4. August 2015 at 15:12 —

    @ Ali Fan & F$M$M:

    …sorry, bezog sich wohl eher auf den Beitrag von Floyd$M$M…

  33. 4. August 2015 at 15:23 —

    Allgemein zur Gegnerwahl von WK:

    Sicher boxt WK zwischenzeitlich auch mal schwache Gegner, aber was man auch mal sagen muss:
    5 der letzten 6 Gegner waren ungeschlagen, der nächste Gegner ist ebenfalls ungeschlagen.
    Insgesamt hat WK 12 Kämpfe gegen ungeschlagene Gegner gemacht und alle 12 Kämpfe gewonnen.
    Ali z. B. hat im Vergleich dazu 6 Kämpfe gegen ungeschlagene Gegner gemacht und davon gerade mal 3 gewonnen…

    Und: Nein! Ich will damit natürlich NICHT sagen, dass WK besser ist als Ali es war, sondern lediglich darauf hinweisen, dass seine Gegner nicht so schlecht waren, wie es gerne dargestellt wird.

  34. 4. August 2015 at 15:40 —

    @ Ali Fan:
    “Interessant finde ich auch , daß er sagt , daß Pianeta der härteste Puncher war , mit dem er im Ring stand.”
    Er hat nicht gesagt, dass Pianeta der härteste Puncher war, sondern dass die Heumacher von Pianeta die härtesten Schläge waren, die bisher auf ihn abgefeuert wurden. Abgesehen davon, dass diese Aussage natürlich weitestgehend sinnfrei war und augenscheinlich in erster Linie aus Mitleid gegenüber Pianeta entstand, muss man zumindest berücksichtigen, dass ein “verzweifelter, telegrafierter Heumacher” von einem weniger schlagstarken Boxer von der reinen Schlagkraft her durchaus härter sein kann, als ein ansatzlos geschlagener Punch von einem besseren Puncher.
    “Was die weißen Tysons dieser Welt betrifft , würde “Iron Mike” diese Schmierbäuche heute noch spätesten in der vierten Runde aus dem Ring prügeln.”
    …naja, das sah gegen McBride aber anders aus…

    • 4. August 2015 at 17:10 —

      er meinte wohl den prime iron mike, der hätte auch ali in vier runden zerlegt,
      bei seiner teilweisen schlechten defensive damals

  35. 4. August 2015 at 16:44 —

    HWFan”
    Clinchi hatte auch nach dem Mormeck Fight gesagt das der schlag von Mormeck immer noch wehtut -.-´!!!!!
    Clinchimir soll endlich aufhören mit der Blümchenlaberei und nicht Fettleibige Berufskraftfahrer in den Himmel heben (Leapai)…
    Und ich finde es echt peinlich das er jetzt bei Joshua und Parker noch ne tube drauf legt mit dem Arschkriechen mit auch ja kein Kampf mit den zustande kommt!!!!!

  36. 4. August 2015 at 17:03 —

    gibt es auch quellen zu diesen aussagen?
    leapai war doch PH bei der wbo.
    arschkriechen? wie meinst du das?

    • 4. August 2015 at 18:00 —

      fister
      na klar war lepai ein PH. ist aber erbärmlich.
      es ging ja um die freiwilligen, und es sollte auch dir aufgefallen sein, daß die gegnerwahl sehr grenzwertig war.
      und die HW zeiten kann man na klar nicht vergleichen, für mich war ken norton der beste aller zeiten, es gab foreman und sonstige.
      wk hatte einfach nur glück, den richtigen hammer, hatte alles gepasst.
      andere zeiten, andere kämpfe.

  37. 4. August 2015 at 17:46 —

    na ja, was klitschko damit zu tun hat?
    @ magic micha
    du hast alles richtig gemacht!
    es wurde geschrieben, wohl der sinn eines box- “forums”.
    jeder hat seine sicht der dinge, soll er auch schreiben.
    da reibt man sich, werden kommentare geschrieben, die einen als fanatiker oder persönlichen hater ausmachen, ist egal, genau dafür ist ein forum da!
    aber was sollte 3G im SMW?
    viel zu klein!
    und B-HOP vs AA?
    ich würde tippen, höchststrafe für AA, der würde keine runde gewinnen.

  38. 6. August 2015 at 10:46 —

    ego

    Das mit Ken Norton sehe ich ähnlich.
    Den hat heute keiner mehr auf der Rechnung.
    Alle drei Kämpfe gegen Ali hätte man anders werten können.
    So hätte aus dem 1: 2 aus der Sicht von Ken Norton auch ein 3:0 werden können. Gab es damals eigentlich unentschieden ?
    1976 hat man sich sogar für das Urteil im TV entschuldigt.
    Würde allerdings Foreman stärker einschätzen.

    Theironfist

    Ich denke auch das Ali große Probleme mit Iron Mike gehabt hätte ,
    wie mit Joe Frazier. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob der ihn so schnell ausgeknockt hätte.
    Ich denke , daß Ali zu clever und zu schnell war.

    HW Fan

    An dem was Du bezüglich Pianeta schreibst , ist sicher was dran , wenn man es genauer betrachtet.
    Sicher reden die Klitschkos bzw. das TV allen voran RTL ihre Gegner stark. Ob die Klitschkos nun so gut sind oder die anderen zu schlecht , weiß ich nicht.
    Von beidem etwas vielleicht.
    Wenn man hier allerdings immer noch Shannon Briggs zu Thema macht , kann es ja nicht doll sein.
    Es geht nicht darum , ob jemand stark aussieht.
    Lennox Lewis hat Shannon Briggs schon augeknockt als er 26 Jahre war und gegen Opa Foreman sah er alles andere als gut aus , auch wenn er den Kampf gawonnen hat.
    Mit 40 wird er sicher nicht besser.
    Wenn Wladimir für sein runterdrücken bestraft werden würde , wären allerdings viele Kämpfe anders ausgegengen.
    Der weiße Tyson gegen den heutigen Tyson. Gut gegen Mcbride war Tyson am verzweifeln. Das ist allerdings ein andere Typ.
    Na gut Tyson ist auch schon 49 Jahre. Ich würde aber die Ko-Gefahr eher bei dem weißen Tyson sehen.
    Naja , ist ja eh kein Thema , da Tyson schon ewig aus dem Geschäft ist , also kein Maßstab.
    War vielleicht etwas blöd der Vergleich.
    Naja gut , der direkte Vergleich heutzutage ist nicht entscheident.
    Es ist aber sicher so , daß der weiße Tyson , nicht mit dem damaligen zu vergleichen ist und polche Typen wie Iron-Mike schmerzlich vermisst werden.

    • 6. August 2015 at 11:24 —

      Würde einen Fight gegen Briggs auch (harmlos ausgedrückt) sehr unnötig finden. Hatte aber nach den ganzen sehr inszeniert wirkenden “Stalker-Attacken” schon die Befürchtung, dass da Publicity für einen bevorstehenden Kampf gemacht wird.
      Sollte WK noch Fury und Wilder schlagen, könnte man ihm auch noch einen Showkampf zugestehen, wobei es ja momentan den Eindruck macht, als würde Wilder WK zuvor kommen und sich einen sicher sehr lukrativen (hohes Medieninteresse bei relativ geringem Risiko) Kampf gegen Briggs sichern.
      Sollte Briggs von Wilder ausgeknockt werden (was ja nicht gerade unwahrscheinlich ist), würde das Medieninteresse an einem Kampf Klitschko vs Briggs natürlich gegen Null gehen…

      Finde es sehr schade, dass es damals keinen Rückkampf zwischen Ali und Foreman gab: Zwar hat Ali den direkten Vergleich (nicht zuletzt durch die überlegene Strategie) gewonnen, dafür hat Foreman Alis “Angst-Gegner” kurzrundig weggehauen und hätte sich in einem Rückkampf vllt. nicht mehr so “überrumpeln” lassen.

      Darüber hinaus hat Foreman über fast 30 Jahre auf einem sehr hohen Niveau geboxt und ist in dieser Zeit in 81 Kämpfen mit einer überragenden KO-Quote von 84 % nur ein einziges Mal selbst KO gegangen.

      Will mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Foreman in einem Rückkampf passable Siegeschancen gehabt hätte und Ali somit den “Legendenstatus” hätte streitig machen können…

  39. 7. August 2015 at 10:01 —

    HWFan

    Da hast Du recht. Man weiß nicht , wie ein Rückkampf ausgegangen wäre. Ich denke aber daß da Ali die besseren Karten gehabt hätte. Du hast natürlich recht , daß Foreman
    sich nicht noch einmal so verhalten hätte und er hat einen Super-Punch.
    Die Niederlage hat allerdings auch stark an seinem Selbstbewusstsein genagt.
    Ali ist allerdings der technisch bessere und beweglichere.
    Habe mal den Kampf George Foreman gegen Ron Lile gesehen , da war er auch schon ziemlich fertig , hat dann aber Lile hart getroffen und konnte ihn schnell auskonocken.
    Man weiß es , wie gesagt nicht und kann nur spekulieren.
    Auch wenn ich Ali Fan bin , heißt es nicht , daß er jeden leicht schlägt und nicht auch selbst verlieren kann.
    Damals waren es ja auch ganz andere Leute , als heute.
    Es gibt zwar welche , die sagen: “Ja , die heutigen haben eine ganz andere Physis , sind schwerer und haben bessere Technik.
    Die Fußballer von 1974 hätten auch keine Chance gegen die von heute.”
    Ich denke , daß man das nicht vergleichen kann.
    Wo wir gerade das Thema George Foreman hatten , hat er gegen junge Leute immer noch gut ausgesehen und diese auch geschlagen , als alter Mann.
    In jungen Jahren hätten Leute , gegen die er verloren hat sicher kaum Chancen.

Antwort schreiben