Top News

Bellew vs. Chilemba II: im Vorprogramm von Froch vs. Kessler

Isaac Chilemba ©Jodi Solomon.

Isaac Chilemba © Jodi Solomon.

Der Brite Tony Bellew (19-1-1, 12 K.o.’s) und der Südafrikaner Isaac Chilemba (20-1-2, 9 K.o.’s) werden nach ihrem Unentschieden am 30. März ein zweites Mal gegeneinander antreten. Der Kampf wird am 25. Mai im Vorprogramm des Vereinigungskampfes im Supermittelgewicht zwischen Carl Froch und Mikkel Kessler in London stattfinden.

Der Sieger dieses Duells soll im Herbst WBC-Champion Chad Dawson herausfordern, falls dieser am 8. Juni gegen Adonis Stevenson erfolgreich ist. “Beide waren an jenem Abend relativ schwach, sie müssen sich also aufraffen”, sagte Bellews Promoter Eddie Hearn gegenüber Sky Sports. “Beide müssen sich doppelt anstrengen. Bellew oder Chilemba werden im nächsten Kampf auf den Sieger von Dawsons nächstem Kampf treffen, vermutlich im September. Aber beide müssen dieses Mal eine viel bessere Performance hinlegen. Das ist der Grund, warum sie so schnell wieder gegeneinander antreten – es sind nur neun Wochen zwischen den Kämpfen. Tony will dieses Mal eine viel bessere Leistung zeigen.”

Bellew konnte am 30. März die meisten der Anfangsrunden für sich entscheiden, ab der zweiten Kampfhälfte kam Chilemba aber immer besser in den Kampf, und Bellew wurde zunehmend frustrierter. Mit einer starken Schlussrunde hätte sich Bellew eigentlich einen knappen Punktsieg sichern müssen, die Punktrichter konnten sich jedoch nicht auf einen Sieger einigen. Für Bellew war das Urteil im Nachhinein möglicherweise sogar ein Segen, da ein WM-Kampf gegen Dawson wohl zu früh für ihn gekommen wäre.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Ehemaliger WM-Herausforderer Carl "The Truth" Williams gestorben

Nächster Artikel

Santos vs. Nader II: Bilder vom öffentlichen Training in Wien

9 Kommentare

  1. Tom
    9. April 2013 at 13:28 —

    Gute Entscheidung und da kann man auch mal wieder sehen das man einen Rückkampf recht schnell auf die Beine stellen kann,ohne Ewigkeiten zu verhandeln!

  2. robbi
    9. April 2013 at 14:51 —

    So sieht es aus und das ist für beide Boxer das beste

  3. Ferenc H
    9. April 2013 at 16:01 —

    Ich stimme euch voll und ganz zu so schnell ein Rückkampf ist vorbildlich

  4. Florian
    9. April 2013 at 16:18 —

    Freu mich auf den Kampf. Tippe auf einen knappen Sieg von Bellew.

  5. simon_says
    9. April 2013 at 18:14 —

    diesmal wird es chilemba hoffentlich deutlicher machen…

  6. El Demoledor
    9. April 2013 at 18:51 —

    Wenn Chilemba seine Workrate nicht dauerhaft hochschraubt, wird er immer wieder Probleme bekommen.
    Für mich ist er von den Anlagen her klar der bessere Mann und sollte im Rematch die Oberhand behalten.
    Top ist, wie schnell dieses Rematch auf die Beine gestellt wurde.
    PS: Diese Card am 25.05. wird echt heiß!

  7. El Demoledor
    9. April 2013 at 21:36 —

    In MAnchester boxt übrigens am 29.06.
    !!!!DAVID HAYE vs. MANUEL CHARR!!!!

    Mal gucken, ob die Klitschko-Kritiker nun auf einmal sagen, dass Manuel Charr ja doch ein toller Gegner ist.
    Ich bin enttäuscht!

  8. Tom
    9. April 2013 at 22:22 —

    @ El Demoledor

    ÖK,wenn es so sein sollte das Charr am 29.6. gegen Haye boxt,wird es eine Lehrstunde für Charr geben und darauf halte ich jede Wette!

  9. Allerta Antifascista!
    9. April 2013 at 23:04 —

    Wenn der Kampf kommt, wird Charr innerhalb von 3 Runden ausgeknockt werden!

Antwort schreiben