Top News

Bellew am 15. März im Cruisergewicht gegen ehemaligen Interims-Weltmeister Brudov

 ©boxen.de

© boxen.de

Der künftig im Cruisergewicht boxende Brite Tony Bellew (20-2-1, 12 K.o.’s) wird am 15. März in seiner Heimatstadt Liverpool auf den ehemaligen Interims-Weltmeister Valery Brudov (41-4, 28 K.o.’s) treffen.

Der Russe Brudov hat mit Virgil Hill, Firat Arslan, Guillermo Jones und Ola Afolabi bereits gegen einige große Namen im Ring gestanden, zog dabei aber stets den kürzeren. Seit seiner vorzeitigen Niederlage 2012 gegen Afolabi hat der 37-Jährige zwei Aufbaukämpfe gewonnen.

Der 31-jährige Bellew wurde zuletzt von Adonis Stevenson gestoppt und hat zu Beginn seiner Karriere bereits einige Kämpfe im Cruisergewicht bestritten. Der ungeschlagene Weltergewichtler Kell Brook (31-0, 21 K.o.’s) wird ebenfalls in Liverpool an den Start gehen, sein Gegner wird noch bekannt gegeben.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Haye nach wie vor an Klitschko-Rematch interessiert

Nächster Artikel

Garcias nächster Kampf am 15. März gegen Herrera?

4 Kommentare

  1. Simon8965
    21. Januar 2014 at 20:16 —

    Er sollte gegen Cleverly ein Rematch bestreiten, diesmal im CW. Aber ich denke nicht, dass auch nur einer von ihnen im CW die Chance hat Weltmeister zu werden, ihre letzten Niederlagen waren schon brutal, und die Jungs im CW hauen auch nicht leichter..

  2. Carlos2012
    21. Januar 2014 at 20:31 —

    Carl Froch vs Groves doch möglich ??

    http://boxerkings.npage.de/

  3. Boxfanatiker
    21. Januar 2014 at 21:12 —

    Was machen die mit brook 10 jähre Profi und noch Wm Kampf bekommen

  4. MainEvent
    22. Januar 2014 at 12:22 —

    Carlos darfst du auch mitschreiben ???

    adrivo eure Zeit neigt sich dem Ende zu, der Messias der ehrlichen Berichterstattung ist geboren, Carlos2012

Antwort schreiben