Top News

Bebraham steigt nach Verletzung wieder in den Ring

Die Boxfans erwartet am 16. Juni viele Highlights und spektakuläre Kämpfe auf Augenhöhe im BallhausForum des INFINITY Munich in Unterschleißheim, München.

Zwei große Schwergewichtskämpfe und dazu ein Rahmenprogramm von internationaler Klasse, unter anderem mit den Petko-Schützlingen Serge Michel (Olympiateilnehmer von Rio und AIBA Boxer des Jahres 2016), Howik Bebraham nach seinem mit 1:2-Richterstimmen verlorenen WM-Ausscheidungskampf und dem IBO International Champion Vartan Avetisyan.

Auf Facebook verkündete Bebraham nach seiner Niederlage am 22. März:

„Meine lieben Fans und Freunde, vielen Dank für die Genesungswünsche. So ist es nun mal beim Sport, ein bisschen Glück gehört immer dazu! Ich habe 11 Runden mit einer Hand geboxt, da mein Finger gebrochen war und habe versucht mitzuhalten! Am Ende haben die Punktrichter mit 2:1 gegen mich entschieden. Natürlich bin ich nicht zufrieden, da es alles anders laufen sollte… aber ich habe viel an Erfahrung gewonnen und drauf kann ich nun weiter aufbauen! Ich werde die Verletzung erstmal auskurieren lassen, damit ich wieder voll angreifen kann. In den nächsten Tagen wird bekannt gegeben, wann ich wieder Boxen werde. Ich danke euch für den Rückhalt und die Unterstützung. Bis bald, Grüße Howik“

Auch im Look rund um die Kämpfe wird sich einiges ändern. Nadine Rasche: „Wir sind immer bereit uns innovativ zu präsentieren und neue Wege zu gehen.” Großes Boxen ist wieder angesagt vor den Toren Münchens.

Karten sind nach Ostern erhältlich bei allen bekannten VVK-Stellen und unter www.eventim.de, sowie unter der Petko´s Ticket-Hotline unter Tel. +4917624156141.

Foto und Quelle: Petko´s Boxpromotion

Voriger Artikel

Sarah Scheurich löst Ticket für EM

Nächster Artikel

Hetemi wird ersten Kampf für SES Boxing bestreiten

1 Kommentar

  1. 3. April 2018 at 01:50 —

    Hmmm, er hat einen gebrochenen Finger gehabt, das erklärt warum er weniger geschlagen hat, es erklärt aber nicht das er oft ohne Deckung vor seinen erfahreneren Gegner stand.
    Na ja er hat ja noch etwas Zeit um zu beweisen das er es drauf hat oder eben auch nicht.

Antwort schreiben