Top News

Battle of the Gladiators III: Petkovic schlägt Hoffmann im Rematch

Alexander Petkovic ©Leif Magnusson.

Alexander Petkovic © Leif Magnusson.

Der erste Kampf vom Oktober 2010 endete mit einem (umstrittenen)
Unentschieden
, bei der Neuauflage in Karlsruhe gab es zwischen Alexander Petkovic (47-4-4, 25 K.o.’s) und Timo Hoffmannn (40-9-2, 23 K.o.’s) aber einen eindeutigen Sieger, auch wenn der Kampfverlauf wieder recht eng war.

Mit 109 kg war Petkovic um acht Kilo leichter als im ersten Duell, was sich auf seine Schnelligkeit und Fitness auswirkte. Nach einer Abtastphase nahm das Duell mit zunehmender Dauer an Brisanz zu, es gab aber viele ausgeglichene Runden, wo sich keiner der beiden Boxer einen echten Vorteil herausarbeiten konnte.

Auf den Punktezetteln war Petkovic, der deutlich mehr Fans angelockt hatte, am Ende aber erstaunlich klar vorne. Das Urteil lautete: 116-112, 118-110 und 118-110. Petkovic konnte mit diesem Sieg seinen GBU-Titel verteidigen, den er seit 2012 hält.

Im Vorprogramm zeigte die holländische Federgewichtlerin Jemyma Betrian (3-0, 2 K.o.’s), dass mit ihr künftig zu rechnen sein wird. Ihre Gegnerin Anika Kurzer (1-3-1, 0 K.o.’s) kam in der Pause zur dritten Runde nicht mehr aus ihrer Ecke. Die erst 22-jährige Betrian, die eigentlich vom Kickboxen kommt, konnte sich über den Gewinn des WIBF-EM-Titels freuen. Der erst 17-jährige Supermittelgewichtler Vincent Feigenbutz (5-1, 5 K.o.’s) konnte gegen den ungarischen Journeyman Lazar Rostas (0-13, 0 K.o.’s) einen K.o.-Sieg in der ersten Runde feiern.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Burns dreht Kampf gegen Gonzalez; McDonnell neuer IBF-Champion im Bantamgewicht

Nächster Artikel

Darchinyan knockt Gallo in vier Runden aus: Hofft nun auf WM-Kampf gegen Rigondeaux

28 Kommentare

  1. Stefan
    12. Mai 2013 at 11:50 —

    Das Foto ist der Hammer…

  2. SergioMartinez
    12. Mai 2013 at 11:58 —

    Ich frag mich wie verzweifelt man sein muss um mit einem Kampfrekord von 0-13 noch zu boxen..???

  3. Smokin Joe
    12. Mai 2013 at 11:59 —

    Fettkovic hör mit Boxen auf

  4. CrimsonFist
    12. Mai 2013 at 12:02 —

    ..und nach diesem sensationellen Sieg von Petkovic ist er der nächste Gegner der K2 Sisters und dieses mal ist es der Kampf des Jahrtausends für die K2….
    Und Petkovic ist über Wilder & Co gerankt,ich glaub es nicht…

  5. El Demoledor
    12. Mai 2013 at 12:30 —

    … ich habe gerade erst gecheckt, dass der Typ auf dem Kampfplakat Petkovic ist!
    Isser doch, oder?! Ne, kann doch nicht!
    Und hey: Der ist ja sogar 3facher Weltmeister. Oder was bedeuten seine Titel?
    Also, auf in den aussergalaktischen Kampf gegen Wladi!!

    Und Leute wie Rostas dürften keine Boxlizenz erhalten.
    Der ist mit 1,70 m CW und ist in allen verlorenen 13 Kämpfen 11x (t)KO gegangen!
    Was mag der pro Kampf verdienen? 300 €?

    Ich finde ja immer, solche trashigen Klein-Veranstaltungen haben etwas, aber man muss es auch nicht übertreiben!

    Wobei man gegen Petko und Timo nix sagen kann; die haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles gegeben!

  6. Goran-Goslar
    12. Mai 2013 at 12:37 —

    Noch viel schlimmer als dieser Kampf waren diejenigen, die sich das angeguckt haben. Man darf schon überhaupt keine Schamgefühle kennen, um einen GBU-Titel zu tragen und sich damit auch noch zu brüsten.

  7. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    12. Mai 2013 at 12:48 —

    Petkovic is the new HWchamingon of the wwwooooooooooooooooorld! lets get ready 2 rummeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel! 😀

  8. ghetto obelix
    12. Mai 2013 at 13:13 —

    Hat Fettkovic eigentlich nachdem Kampf wieder die Klitschkos herausgefordert??? 😀

  9. maurice
    12. Mai 2013 at 13:14 —

    hoffmann -petkovic der kampf war ok . besser als jeder klitschkokampf . aber petkovic hatt natürlich null koma null chance gegen einer der klitschkos . da kann er noch so viel selbstbewusstsein haben wie er will .

  10. Beatty & Co.
    12. Mai 2013 at 13:37 —

    Klitschko hat gegen Fettkovicz keine Chance. Fettkovicz bleibt Dorfmeister!!!

  11. 300
    12. Mai 2013 at 13:48 —

    Petkovic nimmt sich jetzt Pulev vor…..Pulev geht schwer ko

  12. nickjulian
    12. Mai 2013 at 14:00 —

    laber laber laber…… der kampf war gut. was gibts da noch zu quatschen. mir ist so ein kampf 10 mal lieber, als so nen gurkenkampf mit pianeta!!!!

  13. GermanBoxExpert
    12. Mai 2013 at 14:17 —

    das urteil war ein echter witz das war ein unentschieden aber egal sollen beide aufhören!!!

  14. Holi
    12. Mai 2013 at 14:48 —

    Ich denke perkovic braucht noch 2-3 Jahre dann kann er nach k2 Rücktritt das Schwergewicht dominieren

  15. 300
    12. Mai 2013 at 15:07 —

    laber nicht….Petkovic macht jetzt schon alle fertig

  16. Carlos2012
    12. Mai 2013 at 15:25 —

    Fettkovic gegen Huck.Einen Kampf den jeder sehen möchte. 😀

  17. Norman
    12. Mai 2013 at 16:23 —

    Habe auch nichts anderes erwartet Hoffmann is Shot.

  18. robbi
    12. Mai 2013 at 19:46 —

    Petkovic Vs saliff hat allen gezeigt aus welchem Holz er geschnitzt ist..nämlich aus papier.
    Seitdem dürfte ihn niemand ernst nehmen.

  19. Eierkopf
    12. Mai 2013 at 21:13 —

    Wenn Lennox Lewis etwas aus sich hält, wird er zurückkommen für das Jahrhundertduell. Denn nur mit einem Sieg gegen Alexander Pommespanzer Petkovic hat er eine chance in die Hall of Fame zu kommen.

  20. Brennov
    12. Mai 2013 at 21:59 —

    Mal sehen wohin die reise geht für Petkovic. vielleicht kann er wirklich mal noch etwas oben hinschnuppern. für ganz oben wirds nicht reichen aber vielleicht schafft er es ja in eine der top 15 Ranglisten der großen verbände. und wenn er sich das schafft käme er auch völlig legitim für eine freiwillige tv gegen einen klitschko in frage!
    Hoffman dagegen sollte jetzt wirklich langsam aufhören!

  21. The Itallian Stallion
    12. Mai 2013 at 23:08 —

    Hahaha der war gut Eierkopf. Aber erst müsste sich Lewis in der GBU Weltrangliste nach oben boxen.

  22. The Itallian Stallion
    12. Mai 2013 at 23:31 —

    The Itallian Stallion sagt:
    Dein Kommentar wartet auf Freischaltung.
    12. Mai 2013 um 23:08
    Hahaha der war gut Eierkopf. Aber erst müsste sich Lewis in der GBU Weltrangliste nach oben boxen.

  23. maurice
    13. Mai 2013 at 09:14 —

    Die GBU wird mal der grösste verband auf der welt …….abwarten .

  24. Mr. Fight
    13. Mai 2013 at 09:47 —

    Würde Petkovic das Boxen ernster nehmen und hart an sich arbeiten (vor allem an seinem Körper) dann könnte aus ihm noch ein ganz ordentlicher Boxer werden.

  25. gee
    13. Mai 2013 at 12:09 —

    Zu den Titeln, die Petkovic auf dem Bild hat:

    Jeder sollte eigentlich sehen, dass es außer dem GBU Gürtel einer von der IBF (East/West Europe) und einer von der WBA (International) ist.

    Eigentlich war Petkovic ja mal ein ordentlicher Cruisergewichtler, der auch eine Titelchance hatte bei der WBO und nur durch Majority Decision verlor.
    Leider liegen zwischen den Zeiten 10 Jahre und gut 50-60 Pfund. Er hat sogar mal auf der Undercard von Mayweather-Castillo 2 geboxt…

  26. maurice
    13. Mai 2013 at 16:18 —

    insider : petkovic boxt auf der battle 286 gegen vladimir . in meckling burg vorpommern

  27. Eierkopf
    13. Mai 2013 at 17:08 —

    Naja, nur die wenigsten wissen das Petkovic mit absicht soviel gewicht zugelegt hat um sich selbst eine herausforderung zu stellen, denn ohne das gewicht wäre er einfach übermächtigt und die fights zu leicht für ihn.

    Das wird bald auch Waldemar zu spüren bekommen. Petkovic wird ihm den Kopf abreissen und ihn wieder drannähen nur um ihn dann wieder per uppercut abzuschlagen.

  28. Tom
    13. Mai 2013 at 18:37 —

    @ gee

    Meiner Meinung nach hätte man damals den Kampf gegen Johnny Nelson um die WBO-WM auch unentschieden werten können,wie siehst du das???

Antwort schreiben