Barker vs. Sturm: Erste gemeinsame Pressekonferenz in Stuttgart

Felix Sturm, Darren Barker ©Team Sturm.
Felix Sturm, Darren Barker © Team Sturm.

IBF-Weltmeister Darren Barker (26-1, 16 K.o.’s) und sein Pflichtherausforderer Felix Sturm (38-3-2, 17 K.o.’s) hielten gestern in Stuttgart ihre erste gemeinsame Pressekonferenz ab. Sturm will sich mit einem Sieg am 7. Dezember zum vierten Mal zum Weltmeister krönen.

„Ich freue mich sehr auf den Kampf und kann es kaum erwarten, endlich wieder Weltmeister zu werden“, sagte Sturm. „Darren ist ein harter Kämpfer, aber ich werde einige Überraschungen für ihn bereit haben. Es sind jetzt noch acht Wochen bis zum Kampf und ich bin bereits in sehr guter Form. Ich kann versprechen, dass es eine tolle Veranstaltung werden wird.“

„Felix war ein großer Champion aber ich weiß, was ich tun muss, um ihn zu besiegen“, sagte der Brite Barker. „Ich habe sehr hart dafür gearbeitet, Weltmeister zu werden und werde den Gürtel auf keinen Fall wieder hergeben. Ich freue mich auch darauf, in Stuttgart zu boxen. Ich bin schon als Amateur viel gereist, habe den Titel in den USA gewonnen. Und ich werde so oder so klar gewinnen.“

„Es ist eine tolle Sache hier zu sein und wir freuen uns auf die Herausforderung. Wir haben kein Problem damit, nach Deutschland zu kommen“, sagte Barkers Promoter Eddie Hearn, der für seinen Boxer eine Rückkampf-Klausel ausgehandelt hat. „Ich habe volles Vertrauen in Darren und bin davon überzeugt, dass er den Kampf gewinnen wird.“

© adrivo Sportpresse GmbH

25 Gedanken zu “Barker vs. Sturm: Erste gemeinsame Pressekonferenz in Stuttgart

  1. Der Kampf wird leider knapp, das ist meine Befürchtung.
    Ich gönne es Barker vom ganzen Herzen, aber wenn die Punktrichter so handeln wie gegen Macklin, dann braucht er mindestens 5 Niederschläge, um nach Punkten zu gewinnen

  2. Barker hat in den USA Sturmbezwinger Daniel Geale besiegt, wenn auch knapp. Daher müsste er auch in Deutschland auch Sturm bezwingen, wenn da nicht auch noch einige Punktrichter wären, die nicht nach amerikanischen Kriterien punkten….

  3. Wieviel Mille hat der frisch gebackene Weltmeister Barker wohl von Sturm Boxpromotion bekommen ,dafür das er seinen erste Verteidigung und dann noch zum Herausforderer Sturm nach Deutschland kommt .

    Da Sturm der Veranstalter ist und alle beteiligten wie Ringrichter sowie
    die angeblich unparteiischen Punktrichter bezahlt , wird es nicht fair zu gehen .

    Stürmchen weiß das er gegen Barker im Ausland verloren hätte , und will auf diese Art nochmal als künftiger WM Kohle scheffeln , leider glaube ich nicht das Barker Sturm paar mal zu Boden bekommt sprich Stürmchen darf sich wieder Weltmeister nennen… tsst tsst

  4. @ Panis

    da ist ja wieder mein Freund..grosse Fre.sse kleiner P*nis 😉

    Sturm wird überzeugend gewinnen – Ringrichter werden gar nicht gebraucht!!

    Bin mal auf Dein Statement gespannt, wenn Barker’s Ecke nach Ausreden sucht! 😀

  5. Naja.Schwer zu beurteilen wer gewinnt.Ich halte nichts von Barker.Wer gegen einen Geale am Boden war,der gehört nicht zu Weltspitze.Ehrlich gesagt ist mir Egal wer von den beiden gewinnt.Beide sind nicht WM tauglich.

  6. @The Fan
    Hey Kollege ich hab nie grosse Fresse sondern bring es lediglich aufn Punkt
    und ob ich mit 1,93m und 94kg so klein bin wage ich zu bezweifeln nun zu dir du scheinst ja bisschen von den K2 Brüdern und Stürmchen verblendet zu sein , dies macht aber nichts Fan´s muss es ja auch geben

  7. @ Milanista82

    ich gebe Dir Recht, wenn Du die Kämpfe der jüngsten Vergangenheit kritisch siehst..doch Felix Sturm hat die derzeitige Situation erfasst und wird im Dezember hochmotiviert zu Werke gehen – alles oder nichts!!!

    Sollte er verlieren, wissen wir beide, dass ihn danach wohl KEINER mehr sehen will!

  8. AN THE FAN

    Habe Ich du kommst sicher aus der ecke wo Adnan Catic herkommt deshalb bist du fan von so einer flasche.

    Adnan wird verlieren und hoffentlich durch KO.Dann werden sich die meisten auch freuen.

  9. @ Milanista82 sagt: Wann hat denn Sturm zuletzt gegen einen Top 10 Fighter in seiner Gewichtsklasse “überzeugend” gewonnen?

    also zbik war top ten bei seinem k.o. …und gegen murray war eigentlich auch ne klare sache wenn man sich den kampf auf youtube noch mal vor augen führt… auch wenn als draw bewertet!

Schreibe einen Kommentar