Top News

Balzsay glücklich über neuerlichen Titelgewinn: “Das war kein einfacher Kampf, aber ich habe es geschafft”

Sebastian Zbik, Karoly Balzsay ©Universum.

Sebastian Zbik, Karoly Balzsay © Universum.

Der 32-jährige Ungar Karoly Balzsay (24-2, 17 K.o.’s) ist nach seinem Auswärts-Titelgewinn gegen den favorisierten Ukrainer Stanyslav Kashtanov (28-1, 15 K.o.’s) überglücklich. Als regulärer WBA-Weltmeister hat Balzsay das Recht, den Sieger des Super Six-Turniers herauszufordern, es winken lukrative Kämpfe gegen Andre Ward oder Carl Froch.

“Ich bin überglücklich”, sagte Balzsay nach dem Kampf, der sichtbare Spuren bei ihm hinterlassen hat. “Ich habe nach den Niederlagen gegen Stieglitz und Gutknecht nicht aufgegeben und hart dafür gearbeitet, um noch einmal anzugreifen. Und jetzt halte jetzt den Gürtel in den Händen. Das bedeutet mir unglaublich viel und ich danke allen für die Unterstützung! Das war kein einfacher Kampf hier in der Donetsk. Aber ich habe es geschafft. Vor allem in den letzten Runden habe ich noch einmal alles gegeben. Ich bin wieder Weltmeister!”

Promoter Klaus-Peter Kohl sieht durch Balzsays Leistung sein Vertrauen in den Boxer bestätigt: “Wir haben immer an die Fähigkeiten und die Qualität von Karoly geglaubt. Für uns war es immer klar, dass er wieder zurückkommt. Er hat es sich wirklich verdient.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Povetkin vs. Chagaev: Holyfield will Sieger herausfordern

Nächster Artikel

Povetkin holt regulären WBA-Titel: Löst damit Ticket für Klitschko-Fight

14 Kommentare

  1. Kano
    27. August 2011 at 20:35 —

    Der Zweitklassige Ungar wird also erneut WM na egal der Typ wird gegen den Super-Sieger e Chancenlos sein,typisch Kohl und Universum klauen Sartison denn Titel damit dieser Ungar um den Titel boxen darf,einfach peinlich.

  2. Mr. Wrong
    27. August 2011 at 21:24 —

    Jetzt soll Balzay eine Gewichtsklasse rauf, und Brähmer eine runter.

    and the new super middleweight champion of the world:

    Jüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüürgen Brähmer 😉

    😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 ::D 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀

  3. UpperCut
    27. August 2011 at 21:28 —

    mr. wrong

    du bist genial!!! das gleiche dachte ich eben auch!

  4. Mr. Wrong
    27. August 2011 at 21:53 —

    @ UpperCut

    ne ne, genial ist Jürgen Brähmer und Peter Klaus Kohl – ich sage lediglich wie es ist bzw. sein wird.

  5. Tom
    27. August 2011 at 22:04 —

    Hab den Kampf mittlerweile auch mal gesehen und finde ihn recht gut!

    Diese Leistung hätte ich Balzsay nicht mehr zugetraut.

    Aber vielmehr würde mich mal interessieren,wieviele Euros Kohl hat springen lassen das Sartison diesen Titel aufgibt und Balzsay darum kämpfen kann????

    Denn die WBA kommt ihren Titelträgern immer sehr entgegen wenn Diese verletzt sind!

  6. xyz187
    27. August 2011 at 22:33 —

    @tom, du traust einnigen Boxern nichts zu , wie z.b. mein kumpel özekler der bald WM wird aber das willst du mir ja nicht glauben , ich habe die wette aber nicht vergessen du wirst mir ein Restaurant besuch die kosten erstatten hast du gesagt weiß du noch ? fang schon mal an zusparen das wird nähmlich sehr teuer für dich sein ! 🙂

  7. Philipp
    28. August 2011 at 00:28 —

    Sagt mal, ist er der Wegner eigentlich gerad besoffen?

    Wieso sagt denn der immer “Hopp, Hopp, Hopp” wenn er dem Helenius mit dem Handtuch Luft zu wedelt? Gehts noch? Ist das irgend ne Geheimsprache, die ich nicht verstehe?

  8. Kano
    28. August 2011 at 04:50 —

    @Philipp
    Das hab ich mir heut auch gedacht,ja nicht bloss heute bei anderen Veranstalltungen hatte ich auch das Gefühl,unser Suffkopf Ulli eben.

  9. Marco.huck
    28. August 2011 at 09:27 —

    Erst mal Gratulation !!!

    So einfach ist es nicht für balzay er hat die Chance noch sein Titel frei willig zu verteidigen bis Sartison fit ist!! Dann muss er erst gegen Sartison gewinnen ;)))

    Sartison ist nähmlich Pflicht heraus förderer

  10. Tom
    28. August 2011 at 10:36 —

    @ xyz187

    Mein Gedächnis funktioniert noch sehr gut,ja wenn es dein Kumpel Özekler schafft in einem der 4 großen Verbände WM zu werden,bezahle ich dir ein Essen für 2 Personen in dem Restaurant deiner Wahl!
    Allerdings regulärer WM,kein Interimstitel oder Silber-Titel.

  11. tyson
    28. August 2011 at 18:20 —

    der özekler kann höchstens wandsbecker meister werden.. und das wenn er glück hat

  12. DR_BOX
    28. August 2011 at 20:54 —

    Kicher

  13. tyson
    29. August 2011 at 18:09 —

    Stieglitz würde den Balszay wieder platt machen! dieser wm gürtel hat keine bedeutung!

  14. DR_BOX
    30. August 2011 at 16:30 —

    @ Kano

    Du hast den Kampf nicht gesehen, nehme ich an.

Antwort schreiben