Top News

Back to the roots: Bei Berliner Boxnacht Sauerland-Youngsters hautnah erleben!

Nachdem mir die letzte Berliner Veranstaltung von Sauerland in der o2 World viel zu groß war, freue ich mich umso mehr über das nächste Event der Berliner Boxpromoter. Endlich kann man die Boxer im Ring wieder erkennen, egal wo man sitzt! Diesmal wird keine glitzernde Boxgala veranstaltet, sondern echte Box-Atmosphäre geschaffen. Denn Tyron Zeuge, Enrico Kölling und Burak Sahin werden bei einer Kleinringveranstaltung in den Ring steigen:

Am 25. April dürfen sich die Berliner Boxfans auf Kämpfe „Ihrer Jungs“ freuen! In der Columbiahalle steht dabei vor allem Supermittelgewichtler Tyron Zeuge (16-0, 10 K.o.´s) im Fokus, der nach einer Grippe-Pause wieder fit ist. Der Schützling von Trainer Karsten Röwer wird einen Titelkampf bestreiten. Zeuge: „Ich freue mich wahnsinnig, daheim wieder angreifen zu können.“

Nach oben soll es wieder für Enrico Kölling (16-1, 6 K.o.´s) gehen. Nachdem der Halbschwergewichtler zuletzt gegen Mirko Ricci einen Dämpfer hinnehmen musste, will er jetzt wieder mit einem Sieg glänzen. Kölling: „Die Niederlage gegen Ricci schmerzt, doch sie wirft mich nicht aus der Bahn. Am 25. April werde ich mich in Berlin eindrucksvoll zurückmelden.“ Gegen wen, das entscheidet sich in Kürze.

Ebenfalls noch ohne Gegner ist Burak Sahin (6-0, 6 K.o.´s). Kein Wunder, hat der Schwergewichtler doch bisher alle seine Profikämpfe durch K.o. für sich entschieden. „Keiner will es mit mir zu tun bekommen“, sagt der Mann mit dem rechten Dampfhammer. Besonders freut sich Sahin über den Austragungsort: „Die Columbiahalle liegt im Bezirk Tempelhof-Kreuzberg, wo viele meiner Fans und Freunde wohnen. Ich rechne daher mit einer Super-Stimmung und diese will ich erneut mit einem spektakulären Fight belohnen!“

Außerdem am 25. April mit am Start: Cruisergewichtler Mateusz Masternak (34-2, 24 K.o.´s)! Der ehemalige Europameister ist ganz nah dran an einer WM-Chance und will sich vorab dem Publikum in Berlin präsentieren. Sein Trainer Ulli Wegner überzeugt: „Masternak wird nach Hernandez und Huck mein dritter Weltmeister in dieser Gewichtsklasse!“

Die vollständigen Kampfpaarungen sowie Informationen zum Kartenvorverkauf werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben. Zu sehen ist die Veranstaltung am 25. April bei „ran Boxen“ auf ran.de.

Von Samira Funk

Quelle: Sauerland Event

Foto PA

Voriger Artikel

Deutsche WM in Frankfurt: Jack Culcay versus Maurice Weber!

Nächster Artikel

WM in Frankfurt: Wird Felix Sturm den Puncher Fedor Chudinov ausboxen?

5 Kommentare

  1. 24. März 2015 at 11:22 —

    Schon wieder abgeschrieben von einer Sauerland-Pressemitteilung, Das wird auch nicht dadurch besser, dass man Sauerland Event am Ende als Quelle angibt. Peinlich.

    • 24. März 2015 at 12:35 —

      @ mike

      Das finde ich eigentlich nicht so tragisch wie du,denn statt auf mehreren Seiten nach neuen Events oder Neuigkeiten zu suchen findet man es auf einer Seite!

      Was mich immer gewaltig stört,und da muss ich mich wiederholen,ist,wenn man solch eine Mitteilung schaltet,aber die Gegner noch nicht fest stehen.
      Da kann man sich nicht wirklich ein Bild von solch einer Veranstaltung machen!

  2. 24. März 2015 at 21:01 —

    finde die Veranstaltung sehr interessant. Ich gebe Marvin aber Recht..ankündigen würde ich erst wenn die Gegner feststehen

  3. 24. März 2015 at 21:03 —

    auf der Sauerlanf Seite steht die identische Nachricht 🙂

  4. copypast samira fünkchen hat zugeschlagen
    Kopieren,einfügen und denn eigenen Namen zufügen

    Samira bewerbe dich beim pleitegeier “der spiegel”,die brauchen bestimmt noch praktikantinnen.

Antwort schreiben