Top News

Aydin vs. Guerrero: Statements von der letzten Pressekonferenz

Robert Guerrero, Selcuk Aydin ©Tom Hogan - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Robert Guerrero, Selcuk Aydin © Tom Hogan - Hoganphotos/Golden Boy Promotions.

Der ungeschlagene ARENA-Boxer Selcuk Aydin (23-0, 17 K.o.’s) und sein Gegner Robert “The Ghost” Guerrero (29-1-1, 18 K.o.’s) hielten gestern die letzte gemeinsame Pressekonferenz vor ihrem Kampf ab, der am 28. Juli in Guerreros Heimatstadt San Jose stattfinden wird. Auf dem Spiel steht die Interims-Weltmeisterschaft des WBC, der Sieger wird damit der Pflichtherausforderer von Floyd Mayweather.

“Ich hatte ein großartiges Trainingscamp”, sagte Guerrero, der am Samstag zum ersten Mal im Weltergewicht boxen wird. “Ich werde meine Taten im Ring sprechen lassen. Ich war zwei Monate in Lake Tahoe und bin in großartiger Form. Das war das beste Trainingscamp, das ich je hatte. Meiner Frau geht es jetzt besser, und ich kann mich aufs Boxen konzentrieren. Davor habt ihr mich nur bei 50 Prozent gesehen. Jetzt kann ich 100 Prozent geben. Ich bin hungrig und bereit, zu kämpfen. Ich möchte Aydin danken, dass er die Herausforderung angenommen hat. Er hat gesagt, dass er mir den Kiefer brechen will, was mich nur noch mehr motiviert. Ich kehre nach längerer Zeit wieder in den Ring zurück, deshalb ist dieser Fight enorm wichtig. Ich bin hundertprozentig fokussiert und weiß, was ich am Samstag zu tun habe. Wenn die Leute denken, dass wir ihn unterschätzen, dann irren sie sich.”

“Die Leute erwarten, dass man vor einem großen Kampf große Reden schwingt, ich bin aber kein Freund der großen Worte”, sagte Aydin, der bei den Buchmachern der klare Außenseiter ist. “Ich will mich im Ring beweisen. Ich weiß, wozu ich gekommen bin, nämlich um einen großen Kampf zu liefern. “Wir kennen unseren Gegner, wir wissen, dass er sehr zäh ist. Wir sind aber hierhergekommen, um den Titel zurück in die Türkei zu bringen. Ich kämpfe seit 20 Jahren und weiß, was ich tun muss, um zu gewinnen. Ihr werdet es am Samstag Abend sehen. Ich kann hart schlagen, ich werde aber auch boxen. Ich kann es nicht erwarten, den amerikanischen Fans zu zeigen, was ich im Ring draufhabe. Wir wissen, dass Robert sehr erfahren ist, ich werde also nichts gegen ihn sagen. Ich weiß aber, was ich erreicht habe. Ich hatte ein großartiges Trainingscamp, und ich bin voll darauf vorbereitet, was am Samstag auf mich zukommt. Ich weiß, was ich kann, und ihr werdet es auch bald herausfinden.”

Guerrero vs. Aydin wird in den USA vom Sender Showtime übertragen. Mit dem Weltergewichts-Duell zwischen dem ungeschlagenen Shawn Porter (19-0, 14 K.o.’s) und dem zweifachen WM-Herausforderer Alfonso Gomez (23-5-2, 12 K.o.’s) gibt es noch einen zweiten interessanten Kampf zu sehen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Cunningham unterschreibt bei Main Events und tritt fortan im Schwergewicht an

Nächster Artikel

Garcia vs. Morales II: Am 20. Oktober in New York

17 Kommentare

  1. Mr. Wrong
    26. Juli 2012 at 12:28 —

    “Wir sind aber hierhergekommen, um den Titel zurück in die Türkei zu bringen.”

    Aydin hält doch den Silber Titel, nun boxt er aber um den Interims Titel.
    Warum labert er aber von “zurückbringen”?

  2. Smokin Joe
    26. Juli 2012 at 14:36 —

    Universum ist pleite..jetzt ist Arena der nächste.. Gamboa ist weg, Solis will auch weg = Ahmet Öner pleite! der hofft jetzt das Aydin gewinnt und evt. gegen Mayweather boxt.. das wird nie passieren, weil Mayweather keinen bock hat mit so einem uninteressanten Namen zu Boxen.. die Boxwelt ist sehr sehr klein..und die Fangemeinde auch

  3. MADEinTurkey
    26. Juli 2012 at 15:21 —

    @ Smokin Joe

    was hat Gamboa,Solis und Ahmet Öner mit diesem Kampf zu tun ? Äußere dich zum Kampf zwischen den beiden und labber hier nicht über Ahmet Öner oder sonst jemanden..Oder bist du der promoter von Mayweather und entscheidest gegen wenn er antritt? was für ein vollpfosten..

  4. simon_says
    26. Juli 2012 at 16:11 —

    @smokin joe noch ist gar nichts beschlossen, alles gerüchte! am freitag will top rank, die mit arena rechte an gamboa haben, ein statement dazu abgeben.

  5. xyz187
    26. Juli 2012 at 22:11 —

    @madeinturkey, aferim sana helal olsun !

  6. Smokin Joe
    26. Juli 2012 at 22:11 —

    Der Kampf ist Schrott..beide sind Schrott.. Arena ist auch Schrott.. Mayweather verprügelt beide zusammen im Ring.. bei den Türken ist das aber auch so..wenn die machen gleich aus einer mücke einen elefanten..von wegen mini tyson haha

  7. Smokin Joe
    26. Juli 2012 at 22:18 —

    MADEinTurkey hör mal gut zu du Truthahn..vollfosten ist dein vater, weil er so einen truthahn als sohn hat haha

  8. GURU
    27. Juli 2012 at 00:42 —

    “Der Kampf ist Schrott…” Das ist deine kompetente Meinung zu diesem Kampf? ^^
    wird ein toller Kampf da einer technisch sehr gut ist und der andere im extremen Vorwätsgang ist und Nehmer Qualitäten hat.
    Weiss nicht wer gewinnt doch hoffe das Aydin gewinnt ( Haydi Kocum Aslanim Benim. Allah yardimcin olsun).
    Beide werden aber keinen Kampf gegen Floyd kriegen. Guerrero ist kein wirklicher welthergewichtler, sowie noch kaum was ordentliches geboxt und somit eher Gegener für Catchweightking Duckiao. Aydin passt zwar von der physis und ist ungeschlagen jedoch auch kaum namenhaft grosse Gegener (Guerreo bis dato der beste). Doch das eingentliche Problem ist das Aydin in den Staaten keiner kennt und es kaum PPV Käufer seites Aydin geben wird. So ein Kampf würde keine 800.000 PPV Käufe geben was im vergleich zu 1,5 Mio Käufen gegen Cotto einfach nichts lohnenswertes ist.
    So oder So Floyd wäre für beide zu stark für beide.

    PS:
    @simon_says
    Gamboa hat bei TMT Promotions unterschrieben genauso wie Direll.

  9. Big
    27. Juli 2012 at 01:46 —

    wird dieser kampf von boxingguru gezeigt weiss jemand bescheid???

  10. GURU
    27. Juli 2012 at 01:58 —

    Weiss zwar nicht ob es bei Boxingguru gezeigt wird (denke schon) aber eine andere alternative wäre Kanaltürk. Die kann mane vtl. über Kabel bzw. Sat empfangen oder halt den livestream auf deren Seite (kanalturk.com.tr/video/?vId=canli. Quali ist nicht die beste und wem die fremde Sprache nicht stört bitte sehr.

  11. Big
    27. Juli 2012 at 03:04 —

    ok tskler für die info aber denke&hoffe das boxingguru es zeigen wird ist schließlich ein kracher kampf nach den p4p leuten 😀

  12. egon ohmsen
    27. Juli 2012 at 10:04 —

    na ja!!! jetzt hoffen unsere türkischen boxsportfreund wieder mal zu gewinnen!!! aber Leute ging doch in vergangenheit immer ind die hose!!!!! kampfgeist wie die Latinos habt ihr nicht!! keine olympischen Goldmedallien Gewinner,noch nie einen Weltmeister gehabt!!! wer sich mit diesem Rumänen 2 mal quält und mit hilfe der punktrichter den sieg bekommt,hat nichts in las vegas mit den latinos zu suchen.Früher oder später werden sie aydin auffressen.Vergeblich warten wir auf K1 grössen oder ufc grössen abstammung türkei-nichts.Und da war doch ein trottel,der nennt uns serkan yilmatz, den kennt doch niemand was hat der gerissen??

  13. kurde
    27. Juli 2012 at 10:41 —

    Lustig wie manche ihrem Frust Luft machen und weder Aydin noch aydins Volk respektieren. Im gegenteil , Beleidigungen und großkotzige Sprüche von landsmännern deren Axel Schulz’ und co die größten lutscher der boxgeschichte waren.
    Wahrscheinlich kann man auch nichts anderes erwarten von Leuten die im realen leben nicht die Eier haben ihrem Frust Luft zu machen und das Internet als Ventil für angestaute aggressionen gegen die eigene eierlosigkeit sehen

  14. Smokin Joe
    27. Juli 2012 at 13:01 —

    aydin ist ein milchbubi.. warum hat er den rumänen 2 mal bei sich zu hause geboxt? und nicht wo anders? und beide kämpfe deutlich verlieren und dann die hände hoch heben in siegerpose..und hier bei face to face guckt er sein gegner ganz lieb und nett an..große schnauze und nicht viel dahinter.. wenn er so ein starken punch hat, warum hat er dann jojo dan nicht KO geschlagen? jetzt sagt ihr truthähne jaa er hat keine lust gehabt ihn KO zu schlagen oder war nicht sein tag haha

  15. JohnnyWalker
    27. Juli 2012 at 13:04 —

    @ kurde

    man du scheinst es ja häufig mit Lutschern und Eiern zu tun zu haben, anders kann man deinen Kommentar nicht deuten. Außerdem was hat “Aydin’s Volk” mit diesem Kampf zu tun? Aydin ist ein Boxer wie jeder andere auch. Er ist zwar stark limitiert und haut für seine bisherigen gezeigten Leistungen ganz schön auf die Kacka, aber das so etwas ein ganzes Volk repräsentieren soll, geht mir nicht in den Kopf. Jegliche Kritik an Aydin gilt hier schon wieder als Volkshetzte, was bei anderen Boxern nie der Fall wäre.
    Man sollte es einfach mal akzeptieren, dass dieser mäßige Leistungen und das Herausfordern von Top-Boxern wie Mayweather oder Guerrero nicht besonders gut bei jedem ankommt. Schon gar nicht, wenn man mit den bisher gezeigten Leistungen eigentlich so gar keinen Anspruch hat, so jemanden zu boxen. Für gewisse Boxer ist es halt ein Problem mit Minderwertigkeitskomplexen fertig zu werden und Beachtung zu erlangen, nur sollte er dies nicht alle paar Tage mit Erbsenzählentricks der Presse kund tun, sondern im Ring beweisen und obwohl ich den Kampf am Wochenende nicht sehen kann, bin ich mir sicher das Aydin wird jämmerlich untergehen und wird auch wieder sehr unsauber, mit Schlägen in den Nacken und Hinterkopfbereich, zu Werke gehen, wie eben schon gegen Jo-Jo Dan. Das jemand Selcuk Aydin die Daumen kann ich gut nachvollziehen, leider sollte man aber den totalen Realitätsverlust versuchen abzuwenden und die Fähigkeiten beider Boxer mal objektiv bewerten.

  16. kurde
    27. Juli 2012 at 13:34 —

    @ JohnnyWalker

    große worte im internet. so kennt man das 😉
    ich bin wahrlich kein fan von aydin, doch er verdient anerkennung für seine bisherigen leistungen. und ich bin nicht derjenige der zuerst den boxer kritisiert um dann gegen das gesamte volk zu hetzen wie ein gewisser “Egon aka. Internet-Held Ohmsen” .
    kennt man nicht anders von h.o.m.o.s wie euch 😉 lässt hier anscheinend deinen eigenen minderwertigkeitskomplexen freien lauf

  17. egon ohmsen
    28. Juli 2012 at 01:41 —

    du Kurde!!!

    der bosskurt aydin wird jämmerlich untergehen,der hat die mexikanische schule nicht genossen.aber aydin weiss selber,das volk will einen behaarten dorfaydin nicht sehen.leute mit skills und gesten sind gefragt,nicht ein roboter aus trabzon.

Antwort schreiben