Aufbaukampf auf den Philippinen geplant: Pacquiao im April gegen Rios oder Soto?

Manny Pacquiao ©Paddy Cronan.
Manny Pacquiao © Paddy Cronan.

Manny Pacquiao, der im Herbst wahrscheinlich zum fünften Duell gegen Juan Manuel Marquez antreten wird, könnte im April doch noch einen Aufbaukampf absolvieren. Ein millionenschwerer Geschäftsmann will den Event auf die Philippinen holen, im Vorprogramm sollen die anderen beiden philippinischen Superstars Nonito Donaire und Brian Viloria in den Ring steigen.

Als mögliche Gegner für Pacquiao wurden Brandon „Bam Bam“ Rios (31-0-1, 23 K.o.’s) und Humberto Soto genannt. Der ehemalige Leichtgewichts-Weltmeister Soto (59-8-2, 34 K.o.’s) war bereits vor einigen Jahren als Gegner Pacquiaos im Gespräch und würde im Vergleich zu dem mit einem Eisenkinn ausgestatteten Puncher Rios wohl das geringere Risiko darstellen. Ebenfalls in die engere Wahl kommen der ehemalige Weltergewichts-Titelträger Vyacheslav Senchenko (33-1, 22 K.o.’s) und der ungeschlagene Amerikaner Jesse Vargas (21-0, 9 K.o.’s)

Pacquiaos letzter Fight in seinem Heimatland liegt schon sechseinhalb Jahre zurück, damals konnte er in Manila Oscar Larios einstimmig nach Punkten schlagen. Auf Grund seiner schweren K.o.-Niederlage gegen Marquez wurde Pacquiao von der Boxkommission in Nevada jedoch für 90 Tage gesperrt, was auch das Sparring miteinschließt. Pacquiao könnte die Sperre allerdings umgehen, indem er auf den Philippinen trainiert.

© adrivo Sportpresse GmbH

29 Gedanken zu “Aufbaukampf auf den Philippinen geplant: Pacquiao im April gegen Rios oder Soto?

  1. ich würde erst mal Pause machen, damit die Gehirnwindungen sich wieder an ihre alte Stelle richten können. Er ist nicht arm und kann sich Zeit lassen. Hat doch viel erreicht, oder ?! Gesundheit geht immer vor.

  2. Pacquiao hat den RICHTIGEN Zeitpunkt verpasst grpsse Kohle gegen Mayweather zu machen!

    Er ist schon übelst KO geschlagen worden also nichts interessantes mehr für Mayweather.

    Er soll zu seinem 11. oder 14. Rückkampf gegen Marquez antreten das passt zu dem Mongo!

  3. Sonntag,
    der 13. Januar 2013

    BKA warnt vor gefälschten Mails

    Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und das Bundeskriminalamt (BKA) warnen vor derzeit im Umlauf befindlichen E-Mails mit dem Betreff „Verifizierung ihrer Kreditkarte“.
    Die Empfänger werden aufgefordert, einen in der E-Mail enthaltenen Internet-Link mit der Bezeichnung „VeriSign“ anzuklicken. Auf der sich dann öffnenden Webseite sollen Kreditkartendaten eingegeben werden, um diese angeblich auf ihre Sicherheit überprüfen zu lassen. Diese E-Mails sind mit „Bundesamt des Innern“ unterzeichnet.

    Das BSI und das BKA warnen: „Das Bundesministerium des Innern ist nicht Urheber dieser E-Mails! Es handelt sich hierbei um einen Versuch, Ihre persönlichen Kreditkarteninformationen rechtswidrig auszuspähen. Sollten Sie eine derartige E-Mail erhalten, klicken Sie auf keinen Fall auf den darin angegebenen Internet-Link, sondern löschen Sie diese umgehend.“

    Internetkriminelle nutzen regelmäßig solche so genannten Phishing-E-Mails, um Daten wie Kreditkarteninformationen oder PIN- und TAN-Nummern abzufragen und anschließend missbräuchlich einzusetzen. Dazu fälschen sie die Absenderangaben und hoffen auf ein sorgloses Verhalten der Empfänger.

  4. @jemil.225: Du musst einfach unter der Wochenendvorschau deine Tipps abgeben, dafür schreibst du den Namen des Siegers und wie er gewonnen hat, bzw in welcher Runde der Abbruch erfolgte. Bsp: Ábraham(Sieger) TKO 3 (technishes KO in Runde 3)
    Wenn der Kampf deiner Meinung nach über die Runden geht. Schreibst du wieder den Namen des Siegers und das Ergebnis. Bsp: Abraham UD (unifed Decision)

  5. Wäre toll wenn er gegen Rioas anritt. PAc sollte Rios locker ausboxen and den Punkte Sieg mitnehmen. Leider denke ich dass das nicht zu stande kommt aus folgenden Gründen:
    – Rios ist mexikaner mit dem man in den Staaten sehr viel Geld machen kann also wieso ihn in die Philipinen schicken.
    – Pacquiao ist eine fast vollständig ausgemolkene Kuh und Rios hat noch viel zu geben was Arum nicht aufs spiel setzen wird.

    Desweiteren glaub ich kaum das Donaire der GoldenBoy Fighter auf ein TopRank event auftritt, eher gefriert die Hölle.

  6. Rios würde Pacquiao vor ernsthafte Probleme stellen. Allgemein sehe ich für Pacquiao keinen Weg mehr wieder nach ganz oben zu kommen. Gegen Marquez würde er wieder verlieren und gegen Rios sehr schlecht aussehen. Also Manny tuh uns einen Gefallen und häng deine Boxhandschuhe an den Nagel und hör auf. 🙂

  7. Gegen Soto oder Rios? Aufbaukampf? Beide haben ordentlich Power in den Fäusten, wobei Soto wohl noch etwas mehr Bums in den Fäusten haben dürfte als Rios. Senchenko ist ein Halbmittelgewichtler, von daher total unlogisch.
    Vargas wäre als Gegner für Pacman selbst, die beste Wahl. Der ist zwar flink wie die Hölle und technisch sehr versiert aber er hat keine Power in den Fäusten.

  8. Habe letztens gelesen, dass bei Pacquiao erste Anzeichen von Parkinson erkannt wurden. Bob Arum will aber davon nichts wissen und will eine andere Komission von Aerzten einberufen. Wenn das war ist, sollte Pacquiao schnell aufhoeren.

  9. Wow, FIGHT NIGHT mit Pacquiao, Viloria und Donaire

    Das wär echt der HAMMER, gkaube aber nicht das das zu STANDE kommt,
    Donaire würde alleine schon so viel UMSATZ machen, die an einem KAMPFABEND zuverbaten, das würde ARUM glaube ich nicht machen.

    Mir wär RIOS auch viel LIEBER, aber ich glaube das RIOS KO gehen wird,
    der hat nicht die BESTE DEFENSE und geht ständig nach VORNE und ist auch nicht der schnellste.

    PERFECT für Pacquiaos STIL.

    Pac würde RIOS Runde für Runde zermürben.

  10. Alle die hier Pacquiao defamieren sind sich anscheinend nicht bewusst was er für den Boxsport und sein Land geleistet hat. Ich war beim Pacquiao vs. Marquez IV in den Philippinen und haben mit den Philppinos den Kampf angeschaut und es war bitter zu sehen wie sie gelitten haben nach seiner Niederlage und dennoch Anerkennung für Marquez hatten und Klatschten als sein Sieg verkündet wurde. Menschlich gesehen haben sie uns einiges vorraus und für mich war es, dass emotional grösste Ereigniss im Sport. Die, welche ihn hier schlecht machen haben kein Herz und die Welt braucht euch nicht, geht doch zurück in die Steinzeit da gehört Ihr hin!

  11. @Alex:
    Seid wann definiert man den besten Boxer nach seinen Niederlagen?

    Für mich ist das Ali und der hat keine saubere Rec.

    Der Vergleich Mayweather und Pac,
    kann sein das May gewinnen würde, aber dafür Boxt Pac auch dreimal(2,5 mal) so oft wie Mayweather.

    Es geht darum was die Boxer für den Boxsport bis heute geleistet haben.

    Die letzten 3 Jahre bei May fällt mit ehrlich nichts spannendes ein außer nen Sucker Punch und nen Haftbefehl

    😉

  12. @ Jeff

    Der beste Boxer derzeit wird aber nicht definiert mit was er für den Boxsport geleistet hat. Es geht einfach nur nach Leistung und die von Pacquiao ist nicht mehr so gut wie sie mal war. Trotzdem bleibt er ein Weltklasse Mann den ich auf jeden Fall auch gut leiden kann, aber gegen Mayweather würde er einfach nicht gewinnen. Mayweather ist der beste Boxer den es momentan gibt

  13. Der beste Boxer derzeit ist Nonito Donaire, obwohl ich den Typen nicht leiden mag.
    Was der im Jahre 2012 für gute Boxer aus dem Weg geräumt hat, da kann ein Floyd „Prettywoman“ Mayweather sicherlich nicht mit halten. Wie Jeff schon sagt, Mayweather boxt einmal, höchstens zweimal im Jahr und auch nur dann wenn die Börse stimmt.
    Die letzten beiden Gegner waren Ortiz und Cotto. Ortiz ist ein Pfeifenraucher und Cotto wurde von Trout ebenfalls geschlagen. Ich finde, Trout hat sogar den besseren Eindruck hinterlassen.
    Lasst euch nicht von irgendwelchen dubiosen Ranglisten kirre machen, Mayweather hat ähnlich stark abgebaut wie Pacman, während Donaire mit Vazquez, Mathebula, Nishioka und Arce 4 ehemalige WM zum Teil vorführte. Da hat Vazquez mir noch am besten gefallen.
    Auch Andre „Son of Goat“ Ward, welcher ebenfalls von dubiosen Quellen als Nr. 2 der Welt geführt wird, hat im Jahr 2012 einen einzigen Kampf gemacht und das gegen ein total desillusionierten „Sad“ Chad Dawson. Wieviel Meinungsmache hinter solchen Ranglisten stehen, dürften doch langsam auch mal die letzten begriffen haben.

  14. Danke J.Walker:
    Das wäre quasi meine Antwort auf, was auch immer Alex geantwortet hätte, gewesen.

    Nichts gegen Mayweathers Skills, aber mal so zurücktreten dann mal so alle 1,5 Jahre boxen ist ehrlich gesagt sehr TRAURIG, aber in diesem FALLE sollte man sich nichts auf diese „0“ in seinem REC einbilden.

    Wahre CHAMPS und LEGENDEN (ausser Rocky Marciano) wurden alle BESIEGT und gelten als die BESTEN weil sie GEGEN DIE BESTEN geboxt haben und dementsprechend auch mal NIEDERLAGEN kassiert haben.

    Jeder hat sein NEMESIS und diese TRIOLOGIEN QUADROLOGIEN sind einfach mal die GEILSTEN Sachen im BOXSPORT.

    Ali vs Frazier
    Sugar Ray Leonard vs Robert Duran
    Marquez vs Vasquez

    Diese Fighter haben uns einzigartige FIGHTS geboten und darum gehts im BOXEN.

    Für mich wäre nämlich Donaire momentan der BESTE BOXER, alleine das er 4 Elite FIGHTER zu BODEN GEKNOCKT hat und die ART und WEISE wie er FIGHTET, dazu kommt noch seine BEREITSCHAFT für den FREIWILLIGEN DOPING TEST.

    Der Typ tut was für diesen SPORT und das nicht nur im RING.

    Versteht mich nicht falsch und bevor alle drauf LOS SCHREIBEN…

    …hier geht es um die FRAGE: Wer ist der BESTE BOXER zurzeit.

    Ich würde gerne sagen, das es Floyd Mayweather ist aber ich kann es nicht so sagen, weil der nichts gezeigt hat oder zeigen konnte.

Schreibe einen Kommentar