Top News

Atlas und Povetkin wiedervereinigt: Gemeinsames Training in Russland für WM gegen Chagaev

Alexander Povetkin ©Nino Celic.

Alexander Povetkin © Nino Celic.

Alexander Povetkin (21-0, 15 K.o.’s) kann in den letzten drei Wochen vor seinem WM-Kampf gegen Ruslan Chagaev (27-1-1, 17 K.o.’s) doch auf die Unterstützung seines Trainers Teddy Atlas zählen. Ursprünglich hatte Atlas erklärt, auf Grund seiner Verpflichtung bei ESPN seiner Trainertätigkeit nicht nachkommen zu können, nun hat man sich der US-Trainer aber doch von seinem Kommentatorenjob losreißen können.

Povetkin hat in Russland bereits ein Grundlagentraining absolviert, Atlas soll nun in der restlichen Zeit den Feinschliff vornehmen. “Wir hätten eigentlich mehr Zeit gebraucht, um bereit zu sein”, sagte Atlas gegenüber den Journalisten Cormac Gordon. “Ich habe das jedem gesagt. Sie haben den Kampf aber trotzdem gemacht, sie fällen die Entscheidungen.”

Povetkins letzter Kampf liegt knapp acht Monate zurück, was es für Atlas noch schwieriger macht, seinen Fighter so kurzfristig in Topform zu bringen. “Er hat Konditionstraining und ähnliches gemacht”, so Atlas. “Er soll sich bereits in einer recht guten Form befinden. Aber Alexander hat bislang noch nicht geboxt. Er hat noch kein Sparring gemacht. Das ist ein WM-Kampf. Wir müssen jetzt alles richtig machen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vernon Paris besteht Talentprobe gegen Tim Coleman

Nächster Artikel

Roger Bloodworth: Siegreicher Adamek muss gegen Wladimir antreten

57 Kommentare

  1. Mark
    6. August 2011 at 14:43 —

    Jürgen Klopp wär der perfekte Trainer. Dieser Atlas ist doch eine Null. Dem ist Kommentieren wichtiger. Kloppo würde Povetkin die Ohren langziehen, wenn der keine Leistung bringt.

  2. Tom
    6. August 2011 at 14:46 —

    Das hört sich von Atlas jetzt schon nach einer Entschuldigung an,falls Povetkin verliert!
    Atlas ist ne Pfeife,er soll sich mal überlegen was er hauptberuflich machen will. Kommentator oder Trainer?

  3. kevin22
    6. August 2011 at 15:07 —

    Tom sagt:

    “Das hört sich von Atlas jetzt schon nach einer Entschuldigung an,falls Povetkin verliert!”

    Den gleichen Gedanken hatte ich auch beim lesen des Beitrages, so nach dem Motto “Ich kann nichts dafür!”…

  4. Mancebo
    6. August 2011 at 15:31 —

    Mir gings genau gleich. Nach dem Kampf kann er dann sagen: Ich habs euch ja gesagt..!

    Naja, es wird bestimmt ein sehr interessanter kampf, eine Voraussage zu machen ist nicht so einfach.
    Obwohl povetkin sicher gewisse vorteile mit sich bringt…!

  5. neutral
    6. August 2011 at 15:31 —

    @ Tom

    absolut deiner meinung

  6. Levent aus Rottweil
    6. August 2011 at 15:59 —

    Wir hätten eigentlich mehr Zeit gebraucht, um bereit zu sein”, sagte Atlas gegenüber den Journalisten Cormac Gordon. “Ich habe das jedem gesagt. Sie haben den Kampf aber trotzdem gemacht, sie fällen die Entscheidungen.”

    LOOL Atlas baut schon mal vor…

    Giganus sieht schlecht aus für dich!

  7. Sandro
    6. August 2011 at 16:26 —

    atlas ist ein guter tranier für povetkin

  8. memmo
    6. August 2011 at 16:27 —

    Schlecher Trainer, feiger Boxer nur ein Fan. Was soll man da erwarten? Povetkin wird nie durchkommen, immer Durchschnitt bleiben.

  9. urban
    6. August 2011 at 16:54 —

    Ich finde atlas ist kein schlechter trainer, er hat halt seine philosophie, die er auch versucht bei povetkin umzusetzen.

  10. Sugar ray
    6. August 2011 at 17:04 —

    Ja, und nochmals Ja! Klopp wäre genau der richtige Trainer, natürlich mit Axel Schulz an seiner Seite und dessen unschätzbarer Erfahrung. Das wäre ein unschlagbares Team, die Klitschkos müßten zittern!

  11. memmo
    6. August 2011 at 17:14 —

    Atlas ist was die Theorie angeht oder besser gesagt das Wissen sicher kein schlechter Trainer. Aber seine Boxer, die diese Lehrart trainieren und praktizieren sehen einfach wenig attraktiv aus. Meine Meinung

  12. Sugar ray
    6. August 2011 at 17:49 —

    Ach so, was die Popularität angeht, gab es gerade eine repräsenitative Umfrage in Deutschland: “Wen kennen die meisten Deutschen?” Ergebnis:
    1. Gott
    2. Axel Schulz
    3. Jesus
    4. Adolf H.

    Lebende Personen der Umfrageergebnisse können übrigens ihr Ranking noch verbessern…

  13. Sugar
    6. August 2011 at 18:25 —

    T.Atlas ist ein falscher Fünfziger,denn wenn Povetkin verlieren sollte,wird er sagen er hatte nicht genügend Vorbereitungszeit und alle Anderen sind dann an der Niederlage Schuld,nur er nicht und wenn Povetkin gewinnt,wird er sagen er habe alles richtig gemacht!

    Der soll lieber wieder Boxkämpfe kommentieren,da kann er nicht so viel falsch machen!

  14. andrej
    6. August 2011 at 19:12 —

    Atlas ist mit sicherheit eien Pfeife, jetzt aber so kurz vor dem Kompf ohne Trainer da zu stehen ist auch scheisse,in der Situation ist es ür Povetkin schon besser das die zu einem Nennner gekommen sind. Nach dem Sieg gegen Schagaev sollte er Atlas in denn Arsch tretten und sich einen neuen Trainer suchen!!!!!!!!!!!! @ memmo: Gegen Klitschko wird Povetkin warscheinlich verlieren, aber Schagaev wird er schon schlagen, wenn es so kommt ist Povetkin dann immernoch Durchschnitt?? wenn ja dann sind ja alle Durchschnitt!!

  15. Charlys69
    6. August 2011 at 19:56 —

    die Vorbereitungszeit für Povetkin ist echt zu wenig…..sein letzter Kampf liegt nur 8 Monate zurück. Gegen 2 gute Gegner hat er sogar noch vor ein paar Jahren geboxt. Der braucht einfach mehr Regenerationszeit.

  16. Dirk
    6. August 2011 at 20:17 —

    @ Sugar ray

    Sei mir nicht böse , aber Du schreibst nur noch vollige Nonsens !!!

  17. ufc99
    6. August 2011 at 20:55 —

    Teddy Atlas ist ei TopTrainer.
    Er hat diesen Povetkin einfach zu spät übernommen und er hat halt nen andern style.
    Wir sich jemand von euch den kampf in Erfurt live geben?

  18. mr loco
    6. August 2011 at 21:14 —

    charlys69 ist der beste hier!!!!!!! 🙂

  19. mr loco
    6. August 2011 at 21:16 —

    der atlas ist der 5. Dalton mit seiner fiesen schippe 😉

  20. Sugar ray
    6. August 2011 at 21:59 —

    “Schulz geschätz” : was soll das sein? Habe noch nievon sowas gehört. Soll Axel schulz geschätzt werden? Unbezahlbar, das kann ich jetzt schon andeuten.

  21. Sugar ray
    6. August 2011 at 22:00 —

    “in keinster Weise finde ich es nicht einmal komisch” : schreibe doch einfach, das du es komisch findest, das drückt dein Satz nämlich aus.

  22. Anatoli
    6. August 2011 at 22:05 —

    Ich verstehe nicht, warum hier alle auf Teddy Atlas rumhacken.
    Ich finde ihn als einen sehr guten Trainer, der einfach auch Verantwortung für seinen Schützling trägt. Klar will er ihn nicht in einen Kampf schicken, wo er sich nicht sicher ist. Und wie es aussieht, ist Povetkin mit seiner Arbeit zufrieden. Sonst wäre er schon längst weg.
    Povetkin wird noch kommen, da bin ich mir sicher!!!

    Und ich finde, er hat schon einiges bei Atlas gelernt, was man bei den letzten Kämpfen zum Teil schon sehen konnte.
    Wenn hier einige glauben, dass man einen Boxer innerhalb von paar Monaten komplett umstellen kann, da behaupte ich einfach, haben die jenigen keine Ahnung vom Boxen.

  23. mr loco
    6. August 2011 at 22:22 —

    ich sag nur……..anatolien 🙁

  24. bareknuckles
    6. August 2011 at 22:25 —

    denke nicht,dass povetkin atlas braucht um chagaev zu schlagen!

  25. gigantus 1
    7. August 2011 at 00:11 —

    das hört sich nach einer Kampfabsage an. Bin mir inszwischen recht sicher das nicht Povetkin sondern Helinius gegen chagaev um die WM kämpfen wird, denn Sauerland wird dieses spiel nicht mitmachen

    Übrigens es ist nicht die schuld von povetkin, sein trainer wir ihn jetzt drei wochen lang erzählen das er noch zu unvorbereitet ist bis der kein bock mehr hat zu treinieren und as wird dann atlas an sauerland melden, povetkin will nicht. genauso wars auch bei den letzten klitschko kampf

    Ohne Atlas wäre Povetkin längst Weltmeister. Mit Atlas wird er nie weltmeister

  26. gigantus 1
    7. August 2011 at 01:15 —

    atlas hat die karriere von micheal grant ruiniert und nun ist povetkin dran

  27. Der Kritiker
    7. August 2011 at 05:33 —

    was soll er denn bei dem pummelchen ruinieren? den haarschnitt vielleicht, sonst nichts.

  28. Tom
    7. August 2011 at 09:10 —

    Gigantus1

    M.Grant hat ein Glaskinn,da kann ein Trainer auch nichts machen!

  29. kevin22
    7. August 2011 at 09:23 —

    Anatoli sagt:

    “Und ich finde, er hat schon einiges bei Atlas gelernt, was man bei den letzten Kämpfen zum Teil schon sehen konnte.”

    Was denn zum Beispiel?
    Vorher war ein Draufgänger gegen Aufbaugegner, nun wird er immer und immer wieder aufgebaut und kämpfte gegen die 2. und 3. Garnison!

    Ich rechne Chagaew gute Chancen ein, der hat Erfahrung im Ring und kann einiges einstecken! Mal sehen wie Pove mit einem Rechtsausleger klar kommt, damit hat er bissher auch nur wenig Erfahrung sammeln können!

  30. iron
    7. August 2011 at 10:44 —

    atlas du hast recht povetkin braucht noch zeit . ….viel zeit

  31. alex
    7. August 2011 at 10:46 —

    ich glaube das es zu kampf kommt , und das pove gewinnt bis zu 7 runde chagaev hat keine chanse das glaube ich nicht

  32. alex
    7. August 2011 at 11:00 —

    quoten vergleich bei wetten (kampf pove – chagaev )
    wenn der pove gewinnt 1.18
    wenn der chagaev gew. 4.5

    die meisten experten sind sich sicher das pove gewinnt es geht ja um viel geld

  33. Shlumpf!
    7. August 2011 at 11:01 —

    @Gigantus1

    Egal, was passiert, Povetkin ist nie schuld. Und wenn wenn Povetkin nicht antritt und ein anderer regulärer WM wird und gegen Klitschko ran darf, beschwerst du dich immer noch, dass Povetkin keinen WM-Kampf bekommt.

    Ich denke allerdings, dass Povetkin dieses Mal antritt, ob mit oder ohne Atlas’ Segen. Sauerland kann ihn nicht einfach gegen Helenius eintauschen, denn der Kampf findet zwischen der Nummer 1 und Nummer 2 der WBA-Liste statt. Tritt Povetkin nicht an, muss die WBA einen anderen Gegner benennen, logisch wäre da die Nummer 3

  34. boxfan85
    7. August 2011 at 12:29 —

    Atlas ist ein Spinner,er ist in erster Linie Trainer und nicht Moderator.
    Deshalb hat ja wohl ein WM Kampf immer Vorrang,erst recht wenn es der erste ist.
    So würden Wegner und Sdunek sich nie verhalten.

    Glaub Atlas wirklich,dass Sauerland sich gefälligst nach Atlas Fernsheterminekalender richten sollte.

    Atlas sagt doch ständig er braucht mehr Zeit,inzwischen ist Povetkin fast 32 und hat viele gute Jahre verschenkt.

  35. bigbubu
    7. August 2011 at 13:35 —

    @boxfan85

    Naja, ein Richtiger WM Kampf? Vielleicht auf dem Papier, für alle die sich auskennen aber nicht. Da geht es eben nur um die Nummer 2!

    Wenn Atlas seinen Vertag mit der TV Station schon länger hat als wie mit Sauerland, dann ist es für mich ganz klar das er den Vertag der länger besteht auch mehr Priorität zukommen lassen müsste. Ausserdem geht’s ja eh nur um die Nummer 2.

  36. Levent aus Rottweil
    7. August 2011 at 14:13 —

    Boxfan sagt
    Atlas sagt doch ständig er braucht mehr Zeit,inzwischen ist Povetkin fast 32 und hat viele gute Jahre verschenkt.
    Damit hat Boxfan er verdammt recht wenns nach Atlas geht lässt er Povetkin bis 37-38 abwarten um dann zu sagen jetzt ist es zu spät,lächerlicher Typ dieser Atlas der es mit Povetkin 100% nicht ernst meint!

    Ich würde ihm in einer Kabine wenn niemand zuschaut eins auf die Fresse geben wenn ich povetkin wäre und dann tritt in arsch und weg!

  37. Levent aus Rottweil
    7. August 2011 at 14:16 —

    Noch was der Atlas Labert seit nunmehr über 4 Jahren das Povetkin noch nicht so weit sei,ja WAS DENN NUN?
    Entweder er redet Klartext und sagt Pove du hast nicht drauf oder aber er nimmt ihn wie er ist und Formt ihn zum WM Anwärter.
    Aber seit 4 Jahren die gleiche scheisse gebetsmühlenartig zu sagen das geht gar nicht Herr Atlas Note 6 weg mit ihnen!
    Kommentator ist der beste Platz für sie aber nicht die Ringecke!

  38. the boxer
    7. August 2011 at 15:14 —

    Da hast Du recht! Es ist der Job des Trainers ihn innerhalb von 4 Jahren so zu formen und zu trainieren, dass da was draus wird. Wenn nicht, ist einer von beiden fehl am Platz!

  39. Shlumpf!
    7. August 2011 at 16:03 —

    @bigbubu

    Es ist aber der wichtigste Kampf bisher in Povetkins Karriere, wenn da der Trainer nicht da ist, muss man sich durchaus fragen, ob man da die richtige Besetzung gewählt. Wenn Atlas seiner Funktion als Kommentator Priorität einräumt, ist das sein gutes Recht, aber dann ist als Trainer für einen Topmann definitiv eine Fehlbesetzung

  40. Sugar
    7. August 2011 at 16:08 —

    @ Shlumpf!

    Povetkin ein Topmann????

    Das muss er erst noch beweisen!

  41. bigbubu
    7. August 2011 at 16:38 —

    @Shlumpf!

    Natürlich ist das der wichtigste Kampf in Povetkins Karriere, aber es ist doch nicht so als das das eine Neuigket für Sauerland wäre. Die wussten mit Sicherheit um die Vertagsverpflichtungen von Atlas. Vielleicht wollen sie auf diesem Weg aber auch Atlas los werden, wenn er nicht zu diesem Kampf kommt.

  42. kevin22
    7. August 2011 at 17:12 —

    Levent aus Rottweil sagt:

    “Noch was der Atlas Labert seit nunmehr über 4 Jahren das Povetkin noch nicht so weit sei,ja WAS DENN NUN?”

    Atlas wurde erst Mitte 2009, nach Povetkins K(r)ampf gegen Estrada sein Trainer, das ist jetzt gerade mal 2 Jahre her!

  43. Bronx Bull
    7. August 2011 at 17:18 —

    Meiner Meinung nach war er bei Valeri Below besser aufgehoben!

    Atlas ist kein schlechter Trainer, aber selbst der beste Trainer ist nicht für jeden Boxer geeignet. Povetkins Vorstellung gegen Firtha war kein Kampf sondern ein Krampf!

  44. kevin22
    7. August 2011 at 17:32 —

    @ Bronx Bull

    Zwei Jahre Trainertätigkeit sind aber auch nicht wirklich viel, und ich kann mir schon vorstellen, dass Teddy in Pove noch mehr sieht und dies noch herrauslocken will!

    Man hat Atlas auch nicht aus Langeweil verpflichtet und bezahlt!
    Da gab es vorher schon deutliche Anzeichen, dass Pove im Profibereich eben doch nicht die Leistung bringen kann, wie er sie im Amateurbereich erfolgreich zeigte!

    Pove hatte in seiner Karriere bissher lediglich 2 Kämpfe, die auf 12 Runden angesetzt waren, der Rest war meisst Pipikram über 8 Runden und die letzten 5 Kämpfe wurden lediglich auf 10 Runden angesetzt.
    Und gute, oder zumindest bekannte Gegner blieben dabei aus…

    Ich gehe davon aus, dass Atlas ihn richtig einschätzt und er an der Weltspitze momentan nicht klarkommen wird! Aber Sauerland will eben auch mal Kohle verdienen und nicht nur jahrelang in Pove investieren, was auch wieder verständlich ist.

  45. Bronx Bull
    7. August 2011 at 17:42 —

    Klar, verständlich. Zumal sie mit Helenius ein neues Zugpferd im Stall haben!

    Aber es ist doch Fakt, dass Pove zu alt ist um das was Atlas ihm beibringen will, auch umzusetzen.
    Wäre er Anfang 20 O.k. man kann ihn vieeileicht noch umstellen.
    Er ist nunmal ein Boxer der alten russischen Schule (die russische Baut eher auf Härte und Präzison und Stabilität auf, die amerikanische eher auf Workrate und Schnelligkeit).

  46. Tom
    7. August 2011 at 18:56 —

    Ich könnte mir vorstellen,das wenn Povetkin gegen Chagaev verlieren sollte,das er bei SE gehen muss!

  47. alex
    8. August 2011 at 00:04 —

    ich kann es mir vorstellen wenn pove gewinnt !! das er auf dem gipfel seine kariere ist …. dann wäre blöd über den schlecht zu reden ….

    SEINE ZEIT IST GEKOMMEN UND DIE KLITSCHKOS WERDEN FLIEHEN UND GRUNDE SUCHEN UM NICHT GEGEN IHN ZU KÄMPFEN

  48. alex
    8. August 2011 at 00:05 —

    DER IST DA WO ER IST 3

  49. alex
    8. August 2011 at 00:09 —

    wochen von seinem traum entfernt und der macht es HAUPTSÄCHLICH für sein land des halb wird er GEWINNEN ich bin sein grosser fan werde mich sehr freuen wenn er GEWINNT

  50. Tom
    8. August 2011 at 00:48 —

    @ alex

    Abwarten!

  51. Shlumpf!
    8. August 2011 at 11:19 —

    @Bronx Bull

    Also Povetkins Stil definiert sich aber zu einem großen Teil über die Workrate.

    @Sugar

    Mit Topmann meine ich jemanden, der im oberen Bereich der Ranglisten zu finden ist, von mir aus auch ein Chisora oder Harrison. Das sind alles Vollprofis, da kann der Trainer nicht die Hälfte der Zeit abwesend sein.

  52. Shlumpf!
    8. August 2011 at 11:23 —

    @kevin22

    Also ich finde, dass Povetkin für einen Nicht-WM schon einige gute Gegner im Rekord hat, neben Helenius und Adamek hat er von den Herausforderern den besten Kampfrekord (Haye lass ich mal weg, der war WM, das ist ne andere Situation). 12-Runder sind meines Wissens nur noch beim Titel-Kämpfen und Eliminatoren zulässig.
    Verglichen mit dem was Luete wie Arreola, Boytsov, Johnson,… geboxt haben braucht sich Povetkin nicht zu verstecken

  53. Bronx Bull
    8. August 2011 at 18:03 —

    @ Shlumpf

    Naja, er schlägt Kombinationen wenn sein Gegner es zulässt, aber er ist nicht jemand der ununterbrochen Serien abfeuert. Weil das ginge ja auf Kosten der Präzison und ich finde genau das zeichnet Pove aus.

  54. alex
    8. August 2011 at 22:27 —

    tom
    ohne zu übertreiben hab so nen gefühl der schlägt die alle . sehe in moment keinen besseren boxer . es gibt die momente wo boxer hart auf die fresse bekommen die einen ziehen den schwanz und die anderen werden wütend der pove ist so einer .. hab einen gefühl das er wie( brasil )dem gegner immer 2 schritte voraus ist nach bedarf …aber trotz dem wir lassen uns überaschen . das wird FÜR MICH KAMPF DES JAHRES . der chagaev hat schlechte karten .. wenn er verliert ist der weg …

  55. bruno
    9. August 2011 at 00:47 —

    @alex
    du bist kein fan mehr sonder fanatisch. hab noch nie jemand so über ein boxer reden hören, auch wenn er fan über ihn war. den schwächen und fehler hat jeder boxer.

  56. alex
    9. August 2011 at 16:09 —

    über boitsov denke genau so kla haben die schwächen , nur diese ungerechtigkeit sehe lebedev vs huck was war das den ???? bruno bin auch fan von ramierez der gegen huck gewonnen hat ,aber am ende war der huck wieder wm

  57. alex
    9. August 2011 at 16:15 —

    bin auch von jedem boxer grosser fan der sich sein weg hart erarbeitet “hat” und dann verarscht wurde. liebe grüsse

Antwort schreiben