Top News

Artur Grigorian: “Ich habe Sebastian noch nie so stark gesehen”

Sebastian Zbik, Karoly Balzsay ©Universum.

Sebastian Zbik, Karoly Balzsay © Universum.

Der 13. April ist ein ganz besonderes Datum für Artur Grigorian: vor genau 16 Jahren knockte der damalige Leichtgewichtler den Puerto Ricaner Antonio Rivera in der zwölften Runde aus und wurde damit WBO-Weltmeister. Den Titel hielt er bis 2004. Nun will der gebürtige Armenier am selben Datum Sebastian Zbik (30-1 10 K.o.’s) im Kampf gegen Felix Sturm (36-2-2, 15 K.o.’s) erneut zum Weltmeister machen.

Die Vorbereitung läuft laut Grigorian bislang genau nach Plan. “Bisher war alles supergut”, sagte der Universum-Trainer. “Ich sage das nicht, um mich zu beruhigen oder Sebastian stärker zu reden. Aber wie er das jetzt alles macht und sich präsentiert… Ich habe ihn noch nie so stark gesehen wie jetzt im Sparring. Wir wissen genau, wann und wie wir unsere stärksten Waffen nutzen können. Das werden wir im Kampf zeigen.”

Grigorian weiß aber, dass mit Sturm ein starker Gegner auf Zbik zukommt: “Ich habe großen Respekt vor Felix Sturm! Er ist nicht nur Champion, sondern Superchampion. Immer gut vorbereitet, beweglich, ein sehr guter Boxer. Deswegen müssen wir im Training alles geben.”

Gegen einen Techniker wie Sturm ist laut Grigorian taktische Flexibilität gefragt: “Es gibt mehrere Varianten. Ich weiß als ehemaliger Boxer, dass man sich im Ring ganz schnell umstellen muss, wenn etwas nicht klappt. Du musst immer so boxen, dass es für den anderen schwerer wird, nicht für dich. Dann ist alles gut. Wir respektieren, was Felix kann. Aber auch auf gute Schläge und Serien gibt es immer gute Antworten. Die wird Sebastian im Ring zeigen.”

Dass Zbik früher von Fritz Sdunek trainiert wurde, der nun in der Ecke von Felix Sturm steht, ist für Grigorian kein Nachteil: “Wir haben Sebastian schon zusammen trainiert, Papa Fritz und ich. Aber das war früher, und Sebastian ist seitdem gewachsen. Er ist jetzt 30, aber als Boxer wächst er immer noch. Ich sehe seine Steigerung, wie er immer sicherer wird in allem. Abwehr, Offensive, zur Seite gehen – das hat er früher manchmal so und manchmal so gemacht. Jetzt ist ein System da. Ich habe mich gefreut, das im Sparring zu sehen.”

Obwohl beide Kämpfer nicht über die stärkste K.o.-Quote verfügen, kann sich Grigorian auch ein vorzeitiges Ende vorstellen: “Ich habe im Sparring auch gesehen, wie Zbiker sich von Runde zu Runde steigern kann und die Schläge immer akzentuierter wurden. Und einmal habe ich nach dem Pratzentraining zu ihm gesagt: Sebastian, wenn du Felix so triffst wie meine Pratzen, bleibt kein Mensch mehr stehen! Er darf aber nicht einfach nur seine Hand an den Kopf schmeißen, er muss genau auf den Punkt treffen. Dann gehen alle runter.”

Allerdings gilt es für Zbik, an Sturms starker Führhand vorbeizukommen. “Felix’ Jab ist gut, fast so gut wie der von Dariusz Michalczewski”, so Grigorian. “Aber es gibt immer Möglichkeiten – nur sehen sie viele Leute nicht. Du musst hier (tippt an die Stirn) stark sein, dann funktioniert auch dein Körper! Wenn Sebastian umsetzt, was wir im Sparring vorbereitet haben, brauchen wir uns keine Gedanken zu machen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Stieglitz vs. Groves: Am 5. Mai in Erfurt

Nächster Artikel

Lukas Konecny: "Endlich habe ich einen wahren Gegner"

28 Kommentare

  1. SemirBIH
    3. April 2012 at 11:40 —

    Ich bin der Meinung, dass Zbik der stärkste Sturm-Gegner seit langem ist. Er wird Sturm alles abverlangen. Zbik zähle ich unter den Top10 im Mittelgewicht. Und gegen Chavez hat er auch nicht verloren. Wird bestimmt ein guter Kampf. Hoffe, dass das Punkturteil auch gerecht wird !

  2. Manitou
    3. April 2012 at 11:51 —

    Er wird Sturm KO schlagen müssen, um zu gewinnen.

  3. Hannes
    3. April 2012 at 12:03 —

    Glaube auch das er Sturm nur durch KO bezwingen kann , und dies wird fast unmöglich , zumal Sturm noch die Trümpfe hat das er den WM Bonus bekommt also alle knappen Runden auch ihm zugesprochen werden , und dies von den Punktrichtern deren Gehalt Sturm bezahlt , da er die Kampfversteigerung gewonnen hat . Alle Trümpfe liegen bei Sturm deshalb bin ich fest davon überzeugt , das Zbik nur gewinnt wenn er Sturm KO schlägt.

    Hoffe dennoch das Zbik es schafft

  4. xyz187
    3. April 2012 at 13:01 —

    Ich halte eigentlcih von beiden nichts , aber gönnen tue ich trotzdem Sebastian Zbik ,
    Sturm kommt sich vor wie Mayweather !

  5. ghetto obelix
    3. April 2012 at 13:06 —

    Tyson=ver.sager

  6. Tom
    3. April 2012 at 13:25 —

    @ Hannes

    …..da er die Kampfversteigerung gewonnen hat…….

    Welche Kampfversteigerung??

    Dies ist eine freiwillige TV,da entscheidet der Champ wo geboxt wird!!!

  7. ghetto obelix
    3. April 2012 at 13:39 —

    Ich tippe zwar auf einen Punktsieg von Sturm, aber wer weiß? Vll gibt es ja doch eine Überraschung ??? 😉 gönnen würd ichs zbikm

  8. hari
    3. April 2012 at 15:14 —

    das gibt ne schlacht . das gibt ein spektakel .12 runden einschlaf boxen . mit besserem ende für sturm . das seine veranstaltung und seine punktrichter . kann man eigentlich wetten ??also da kann man nicht gross daneben liegen ….

  9. Heinz Werner Brenner
    3. April 2012 at 15:47 —

    ich bin für zbik und denke dad er eigentlich auuch der sieger wäre
    aber da gibts ja punktrichter die werten sicher so ne unfaire SD für windchen äh ich meine stürmchen 😉
    und danach wird sturm der depp sagen man hat gesehen ich bin der
    wahre champ im mittelgewicht ich mache zwar seit zweiandhalb jahren
    keine pflichtverteidigung aber ich bin der beste und stelle mich jedem
    so ein müll wird er sagen

  10. Der Albaner aus...
    3. April 2012 at 15:58 —

    Also wenn Zbik stärker als Sturm ist dann kann er ja es beweisen und man hat ja gegen Murray gesehen das Sturm nicht unbedingt immer die Punkte bekommt…gegen Murray hat der ganz klar gewonnen und das wird er auch gegen Zbik da bin ich mir sicher.
    Zbik hat zwar ne gute Technik aber kein Herz ;).

  11. Heinz Werner Brenner
    3. April 2012 at 16:06 —

    albaner mir fählt auf das du immer die gebürtigen leute aus dem ostblock hochlobst so geschehen schon mit sturm,huck,abraham

  12. DR_BOX
    3. April 2012 at 16:24 —

    @ HWB

    Zbiker kommt aus Neubrandenburg … da ist er ja quasi auch aus dem “Ostblock” 😉

  13. Heinz Werner Brenner
    3. April 2012 at 16:41 —

    DR_BOX geographienote 6 von den bundesländern hast du ja keine ahnung

  14. DR_BOX
    3. April 2012 at 17:06 —

    @ HWB

    Danke gleichfalls

  15. gutszy
    3. April 2012 at 17:54 —

    da werden sich alle sturm-hater aufregen, aber: ER HAT EINEN GUTEN JAB.
    ich muß ehrlich sagen, ich mag beide boxen sehen , das ist wenigstens technik, die kann keiner den beiden absprechen.
    hat eigentlich mal jemand was von frenkel gehört, auch ein supe jab.

  16. Heinz Werner Brenner
    3. April 2012 at 18:20 —

    DR_BOX bist du nicht so ein stürmchen fan der auch gesagt hat er hat gegen macklin gewonnen du hast wohl den sinn für realität verloren

  17. bla
    3. April 2012 at 18:43 —

    Sturm als Superchampion zu betiteln ist eine Schande für den Boxsport.
    Zbik wird nie wirkliche Weltklasse sein.
    Hoffe das Zbik wie gegen Chavez alles aus sich herausholt und uns alle überrascht.
    Wenn Zbik gut vorbereitet ist, wird Sturm ganz schlecht aussehen.
    Dann helfen Sturm, wie Chavez, halt die Punktrichter.

  18. Der Albaner aus...
    3. April 2012 at 19:05 —

    @ Hein Werner Brenner

    Eig. nicht bin sehr neutral und sehr kritisch 😉

    Ich sage nur meine Meinung….und die meisten hier haben einen Hass auf Huck,Sturm usw.

  19. Deal
    3. April 2012 at 19:09 —

    Sturm boxt ihn weg ihr Looser.

  20. Heinz Werner Brenner
    3. April 2012 at 19:12 —

    albaner also ich sage dir ehrlich sturm ist mir auch total unsympatisch und hier mag ihn echt keiner.
    Aber bei huck muss ich dich korriegieren vor dem povetkin kampf hat ihn keiner gemocht aber im kampf hat er herz gezeigt und damit hat er sich auch ins herz vieler hater geboxt

  21. DR_BOX
    3. April 2012 at 22:03 —

    also ich muss ehrlich sagen:

    HWB ist mir total unsympathisch und hier mag ihn echt keiner.

  22. Heinz Werner Brenner
    3. April 2012 at 22:39 —

    DR_BOX du neider ich war wochensieger 😛

  23. DR_BOX
    3. April 2012 at 23:41 —

    lange her

  24. Lothar Türk
    4. April 2012 at 11:22 —

    vielleicht ein guter kampf. lasst bescheuerte Kommentare weg und freut Euch. Was Sturm betrifft, gibt es reichlich verwöhnte. Mögen aber seine große Klappe nicht. alles nur show. Wer hätte aber gedacht, dass so viele bescheuerte und wirklich blinde Zuschauer bei allem Lokalpatriotismus das unfaire Boxen eines Huck einfach übersehen.. Promis kennen keine Boxregeln, wollen nur selbst gesehen werden.

  25. hari
    4. April 2012 at 19:00 —

    wer schlafstörungen hatt soll natürlich den kampf anschauen . da geb ich allen recht . das gibt ein spektakel …..

  26. DR_BOX
    4. April 2012 at 19:03 —

    hari raus

  27. hari
    5. April 2012 at 05:44 —

    Dr_Box rein

  28. hari
    5. April 2012 at 09:08 —

    es wird ein unentschieden geben . mit anschließendem Rückkampf . nachdem es ein rückkampf gegen . muray ,macklin und oscar de la hoja gegeben hatt . genau so wirds laufen …..

Antwort schreiben