Top News

Arthur Abraham und Uli Wegner starten letzten WM-Versuch

Man hätte es ahnen können: So ganz „aus und vorbei“ ist es mit dem Gespann Wegner / Abraham noch nicht. Offenbar hat man sich in den letzten Tagen noch einmal mit Promoter Sauerland zusammen gesetzt und will noch einmal eine „WM-Mission“ starten. Wegner wollte normalerweise die Segel streichen und seinen Vertrag nicht mehr verlängern. „King Arthur“ und das Sauerland-Team glauben anscheinend auch, dass der geschenkte Sieg gegen Patrick Nielsen in Vergessenheit geraten ist. Von einem durchaus gerechtfertigtem Rematch redet Niemand mehr. Jetzt sieht es so aus, als wolle man Abraham unbedingt noch einmal zu einem Gürtel verhelfen, damit er und sein Trainer „standesgemäß“ und „würdevoll“ abtreten können.

„Der König ist tot, es lebe der König“ scheint das geflügelte Wort der Stunde zu sein. Nur das der alte und beinahe schon tote König auch gleichzeitig der neue sein soll. Nachdem Abraham in Offenburg den Sieg gegen Nielsen zugeschoben bekam, glaubten nicht wenige Boxfans, dass es das jetzt mit der Karriere Abrahams gewesen war. Weit gefehlt. Man war damals schon so dreist, das Wort Weltmeisterschaft und den Namen Arthur Abraham noch einmal in einem Satz in den Mund zu nehmen.

Der wieder ins Boxgeschäft zurück gekehrte Wilfried Sauerland plant angeblich noch 2 Kämpfe mit Arthur Abraham. Er soll im Herbst das nächste mal in den Ring steigen. Sauerland sn will dann im Frühjahr 2019 noch einmal einen WM-Kampf für Abraham organisieren. Dieses Vorhaben war angeblich bereits abgesprochen, bevor Tyron Zeuge am Samstag seinen WBA-Gürtel verlor. Mit einem Rocky Fielding als regulärem WBA-Weltmeister und den angeblich guten Sauerland-Beziehungen zu den Briten sollte das vielleicht ein günstiger Weg für alle Beteiligten sein, wenn das Vorhaben „WM-Mission“ noch einmal klappen soll. Ob man es jetzt tatsächlich auf den WBA-Gürtel Fieldings abgesehen hat, ist natürlich erst einmal reine Spekulation. Vielleicht tut es ja auch der IBO-Gürtel. Der wäre zumindest im Moment vakant. Mit dem in München lebenden Armenier Vartan Avetisyan (17(11)-0-1) als IBO-Interconti Champ hätte man sogar einen passenden Gegner für Abraham.

Arthur Abraham hat sich gegenüber der Internetseite „welt.de“ geäußert und sagt, er habe sich vorgenommen, Geschichte zu schreiben. Er meinte, er habe genug Geld verdient, aber sein großer Traum wäre es, dass er noch einmal Weltmeister wird. Dafür wolle er „alles tun“, versprach er hoch und heilig.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Uli Wegner hatte nach „der Schande von Offenburg“ (gemeint ist der „Sieg“ gegen Nielsen) eigentlich die Nase voll und wollte die Zusammenarbeit mit Abraham beenden. Jetzt hat man sich auf séinen Deal geeinigt, der einen Einzelvertrag zwischen Abraham und Wegner betrifft. Wegner soll Prozente von Abrahams Börse bekommen. Also wird er nicht von Sauerland, sondern von Abraham bezahlt. Wegner verlangt, dass Abraham die Vorbereitung ernst nimmt und sich in eine körperliche Verfassung bringt, wie zu seinen besten Zeiten. Ist das nicht der Fall oder Wegner passt irgend etwas nicht, will er 2 oder 3 Wochen vor dem Kampf aussteigen. Wegner wörtlich: „Ich möchte mich nicht noch einmal seinetwegen so zum Clown machen. Es liegt jetzt einzig und allein an Arthurs Einstellung, ob wir unseren Weg erfolgreich zu Ende gehen werden.“

Sauerland Chef Wilfried Sauerland sagt, dass Arthur Abraham es noch einmal schaffen kann, wenn er sich richtig zusammen reisst. Nach den Vorstellungen, die Abraham gegen Nielsen und Zeuge gegen Fielding gezeigt haben, muss sich Einiges tun, wenn das Sauerland-Team wieder einen Weltmeister in den eigenen Reihen haben will. Im Moment feiern die Sauerland-Söhne Kalle und Nisse ihre Erfolge außerhalb des Kerngeschäfts in Deutschland. Bleibt abzuwarten, ob es dem Senior noch einmal gelingt, das Unternehmen Sauerland-Event aus der Talsohle zu holen.

Was glauben die Boxen.de Fans? Wird Arthur Abraham noch einmal Weltmeister?

 

Voriger Artikel

Oleksandr Usyk vs Murat Gassiev – Der absolute Megafigth im Cruisergewicht

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 30 / 2018

17 Kommentare

  1. Profilbild von Marvin Hagler
    18. Juli 2018 at 02:35 —

    Auweia, das darf doch wohl nicht wahr sein!?

    Abraham ist doch schon lange über seinen Zenit, wie will er denn ohne Beschiss noch mal WM werden?

    Obwohl……bei der GBU gäbe es vielleicht eine Chance berechtigt “WM” zu werden, Wallisch und Arslan haben es vorgemacht, nur interessiert das dann keinen so wirklich!

  2. Profilbild von Legend Boxing
    18. Juli 2018 at 08:24 —

    Für Fielding könnte es noch reichen, das Vorhaben denke ich wird gelingen. Aber mal ganz ehrlich, die besten Amateureboxer Deutschlands und auch Europaweit lachen sich doch den Arsch ab über die Wertigkeit und Qualität im Profiboxen hier in Germany.

  3. Profilbild von Brennov
    18. Juli 2018 at 11:19 —

    Sauerland letzter trumpf sind die beiden alten weggefährten. Danach könnte man den deutschen sauerland stall eigentlich zumachen!

  4. Profilbild von Brennov
    18. Juli 2018 at 11:33 —

    Laut boxen1 wurde der vertrag von wegner einfach um ein Jahr verlängert und nicht wie hier geschrieben wird ein einzelvertrag gemacht.

    • Profilbild von Marvin Hagler
      18. Juli 2018 at 11:57 —

      @ Brennov

      Hättest den Bericht auf boxen1.com fertig lesen sollen!

      ….so Wegner, der sich auf einen Einzelvertrag mit Abraham einließ……

      • Profilbild von Brennov
        18. Juli 2018 at 13:06 —

        ja und es stimmt wohl beides. weegner hat sowohl einen 1 jahres vertrag mit sauerland als einen einzelvertrag zu abraham über die 2 kämpfe.
        er betreut wohl auch pulev und seine anderen schützlinge noch ein weiteres jahr.

  5. Profilbild von Brennov
    18. Juli 2018 at 11:49 —

    Bin gespannt ob es sauerland noch schafft die fehlenden 10 veranstaltungen für 2018 in sport1 auf die beine zu stellen.

  6. Profilbild von c.boxing
    18. Juli 2018 at 11:50 —

    Muss ich alles nicht verstehen. Ich glaube nicht, dass sich mit abraham noch Geld verdienen lässt.
    Wie oft rettet ihn seine Vitamin b Seilschaft noch? Warum wird er nicht fallen gelassen?

  7. Profilbild von Legend Boxing
    18. Juli 2018 at 13:01 —

    Weil Abraham immer noch die höchste Einschaltquote hat.

    • Profilbild von Brennov
      18. Juli 2018 at 13:08 —

      verwundert das bei den anderen sauerland boxern.
      feigenbutz und zeuge mal abgesehen sind die doch alle völlig unbekannt. und sowohl feigenbutz als auch zeuge haben doch sogut wie nichts gerissen!

  8. Profilbild von Dr. Fallobsthammer ( ͠° ͟ʖ ͡°)

    Endlich! Darauf habe ich lange gewartet. Sowohl Wegner als auch Abraham sind absolute Krieger. Arthur wird wieder Boxen in seiner höchsten Form abliefern, seine Hater haben keine Chance!

  9. Profilbild von Ferenc H.
    18. Juli 2018 at 15:30 —

    Dann soll Abe auch bitte gegen Fielding ran der ist der Einzige gegen den Abe noch “gut” aussehen kann im Gegensatz zu den Anderen WMs obwohl er auch gegen Rocky keine Chance haben sollte. Oder es kommt zu Abraham VS Stieglitz Teil 5 ^^

    • Profilbild von Flo9r
      18. Juli 2018 at 20:24 —

      Wie meinst Du “gut aussehen”..?
      So gut wie vs Nielsen und Lihaug oder eher so gut wie vs Eubank und Ramirez..?
      Die Frage ist doch nur noch, schafft er es nicht so schlecht zu sein, um ihm ggf den Sieg zu schenken..

  10. Profilbild von Dickn
    19. Juli 2018 at 20:03 —

    Die alte Doppeldeckung ist wieder zurück

  11. Profilbild von Dickn
    19. Juli 2018 at 20:06 —

    Der bekommt keien Zsuchauer..aber hallo, genug wollen ihn verlieren und ein paar Gewinnen sehen…Sauerland soll zumachen? Und dann? Wiking- und SES Verasntaltungen kommen ab und zu auf MDR, das war es….

Antwort schreiben