Top News

Arthur Abraham: Rückkehr ins Mittelgewicht?

Robert Helenius, Arthur Abraham ©Nino Celic.

Robert Helenius, Arthur Abraham © Nino Celic.

Super Six-Halbfinalist Arthur Abraham plant laut Berichten in armenischen Medien in seine alte Gewichtsklasse, das Mittelgewicht, zurückzukehren. Abraham glaubt, dass sein nächster Kampf bereits in drei bis Monaten stattfinden könnte. Möglicherweise handelt es sich dabei um einen WM-Ausscheidungskampf.

Ob Trainer Ulli Wegner Abrahams Pläne unterstützt, ist derzeit noch nicht bekannt. Abraham war für das Super Six-Turnier ins Supermittelgewicht gewechselt, musste aber nach dem Anfangserfolg gegen Jermain Taylor dort drei herbe Niederlagen in Folge hinnehmen.

Für einen Wechsel ins Mittelgewicht, wo Abraham noch ungeschlagen ist, spricht, dass Abraham seinen Gegnern dort körperlich ebenbürtig ist. Um aber das Gewicht von 72,574 kg zu bringen, wird Abraham eine Menge Gewicht abkochen müssen, was in der Vergangenheit bereits für Probleme sorgte.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Felix Sturm: Körpertreffer als Erfolgsrezept gegen Macklin

Nächster Artikel

Guillermo Jones verletzt: Freiwillige Titelverteidigung gegen Coyne abgesagt

117 Kommentare

  1. bareknuckles
    21. Juni 2011 at 14:26 —

    der nimbus ist halt weg.jetzt wird es abraham in allen relevanten gewichtsklassen schwer haben.das böse an der sache ist,daß er selbst dran glaubte.wobei man dabei auch stark nachgeholfen hat.tragisch aber so ist das leben nunmal.

  2. DR_BOX
    21. Juni 2011 at 18:02 —

    Denke, das wird nix mehr.

    Der Schnellste war er eh noch nie, das Gewichts-Problem wird mit zunehmendem

    Alter eher grösser.

    Schlumpf ist nicht mehr hungrig und beratungsresistent.

    Das muss man – ganz neutral – so sehen.

    Der Schnellste war er eh noch nie.

  3. DR_BOX
    21. Juni 2011 at 18:03 —

    @ Crooked187

    Sturm würde KO gehen.

    Aber dazu müsste AA ihn erstmal treffen.

  4. Roscoe
    21. Juni 2011 at 19:17 —

    Ich glaube auch nicht, dass Sturm gegen Abraham verlieren würde, Sturm würde ihn locker ausboxen. Abraham in Doppeldeckung und das Boxen überläßt er denen, die es können. Bin kein Fan von Sturm, es gibt auch Bessere in seiner Gewichtsklasee, aber den Kampf würde er gewinnen.

  5. Tom
    21. Juni 2011 at 19:58 —

    @ Kravics

    Guter Kommentar!

    Er ist von seinem Umfeld schon beraten worden,bzw. es wurde ihm nahe gelegt mit einem Ernährungsberater und gegebenenfalls auch mit einem Psychologen zu arbeiten,aber Abraham hat das bisher abgelehnt!

  6. Crooked187
    21. Juni 2011 at 20:00 —

    Weil Sturm keine doppeldeckung hat ?! Er steht genauso da , nur hat er eine bessere fuhrhand.
    Ich würde sagen das aa ihn mit körpertreffern zerlegen würde
    Mfg

  7. Kravics
    21. Juni 2011 at 20:15 —

    @ tom

    hmm das ist natürlich bedauerlich wenn er jegliche hilfe ablehnt.es sei denn er will nicht mehr boxen.ich habe das gefühl dass aa sich da grad selbst nicht so im klaren drüber ist

  8. Kano
    21. Juni 2011 at 20:40 —

    Gevor hatte Sturm(Wurm) schon gut verprügelt,ich habe mich totgelacht als ich nach dem Kampf Sturms Geschwollene Mickymaus Ohren sah,meiner Meinung nach hatte ich Gevor am Ende als knappen Punktsieger,wenn es Gevor geschafft hat Stürmchen trotz Deckung zu treffen wird es meiner Meinung nach Abraham auch tun,gehe in einem möglichen Sturm Abraham Kampf wirklich von einem K.o Sieg Abrahams aus.

  9. Sugar
    21. Juni 2011 at 20:49 —

    @ Kano

    Du warst du aber nicht der Einzigste der damals Gevor als klaren Punktsieger gegen Sturm gesehen hat!

  10. Sammy
    21. Juni 2011 at 21:26 —

    Nochmal AA soll ins Frauenboxen wechseln. Dort wird die Flasche den Ring nicht so verbeult wie bei seinen letzten Kämpfen verlassen

  11. Tom
    21. Juni 2011 at 22:06 —

    @ Sammy

    Vorschlag von mir: Geh doch du ins Frauenboxen da hast du evtl. die Chance dich als Mann zu beweisen!!

  12. MainEvent
    21. Juni 2011 at 23:42 —

    Charlys69 sagt:
    20. Juni 2011 um 13:24

    wird schwer in der alten Gewichtsklasse zu boxen. Mit zunehmenden Alter haben auch Spitzensportler da ihre Probleme.

    Mr. Wrong sagt:
    20. Juni 2011 um 21:53

    Wenn schon Gevor geschafft hat Catic durch seine Doppeldeckung hindurch zu demolieren, wird es Abraham ebenfalls schaffen.

  13. MainEvent
    21. Juni 2011 at 23:43 —

    diese und weitere kommentare sind halb- oder unverdaut bei Kano und DR BOX zu finden 🙂

  14. Tom
    22. Juni 2011 at 00:05 —

    @ MainEvent

    Sind denn Kano und Dr-Box nicht ein und dieselbe Person?…Oder bring ich jetzt etwas durcheinander?

  15. MainEvent
    22. Juni 2011 at 00:13 —

    tyson fan fan von tyson und kanofan ebenfalls 🙂

  16. Bronx Bull
    22. Juni 2011 at 01:00 —

    Meiner Meinung nach, ist das Thema Arthur vorerst erledigt! Im MW wird er auch nicht großmitmischen können. Gegen Chavez Jr. würde er bestimmt durch Ko gewinnen, aber der wahre Champ (Martinez) würde ihm endgültig den Gar ausmachen. Vor allem wenn er auswärts boxen sollte…

    Ich würde mir lieber einen Kampf gegen Stieglitz wünschen. Das wäre ein Kampf auf Augenhöhe und könnte mir vorstellen, das Stieglitz maßgeschneidert für Arthur ist. Danach sollte er diesen Titel versuchen ein paar mal zu verteidigen um dann irgendwann gegen Kessler antreten zu müssen. Eine Titelvereinigung auf deutschem Boden mit diesen zwei Fightern würde ordentlich Schotter bringen.

    Aber wer weiß wie es jetzt nedgültige kommt. Hören wird man bestimmt noch von Arthur!

  17. Sammy
    22. Juni 2011 at 18:59 —

    Also, dass AA sich gegen starke Gegner traut stimmt nicht. Er hat sich hinter seiner Doppeldeckung versteckt und ist trotzdem vernichtet worden. Er hat sich nur getraut, um das Geld einzustecken. Ich habe seine Kämpfe live gesehen und behaupte, dass ich von AA richtig betrogen wurde. Ich habe das Geld ausgegeben, um Ihn kämpfen zu sehen und nicht, um ein Sandsack mir anzuschauen. Aber als Ersatz für ein Sandsack, kann ich ihn mir sehr gut vorstellen

Antwort schreiben