Top News

Arthur Abraham: Keine Gnade für Smith – Price kommt nach Berlin

Abraham vs. Smith 2: Der Tag der Abrechnung!

Am 21. Februar stellt sich Arthur Abraham erneut dem Engländer Paul Smith, nachdem es im ersten Duell (27. September 2014 in Kiel) besonders auf Seiten der Engländer Aufregung um die Höhe des Punkturteils gegeben hatte. In Deutschland konnte dies kaum jemand nachvollziehen und so wurde das Ballyhoo nach dem Kampf nicht wirklich ernst genommen. Viele zweifelten daran, dass es wahrhaftig zu einem Remacht kommen würde, da das Urteil doch glasklar schien. So kann man sich täuschen!

Nun findet das als „Tag der Abrechnung“ proklamierte Aufeinandertreffen um die WBO-Weltmeisterschaft im Super-Mittelgewicht in der Berliner o2 World statt.

Aus diesem Grund begab sich der Schützling von Trainer Ulli Wegner nach Liverpool, versprach vor der englische Presse und vielen Fans: „Ich bin ein fairer Sportsmann und stehe zu meinem Wort, das ich Paul Smith nach unserem ersten Kampf gab. Doch am 21. Februar lasse ich keine Gnade walten. Ich werde für eine klare Entscheidung sorgen. Dann können erst gar keine Diskussionen entstehen!“

Box-Fans können sich bei www.tickethall.de ihre Tickets sichern! Der Startschuss zum Kartenvorverkauf für die Box-Nacht am 21. Februar in Berlin ist bereits gefallen. Ab dem 19. Dezember sind die Karten auch in der o2 World Berlin sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Neben Arthur Abraham werden am 21. Februar außerdem die deutschen Talente Tyron Zeuge, Enrico Kölling und Stefan Härtel mit von der Partie sein. Zudem bereits aus England bestätigt: Schwergewichts-Knaller David Price. Boxsport vom Feinsten – auch als Weihnachtsgeschenk eine tolle Idee!

Quelle: Sauerland Event

Von Samira Funk

Bild: PA

Voriger Artikel

Tippspiel KW 51 - 20.-21.12.

Nächster Artikel

Wladimir Klitschkos Comeback in Amerika: Jennings oder Briggs als Gegner bestätigt

55 Kommentare

  1. Was für eine Farce.

    Allein der satz „Ich bin ein fairer Sportsmann und stehe zu meinem Wort, das ich Paul Smith nach unserem ersten Kampf gab.”

    Wieso gab Abraham Smith sein Wort für ein Rematch, obwohl man seitens SE von einem klaren Sieg überzeugt war?

    Das vers.cheissern der Zuschauer geht auch auf Sat.1 weiter wie gewohnt.

    Wie kann man in so einer Phase der Karriere, einen wie Smith zum zweiten mal boxen? Das ist einfach nur noch eine erbärmliche Freakshow, die ich mir wieder nicht ansehen werde.

    • 21. Dezember 2014 at 12:40 —

      zwingt Dich ja auch keiner dazu!

      “Wie kann man in so einer Phase der Karriere, einen wie Smith zum zweiten mal boxen?”

      In welcher Phase befindet sich Arthur denn Deiner Meinung nach???

      Absolut legitim, gegen Smith nochmal in den Ring zu steigen – die Vorstellung beider Boxer in Kiel war sehenswert und obwohl ich Arthur auch auf den Zetteln deutlich vorne hatte, freue ich mich auf ein spannendes zweites Gefecht – Smith hat Kämpferherz und wird Arthur einiges abverlangen!

      • 21. Dezember 2014 at 12:43 —

        ARTHUR ABRAHAM IST AM ENDE SEINER KARRIERE UND HAT NICHTS MEHR DRAUF!

        DESHALB SOLL ER ENTWEDER GANZ AUFHÖREN MIT DEM BOXEN ODER AUFHÖREN PFEIFEN ZU BOXEN UND SICH SEINE LETZTEN PAAR KÄMPFE NOCH EIN PAAR GROßE, INTERESSANTE FIGHTS GEGEN RICHTIGE, ATTRAKTIVE GEGNER SUCHEN!

        • 21. Dezember 2014 at 12:46 —

          wurde Dein Account gehakt oder klemmt Deine Taste???

        • 21. Dezember 2014 at 12:48 —

          liest man sich Dein Statement durch, kommt man doch ins Grübeln – jemand der am Ende seiner Karriere nichts mehr drauf hat, soll nochmal die Highlights boxen..ok, erklärt sich von selbst! 🙂

          • 21. Dezember 2014 at 12:59

            Interessante Fights gegen attraktive Gegner habe ich gesagt.
            Das muss nicht heißen, dass er nochmal gegen die momentan sportliche Top-Elite antreten muss.
            Wenn man nur noch ein paar Kämpfe auf dem Zettel hat, sollte man als Boxer den Ehrgeiz haben.
            Aber Ehrgeiz ist ja ein Wort, dass Abraham nicht mehr kennt, seit dem er es von Miranda aus dem Kiefer geprügelt bekommen hat.

  2. 21. Dezember 2014 at 11:38 —

    Unabhängig von seinem letzten Kampf, der recht überzeugend war. Abraham ist ein Pussy-Boxer, immer diese Rematch-Kämpfe (Abraham vs. Smith II, Abraham vs. Stieglitz IV oder der Wannabe-Kampf gegen Sturm, der die deutschen Fans angeblich “elektrisiert”).

    Wenn er ein richtiger Weltmeister ist, dann sucht er die Herausforderungen gegen die Weltspitze. Gegen Leute wie Ward, Froch, DeGale oder Chavez Jr. und nicht immer diese heimischen “Alibi”-Kämpfe.

    Er ist sich dessen wohl auch bewusst, dass sich a) außerhalb von Deutschland keine Sau für ihn interessiert, b) er sich international nicht vermarkten lässt und c) er seinen Zenit schon weit überschritten hat, um gegen die Besten im SMW zu bestehen.

    Die Rechnung ist doch ganz einfach, um die Nummer 1 in einer Gewichtsklasse zu sein “such ich mir die Kämpfe gegen die Besten und sammle möglichst alle Gürtel.”

    • 21. Dezember 2014 at 12:42 —

      @ Knopster

      genau…wie es beispielsweise Golovkin vorbildlich zelebriert! 😉

      • 21. Dezember 2014 at 12:46 —

        Ich behaupte einfach mal, ein Golovkin hat das wesentlich höhere Potenzial als ein Abraham seine Gewichtsklasse zu dominieren, das zeigen auch seine Kämpfe. Dass da auch mal Gegner dabei sind, die nicht zu den Top 10 Boxern gehören ok. Und über kurz oder lang wird er auch Titelvereinigungskämpfe bestreiten. Die anderen WMs im Mittelgewicht sind alle schagbar.

        • 21. Dezember 2014 at 12:52 —

          ich bestreite gar nicht, dass Golovkin die Klasse hat, das Mittelgewicht zu dominieren…allerdings ist in den letzten drei Jahren nur sehr sehr wenig passiert – oder weißt Du von Titelkämpfen, die im Raum stehen? Murray im Februar und danach…

      • 21. Dezember 2014 at 12:50 —

        …sagt der Sturm-Fan. 😉

        Wieviele km ist Sturm vor Golovkin in den letzten 6 Jahren eigentlich schon weggerannt?

        3X um die Erde? Von der Erde zum Mond und wieder zurück? Die ganze Milchstraße entlang?

        • 21. Dezember 2014 at 12:55 —

          Sturm geht seinen Weg..kann vom Boxsport ausgezeichnet leben und muss sich nach dem Karriere-Ende keine Gedanken über ein Comeback mit 50 machen…

          Golovkin muss langsam Gas geben, dass ihm die Zeit nicht davonrennt!

          Nach Murray im Februar MUSS endlich mal ein Hochkaräter her…und ne fette Börse für beide Seiten!!

          • 21. Dezember 2014 at 13:09

            Ob Sturm so viel Geld gemacht hat wage ich zu bezweifeln.
            Angeblich musste er ja auch große Summen wieder an die Verbände zurückzahlen, um sich weiter Champion nennen zu dürfen. 😉

            Sturm kann nur so lange vom Boxsport leben bis er wieder seine nächste Schokoriegel-Fressattacke bekommt, zur nächsten Tanke fährt und sein ganzes Geld für Twix, Mars und Snickers aus dem Fenster wirft!

          • 21. Dezember 2014 at 19:32

            Du hast Milky Way vergessen,chip….

            Milky Way…… 😉

          • 24. Dezember 2014 at 10:05

            “Arthur Abraham: Keine Gnade für Smith”

            Arthur Abraham und Sauerland werden immer mehr zu einem Fall für den Psychiater.
            Das ist ja schon eine wahnhafte Umkehrung der Realität.

  3. 21. Dezember 2014 at 12:41 —

    Ich wünsche mir vom Weihnachtsmann, dass Arthur Abraham, der lebende Beweis dafür, dass Menschen tatsächlich das Aussehen ihrer eigenen Nahrung annehmen, 2015 richtig ordentlich auf den Bratkartoffel-Kopf bekommt.

    Und, dass Samira Funk endlich aufhört uns hier mit Werbung zuzuspammen anstatt eigene, richtige Artikel und vor allen Dingen aktuelle News zu schreiben.
    Oder hat Sauerland, Maxdome oder Tickethall.de mittlerweile boxen.de übernommen?

    Oder sind das die Nordkoreanischen Hacker, die sich die Identität von Samira Funk erhackt haben und uns deutsche Boxfans nun durch unkritische, einseitige Berichterstattung zu Tode foltern wollen?

    • 21. Dezember 2014 at 12:51 —

      Wir müssen das immer so sehen, boxen.de ist für Sauerland die einzige Möglichkeit Eigenwerbung zu machen und mal ein paar Zeilen Aufmerksamkeit zu generieren. 😀

      • 21. Dezember 2014 at 19:36 —

        Sauerland kann ja auch Ulli Wegner nackt als Marktschreier durch die Fußgängerzonen Deutschlands schicken.
        Aufmerksamkeit wäre garantiert + eine psychiatrische Zwangseinweisung!

  4. 21. Dezember 2014 at 12:46 —

    Arthur wird noch die Kämpfe gegen Stieglitz / Sturm machen und dann ist die Messe für ihn gelesen…”in dieser Phase seiner Karriere” darf man auch schonmal über das Ende nachdenken!

    • 21. Dezember 2014 at 12:53 —

      Du widersprichst dir selbst.
      Wieso verschwendet Arthur dann Zeit mit Smith?
      Sportlich uninteressant, finanziell unprofitabel (aber selbstverständlich profitabler als Kämpfe gegen unbekannte osteuropäische LKW-Fahrer oder italienische Aushilfskellner)…

      • 21. Dezember 2014 at 12:58 —

        wo ist der Widerspruch? Arthur kann sicherlich sehr gut einschätzen, was er zu leisten im Stande ist!

        Smith hat sich tapfer geschlagen, viele Fans mobilisiert und wenn Du den Kampf am Schirm verfolgt hast, wirst Du mir zustimmen, dass es 2014 auch schlechtere Kämpfe gab,oder?

        Wen sollte er denn jetzt zum Karriere-Ende hin Deiner Meinung nach noch boxen???

        • 21. Dezember 2014 at 13:06 —

          Danke, dass du dir das eingestehst.
          Abraham kämpft gegen Smith, weil es für mehr nicht mehr reicht. Wenigstens bist du so ehrlich. Schön wenn es Abraham auch wäre…

          Wenn Abraham Eier hätte würde er es gegen Jürgen Doberstein wagen. 😉

          Spaß beiseite:

          WBO-Ranking Super-Middleweight
          1. Robert Stieglitz
          2. Gilberto Ramirez
          3. Julio Cesar Chavez, Jr.
          4. James DeGale
          5. Paul Smith

          Ich sehe vor Paul Smith abgesehen von Stieglitz 3 andere Namen, die um ein vielfaches interessanter wären und größere Fights versprechen würden!

          Wen soll GGG denn deiner Meinung nach boxen?

          • 21. Dezember 2014 at 13:11

            Cotto, Quillin..das wäre doch mal ein Anfang!

            Wenn man sich zu stark für das Mittelgewicht fühlt, dann gibt’s auch noch genügend Aufgaben im SMW!

            Froch würde ich gerne gegen GGG sehen oder Ward..

          • 21. Dezember 2014 at 13:20

            Abraham vs. Ramirez? Keine Eier…
            Abraham vs. Chavez Jr.? Keine Eier (noch nicht mal gegen den Haschbruder traut er sich)…
            Abraham vs. DeGale? Keine Eier…

            Selbst gegen Stieglitz wird wahrscheinlich nichts weiteres mehr kommen.
            Weil Sauerland und Arthur wissen, dass selbst Stieglitz im Gegensatz zu Smith zuhauen kann, und wenn es mit dem Kopf ist.

            GGG vs. Quillin = lockerer KO in den ersten 5 Runden für Golo, dann werden wieder alle sagen: “Warum hat er gegen den schwachen Quillin gekämpft, gibt doch viel stärkere”…

            Der Kampf gegen Cotto müsste Ende des Jahres kommen, weil der Sieger GGG-Murray Pflichtherausforderer der WBC wird.

      • 21. Dezember 2014 at 13:07 —

        P.S. für solche Fights bekommt Arthur mehr Kohle als GGG für zwei Titelverteidigungen zusammen…soviel zu dem Thema “profitabel” 😉

        • 21. Dezember 2014 at 13:13 —

          Dafür verliert Arthur durch solche Fights auch doppelt so viele Fans. 😉

          Wie viel hat Arthur deiner Meinung nach denn für den ersten Fight gegen Smith bekommen?
          Und wenn wir schon dabei sind: wie viel hat Sturm gegen Stieglitz gecasht?

          • 21. Dezember 2014 at 13:23

            genaue Zahlen habe ich natürlich nicht, doch ich schätze 800.000 Euro hat Arthur aus Kiel entführt… Sturm hat gegen Stieglitz sogar das Doppelte eingestrichen!

          • 21. Dezember 2014 at 13:29

            Meinst du Abraham/die Sauerland-Kämpfer bekommen nach ihrem Wechsel zu Sat1 mehr oder weniger? Im Vergleich zu Sturm sollten die sich ziemlich blöde vorkommen…

  5. 21. Dezember 2014 at 13:25 —

    ..Kaffee und Kuchen warten bei den Schwiegereltern – wünsch’ Dir noch einen gemütlichen 4. Advent chip 🙂

  6. 21. Dezember 2014 at 13:36 —

    was sagt uns das?
    egal, welcher sender, eh nur luschenkämpfe von SES!
    welch ein glück, daß smith sich und seine gesundheit opfert, um gegen den besten boxer aller zeiten anzutreten.
    da bekommt AA doch noch voll die besten boxer vor die fäuste, danach noch catic oder stieglitz, was für ein abtritt!
    eine legende des boxens, was sind hagler, JC, 3G ,kova, b-hop, MK und sonstige alles dagegen?
    nur weicheier und warmduscher!
    froch hat solche angst, groves nicht bereit für den überlegenden boxstil des AA.
    was macht die boxwelt nur, wenn AA abtritt?
    auf einen neuen messias namens catic hoffen?
    der dann das SMW rockt?

    • @ ego

      Wen interessieren denn GGG, Kova und BHop wenn man solche Weltstars wie Smith nach Deutschland holen kann?

      Ich kennne mich zwar nicht so gut aus mit boxen, aber dafür wird dir The Fan mal gleich erzählen wie legitim dieser Fight ist. Warum sollte man auch gegen ende seiner Karriere einige würdige Gegner boxen, wenn man sein leben lang nach der maxime bloß klein risiko, die Fans jubeln mir eh zu, lebt?

      Abraham war zu Super Six zeiten wirklich auf dem Weg ein respektierter Boxer zu werden, hat dann aber erkannt das es doch etwas mehr wehtut von Boxern wie Froch getroffen zu werden und hat sich stattdessen seitdem lieber gegnern wie Smith und Sjekloca.

      Abraham hat fast gegen jeden Top gegner verloren Froch, Direll, Ward etc und wird heutzutage dafür gefeiert wenn er Smith boxt. Einfach nur erbärmlich.

  7. 21. Dezember 2014 at 13:47 —

    Abraham besitzt eine sehr gutes Kinn und Nehmerqualitäten.Würde Arthur gerne mal gegen Golovkin sehen.

    • 21. Dezember 2014 at 14:04 —

      carlos
      ich auch, der kampf wird na klar nie kommen!
      der schlumpf muß noch so viele hochkaräter boxen, keine zeit für 3G !

      • 21. Dezember 2014 at 19:37 —

        Seid ihr doof?
        GGG vs. Abraham?
        Golovkin ist ein Boxer, Abraham eine menschgewordene Doppeldeckung!

  8. 21. Dezember 2014 at 14:13 —

    die englische presse muss ja musik für die ohren der sauerlandbande gewesen sein. Ihnen wurde nun endlich das ultimative ziel geboten nochmal einen risikolosen kampf
    zu vermarkten,den die welt nicht braucht.
    Abraham ist genau zu dem geworden, was sauerland aus ihm gemacht hat, einen chipsy-fighter, der von alten
    taten zehrt.

  9. 21. Dezember 2014 at 14:20 —

    wenn wir von einem kampf abraham gegen ggg ausgehen
    brauchen wir nur die runde des(t)ko´s zu tippen.
    wobei ich von einem Tko runde 6 durch kampfabbruch
    wegen fehlender gegenwehr abrahams tippen würde.
    Bei einem so präzisen puncher wie ggg,hilft auch keine
    doppeldeckung mehr. Sowas will ich nicht sehen.
    Gegen groves wäre realistischer auch wenn ich groves favorisieren würde. Gegen Froch wäre nicht gänzlich unineressant, wobei es diesen kampf niicht mehr geben wird.

    • Warum sollte Froch so eine erbärmliche Gestalt wie Abraham boxen?

      Froch will den großen Karriereabschluss in las Vegas wie ein echter Mann und geht risiko ein und nicht so wie der Möchtegern Champ Abraham der möglichst wenig risiko sucht.

      Groves befindet sich fast auf dem zenit seiner Karriere, er würde Abraham locker besiegen. Und Froch hat Groves 2x besiegt und würde Abraham vollständig vernichten.

      Allein das die Leute international beim reden über Große Kämpfe niemals über leute wie Abraham, Brähmer oder Sturm reden, zeigt doch wie unbedeutend sie sind. Aber für die Regionalen Dosenbierfans reicht es natürlich als Götter wahrgenommen zu werden, weil sie einen Smith besiegen.

      Und über GGG vs Abraham brauchen wir nicht reden. Wäre ein KO in max. 3 Runden. Aber eher würde Abraham Mutter Theresa boxen als GGG.

  10. 21. Dezember 2014 at 14:28 —

    wenn man eben zu keinem risiko mehr bereit ist nimmt man sich halt vor den dominierten gegner beim nächsten mal ko
    zu hauen. Und soowas nennt sich kampfansage.
    Wiedereinmal hat man einen einigermaßen ordentlichen kampf nicht dazu gebraucht um darauf aufzubauen sondern
    ein pferd totzureiten.#
    Wie viele pferde haben diese tierschänder namens sauerland eigentlich schon totgeritten??

    • Vorsicht Ringo, du darfst nicht so kritisch mit den Sauerländern umgehen. Dir werden hier gleich paar Boxinsider verraten, dass Sauerland all die Jahre die GEZ kohle gesparrt hat, nur um uns 2015 die Mega Events präsentieren zu können, denn wie du weißt geht es bei Sauerland immer um maximale Risikobereitschaft, darum den Fans ein Fest zu liefern und es werden niemals Gurken geboxt!

  11. 21. Dezember 2014 at 14:30 —

    na habt ihr angst oder warum funkt ihr nix zwischen meine wahrheiten. Oder ist der schriftstzer der seite am verzweifeln weil er meine fakten nicht sinnvoll zwischen die anderen kommentare reinklapustern kann?

    • 21. Dezember 2014 at 19:37 —

      Du bist gruselig, Alter! Ernsthaft…

      • 21. Dezember 2014 at 20:20 —

        Diese GGG-Shorts-Abspritzer sind mir alle ein bisschen gruselig.
        Denen ist kein Superlativ zu schade um ihren Liebling mit Worten zu umgarnen und ihn bei jeder Gelegenheit mit allen möglichen Leuten in Verbindung zu bringen und um Antworten zu erhalten wonach kein Mensch gefragt hatte.

  12. 21. Dezember 2014 at 16:34 —

    ringo
    AA würde schon schon nach der 2. runde gegen 3G wegen kampfverweigerung rausgenommen!

  13. 22. Dezember 2014 at 02:07 —

    Callum Smith? Ich freu mich drauf … endlich ein ordentlicher junger, hungriger Gegner für Abraham, der ihm aufgrund seiner Größen- und Reichweitenvorteile einiges abverlangen wird … 😉

  14. 22. Dezember 2014 at 02:29 —

    @ Fan – Abraham vs Brähmer in einem Catchweight bei 172 fände ich einen interessanten Domestic-Level Fight

    • @ the Fan

      >>>zwingt Dich ja auch keiner dazu!<<>>In welcher Phase befindet sich Arthur denn Deiner Meinung nach???<<>>Absolut legitim, gegen Smith nochmal in den Ring zu steigen – die Vorstellung beider Boxer in Kiel war sehenswert und obwohl ich Arthur auch auf den Zetteln deutlich vorne hatte, freue ich mich auf ein spannendes zweites Gefecht – Smith hat Kämpferherz und wird Arthur einiges abverlangen!<<<

      Genau solche leute wie du sind der Grund warum Sauerland seine s.cheisse immer wieder abziehen kann. Egal wie schwach der gegner ist, ihr findet immer irgendwelche märchen um ihn stark zu reden.
      Abraham hat den ersten kampf klar gewonnen und das war schon ein Missmatch. Ein Rematch ist absolut nicht legitim.

      Mittlerweile glaube ich echt du bist Kalle Sauerland, anders kann ich mir so ein Fanboyverhalten nicht erklären., aber hauptsache über GGG beschweren.

      Aber so ist das wenn man im Boxsport das denken eines Beamten an den Tag legt. Bloß kein risiko, immer schön den gegner stark reden, dann auch noch darauf stolz sein, dass man nicht die E.ier hat für einen stärken gegner und natürlich zu guter letzt kann man den leuten immer erzählen wieviel Geld Abraham damit verdient, als ob das jemanden interessieren würde. Mich juckts nen s.cheiß, Abraham könnte auch 1 Milliarde pro Kampf verdienen, trotzdem wäre er ein Vollversager. Für echte Boxfans geht es nur darum was im Ring passiert, für Boxfans-Beamte gehts nur darum was auf dem papier steht, da könnte auch Abraham ein Behi.ndertes Kind verprügeln, und trotzdem würdet ihr hinterher nur sagen "Hauptsache gewonnen".

      • 22. Dezember 2014 at 17:59 —

        @ Dr. Fallobsthammer

        .. Du hast erstens meine Frage nicht beantwortet (in welcher Phase befindet sich Arthur?) noch kannst Du zweitens GGG und Abraham überhaupt vergleichen – völlig unterschiedliche Grundvoraussetzungen!!!

        Selbstredend darf man von Golovkin ganz andere Kaliber erwarten…

        Smith hat in Kiel einen ordentlichen Fight geliefert und aus meiner Sicht durchaus einen zweiten Kampf verdient – soll es Arthur doch diesmal richtig deutlich machen, bevor er sich Stieglitz widmet!

        Wenn Du mit dem Boxen Dein Geld verdienen würdest, hättest Du sehr wahrscheinlich auch eine andere Sicht auf die Dinge..

  15. 22. Dezember 2014 at 15:56 —

    Hmmm……als ich neulich davon gelesen habe das Abraham nun doch noch einmal gegen Smith kämpft,bin ich aus allen Wolken gefallen,denn Smith war eine freiwillige TV,der Sieg war eindeutig(ob du man nun mit einem Punkt oder mit acht Punkten unterschied verliert ist egal)!
    Aber nun gut es lässt sich nicht ändern!

    Habe neulich bei boxwelt.com gelesen das Abraham danach gegen Sturm boxen soll und Feigenbutz gegen Stieglitz kämpfen soll und danach die beiden Sieger gegeneinander!?

    Mal sehen wie es wirklich kommt???????

    Ps.: Feigenbutz ist ein Rohdiamant an dem noch viel geschliffen werden muss und der unbedingt an seiner nicht vorhandenen Deckung arbeiten muss!

    • 22. Dezember 2014 at 18:18 —

      nach Smith boxt Abraham gegen Stieglitz…Feigenbutz braucht noch ‘ne ganze Weile, hat aber auch noch jede Menge Zeit!

      Sturm wird erst im Herbst 2015 wieder in den Ring steigen…

  16. 22. Dezember 2014 at 16:08 —

    R.I P. FRITZ SDUNEK

  17. 23. Dezember 2014 at 14:16 —

    Pisse Sauerland ist übrigens der Meinung, “Schwergewichts-Knaller” David Price würde Transimir übrigens problemlos aus dem Ring fegen… 🙂
    Da bin ich doch mal sehr gespannt, welchen Gegner sie für ihn aus dem Hut ziehen!

    • 23. Dezember 2014 at 14:33 —

      Danny Williams, Konstantin Airich, Yakup Saglam und Ergin Solmaz (!!!won 6 (KO 4) + lost 33 (KO 19) + drawn 3!!!) sollen sich in der näheren Auswahl als nächste Price-Gegner befinden und bereits mit der Wettkampfvorbereitung in einem Döner-Grill ihrer Wahl begonnen haben… 😀

  18. 1. Januar 2015 at 12:34 —

    hier werden brotkrümmel auseinander genommen… abraham hat definitiv den kampf gegen smith dominiert… daher ist es für die meisten unlogisch nochmal gegeneinander anzutreten… aber da abraham die komplette 1 reihe im sm nicht besiegen kann, werden halt noch millionen verdient mit zweiter klasse fights bis das nicht mehr funktioniert…. sind aus deutscher sicht zwar ab und an paar mehr oder weniger interessante fights dabei.. aber international ist mit sturm, abraham und stieglitz nichts mehr zu verdienen….sind alle drei wie eine geschlachtete gans…. die man ausbluten lässt bis kein tropfen mehr fliest

    in diesem sinne ……

    frohes neues

Antwort schreiben