Top News

Arreola und Rios verletzt: Kämpfe im Juni bzw. Juli abgesagt

Chris Arreola ©Bart Schiavo.

Chris Arreola © Bart Schiavo.

Gleich zwei verletzungsbedingte Kampfabsagen gibt es aus Amerika zu vermelden: der soeben erst offiziell angekündigte Schwergewichtskampf zwischen Chris Arreola (35-2, 30 K.o.’s) und Mike Mollo (20-3-1, 12 K.o.’s) kann auf Grund einer Verletzung Arreolas nicht stattfinden. Showtime muss sich für seine Übertragung am 23. Juni (Ortiz vs. Lopez) nun nach einem neuen Opener umsehen.

Ebenfalls abgesagt wurde der Halbweltergewichtskampf zwischen Ex-Weltmeister Brandon Rios (30-0-1, 22 K.o.’s) und Mauricio Herrera (18-2, 7 K.o.’s), der am 7. Juli im Vorprogramm des Superbantamgewichts-Vereinigungskampfes zwischen Nonito Donaire (WBO) und Jeffrey Mathebula (IBF) hätte stattfinden sollen. Rios hatte von seinem Arzt nach einer Verstauchung eine zweiwöchige Trainingspause verordnet bekommen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Adamek vs. Chambers: Letzte Pressekonferenz vor dem Kampf

Nächster Artikel

Fury vs. Maddalone: Am 7. Juli in Clevedon

14 Kommentare

  1. mr loco
    15. Juni 2012 at 16:50 —

    Ariola,boytsow und co. Sind muede abziehbilder. Eigentlich sollte man das schwergewicht abschaffen solange die klitschkos regieren. Oder den klitschkos hausverbot im HW geben.

  2. Mayweather
    15. Juni 2012 at 17:29 —

    @Mr Loco: Hausverbot für die Klitschkos im HW. Was ist mit Dir los? Zu viel gekifft? K2 kann wohl am wenigsten dafür dass es zur Zeit keine ebenbürtige Gegner gibt…

  3. Shlumpf!
    15. Juni 2012 at 17:33 —

    Arreola-Kampf wird so kurz nach der Ankündigung wieder abgesagt? Da frag ich mich, ob das ne Reaktion auf die vielen Kritiken ist

  4. Tommyboy
    15. Juni 2012 at 18:47 —

    Das wär soweiso ein sch… kampf gewessen, der Typ (arreola) soll gegen richtige gegner z.b Tyson F. – Denis B. – Pulev – Robert H. – Povetkin und nicht gegen LUSCHEN 🙂

  5. Tommyboy
    15. Juni 2012 at 18:47 —

    UND DANNNNNNNNNNNNNNNN ERST GEGEN DIE KLITSCHKOS!!!

  6. Brennov
    15. Juni 2012 at 19:10 —

    Teper ist auch wieder verletzt aber über dem deutschen schwergewicht hängt sowieso seit 80 jahren ein fluch!

  7. ghetto obelix
    15. Juni 2012 at 19:48 —

    @ brennov

    Teper ist ein Op.fer

  8. 300
    15. Juni 2012 at 21:52 —

    Das HW ist nur noch peinlich.

  9. kevin22
    16. Juni 2012 at 00:18 —

    300 sagt:

    “Das HW ist nur noch peinlich.”

    Gääähhhhhnnnn… du langweilst uns immer mit den selben Sprüchen…

  10. Norman
    16. Juni 2012 at 01:10 —

    Shlumpf! sagt:
    15. Juni 2012 um 17:33

    Arreola-Kampf wird so kurz nach der Ankündigung wieder abgesagt? Da frag ich mich, ob das ne Reaktion auf die vielen Kritiken ist.#

    Ganz bestimmt wird der Kampf abgesagt weil du und jeder zweite hier zuviel kritik an Arreolas gegner geäusert hat……..ganz bestimmt.Er hat sich auch ganz bestimmt den gegner selber ausgesucht das wird das managment erledigt haben und nicht Arreola selber er ist verletzt und gut ist weis da nicht wo man da schon wieder lücken für speckulationen sehn kann jedenfalls ist Arreola kein Pfeife wie andere Boxer die sich drücken ich glaube ihm das er kaputt ist lol.

  11. huhas
    16. Juni 2012 at 03:20 —

    Einfach nur grausam!

  12. Allerta Antifascista!
    16. Juni 2012 at 11:18 —

    @Tommyboy

    Und wann fängt dein Schwarm Penis B. an gegen richtige Gegner zu kämpfen um dann die Klitschkos herauszufordern? Nach den nächsten 2-3 Aufbaukämpfen? Oder erst wenn der eine sich eine Zelle mit Julia teilt und der andere der Welt seine Homosexualität mitgeteilt hat?

  13. gutszy
    16. Juni 2012 at 16:17 —

    @ norman
    bekommst doch auch einen guten kommentar hin(freu).

  14. EddyGuerrero
    16. Juni 2012 at 19:51 —

    ROY JONES HAT OFT MIT VERLETZTEN HÄNDEN GEKÄMPFT OFT KONNTE ER NUR EINE HAND BENUTZEN

    ABER MAN KANN VERSTEHEN WARUM DIE 2 NICHT KÄMPFEN

    DEN ROY JONES IST DER BESTE BOXER DER WELT DEM REICHT NUR EINE HAND

Antwort schreiben