Top News

Arreola stoppt Mitchell bereits in der ersten Runde

Chris Arreola ©Claudia Bocanegra.

Chris Arreola © Claudia Bocanegra.

Der ehemalige WM-Herausforderer Chris Arreola hat seiner Karriere mit einem Sieg gegen den beim WBC an Position zwei gerankten Amerikaner Seth Mitchell wieder neuen Schwung verliehen. Das Ende kam bereits in der ersten Runde.

Mitchell war bereits relativ früh in der Runde nach einer rechten Geraden von Arreola das erste Mal angeschlagen, klammerte und wurde von Arreola zu Boden gedrückt. Die Aktion wurde korrekterweise nicht als Niederschlag gewertet, Arreola erkannte aber an dieser Stelle, dass es ein kurzer Abend werden könnte.

Mitchell versuchte zwar noch, Arreola mit einigen harten Schlägen auf Distanz zu halten, Arreola marschierte aber einfach durch sie hindurch und erzielte mit einer Kombination den ersten Niederschlag. Mitchell schien zwar wieder einigermaßen klar zu sein, wirkte aber gegen den bedingungslos nachsetzenden Arreola verteidigungsunfähig und drehte sich ab, weswegen Referee Jack Reiss wohl nichts anderes übrig blieb, als den Kampf zu beenden.

Arreola ist nach diesem Sieg wieder in Reichweite eines WM-Kampfes gerückt, denn falls Vitali Klitschko seinen Titel niederlegt, könnte das WBC einen Rückkampf zwischen Arreola und Bermane Stiverne um den vakanten Titel anordnen. Ob Mitchell nach zwei Niederlagen in seinen letzten drei Kämpfen von Golden Boy nun fallengelassen wird, wird man sehen.

“Ich habe echt hart gearbeitet”, sagte Arreola im Interview mit Showtime. “Ich habe Respekt vor seiner Power, er schlägt härter als ich gedacht habe. Ich bin mein größter Feind. Heute war es einfach, weil ich hart in Arizona gearbeitet habe. Ich will den richtigen Titel, ich will um die WM boxen. Ich bin jetzt die #2, Stiverne ist #1. Ich glaube nicht, dass Vitali zurückkommt. Lasst uns ein Rematch machen.”

“Ich wurde kalt erwischt”, sagte Mitchell. “Ich bin sehr enttäuscht. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Das ist ein großer Rückschlag. Ich bin okay. Ich war nicht einverstanden mit dem Abbruch, ich war aber ein bißchen angeschlagen. Der Referee hat nur seinen Job gemacht.”

Im Vorprogramm musste der ehemalige Bantam- und Superbantamgewichts-Weltmeister Rafael Marquez eine überraschende Niederlage gegen den vermeintlichen Aufbaugegner Efrain Esquivias einstecken. Marquez dominierte zwar die ersten beiden Runden, danach fand Esquivias immer besser in den Kampf und diktierte das Geschehen mit seiner Aktivität und der klar besseren Trefferquote.

Mit einer ansatzlos geschlagenen Rechten gelang dem eigentlich nicht als großen Puncher bekannten Esquivias in der neunten Runde ein Niederschlag, woraufhin der Referee den schwer angeschlagenen Mexikaner aus dem Kampf nahm. Eigentlich wollte Marquez seine Karriere mit Kämpfen gegen große Namen wie Abner Mares oder Leo Santa Cruz ausklingen lassen, nach dieser herben Niederlage zieht der künftige Hall of Famer aber ein Karriereende in Betracht, wie er im Interview nach dem Kampf verriet.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Nielsen mit klarem Punktsieg gegen Majewski; Braekhus stoppt Castillo in Runde 9

Nächster Artikel

Adamek am 16. November gegen Glazkov

70 Kommentare

  1. SergioMartinez
    8. September 2013 at 06:39 —

    Ich hatte echt sau viel mitleid fuer Mitchell, aber mit dem Boxen wird das nichts. Arreola war wieder fit und kann in der Form ganz andere Gegner schlagen hoffentlich ist wilder der naechste!!

  2. Dave
    8. September 2013 at 06:41 —

    Tja was soll mann dazu noch sagen Mitchell ist eine der grössten Flaschen im US Schwergewicht der Junge hat kein Kinn und Technisch ist er e eine Flasche wieder ein Boxer der viel zu überschätzt wurde,Gratulation an Arreola.

  3. Dave
    8. September 2013 at 06:43 —

    @SergioMartinez
    Wilder ist doch auch ein weiterer überschätzter Clown der gegen Obst gut aussieht aber gegen einen einigermassen guten Gegner K.o gehen würde,sollte es zu dem Kampf Arreola gegen Wilder auch kommen so wird Wilder ebenfalls k.o gehen.

  4. SergioMartinez
    8. September 2013 at 06:46 —

    @geanuso sehe ich das auch deswegen will ich ja das es zum Kampf kommt!

  5. Norman
    8. September 2013 at 06:52 —

    Cooler Sieg ich war auch sehr verwundert über Arreolas Fittnes das er ja immer wieder andauernde Gewichtsprobleme hat.
    Da er aber anscheint seine Chance ergreifen wollte und diesmal auch im Training ordentlich Gewicht verloren hat wäre ein Rematch gegen Stiverne mit einen Fitten Arreola sicher ein ansehnlichere Sache als im ersten Kampf.
    Was ich damit sagen will Geiler Sieg finde es Cool das Arreola gewonnen hat und das gleich in der Ersten Runde.

    Muss mich auch teilweise SergioMartinez anschliesen….

    …..Arreola war wieder fit und kann in der Form ganz andere Gegner schlagen.
    Hoffe selber übrigens nicht auf Wilder.

  6. JohnDoe
    8. September 2013 at 07:06 —

    arreola hat den sieg verdient aber gegen stiverne bleibt er auch in dem relativ fitten zustand chancenlos,denn der kerl ist neben pulev der beste konterboxer derzeit im schwergewicht

  7. OLYMPIAKOS GATE 7
    8. September 2013 at 07:31 —

    mitchell ist durch,mit diesem kinn hat er keine chance.
    schließe mich auch Dave,SergioMartinez an,wilder geht auch gegen arreola ko.
    die erste volle rechte von arreola und wilder fällt.

    JohnDoe
    sehe ich auch so,gegen stiverne wird er wieder verlieren.
    stiverne hat power in beiden fäusten,ein gutes kinn und ein gutes auge.was glaubst du warum vitje nicht gegen bermane kämpfen will?
    da wird der gute arreola wieder sehr viel nehmen müssen…….

  8. Carlos2012
    8. September 2013 at 08:10 —

    Konnte den kampf leider nicht sehen. Glückwunsch an Arreola.Trotz des Sieges glaube ich kaum, das er eine reale
    Chance gegen Stiverne hätte.Im gegensatz zu vielen anderen Boxern hat der Kanadier einen gutes Kinn und
    eines der härtesten Punches im Schwergewicht.Bin der gleichen Meinung wie Olympiakos Gate 7.Vitali hat
    einfach Angst gegen Stiverne anzutreten.Ich glaube, das der Klitschko noch einen letzten großen kampf machen
    wird.Höchswahrscheinlich gegen Haye.Wenn der jedoch gegen Fury (Unwahrscheinlich) verlieren sollte, dann hat
    Vitali ein großes Problem.Ich hoffe der Ukrainer hat ein wenig Stolz und gibt Stiverne endlich eine Chance um die
    WM zu kämpfen.

  9. BOB
    8. September 2013 at 09:34 —

    mitschell hat ein glasskinn und dazu noch psychisch unstabil
    daher hat er in boxen wenig perspektive, kann aber weiter fallobst ernten

  10. BOB
    8. September 2013 at 09:37 —

    am besten vitalij macht noch ein fallosbt platt und geht in die boxrente

  11. Mancebo
    8. September 2013 at 09:47 —

    16. November: Tomasz Adamek vs. Vyacheslav Glazkov

  12. Snoopy
    8. September 2013 at 09:55 —

    Hey leute 😀
    Weiss eig jemand warum stiverne so eine seltsame niederlage im rekord hat? Hab mir den kampff vorhin angesehen und der referee geht einfach so dazwischen ?! Finde auch leider keinerlei artikel darüber

  13. Boxfanatiker
    8. September 2013 at 10:18 —

    @snoopy die niederlage war ok der stivi hat zu viel kassiert

  14. Boxfanatiker
    8. September 2013 at 10:18 —

    @snoopy die niederlage war ok der stivi hat zu viel kassiert

  15. Tommyboy
    8. September 2013 at 10:19 —

    Ich finde Sauerland sollte Denis B. ende dieses Jahres gegen Arreola kämpfen lassen um mal zu sehn wie stark Denis B. wirklich ist.

    Ich sage euch ein Denis B. schlägt Arreola K.O.

    Mitchell sollte jetzt lieber sich mit Dimitrenko, E. Chambers, J. Banks und Adamek treffen und ein verein von Vollpfosten gründen 😀 Das sind mal oberluschen, ab in die Rente mit euch.

  16. Catic=Stück S.ch.ei..ße
    8. September 2013 at 10:44 —

    Jetzt bitte Arreola gegen Wilder.

  17. 300
    8. September 2013 at 10:46 —

    Hab zum ersten mal auf KO in Runde 1 getippt…..war sowas von klar…und der Abbruch damals bei Stiverne kam echt zu früh vom Refree….denke Arreola wird auch ein Remach gegen Stiverne verlieren…..ob Wilder so chancenlos gegen Arreola wäre, bin ich mir nicht so sicher wie die alle…..ebenso könnte Arreola selbst nach einem Volltreffer von Wilder ko gehn….ich denke die meisten unterschätzen den Wilder…

  18. Boxfanatiker
    8. September 2013 at 10:54 —

    Wilder v mitchell wäre auch geil

  19. OLYMPIAKOS GATE 7
    8. September 2013 at 10:58 —

    Boxfanatiker

    eher sehr unge.il..
    weitere 1.rd ko-niederlage für seth.der hält keinen einzigen punch aus.
    perfekter journeyman…………..

  20. Boxfanatiker
    8. September 2013 at 11:13 —

    Na ja mitchell hat ein gutes ranking

  21. SergioMartinez
    8. September 2013 at 11:13 —

    gerber vs mitchell waere ein match auf Augenhoehe oder charr gegen Mitchell 😀 😀

  22. Lothar Türk
    8. September 2013 at 11:19 —

    träumt mal weiter Jungs. vitali würde Stiverne außen verhungern lassen. Erst recht Wladimir.Ob Wilder gegen Arreola verlieren würde steht in den Sternen ihr Wahrsager. mitchell wurde auch hier hoch gejubelt und dann sind es Flaschen , Fallobst etc. Eine Sprache, die nicht zum Boxen gehört. All jene Boxer sind keine freizeitfußballer der Kreisklasse, die solche Begriffe verdient hätten. ich mag mitchell wie Arreola.Aber es kann nur einer gewinnen. Und Mitchell hat nicht genug Mittel, Arreola zu stoppen.Aber nun anzunehmen, dass dieser auch einen Wilder stoppen wird, der seine Gegner überfällt nach der 1. platzierten Rechten…? weiß nicht, ob das immer klappt. Festlegen würde ich mich nicht. Ich freue mich immer dann, wenn ein guter Boxer einen vermeintlichen Puncher besiegt.

  23. Papa Franco
    8. September 2013 at 11:21 —

    @300: sehe ich genauso. Ich traue wilder definitiv mehr zu und glaube nicht dass arreola ihn mal ebenso ausknocken würde. Wilder braucht stärkere Gegner.

    Mit Mitchell und Price sind schon mal zwei aufstrebende Schwergewichtler “entzaubert”.
    An der spitze des Schwergewichts (nach klitschkos) stehen für Pulev und haye. Als stark (aber noch ungetestet) schätze ich noch wilder und boytsov ein. Bei povetkin bin ich auf seine Form im Oktober gespannt. Ich denke mal dass der Kampf in Moskau startet sollte ihn motivieren.

  24. Papa Franco
    8. September 2013 at 11:22 —

    @lothartürk: Super Kommentar!

  25. solis
    8. September 2013 at 11:29 —

    ALso ich würde eher sagen ein top train.. solis ist der beste konter boxer immerhion hat solis pulev schon 2 mal als Amateur besiegt für mich ist solis der beste konter boxer

  26. Hitman
    8. September 2013 at 11:35 —

    Hat jemand ein Link für den Arreola/Mitchell Kampf?

  27. Boxfanatiker
    8. September 2013 at 11:37 —

    Schau bei yt

  28. liston
    8. September 2013 at 11:38 —

    youtube.com/watch?v=9uRbM8chOM0

  29. El Demoledor
    8. September 2013 at 11:42 —

    Gab es wirklich Leute, die in Mitchell einen hoffnungsvollen HW gesehen haben?
    Ich kann mich nur immer wieder darüber wundern, was für Leute (vor allem in den USA) als der nächste große Star angekündigt werden.
    Arreola hat seinen Job gut gemacht; er ist ein netter Junge der auch boxen kann, aber natürlich ist er jetzt auch nicht der kommende undisputed Champ. Die zweite Garde schlägt er locker, aber für ganz oben (sprich WM) reicht es nicht.

  30. Hitman
    8. September 2013 at 11:43 —

    @ liston thx ( war wohl zu blöd zum suchen)

  31. El Demoledor
    8. September 2013 at 11:46 —

    @Lothar Türk:
    Sehe ich genauso; alles was nicht WM wird ist nicht automatisch schlecht.
    Ich werde dieses Fanboy-Gehabe nie verstehen: Solange jemand gewinnt oder ungeschlagen ist, ist man ein Riesen-Fan. Bei einer Niederlage war das ehemalige Idol ein Bum und eigentlich fand man ihn ja auch nie so toll.
    Canelo ist nächste Woche nach seiner Niederlage auch weiterhin eines der aufstrebensten Talente im Weltboxen.

  32. cuba style
    8. September 2013 at 12:11 —

    https://www.youtube.com/watch?v=GHelbbjaB3k&feature=youtube_gdata_player

    ganz interesant anzusehen
    und guckt mal wer zum schluss noch zu sehen ist hinter stiverne und price auf dem 3.ten platz helenius die pfeife

  33. sascha
    8. September 2013 at 12:13 —

    hey leute,wisst ihr,was heute vor nem Jahr war??? WISST IHR ES?? 🙂

    KLITSCHKO VS CHARR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! hahahaha,Jahrhundertfight

  34. Dr. Fallobsthammer
    8. September 2013 at 12:14 —

    Es ist lustig wie sich die leute von wilders gegnern blenden lassen. Klar waren es bisher nur gurken, aber trotzdem muss man erstmal konstant so deutlich immer gewinnen, auch wenns fallobst ist. Da gab es schon andere profiboxer die anfangs ihrer karriere nicht immer in runde 1-3 gewonnen haben.

    WIlder wird stark unterschätzt. Natürlich wird er niemals der große techniker werden und getroffen wird er auch leicht, aber er hat eine top physis und steht selbstbewusst vor dem gegner und versteckt sich nicht. Mit seinem jab und punch wird er noch viele überraschen.

    Auch wenn Arreola der bessere boxer ist, Wilder würde ihn in 3 Runden brutal ausknocken. Von daher bringt technik auch nicht immer den erfolg. ich bin mir sicher wenn Wilder Arreola K.O. hauen würde, würden hier alle sagen Arreola war shot, genauso wie Tony Thompson nach seinen siegen gegen Price aufeinmal der Überboxer war für alle.

    Wilder selbst gehts nicht um die K.O statistik, er sagt selbst das es nebensächlich ist und der lauf früher oder später sowieso enden wird. Bei ihm gehts um den langsamen aufbau, ist immernoch besser als ihn zu verheizen.

    Er ist jetzt sowieso in einer phase wo er starke gegner boxen muss, erst danach kann man ihn richtig bewerten. Aber so sprüche wie Wilder würde gegen boxer x gleich K.o gehen halte ich für naiv. Wilder hat auf jeden fall genug power um alle HWler auszuknocken. Der junge wird noch einige überraschen, wartet ab.

  35. 300+
    8. September 2013 at 12:37 —

    Das wars dann wohl für Mitchell.

    Er sollte zurück zum American Football,dort von wo er gekommen ist und lieber geblieben wäre.

  36. Antonio
    8. September 2013 at 12:47 —

    Was ist das den gewesen dieser mitchell denkt er ist gut genug der übertreibt… Naja aufjedenfall halte ich nichts von arreola ich glaube stiverne muss ihn wieder ein Blutbad machen und wilder würde sowieso gewinnen arrola dieses fettklops merken die nichts Fette Leute haben nie was drauf:D

  37. cuba style
    8. September 2013 at 12:59 —

    Ey adrivo warum wartet mein kommentar auf freischaltung ist blos ein video wo stiverne price verprügelt

  38. bla
    8. September 2013 at 13:11 —

    Arreola – Wilder
    Um mal zu klären , wie Wilder einzuordnen ist.
    Ob er 12 Runden gehen kann.
    Ob er einen Eisenschädel knacken kann, der selber durch Schläge maschiert und ordentlich ausknocken kann.
    Und wenn Arreola mal durchgehend austrainiert ist und höheres Tempo gehen kann, ist er für jeden Boxer eine Gefahr.
    Adamak II
    Stiverne II
    wäre auch nicht interessant.

  39. Nilo
    8. September 2013 at 13:12 —

    @Dr. Fallobsthammer
    Wilder hat noch nie gegen einen im Ring gestanden, der selbst Power hat und boxen bzw. nicht komplett shot war. Gegen Chisora oder Arreola wäre es erst einmal vorbei mit Wilder, die beiden würden ihn mit Druck brechen und Wilder scheint selbst nicht viel einstecken zu können. Wilder s Managment wird sich nun darumreißen gegen Mitchell boxen zu können, es hieß ja er wolle gegen den Gewinner aus Arreola vs Mitchell antreten, aber wer das glaubt der macht sich lächerlich. Ich denke soagr Price würde eine gute Chance gegn wilder haben. Price war ein guter Amateur und Wilder hat 2 Schläge im Repertoir. Langsamer Aufbau? Das ist eine kriechender Aufbau wenn man überhaupt von Aufbau reden kann.

  40. Boxfanatiker
    8. September 2013 at 13:12 —

    Wilder hat schlechte deckung und ein schlechtes kinn aber viel power in den händen

  41. Boxerschmiede
    8. September 2013 at 13:51 —

    Sollte es zum Kampf Arreola vs Wilder kommen wird Wilder schwer k.o gehen…

  42. Norman
    8. September 2013 at 14:13 —

    Ich finde Sauerland sollte Denis B. ende dieses Jahres gegen Arreola kämpfen lassen um mal zu sehn wie stark Denis B. wirklich ist…..würde ich auch gerne sehen.

    Ich sage euch ein Denis B. schlägt Arreola K.O….das glaube ich nicht ich denke das wäre eher ein kampf um die punkte denn Denis B. hat noch nicht bewiesen das er gegen Gute Gegner der Knockouter schlechthin ist

  43. Alex
    8. September 2013 at 14:21 —

    Naja, ich konnte mir schon denken dass Arreola gewinnt, ich habe eigentlich auch noch nie viel von Mitchell gehalten, aber das es so schnell gehen würde hätte ich nicht gedacht. Trotzdem würde ich Mitchell jetzt nicht wie viele als Fallobst bezeichnen.

  44. Alex
    8. September 2013 at 14:24 —

    @ Boxerschmiede
    ”Sollte es zum Kampf Arreola vs Wilder kommen wird Wilder schwer k.o gehen…”
    Und was macht dich da so sicher? Ich würde Wilder zwar auch nicht als neuen Boxgott bezeichnen, aber bisher hat er noch nicht viele Schwächen gezeigt.

  45. theironfist
    8. September 2013 at 14:59 —

    Aerolla scheint langsam kapiert zu haben, dass man ohne hartes Training nicht erfolgreich sein kann, Aerolla gefiel mir im Kampf gegen Stiverne schon sehr gut war ein geiler Kampf von Beiden, so fit habe ich ihn schon lange nicht mehr gesehn wie in diesen 2 Kämpfen, schade das er nicht eine noch härtere Schlagstärke besitzt und eine bessere Technik, dann wäre er noch gefährlicher wie jetzt schon mit seinen explosiven Vorwärtsdrang und seinen vielen Schlägen die er abfeuert, was er aber aufgrund seiner starken Nehmerqualitäten wett macht, meiner Meinung nach hat Aerolla die besten Nehmerqualitäten mit Guinn und Pulev im HW

    hätte aber auch nicht gedacht, dass MItchell gleich in der ersten Runde platt gemacht wird, da er mit Jonathan Banks im letzten Kampf über die Runden gegangen ist und knapp nach Punkten gewonnen hat. Allerdings ist Mitchell im ersten Kampf gegen Banks auch schwer ko gegangen.
    Mitchell ist halt physisch sehr stark aber boxerisch von seinen Fähigkeiten her sehr limitiert, da er viel zu spät von Football in den Boxsport gewechselt ist, eine sehr kurze Amateurkarriere hatte und zu schnell in das Profigeschäft eingestiegen ist. Genauso würde es auch jeden K1 Kämpfer ergehen, die zum Profiboxen wechseln.

    Aerolla dagegen hatte damals schon eine gute Amateurkarriere hinter sich und wirkt momentan sehr austrainiert, bin gespannt was nun passieren wird, kommt es nochmal zum Rematch Aerolla vs Stiverne, da Vitali seine PH leider erst 2014 machen kann, wäre beide längere Zeit inaktiv…wie schon mal geschrieben hier, bin da immer noch geteilter Meinung, einerseits hätte es schon längst zum WBC WM Kampf kommen können, wäre der Kampf Aerolla vs Stiverne nicht so oft verschoben worden, andererseits würde ich es sehr sportlich finden, wenn Vitali seinen Gürtel freiwillig niederlegt, mit der Option, gegen den neuen WBC WM sofort antreten zu dürfen, sobald er wieder gesund ist…
    das problem wäre nur dann, dass er dann auf jedenfall in Kanada boxen müsste, was er auf jedenfall verhindern möchte. Ich denke ein neutraler Ort USA oder in Deutschland wäre die beste Möglichkeit.

  46. theironfist
    8. September 2013 at 15:11 —

    Hughie Fury vs Shane McPhilbin (14.09.13)
    Vincent Thompson vs Charles Martin (21.09.13)
    Dereck Chisora vs Edmund Gerber (21.09.13)
    David Haye vs Tyson Fury (28.09.13)
    Ahror Muralimov vs Nathan James (03.10.13)
    Ruslan Chagaev vs evtll. Pudar (05.10.13)
    Wladimir Klitschko vs Alexander Povetkin (05.10.13)
    Herve Hubeaux vs Dorian Darch (05.10.13) WBC Youth Intercontinental Schwergewicht Titel
    Alex Leapai vs ?? (17.10.13) hätte Leapai auch gerne gegen Charr boxen sehn
    Krzysztof Zimnoch vs Art Binkowski (19.10.13)
    Magomed Abdusalamov vs Mike Perez (02.11.13)
    Alexander Ustinov vs David Tua (16.11.13)
    Manuel Charr vs Denis Bakhtov (Termin steht noch nicht fest)
    Vitali Klitschko vs Bermaine Stiverne (Termin steht noch nicht fest)

    freue mich schon sehr auf Magomed Abdusalamov vs Mike Perez (02.11.13), meiner meinung nach gehören beide für mich zu den stärksten Schwergewichtshoffnungen zur zeit mit Ruiz Jr. und Wilder, denke beide werden in den nächsten 2 Jahren wenn nicht schon früher in den Topten boxen, ein geiler Kampf auf jedenfall!!

  47. Antonio
    8. September 2013 at 15:13 —

    Hahaha was ich hier sehe arreola würde wilder besiegen das ich nicht Lache… Wilder würde ihn vorzeitig besiegen arreola ist nur einer von der 2 Reihe mehr auch nicht

  48. SiQ
    8. September 2013 at 15:53 —

    herrlich…an alle arreola hater ihr müsst zugeben: selbst wenn er niemals weltmeister sein wird und von vielen als fettklops abgestempelt wird, seine kämpfe sind immer wieder interessant. selbst der gegen stiverne wo er deutlich den kürzeren gezogen hat. ich würde ein rematch gegen stiverne begrüßen.

  49. JohnnyWalker
    8. September 2013 at 16:58 —

    Adiós Rafa Marquez!
    Deine Kämpfe waren ein Hochgenuss, du bist und bleibst eine Boxlegende und einer der jeden Kampf gekämpft hat. Nicht so wie die US-amerikanischen und europäischen Spüllappen die sich WM nennen.

    Bleib gesund mein Freund!

  50. Alexander
    8. September 2013 at 17:01 —

    @ Tommyboy

    “Ich sage euch ein Denis B. schlägt Arreola K.O.”

    Hahahahahahahahaha… selten so gelacht. Sehr gutes Trolling, Glueckwunsch 🙂

  51. Alexander
    8. September 2013 at 17:03 —

    @ Alex

    Und warum wuerdest Du Mitchell nicht als “Fallobst” bezeichen? DEr Typ hat doch absolut GAR NICHTS drauf. Keine Technik, Keine Taktik, kein Kinn… er sollte Bodybuilder werden 😉

  52. Alexander
    8. September 2013 at 17:05 —

    @ Alex

    “@ Boxerschmiede
    ”Sollte es zum Kampf Arreola vs Wilder kommen wird Wilder schwer k.o gehen…”
    Und was macht dich da so sicher? Ich würde Wilder zwar auch nicht als neuen Boxgott bezeichnen, aber bisher hat er noch nicht viele Schwächen gezeigt.”

    ————–

    Die Frage muss anders lauten: was fuer Staerken hat Wilder bisher gezeigt? Die Antwort ist: eine gute rechte Schlaghand, die Fallobst (bzw. augepowerte Rentner) verpruegelt. Das ist nicht viel wert.

  53. Alexander
    8. September 2013 at 17:06 —

    @ bla

    Arreola wuerde den heutigen Adamek KO schlagen, da bin ich mir ziemlich sicher.

  54. theironfist
    8. September 2013 at 17:55 —

    also ob Wilder einen Aerolla ausknocken kann, kann man noch nicht sagen, da Wilder bis jetzt noch nicht richtig getestet wurde, Wilder hat aber schon mal eine bessere Amateurkarriere hinter sich wie ein Mitchell, dazu verfügt er über eine besonders hohe Schlagstärke und hat einen explosiven Vorwärtsdrang ich würde sogar behaupten eine noch höhere wie Aerolla, der er auch immer vorwärts maschiert aber noch explosiver

    also beide haben einen starken Vorwärtsdrang, Wilder hat die höhere Schlagstärke seine Defensive und seine Nehmerqualitäten wurden aber bisher noch nciht getestet, Aerolla dagegen hat die stärksten Nehmerqualitäten mit im HW, ist also schwer zu sagen, wer den Kampf gewinnen würde, aufgrund der längeren Ringerfahrung könnte man auch auf Aerolla tippen

    @ Alexander man sollte den Adamek, auch wenn ihn viele nicht mehr sehen möchten, auf keinen Fall abschreiben, einen Aerolla hat Adamek wie Stiverne nach Punkten geschlagen
    Adamek ist bis jetzt nur einmal ko gegangen und zwar gegen Vitali, weil er mit größeren guten Boxern nicht zurecht kommt, andere Hwler mit ähnlicher Größe haben mit Adamek mehr Schwierigkeiten, würde gerne Wilder gegen Adamek boxen sehn!! Einen Adamek sollte man schon schlagen bevor es in die Topten geht oder es zum WM Kampf kommt.

  55. Schneewittchen
    8. September 2013 at 18:08 —

    Huck Kampf ist geplatzt angebliche eine Ellenbogen-Verletzung von Huck!

  56. theironfist
    8. September 2013 at 18:19 —

    WK – hat seinen Stil perfektioniert, weltbester Jab, Schlagstark 700 kg, schnell und beweglich, schlägt kontrollierte harte Kombinationen, gute Defensive, mental sehr stark und immer perfekt vorbereitet, leider schlechte Nehmerqualitäten

    VK – hat seinen Stil schon länger perfektioniert, Schlagstark und gute Technik, guter Jab, sehr gute Nehmerqualitäten, mental der stärkste im HW, muss aber jetzt entscheiden ob er boxen oder in die Politik will, traue ihm aber einen Sieg gegen Stiverne immer noch zu, wenn er sich nur auf das sportliche konzentriert, seine Verletzung ist nicht vorgetäuscht glaube ich nicht, zu Niederlegung seines Gürtels bin ich geteilter Meinung, ich hoffe er legt seinen Gürtel aufgrund sportlicher Fairness freiwillig nieder mit der Option dass er der nächste PH wird um den WBC Titel wäre die beste Lösung, allerdings darf man auch nicht vergessen, dass der Kampf Stiverne vs Aeroalla auch zweimal verschoben wurde, vll hätte VK schon längst seinen Gürtel verteidigen können gegen einen von den Beiden

    Pulev – für mich mit die stärksten Nehmerqualitäten im HW, boxt klare Linie, lässt sich keinen Kampf aufzwingen, schneller Vorwärtsdrang, gute Kombinationen, geringe Schlagstärke, mental sehr stark

    Povetkin – sehr schneller Vorwärtsdrang, gute Technik,Schlagstärke mittelmäßig bis gut, Nehmerqualitäten mittelmäßig wurde aber bis jetzt noch nicht richtig getestet, schätze ihn aber mental nicht so stark wie Pulev ein, wird höchstwahrscheinlich aufgrund der vielen Jabs die ihn treffen werden gegen Wladimir seine Linie verlieren und untergehen wie Chagaev

    Haye – bester Konterboxer im HW, Kampfstil perfektioniert, sehr schnell und gute Schlagstärke, schlechte Nehmerqualitäten aber schwer zu treffen, gegen gute Boxer mit starken Vorwärtsdrang wie Pulev oder Povetkin hätte er seine Probleme kam schon gegen Chisora ins Straucheln, da er diese Leute nicht so gut auf Distanz halten kann wie Wladimir, gegen Fury der beweglicher ist wie Waluev wird man sehen wie er sich schlägt
    gegen WK hatte er keine Chance, auch Haye konnte gegen den weltbesten Jab nichts ausrichten, Pove und Pulev hätten mit Haye mehr Schwierigkeiten da sie im Vorwärtsgang schnell ausgekontert werden könnten, Wladimir hat das nicht nötig, er hält seine Gegner auf Distanz und feuert dann seine schlagstarken Kombinationen ab

    Stiverne – technisch stark, gute Schlagstärke, guter Vorwärtsdrang, guter Jab gegen kleinere Boxer aufgrund zur kurzer Arme, mental stark, gute Nehmerqualitäten

    Aeroalla – technisch mittelmäßig, sehr gute Nehmerqualitäten mit die stärksten im HW, sehr ausgeprägter Vorwärtsgang, schlägt viel aber zu unkontrolliert, Schlagstärke mittelmäßig

    Adamek – mental stark, gute Technik, schnell und starker Vorwärtsdrang, selbst für Haye ein unbequemer Gegner da Haye mit größeren Boxern besser zurecht kommt, Adamek dagegen kommt mit großen schlagstarken und technisch guten Boxern wie WK oder VK gar nicht klar, Adamek wäre auch ein unbequemer Gegner für Pove, Pulev, Stiverne

    Solis – hat einen megaschlechten Kampf gemacht gegen Leif Larsen, der von Hammer ausgeknockt wurde, trotzdem super Technik und Defensive, gute Schlagstärke und Nehmerqualitäten, nur zu schlecht austrainiert nimmt seinen Sport nicht ernst, daher leider langsamer als er sein müsste, schlägt zu wenig

    Chisora – starker Vorwärtsdrang, gute Schlagstarke, mental stark und unberechenbar, Psychopath, schlägt sehr unkontrolliert aber wenn was durchkommt hinterlässt es seine Wirkung

    Jennings – genauo ungetestet wie Wilder, hat leider nicht die Eier gegen Adamek anzuztreten, warum sollte Adamek den Kampf 50:50 machen, Jennings hat bis jetzt noch nichts bewiesen

    Banks – hat zwar gegen Mitchell verloren nach PTS, hätte sich aber einen dritten Kampf verdient, auch ein schwieriger Gegner, ein guter Gegner für die aufsteigenden Schwergewichtshoffnungen

    Chagaev – genauso wie Banks immer noch ein Gegner an dem man erst mal vorbei musst um ganz oben mitzumischen

    Robert Helenius – leider verletzt, gute Technik, hoffe er findet bald zu alter Form gegen WK, Pove, Pulev, Haye aber keine Chance

    Steve Cunningham – mittelmäßige Schlagstärke, gute Technik, auch ein Gegner an denen die Schwergewichtshoffnungen erstmal vorbei müssen, hätte sich ein Rematch gegen Fury verdient gehabt

    Fury – physisch sehr stark, unfairer Boxstil, ist aber noch jung und ausbaufähig, boxt leider zu offen, aber ein gefährlicher gegner, unberechenbar

    Mike Perez – technisch gut und schnell, mittelmäßige Schlagstärke

    Andy Ruiz Jr – technisch gut, gute Schlagstärke, boxt ähnlich wie Solis, schlägt nur mehr aber hat dafür auch eine schlechtere Defensive wie Solis

    Artur Szpilka – gute Schlagstärke, geht keinen Gegner aus dem Weg, gute Nehmerqualitäten, fing leider zu spät mit dem Boxen an was sich in den Topten sollte er es bis dahin schaffen, rächen wird

    Vyacheslav Glazkov – technisch gut, mittelmäßige Schlagstärke, sollte er es im HW nicht schaffen, sollte er ins Cruiser wechseln wie vll auch Malik Scott

    Malik Scott – ähnliche Stärken wie Glaskov

    Magomed Abdusalamov – gute Schlagstärke, 18 Kämpfe 18 Knockouts, wird mit Perez auf jedenfall in den Topten kommen

    Dentay Wilder – kann ich am schwersten einschätzen, mit angeblich 900 Kg eine höhere Schlagstärke wie Wladimir aber Beine wie ne Kaugummistange, im HW sehr gefährlich, Defensive und Technik kaum getestet, da er bis jetzt nur Fallobst geboxt hat, aber vll boxt er ja gar nicht so schlecht wie viele annehmen

    Carlos Takam – auch schwer einzuschätzen, ob es für weiter oben reichen wird, wird man sehen

    Denis Boytsov – auch schwer einzuschätzen, gute Schlagstärke, technisch mittelmäßig, brauch nur einen guten Trainer, Nehmerqualitäten noch nicht getestet, ist noch jung und ausbaufähig, hat bis jetzt aber auch so gut wie nur Fallobst geboxt

    Arnold Gjergjaj – guter Punch, gute Statistik wie Boytsov aber auch noch nichts bewiesen, würde ihn aber noch mehr zutrauen

  57. theironfist
    8. September 2013 at 18:21 —

    meine Schwergwichtshoffnungen

    1.Mike Perez
    2.Andy Ruiz Jr
    3.Artur Szpilka
    4.Vyacheslav Glazkov
    5.Magomed Abdusalamov
    6.Dentay Wilder
    7.Carlos Takam
    8.Denis Boytsov
    9.Arnold Gjergjaj

    Andy Ruiz Jr, Mike Perez, Artur Szpilka, Vyacheslav Glazkov, Magomed Abdusalamov, Deontay Wilder, Carlos Takam, Tor Hamer, Scott, Lawrence, Alexander Ustinov, Arnold Gjergjaj, Travis Kauffman, Amir Mansour, Manuel Charr, Richard Towers, Luiz Ortiz, Francesco Pianeta, Johann Duhaupas, Dimitrenko, Denis Boytsov, Krzysztof Zimnoch, Alex Leapai, Price, Lucas Browne, Oleg Platov

    alles Boxer mit guter Statistik!

  58. Alex
    8. September 2013 at 18:52 —

    @ Alexander
    ”Arreola wuerde den heutigen Adamek KO schlagen, da bin ich mir ziemlich sicher.”
    Den heutigen Adamek vllt, aber Adamek war bis zum Kampf gegen Vitali eigentlich immer einer der besten und zwar in jeder GK in der er war.

    ”Und warum wuerdest Du Mitchell nicht als “Fallobst” bezeichen? DEr Typ hat doch absolut GAR NICHTS drauf. Keine Technik, Keine Taktik, kein Kinn…”
    Ich würde nicht sagen dass er keine Technik hat, er hat immerhin Johnathon Banks nach Punkten geschlagen, auch wenn beide nicht sehr überzeugend waren. Und Power hat er auch, sonst hätte er nicht so viele Boxer ausgeknockt.

    @ theironfist

    Deontay Wilder unter Magomed Abdusalamov? Warum das denn?

  59. Midnightwalker
    8. September 2013 at 19:16 —

    @theironfist
    Pulev auf Nr3 und Pove auf 4 vor Haye? Die beiden gehen mit keinem Klitschko über die Distanz, schon gar nicht mit Wlad, Haye würde Vitali jetzt aber mit Sicherheit besiegen. Adamek gehört in deinem Ranking weit nach unten, er hat praktisch alle seine letzten wichtigen Kämpfe offiziell oder inoffiziell verloren- und Haye soll mit dem Probleme haben- nicht ein Ernst oder? Woher nimmst du an dass Pulev die besten Nehmerfähigkeiten hat? der hat noch nie gegen einen richtigen Puncher wie Haye oder Wlad im Ring gestanden oder zumindest mit einem der fähig wäre mehr als nur einmal alle 4 Runden zu treffen

  60. 300
    8. September 2013 at 19:17 —

    Ich würde jetzt gern Arreola vs Chisora sehn….der Kampf hat was… Arreola vs Abdusalamov und Wilder auch

  61. theironfist
    8. September 2013 at 19:19 —

    @ Alex

    beide haben eine beeindruckende Statistik bis jetzt, auch wenn sie bis jetzt noch nicht viel aussagt, da bis jetzt noch keine Top20 gegner geboxt wurden, die schlechtesten können beide aufgrund der Statistik aber auch nicht sein, beide waren auch als Amateure nicht die schlechtesten, und die jeweiligen Gegner auch wenn es nicht die besten waren bis jetzt, muss man auch erstmal so schnell vorzeitig ausknocken.

    viele behaupten Wilder kann nicht boxen, aber bis jetzt kann man das nicht sagen, da noch keine guten Gegner da waren, und somit weder Wilders Defensive noch seine Nehmerqualitäten getestet wurden. Trotzdem finde ich das Wilder das HW belebt, ob es für oben reichen wird, wird man sehen, schätze einen Ruiz Jr. von seinen Fähigkeiten noch stärker ein wie Wilder kann mich aber auch irren, am besten beide boxen gegeneinander oder Solis vs Wilder, man wird diese Boxer bald besser einschätzen können

    Magomed würde ich auch noch mehr zutrauen aufgrund seiner Physis und seinen boxerischen Fähigkeiten, er hat eine große Schlagstärke, die Wilder auch hat

    solange WK aber noch aktiv ist, werden beide keine WMs werden, aber ich würde beiden zutrauen, es in den Topten zu schaffen, um früher oder später gegen WK zu boxen

  62. 300
    8. September 2013 at 19:20 —

    Arreola Pulev auch

  63. theironfist
    8. September 2013 at 19:56 —

    @ Midnightwalker ich glaube schon das Adamek ein unbequemer Gegner wäre für Haye, Pulev, Pove, Stiverne aber er würde diese Kämpfe auch alle verlieren..aber Meinung nach immer noch ein Boxer mit denen sich einige HW Hoffnungen noch messen können bevor es weiter nach oben geht, von der Reihenfolge her könnte man ihn auch weiter unten einstufen das stimmt, habe aber extra keine Zahlen davor geschrieben zumindestens nach haye würde ich schon anders einstufen, war nur meine persönliche Analyse, halte aber trotzdem Pulev und Pove für die stärkeren Gegner zur zeit, vll beweist Haye ja noch das gegenteil, gegen wk hat er auf jedenfall klar verloren, in diesem Kampf ist er nur über die Runden gekommen, weil er wegerannt ist

    pulev und pove vs haye sehe ich da ein wenig ausgeglichener, da die beiden einen stärkeren Vorwärtsdrang haben wie WK, könnte es schneller zu einem Knockout kommen da haye schneller in Bedrängnis kommt, ähnlich könnte Haye aber auch diese Stärken ausnutzen, und diese beiden im Vorwärtsdrang auskontern und ausknocken
    WK hat das von seinem Stil her nicht nötig, er würde alle drei mit seinem Jab auf Distanz halten und früher oder später ausknocken

    Solis hingegen von seiner Masse her, seiner Technik und guten Defensive, wäre ein unbequemer Gegner für Adamek, Solis würde einen Adamek auf jedenfall schwer ausknocken, genauso würde Adamek auch gegen Haye, Pulev, Pove auf die Bretter gehn, aber gegen viele andere aus dem HW kann er noch gut mithalten und muss erstmal geschlagen werden

    Thompsen hatte ich auch noch vergessen, langweiliger Kampfstil aber schon recht effektiv, genauso hat Thompsen gute Nehmerqualitäten, auch ein guter Gegner für die aufsteigenden Boxer

  64. Alexander
    8. September 2013 at 20:02 —

    @ Alex

    “Ich würde nicht sagen dass er keine Technik hat, er hat immerhin Johnathon Banks nach Punkten geschlagen, auch wenn beide nicht sehr überzeugend waren.”

    ——————–

    Alex, Alex… Jetzt tu’ doch nicht blind 😀 Jonathen Banks hat im Rematch so geboxt als wuerde er nicht boxen wollen, so als haette er Angst Mitchell weh zu tun.
    Ich will keine Verschwoerungstheorie bilden, aber der Kampf war mindestens merkwuerdig. Selbst als Mitchell angelingelt war, hat Banks nicht nachgesetzt. Wenn man noch dazu ueberlegt mit wem Banks vertraglich gebunden ist und seine Position in der WBC einbezieht… naja… da muss man wohl nix mehr dazu sagen. Das kannst Du doch nicht ignorieren 😉

  65. Alexander
    8. September 2013 at 20:05 —

    @ theironfist

    Also den Szpilka kannst Du gleich aus der Liste streichen 😉 Und Glazkov wird sich im November gegen Adamek beweisen muessen. Druecke ihm aber die Daumen.

  66. Midnightwalker
    8. September 2013 at 20:25 —

    @theironfist
    Solis kann man schwer einschätzen, der Mann hat auf jeden Fall Power, das hat man gesehen gegen Monte Barett, das war ein One Punch KO, und er hätte eine super Technik, aber er ist momentan total aus der Form und macht kaum mehr als nötig ist um einen Kampf zu gewinnen. Ich sehe nur Haye als einen der Wlad schlagen könnte, und wenn Haye die Erwartungen in 3 Wochen erfüllt dann sollte er gegen WK einen Rückkampf bekommen. Pove und Pulev da wird sich Wlad mMn wenig Sorgen machen, denen fehlt die Power vor allem Pulev hat sich schwer getan gegen Thompson und das Jabduell gegen Wlad wird er verlieren da sehe ich keine Chance für ihn. Ansonsten gute Stärke-Schwächen Analyse

  67. starkeFaust
    8. September 2013 at 20:25 —
  68. Alex
    8. September 2013 at 20:35 —

    @ theironfist

    Naja ich würde Harrison und Liakhovich schon als bessere Gegner bezeichen als die Gegner von Abdusalamov, außerdem konnte Abdusalamov sich 2008 nichmal für die Olympischen Spiele qualifizieren, in denen Wilder ja bekanntlich 3. wurde, daher schätze ich Wilder bisher schon höher ein.

    @ Alexander
    ”Alex, Alex… Jetzt tu’ doch nicht blind 😀 Jonathen Banks hat im Rematch so geboxt als wuerde er nicht boxen wollen, so als haette er Angst Mitchell weh zu tun.”
    Ich habe doch gesagt dass beide nicht überzeugend waren, trotzdem hat er verdient gegen einen klasse Boxer gewonnen, darum würde ich ihn auf keinen Fall als Fallobst bezeichnen.

    ”Also den Szpilka kannst Du gleich aus der Liste streichen 😉 ”
    Warum? Er ist jung und war bisher sehr überzeugend, nur defensiv muss er sich noch verbessern.

  69. theironfist
    8. September 2013 at 20:50 —

    @ Alexander hatte ja schon geschrieben das Szpilka zu spät mit dem boxen angefangen hat, das wird sich spätestens in den Topten, sollte er bis dahin schaffen, auch rächen, WM wird er auf jedenfall nicht, aber trotzdem freue ich mich über jeden kampf von ihm, weil er gute nehmerqualitäten hat und auch einen guten punch hat, auf jedenfall sind es keine langweiligen kämpfe mit ihm, dazu sucht er für seine verhältnisse auch schon sehr gute gegner aus

    habe das mit Adamek gerade erst gelesen, die beiden haben doch erst gesparrt vor ihren letzten Kämpfen??..sehe den kampf 50:50

  70. theironfist
    8. September 2013 at 21:06 —

    @ Midnightwalker

    ja Solis ist schwer einzuschätzen, das potenzial hätte er aber ganz oben mit dabei zu sein, dafür müsste er nur mehr trainieren und aktiver werden im Kampf, ein Andy Ruiz Jr. zum Bespiel befindet sich im fast gleichen Gewicht, boxt aber viel aktiver wie Solis momentan

    Haye gehört zurecht zu den gefählichsten Gegnern für WK, glaube aber trotzdem nicht, das Haye im Rematch gegen WK gewinnt, da WK nie in den Infight gehen würde, sondern immer auf Distanz bleibt und Haye mit seinen Jab und Kombinatonen bearbeiten wird. Haye lebt von seinen Infight und den Kontern, das Rematch würde ähnlich oder noch schlechter ausgehen für haye, aber sollte er Fury klar ausknocken hätte er sich auf jedenfall ein Rematch verdient, das Problem ist nur, erst kommt Pove, dann kommt Pulev, danach würde erst Haye oder Fury kommen, sobald Vitali dann abgetreten ist, wird Stiverne oder Aerolla gegen WK boxen
    Haye müsste also bei einem Sieg weiterhin aktiv bleiben und noch einen weiteren guten Kampf machen, vll kommt es dann zum Kampf gegen Aerolla

    Pulev wird das Jabduell verlieren, aber ist auch nicht zu unterschätzen, aufgrund seiner nehmerqualitäten, auch wenn thompsen ihn nicht so oft getroffen hat, andere Hwler wären entweder ko gegangen oder wären schon beindruckter gewesen, gegen WK wird er aber auch klar verlieren

Antwort schreiben