Top News

Arreola gegen Adamek : Stoppt “The Nightmare” “Gorals” Marsch durch die Gewichtsklassen?

Chris Arreola, Tomasz Adamek ©Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Chris Arreola, Tomasz Adamek © Jan Sanders/Goossen Tutor Promotions.

Tomasz Adamek hat sich etwas vorgenommen, was vorher noch keinem Boxer gelungen ist: nämlich Weltmeister im Halbschwer-, Cruiser- und Schwergewicht zu werden. Um diesem Ziel einen Schritt näher zu kommen, muss er diesen Samstag aber erst an Chris Arreola vorbei, der seinerseits der erste Schwergewichtschampion mexikanischer Abstammung werden will. Adamek, der zuletzt einen Punktsieg gegen Jason Estrada holen konnte, geht als leichter Favorit in dieses mit Sicherheit hochspannende Duell. Arreola, der in seinem letzten Kampf Marco Huck-Herausforderer Brian Minto in der vierten Runde K.o. schlagen konnte, möchte Adamek aber wieder zurück ins Cruisergewicht schicken.

Obwohl Adamek in den niedrigeren Gewichtsklassen selten einem offenen Schlagabtausch aus dem Weg gegangen ist, gilt es als wahrscheinlich, dass er auf seine bessere Technik setzen und versuchen wird, ähnlich wie Vitali Klitschko dies getan hat, Arreola auszukontern. “The Nightmare” hingegen kennt nur einen Gang – den Vorwärtsgang. Er wird versuchen, Adamek zu stellen und den Kampf so physisch wie möglich zu gestalten.

“Ich bin der größere Mann in diesem Kampf, und ich werde ihn das spüren lassen. Ich bin mir sicher, dass er auf seine Beinarbeit und schnelle einzelne Aktionen setzen wird, was seine neue Taktik ist, seitdem er aus dem Halbschwer- und Cruisergewicht ins Schwergewicht aufgestiegen ist. Ich wäre auf angenehme Weise schockiert und glücklich, wenn er sich dazu entschließen würde, den offenen Schlagabtausch anzunehmen. Adamek weiß nicht wie es ist, gegen ein echtes Schwergewicht wie mich anzutreten. Er wird meine Power zu spüren bekommen, ich werde ihn so hart schlagen, wie noch niemand zuvor”, so der Goossen-Tutor-Boxer bei der offiziellen Pressekonferenz.

Auch Adamek freut sich bereits auf den Kampf in der Citizens Business Bank Arena in Ontario, unweit von Arreolas Heimatstadt Los Angeles: “Ich weiß alles über Arreola und ich habe die Chance sofort ergriffen, als mir der Kampf angeboten wurde. Es macht keinen Unterschied, dass dieser Fight quasi in seinem Hinterhof stattfindet. Eine meiner Stärken ist es, mich den Gegebenheiten anzupassen, weswegen ich viele Optionen habe. Ich erwarte einen harten Kampf und nichts Anderes. Ich werde einen cleveren Kampf führen und boxen. Ich werde nicht einfach in seiner Schlagdistanz herumstehen, ich werde aber auch nicht weglaufen. Das wichtigste für mich ist ein Sieg, und ich bin in dieser Hinsicht sehr zuversichtlich.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Valuev und Solis kämpfen um Klitschkokampf

Nächster Artikel

Universum öffnet sein Kampf-Archiv: Zukünftig sollen alle WM-Kämpfe über Youtube öffentlich zugänglich sein

21 Kommentare

  1. boxfan85
    21. April 2010 at 18:33 —

    adamek hat keine chance,arreloa wird ihn ko schlagen.
    adamek fehlt der punch fürs schwergewicht und um immer nach punkten zugewinnen ist er zu klein.

  2. boxfan85
    21. April 2010 at 18:39 —

    vllt boxt ja der sieger des duells einen elimiantor gegen boytsov?

  3. 21. April 2010 at 20:45 —

    Schwere zusagen wer hier gewinnt ich traue beiden den Sieg zu aber Adamek darf man nicht unterschätzen er hat eine gute Technik und kann Überfallartig attackieren.

    Wie gut sein Punch wirklich ist sehen wir Samstag doch das er Golota gefällt hat war in meinen Augen schon beeindruckend!

  4. 22. April 2010 at 09:21 —

    Ich schlage sie beide!’ da bin ich mir hundert Prozent sicher!!! Auch povetkin oder Boytsov , charr, und chagaev würden diese beiden pfeifen in rente schicken.

  5. boxfan85
    22. April 2010 at 18:44 —

    ja charr den rest wohl kaum.

  6. boxfan85
    22. April 2010 at 18:47 —

    boytsov,povetkin und chagaev würden die beiden sicher schlagen.
    besonder puncher boytsov und povetkin.

  7. boxfan85
    22. April 2010 at 18:52 —

    ich glaube zwar das adamek ne zeit durch hält,aber im endeffekt wird er ko gehen,dafür ist arreola einfach zu gut das er ihn zwölf runden lang einfach ausboxen und alle angriffe abwehren oder sich ihnen entziehen kann.

  8. Phil
    23. April 2010 at 01:28 —

    Adamek war 2 mal weltmeister und egal wie viel der gegner wiegt er fällt um wenn adamek gut trifft.
    seine schnelligkeit ist in der gewichtsklasse ein großer vorteil.
    es spricht nichts dafür das adamek verlieren sollte.

  9. 23. April 2010 at 12:37 —

    puncher boytsov ^^

  10. boxfan85
    23. April 2010 at 13:35 —

    na sonntag wissen wir mehr,ich glaub nicht das er arreloa ko schlagen kann.

  11. boxfan85
    23. April 2010 at 13:43 —

    ja boytsov hat den punch um jeden ko zu schlagen mit einem einzigen schlag.
    er ist der härteste puncher des schwergewichts und schnell ist er auch noch,so das er auch die chance hat einen kltischko mal zu erwischen.
    er ist jetzt schon bei wbc,wba,wbo auf platz vier und bei der ibf schon auf platz drei,mal sehen ob er bald ein eliminator kampf kriegt,dann würd man ja sehen was er drauf hat.

  12. Kickboxer91
    23. April 2010 at 23:26 —

    wen interressiert denn hier gerade boytsov, dem nimmt sich adamek noch später an.
    Ich denke , dass adamek gewinnen wird nach punkten aber er wird schwierigkeiten haben weil er noch nie gegen einen so harten puncher gekämpft hat.
    Wartet ab , Adamak wird sich noch povetkin und co holen….

  13. Daniel
    24. April 2010 at 15:57 —

    arreola ist eine pfeife, adamek wird siegen auch wenn nur durch punkten. die klar bessere fitness und köpfchen hat adamek und arreola ist nur so ein möchtegern schläger mit ner breiten nase.

  14. Shlumpf!
    24. April 2010 at 17:25 —

    Interessant ist ja, dass Arreola sich selbst als echtes Schwergewicht bezeichnet, wo er doch, wie viele andere auch, als Amateur im Halbschwergewicht unterwegs war

  15. galwas
    24. April 2010 at 18:06 —

    adamek gewint heute glaubt mir.er hat vom keinnen angst auser got.

  16. Maksy
    25. April 2010 at 10:58 —

    Tja Adamek hat gewonnen Leute! Arreola die fette sau hatte keine Chance Adamek ist viel zu schnell usw.

  17. andrew
    25. April 2010 at 11:00 —

    Na, Wo sind jetzt die Boksexperten, die Adamek vor dem heutigen Kampf K.O gesehen haben?

  18. aron
    25. April 2010 at 13:51 —

    und was??? Wer hat gewonnen? Adamek ist The Best

  19. ich
    25. April 2010 at 15:14 —

    haha ihr nubs, adamek hat nach punkten gewonnen, ihr kennt euch gar nicht aus mit boxen 😀

  20. rom
    25. April 2010 at 15:35 —

    zu boxfan85 – du bist viel zu junge – sieh diese kampf uber (youtube); adamek ist MEHR boxer als du glaubst.

  21. Heida
    6. Mai 2010 at 12:41 —

    Freunde, es war jawohl nie die Frage, ob Adamek gewinnt. Der “Märchentraum” ist übergewichtig und versucht durch seine harte Art, viele Tattoos etc. sein mangelndes Boxertalent zu überspielen. Keine Frage kann er gut einstecken und auch mal austeilen, leider wird er damit nur ein Mittelklasse Boxer ohne jegliche Chancen irgendwann mal Weltmeister zu werden.

    Und bitte werft hier nicht ständig Namen wie Povetkin oder Bagtov in den Ring. Povetkin boxt Flaschen, hat ein großes Provozieren veranstaltet um Klitschko zu kriegen um dann doch zu kneifen —> Feigling.
    Bagtov?! hat bislang noch gar nichts gezeigt, also bitte!

Antwort schreiben