Top News

ARENA verpflichtet Gomez-Bezwinger Wilson

Ahmet Öner, Darnell Wilson, Donato DeMartiis ©ARENA.

Ahmet Öner, Darnell Wilson, Donato DeMartiis © ARENA.

Der ehemalige WM-Herausforderer im Cruisergewicht, Darnell “Ding-A-Ling Man” Wilson (24-12-2, 20 K.o.’s), sorgte am 24. September bei der Universum-Veranstaltung in Hamburg mit seinem Sieg gegen Juan Carlos Gomez (49-3, 37 K.o.’s) international für großes Aufsehen. Zwar war Gomez durch eine Schulterverletzung sichtbar gehandicapt, ARENA-Boss Ahmet Öner gefiel die Vorstellung des 38-jährigen Amerikaners trotzdem so gut, dass er ihn kurzerhand verpflichtete.

“Gomez war in den Weltranglisten nach wie vor gut platziert, Wilson hat ihn klar besiegt, das macht den Jungen natürlich interessant”, sagte Öner. “Ich denke, dass sich Darnell durch den Sieg über Gomez gerade in Deutschland einen Namen gemacht hat. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten, deswegen haben wir zugeschlagen.”

Wilsons Berater Donato DeMartiis: “ARENA ist ein großer, weltweit agierender Stall. Der Schritt macht für Darnell absolut Sinn. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Airich vs. Vekiloglu: IBF-Intercontinental-Meisterschaft am 14. Oktober live auf Eurosport

Nächster Artikel

Dzinziruk bekommt Titel aberkannt: Neuer Champion Baysangurov muss gegen Konecny ran

35 Kommentare

  1. Anatoli
    6. Oktober 2011 at 17:16 —

    Da haben die aber echt eingekauft hahahaha

  2. Anatoli
    6. Oktober 2011 at 17:17 —

    der kommt bestimmt demnächst auch gegen Klitschko in Frage 🙂

  3. Pitt
    6. Oktober 2011 at 17:31 —

    Der sollte zurück ins Cruisergewicht gehen und einen Rückkampf gegen Firat Arslan machen,gegen den er seinerzeit verloren hat.

  4. kevin22
    6. Oktober 2011 at 17:31 —

    Bald wird man vom DÖner lesen, dass er doch nun den ultimativen Champion unter Vertrag hat 😉

    Gomez ist bei Öner abgehauen, weil der als Promoter nichts taugt und nun nimmt Öner eben das nächste “Schwergewichtswunder” um mal schnell seinen Verein vor der Pleite zu retten^^

  5. STEELhammer
    6. Oktober 2011 at 18:38 —

    Ahmet Öner schaut aus, als ob er 200 kilo zugenommen hat

  6. ghetto obelix
    6. Oktober 2011 at 18:57 —

    @ Pitt

    stimmt! Im Cruiser war der damals gar nicht schlecht!

  7. xyz187
    6. Oktober 2011 at 19:26 —

    @kevin22 , pass auf deine äußerungen auf , ich bin auch ein Türke mir geht das aufem Sack solche äußerungen !Öner ist ein guter Mann nur wegen solche Idioten wie du (kevin22) hat der man ein Scheiß ruf , weil Ihr ihn ins lächerliche zieht !

  8. Tom
    6. Oktober 2011 at 19:52 —

    Diese Verpflichtung kann ich nicht wirklich nachvollziehen!

  9. tyson
    6. Oktober 2011 at 20:09 —

    Öner kann bald selber als Journeyman auftreten im Superschwergewicht..
    Ich hab auch schon einen Kampfnamen für ihn The Flying Döner 🙂

  10. mr loco
    6. Oktober 2011 at 20:15 —

    was journeyman, der kann als hausmeister antreten!!! 🙂

    bestimmt führt er gerade zähe verhandlungen mit seiner leiche firat arslan. damit darnell einen rückkampf bekommt. Börse ein döner, aber 50:50!

  11. Pitt
    6. Oktober 2011 at 20:42 —

    Darnell Wilson hat verblüffende Ähnlichkeit mit dem US-amerikanischen Rapper und Schauspieler” LL Cool J”,echter Name “James Todd Smith”,z.ZT.zu bewundern in der US-Krimiserie Navy CIS:LA.

  12. mr loco
    6. Oktober 2011 at 20:50 —

    stimmt!

  13. BLACK BOMBER
    6. Oktober 2011 at 21:28 —

    Arena ist sehr klug! Er plant damit das Comeback von Solis! Die kaufen den affen ein weil er jetzt durch den Sieg gegen Gomez ne gute Plazierung hat.

    Sobald Solis Fit wird lassen sie ihn gegen ihn Kämpfen der wird den dann ganz klar auseinander nehmen und steht dann wieder weiter vorne in den Rankings.

    Das ist mit 98% das was Öhner denkt.

    Der würde sich niemals ein NO NAME Boxer holen!

  14. HamburgBuam
    6. Oktober 2011 at 22:12 —

    Oder er soll als Aufbaugegner für Teper herhalten.

  15. Vahid
    7. Oktober 2011 at 00:26 —

    @xyz187
    also solche Bezeichnung braucht man ja wirklich nicht auf die Goldwaage legen. Diese bezeichnung liegt ja verdammt nahe. Und der Döner macht sich selber den Ruf kaputt. Ich finde ihn für sehr mutig, ich finde es gut, das immer einen Weg sucht und ihn dann auch geht. ABER der überteibt sehr auffällig. Entweder lobt er einen in den Himmel oder andersrum. Nur wirkt das sehr unrealistisch, so kann man vielleicht einzelne Personen um den Finger wickeln, aber nicht das Volk. Der kann es ganz verkraften wenn irgendetwas nicht nach seiner Nase läuft, und versucht es mit allen mitteln (Mundwerk) dann doch rechtzubekommen

  16. Vahid
    7. Oktober 2011 at 00:32 —

    schwer verkraften, meinte ich

  17. gewaar
    7. Oktober 2011 at 02:04 —

    Wilsons Verpflichtung ist nicht zuletzt auch eine beabsichtigte deftige Ohrfeige für Universum und speziell für Gomez, der mit seiner Niederlage Arena auch noch weiterhilft.

  18. memzero
    7. Oktober 2011 at 09:10 —

    black bomber hat mit seiner analyse den nagel auf den kopf getroffen

    ich dachte erst wad soll der scheiss.. aber.. hut ab

    sehr clever

  19. sorry-but-next
    7. Oktober 2011 at 09:20 —

    ich versteh einfach nich was alle gegen öner haben
    der junge hat doch eier in der hose und er is auch verantwortlich dafür dass die klitschkos halbwegs gute gegner boxen müssen (gomez, solis->top )
    er versteckt seine boxer nicht wie universum oder sauerland bis die klitschkos in rente gehn sondern lässt sie kämpfen

  20. Vahid
    7. Oktober 2011 at 15:18 —

    @sorry-but-next
    Ich hätte eigentlich nichts gegen Döner, wenn er nicht immer so übertreiben würde. Ich habe auch schon mal kurz das Vergnügen gehabt mal mit ihm reden zu dürfen. Für das was er macht, bekommt er defenetiv respect. Als Exboxer und Neuling dann doch so viele gute Boxer zu bekommen, das war eine Meisterleistung. Das war aber nur das Fundament. Für richtig respektiert zu werden muss er sein Verhalten ändern, jetzt nicht komplett ändern, sondern etwas runterschrauben.
    Was mich persönlich genervt hat, war als erstes das er sich bei den Kämpfen total übertrieben sich in die Kamerea drängen musste und dann immer seine übertriebenen Äußerungen über Personen. Wenn der einen Beschreibt (übertrieben gesehn) ist einer entweder ein Halbgott oder genau das gegenteil sondern das größte Arschloch überhaupt. Und manchmal der Gleiche der vorher Toll war ist dann später das genaue Gegenteil. Und dann noch seine Ausraster.
    Menschen haben einen Gespür dafür, das einer einen Kontrollieren will und (unbewusst) schauspielt und nicht echt ist. Man kann das zwar nicht beschreiben warum (weil Unterbewusssein speichert viel mehr wie man denkt, aber der Verstand kann nicht soviel erfassen um es zu beschreiben), aber man merkt es. Und das wirkt dann komisch und kindisch. Der hat echt probleme wenn Gefühle im Spiel sind, nicht extrem zu werden.
    Fazit: Ich bin froh das er da ist, aber hoffe das er sich etwas zurückschraubt, und einfach mehr Geduld hat.

  21. jimbob
    7. Oktober 2011 at 15:25 —

    @ gewaar

    “gewaar sagt:
    7. Oktober 2011 um 02:04

    Wilsons Verpflichtung ist nicht zuletzt auch eine beabsichtigte deftige Ohrfeige für Universum und speziell für Gomez, der mit seiner Niederlage Arena auch noch weiterhilft.”

    sehe das genauso, damit wollte öner dem kohl eins auswischen und gleichzeitig einen neuen gegner für solis holen.
    kohl schmeckt das bestimmt nicht.

  22. Tom
    7. Oktober 2011 at 16:27 —

    @ jimbob

    Kohl kann das mittlerweile egal sein,er ist nicht mehr Universum-Boss,nur noch Berater!

  23. Sugar
    8. Oktober 2011 at 16:52 —

    Kann die Entscheidung,Wilson zu verpflichten trotz der versch. Meinungen hier nicht wirklich nachvollziehen!

    Wilson kommt aus dem Cruiser und er ist aus meiner Sicht “nur” ein Handwerker seines Berufes,nichts besonderes,oder anders ausgedrückt,ein besserer Journeyman!

  24. Vahid
    8. Oktober 2011 at 17:07 —

    @Sugar
    Warum? Damit es halbwegs gute Vorkämpfe gibt. Die Leute gehen lieber Live boxen gucken wenn es ein schöner Boxabend, anstatt nen Boxkampf wird. Und wahrscheinlich steigt auch der Wert für die Fernsehsender

  25. Sugar
    8. Oktober 2011 at 17:26 —

    @ Vahid

    Schau dir mal bei BoxRec die Gegner und den Ausgang des Kampfes an,damit wir uns nicht missverstehen,ich mag Boxer die eher Handwerker sind als Filigrantechniker,aber Wilson ist auch schon 38 Jahre alt,wo soll der Weg hinführen?

  26. Vahid
    8. Oktober 2011 at 17:37 —

    @Sugar
    der soll nur ein paar Lücken schließen bei den Vorkämpfen. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen. Man kann ihn auch gut als Messlatte holen, für den Quervergleich. Ich glaube nicht das der jetzt schwer aufgebaut werden soll um was großes zu erreichen, da hast du völlig recht.

  27. DR_BOX
    9. Oktober 2011 at 11:14 —

    Wilson?

    Wofür?

    Dicke Muskelpakete … aber zu klein und durch die Muskelberge vermutlich nicht

    besonders ausdauernd.

    Gabs den für kleines Geld?

    Möchte wissen, wo Öner die Kohle hernimmt?

  28. Vahid
    10. Oktober 2011 at 15:53 —

    türkische investoren

  29. DR_BOX
    10. Oktober 2011 at 15:56 —

    Und was erhoffen die sich?

  30. Vahid
    10. Oktober 2011 at 16:04 —

    Ich schätzte mal wie in der F1. Das ist nur ein Hobby der Milliadäre

  31. DR_BOX
    10. Oktober 2011 at 16:05 —

    😉 Mag sein.

    Wobei Öner ja nicht gerade ein Vorzeige-Partner ist.

  32. Vahid
    10. Oktober 2011 at 16:08 —

    Aber welche Mögichkeiten haben schon die reichen in der Türkei?

  33. DR_BOX
    10. Oktober 2011 at 16:11 —

    Fussball?

    Schlammcatchen?

    Regenwurmwettrennen?

    Vermutlich alles seriöser als der Herr Ö.

  34. Vahid
    10. Oktober 2011 at 16:16 —

    🙂 aber im boxen? Da gibt es nur ihn, der ist auch noch in der USA present. Es gibt Menschen die können ihr Geld gar nicht ausgeben, also warum keine teure Hobbys haben, oder.

  35. DR_BOX
    10. Oktober 2011 at 16:21 —

    Sollen Sie es MIR geben.

Antwort schreiben