Top News

Andy Ruiz jr: Kownacki oder Arreola

Andy Ruiz jr: Kownacki oder Arreola

Wie aus Insiderkreisen verlautet, sollen für die Rückkehr von Andy Ruiz jr in den Ring vor allem zwei Gegner zur Diskussion stehen: Adam Kownacki und Chris Arreola.

Kownacki und Arreola hatten im August 2019 gegeneinander geboxt und sich ein rekordverdächtiges „Slugfest“ geliefert, bei dem Arreola trotz gebrochener Hand noch sieben Runden weiterkämpfte. Am Ende hatten die Punktrichter Lou Moret und Kevin Morgan “Babyface” Kownacki mit zweimal 117-111 vorne, Don Trella wertete 118-110. Damit konnte sich Kownacki den vakanten IBF-Interkontinentalgürtel im Schwergewicht sichern und wird am kommenden Samstag gegen Robert Helenius (KLICK) boxen.

Chris Arreola, der vor dem Kampf verkündet hatte, er würde im Falle einer Niederlage zurücktreten, erklärte nach dem Fight: „Ich habe ehrlich gesagt das Gefühl, dass es an der Zeit ist. Ich habe alles gegeben, um zu gewinnen. Selbst nachdem ich mir die Hand gebrochen hatte, kämpfte ich weiter. Ich brauche eine Pause, um die Dinge herauszufinden. Ich weiß nicht, ob ich das noch einmal durchmachen kann.“

Andy Ruiz hat vor ein paar Tagen in einem Interview gesagt, er wolle – bevor er möglicherweise einen Kampf gegen ‚King Kong‘ Luis Ortiz mache –  im August 2020 noch einen „Aufwärmkampf“ bestreiten. „Ich kann es kaum erwarten, meinen nächsten Gegner anzukündigen!” hatte Ruiz schon vor zwei Wochen in den sozialen Netzwerken gepostet: “Bald kommen große Neuigkeiten!“ Bislang ist das nicht passiert.

Grundsätzlich sind beide – also Kownacki als auch Arreola – keine schlechte Wahl, wobei man sich bei dieser Beurteilung natürlich fragen muss: will sich Ruiz auf Ortiz vorbereiten oder nur „busy“ bleiben? Falls der Fight im August tatsächlich der Vorbereitung auf Ortiz dienen soll, dann wäre weder Arreola noch Kownacki hilfreich und sinnvoll.

Bei einem „stay busy“-Fight sieht es anders aus. Arreola hat mittlerweile reichlich „Federn gelassen“ und dürfte keine echte Gefahr mehr darstellen. In Kalifornien ließe sich diese Begegnung aber sicher trotzdem gut verkaufen.

Fraglich ist, ob Adam Kownacki überhaupt an einem Kampf mit Ruiz interessiert wäre. ‚Babyface‘  ist bei der IBF, der WBO und der WBA unter den Top 5, beim WBC auf # 6 gerankt. Zudem ist der Kampf am kommenden Wochenende gegen den Finnen Robert Helenius ein WBA-Eliminator. Kownacki hätte also einiges zu verlieren.

So bleibt uns also wohl nichts anderes übrig, als zu warten. Um noch einmal Andy Ruiz zu zitieren „Bald kommen große Neuigkeiten.“

Voriger Artikel

WBA-Eliminator am Wochenende: Kownacki vs Helenius

Nächster Artikel

Peter Kadiru trifft in ersten Titelverteidigung auf Kevin Nicolas Espindola

8 Kommentare

  1. 4. März 2020 at 08:49 —

    In jedem Fall Fettsack gegen Fettsack. Wird ne fette angelegenheit!

  2. Ortiz wird das Snickers Werbemodell vernichten.

    Glaube aber nicht das sich Ruiz jemals trauen wird.

  3. 5. März 2020 at 09:46 —

    Ich denke, ein Fight gegen Kownacki wäre eine gute Standortbestimmung für beide…

    Wenn Ruiz allerdings nicht in der Lage sein sollte Arreola (klar) zu besiegen, würde das zumindest zeigen, dass mit Ruiz wohl erstmal nicht mehr zu rechnen ist.

    Ihn allerdings komplett abzuschreiben bzw. zu unterschätzen, weil er fett ist, ist unter Umständen gefährlich, wie schon AJ schmerzlich feststellen musste.
    Immerhin hat er nur eine umstrittene Niederlage gegen Parker und eine Niederlage, bei der er mit AJ als 2. Gegner überhaupt über die volle Distanz gegangen ist.

  4. 5. März 2020 at 13:59 —

    Ruiz Jr. haut jetzt mal einige Namen raus gegen die er gerne mal boxen würde, jede Woche jemand anderes, sollte man nicht zu ernst nehmen!
    Anscheinend ist er ja erst seit kurzen erst wieder im Training, will im August gegen Ortiz kämpfen, aber vorher noch einen Kampf gegen einen bekannten Boxer bestreiten….wie soll das denn funktionieren?

    • 5. März 2020 at 14:11 —

      Warum sollte es so abwägig sein ende mai und ende august zu boxen. da sind jeweils 3 monate vorbereitung dazwischen.

  5. 5. März 2020 at 18:17 —

    Ruiz will im August nen Aufwärmkampf machen. Und dann später gegen Ortiz.

Antwort schreiben