Top News

Andy Lee will Kampf gegen John Duddy – Trainer Emanuel Steward: “Erst Duddy, WM-Kampf soll 2011 folgen”

Emanuel Steward ©Nino Celic.

Emanuel Steward © Nino Celic.

Die Nummer 9 der WBA im Mittelgewicht, Andy Lee (24-1, 18 K.o.s), hat in zwei Wochen zwei Aufbaugegner K.o. geschlagen und fühlt sich nun bereit für ein Duell mit seinem irischen Landsmann John Duddy (29-2, 18 K.o.s). Duddy stand zuletzt gegen Julio Cesar Chavez Jr. im Ring und kassierte dabei eine deutliche Niederlage nach Punkten.

“Dieser Kampf verspricht extrem spannend zu werden”, so Lees Trainer Emanuel Steward. “Das wird ein unvergesslicher Kampf für die irischen Boxfans und wird mit Sicherheit als Klassiker in die Geschichte des irischen Boxens eingehen. Für beide ist das ein Riesenfight, ich glaube aber, dass Andy gewinnen wird. Das wird ihn näher an einen Titelkampf im nächsten Jahr bringen. Meiner Meinung nach ist Andy der beste Mittelgewichtler.”

Lee hofft, dass der Kampf gegen Duddy zustande kommt: “Es hat nie einen besseren Zeitpunkt für den Kampf gegeben. Für beide geht es um alles, beide dürfen nicht verlieren. Es ist ein entscheidender Moment in unser beider Karrieren. Das wird ein irisches Duell, wo der Sieger alles bekommt. Unser Ruf und unsere Karrieren stehen auf dem Spiel, hier geht es um mehr als nur um die Kampfbörse.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Povetkins nächster Gegner bekanntgegeben: Trifft am 16. Oktober auf Teke Oruh

Nächster Artikel

Alfonso Gomez über seinen Kampf gegen Chavez Jr.: "Ich werde ihm von Beginn an den Kampf aufzwingen"

Keine Kommentare

Antwort schreiben