Top News

Andre Berto: “Ich bin bereit für zwölf harte Runden”

Andre Berto ©Snappa Redley / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Andre Berto © Snappa Redley / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Ex-Weltmeister Andre Berto hat in der Vorbereitung für seinen WM-Kampf gegen Jan Zaveck eine Entdeckung gemacht: der 27-Jährige leidet an Blutarmut und glaubt, dass die Konditionsprobleme der Vergangenheit damit zusammenhängen.

Mit Hilfe eines simulierten Höhentrainings und Ergänzungsstoffen des Spezialisten Victor Conte verspürt Berto nun eine deutliche Steigerung. “Ich hatte früher Probleme mit der Kondition”, so Berto gegenüber BoxingScene. “Ich habe herausgefunden, dass ich an Blutarmut leide, und wir haben daran gearbeitet. Ich fühle mich nun stärker, mein Körper erholt sich schneller.”

Auch seinen Gegner hat der ehemalige WBC-Weltmeister schon analysiert: “Als ich zuerst von Zaveck gehört habe, habe ich gedacht, er wäre ein sehr offensiver Fighter. Als ich seine Videos angesehen habe, habe ich festgestellt, dass das Gegenteil der Fall ist. Er macht ein bißchen Druck, springt aber dann zurück und fängt dann zu Boxen an. Viele seine Gegner sind plattfüßig und marschieren einfach auf ihn zu. Dieser Fight wird etwas anders sein, mal sehen, wie er damit zurecht kommt. Ich denke, dass wird ein guter Kampf, ich bin bereit für zwölf harte Runden.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Eddie Chambers: Training mit Steward für Ausscheidungskampf gegen Thompson

Nächster Artikel

Mares bezwingt Agbeko: Umstrittener Sieg im Showtime Bantamgewichts-Turnier

Keine Kommentare

Antwort schreiben