Top News

Alvarez vs. Rhodes: Hatton glaubt an Überraschung

Ricky Hatton ©Mark Clifford.

Ricky Hatton © Mark Clifford.

Ryan Rhodes’ Promoter Ricky Hatton glaubt, dass seinem Fighter am Samstag in Mexiko die Sensation gelingen wird, und er WBC-Halbmittelgewichts-Champion Saul Alvarez (36-0-1, 26 K.o.’s) vom Thron stößt.

“Mein Bruder Matthew hat gezeigt, dass man Alvarez treffen kann”, sagte Hatton gegenüber Boxrec. “Leider war er nicht stark genug. Ich glaube aber, dass Rhodes, der ein echter Halbmittelgewichtler ist, sich durchsetzen wird und Hatton Promotions’ erster Weltmeister wird.”

Rhodes (45-4, 31 K.o.’s) hat bereits zwei Mal um die Weltmeisterschaft geboxt, allerdings im Mittelgewicht. Nach insgesamt 16 Jahren Profiboxen glaubt der 34-jährige Sheffielder, dass nun seine Zeit gekommen ist. “Ich habe im Halbmittelgewicht noch nie um einen WM-Titel geboxt”, sagte Rhodes. “Ich wollte diesen Fight unbedingt, und jetzt wo ich ihn habe, werde ich ihn mit beiden Händen festhalten. Als ich im Mittelgewicht geboxt habe, waren die Gegner immer ein Stück kräftiger als ich. Im Halbmittelgewicht, wo ich mich sehr wohl fühle, habe ich aber noch nie verloren.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Boxen im Ersten: Kompromiss zwischen Intendanten und Gremien deutet sich an

Nächster Artikel

Andre Ward vs. Carl Froch: Super Six-Finale am 29. Oktober in Las Vegas oder New York

3 Kommentare

  1. Mr. Wrong
    16. Juni 2011 at 17:20 —

    Die Briten werden neuerdings in den Staaten als Goldesel verpflichtet. Diese garantieren nämlich konstante Zuschauerzahlen, sowie eine große Fangemeinde vor Ort.
    Alvarez sollte mal gegen Maragrito oder Cotto antreten.

  2. HamburgBuam
    16. Juni 2011 at 20:47 —

    Cotto ist doch auch schon über den Berg. Der Kampf mit Mayorga war Mumienboxen der besonders fürchterlichen Sorte. Und ob Margarito nach Pacquiao noch mal in Form kommt… Hat schon übel kassiert, damals. Ich wäre eher für Angulo. Das gäbe einen Krieg… Aber der hat leider Visum-Probleme in den USA. Aber in Mexiko wäre das ein Mega-Fight.

  3. Tom
    18. Juni 2011 at 00:12 —

    Bin wirklich gespannt wie der Kampf ausgeht,ich traue Rhodes auf Grund seiner Erfahrung den Sieg zu!

Antwort schreiben