Top News

Ali Eren Demirezen gestaltet Ring-Rückkehr siegreich

Über sechs Monate stand ECB-Schwergewicht Ali Eren Demirezen (11 Kämpfe, 11 Siege, 10 Knockouts) nur beim Training in einem Boxring, die so wichtige Wettkampfpraxis fehlte über diesen Zeitraum.

Nun meldete sich der Olympia-Teilnehmer von 2016 bei der Boxgala von SES im tschechischen Usti nad Labem Anfang April zurück und nahm gleichzeitig auch noch den WBO Europe Title mit nach Hause.

Gegner Adnan Redzovic (22 Kämpfe, 19 Siege, 7 Knockouts) stellte bei diesem Unterfangen in der mit 3000 Zuschauern ausverkauften Halle keine große Herausforderung für den kürzlich 29 Jahre alt gewordenen Türken dar.

Demirezen boxte von Beginn an druckvoll und fand mit schnellen geraden Händen immer wieder sein Ziel. Dabei ging er aber nicht volles Tempo, da dieser Kampf auch die Gelegenheit bot den Ringrost der vergangenen Monate abzuschütteln.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Nachdem Redzovic anfangs noch versuchte dagegenzuhalten, verging diesem mit fortschreitendem Kampfverlauf und den stetigen Treffern Demirezens die Laune. Mehrfach spuckte er seinen Mundschutz aus und drehte sich ab, bis Ringrichter Frank Michael Maaß in Runde sechs genug gesehen hatte und den Bosnier disqualifizierte.

Durch diesen Erfolg ist Demirezen nun zurück im Geschäft und darf auf ein aufregendes Box-Jahr mit vielen Herausforderungen hoffen.

EC Boxing-Chef Erol Ceylan zeigte sich zufrieden ob der Leistung seines Schützlings und des Events an sich: „In Anbetracht der längeren Pause war das ein anständiger Auftritt von Ali. Wir wollten auch gucken wie weit er schon gehen kann. Boxerisch sah das schon gut aus, wenn er jetzt noch seinen optimalen Fitnesszustand erreicht, sehen wir positiv in die Zukunft. Erstmal war es aber schön bei so einer guten Stimmung hier zu sein, auch wenn es natürlich schade war, dass der Gegner sich am Ende zu einer Disqualifikation hinreißen ließ.”

Foto und Quelle: EC Boxpromotion

Voriger Artikel

Das ist die Fightcard für Frankfurt

Nächster Artikel

Baraou: Ich werde gegen Funeka als Sieger aus dem Ring steigen!

Keine Kommentare

Antwort schreiben